Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schiefgehen kann

Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schiefgehen kann

Buch (Taschenbuch)

11,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Als Lillys Mutter unerwartet stirbt, ist die Siebzehnjährige gezwungen ihre beschauliche Heimatstadt zu verlassen. Bei ihrer exzentrischen Großmutter in Berlin stellt sie das neue Leben zusätzlich vor ungeahnte Herausforderungen. Im Kampf um ihre Hoffnungen und Träume begegnet sie neben Intrigen und fiesen Machenschaften auch dem jungen Tontechniker William, der ihr Herz höher schlagen lässt. Doch dieser scheint ihr etwas zu verschweigen. Und stecken in dem Anhänger ihrer Mutter wirklich magische Kräfte - oder ist das nur ihr verzweifelter Wunsch, dass sich alles zum Guten wendet?

Lilly muss zum ersten Mal kämpfen: um ihre Musik, ihre Liebe - und um ihr Leben.

Tini Wider schreibt am liebsten Romantasy und Urban Fantasy. Die Autorin entführt die Leser:innen in eine Welt der Liebe, die mit einem Hauch Magie verbunden sind.

Themen wie das Entdecken der inneren Stärke und der persönlichen Einzigartigkeit stehen im Kern jeder ihrer Geschichten. Trotz der Hindernisse, die die Protagonisten meistern müssen, kommen die Liebe und das Happy End niemals zu kurz.

Gehen Sie mit der Autorin auf eine Zeitreise oder tauchen Sie in die moderne Version eines Märchens der Gebrüder Grimm ein.

MissSophie (Amazon):
"Das ist genau die Art Bücher, die ich mag: sie entführen den Leser aus dem eigenen Alltag und schaffen eine Atmosphäre von Hoffnung und Gerechtigkeit. Sie erschaffen einen Parallelalltag, in den man so oft es geht, flüchten mag. Sehr, sehr gelungen."

Hintergrundinformationen:
Tini Wider, ursprünglich aus Österreich stammend, lebt seit mehreren Jahren mit ihrer Familie im Westen Kanadas. Ihre Liebe zur deutschen Sprache inspiriert sie, Romane mit Humor und Gefühl zu verfassen.

Zurzeit schreibt die Autorin an einer neuen Romantasyreihe und einem neuen Liebesroman.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.10.2020

Verlag

Tredition

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21/14,8/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.10.2020

Verlag

Tredition

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21/14,8/2,5 cm

Gewicht

531 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-347-15194-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

31 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein berührender Start in ein neues Leben

Bewertung am 27.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer die Bücher von Tini kennt und liebt, wird hier nicht enttäuscht, soviel schonmal zu Beginn. Aber der Reihe nach: Lilly, 17 Jahre jung, erleidet einen schrecklichen Verlust. Ihre geliebte Issymama stirbt und Lilly muss aufgrund noch weiterer Schicksalsschläge letztlich ihre beschauliche Heimatstadt verlassen und wird von ihren Großeltern in Berlin aufgenommen. Diese beiden sind jetzt vielleicht nicht so ganz die typischen Großeltern... Lillys Leben ist geprägt von Musik, hat in ihrem Leben eine starke Bedeutung, jedoch kann sie nicht richtig auftreten, da sie dabei Panik bekommt. Ob ein Anhänger mit einem Notenschlüssel hier Abhilfe schaffen kann? Lilly ist auf der Suche nach ihrer Zukunft aber auch ihrer Vergangenheit. Sie begegnet neuen Menschen, deren Bekanntschaft durchaus Potential hat. Und da ist Jamie, die sie auf der Straße kennen lernt, bei einem Plattenlabel anheuert und... naja, macht euch ein eigenes Bild. Im Label kennt sie dann William kennen, der widerum etwas verbirgt... Dieses Buch hat einfach eine sehr emotionale Wirkung. Der Verlust einer geliebten Person, die Verarbeitung der Trauer, das neue orientieren in der Großstadt, die ersten zarten Gefühle, die Suche nach dem Vater - durchzogen von Musik und Magie, all das findet sich hier. Lilly muss viele Rückschläge einstecken, aber sie wächst daran. Die Charaktere sind wirklich sehr gut gelungen und greifbar, auch die verschiedenen Situationen passend. Lilly selbst ist sehr sympathisch und auch ihre Großeltern, exzentrisch und schwer beschäftigt, sind äußerst liebenswert - und vor allem letztlich da, wenn sie gebraucht werden. Tinis Schreibstil ist auch hier gewohnt unterhaltsam, einfühlsam und nahbar. Man gerät beim Lesen in eine Art Sog, eine andere Welt. Vielleicht wirkt hier die Magie der Worte? Für mich eine klare Empfehlung, denn hier gibt es Licht und Schatten in dem gezeichneten Leben von Lilly, aber auch eben so viel dazwischen, wie das Leben halt wirklich ist!

Ein berührender Start in ein neues Leben

Bewertung am 27.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer die Bücher von Tini kennt und liebt, wird hier nicht enttäuscht, soviel schonmal zu Beginn. Aber der Reihe nach: Lilly, 17 Jahre jung, erleidet einen schrecklichen Verlust. Ihre geliebte Issymama stirbt und Lilly muss aufgrund noch weiterer Schicksalsschläge letztlich ihre beschauliche Heimatstadt verlassen und wird von ihren Großeltern in Berlin aufgenommen. Diese beiden sind jetzt vielleicht nicht so ganz die typischen Großeltern... Lillys Leben ist geprägt von Musik, hat in ihrem Leben eine starke Bedeutung, jedoch kann sie nicht richtig auftreten, da sie dabei Panik bekommt. Ob ein Anhänger mit einem Notenschlüssel hier Abhilfe schaffen kann? Lilly ist auf der Suche nach ihrer Zukunft aber auch ihrer Vergangenheit. Sie begegnet neuen Menschen, deren Bekanntschaft durchaus Potential hat. Und da ist Jamie, die sie auf der Straße kennen lernt, bei einem Plattenlabel anheuert und... naja, macht euch ein eigenes Bild. Im Label kennt sie dann William kennen, der widerum etwas verbirgt... Dieses Buch hat einfach eine sehr emotionale Wirkung. Der Verlust einer geliebten Person, die Verarbeitung der Trauer, das neue orientieren in der Großstadt, die ersten zarten Gefühle, die Suche nach dem Vater - durchzogen von Musik und Magie, all das findet sich hier. Lilly muss viele Rückschläge einstecken, aber sie wächst daran. Die Charaktere sind wirklich sehr gut gelungen und greifbar, auch die verschiedenen Situationen passend. Lilly selbst ist sehr sympathisch und auch ihre Großeltern, exzentrisch und schwer beschäftigt, sind äußerst liebenswert - und vor allem letztlich da, wenn sie gebraucht werden. Tinis Schreibstil ist auch hier gewohnt unterhaltsam, einfühlsam und nahbar. Man gerät beim Lesen in eine Art Sog, eine andere Welt. Vielleicht wirkt hier die Magie der Worte? Für mich eine klare Empfehlung, denn hier gibt es Licht und Schatten in dem gezeichneten Leben von Lilly, aber auch eben so viel dazwischen, wie das Leben halt wirklich ist!

Absolute Empfehlung

Bewertung am 25.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ihr Schreibstil ist super und man fliegt regelrecht durch die Seiten. Wir erleben die Geschichte aus Lillys Sicht und durch die Ich-Perspektive konnte ich mich sehr gut in sie hineinversetzen. Ich konnte ihre Handlungen super nachvollziehen. Wahrscheinlich, weil wir vom Alter nicht so weit auseinander liegen und ich mich teilweise selbst in ihr wiedergefunden habe. Sie ist für mich eine großartige Protagonistin. Liebenswert und definitiv jemand mit dem ich mich anfreunden würde. Ihre Liebe zur Musik finde ich klasse und diese wird auch immer wieder in den Vordergrund gehoben. Besonders die schönen und bildlichen Beschreibungen sorgen dafür, dass man das Gefühl hat selbst in der Geschichte zu sein. Musik spielt nicht nur für Lilly eine wichtige Rolle, sondern auch für andere in der Geschichte. So gibt es auch immer wieder Szenen, in denen z.B. klassische Lagerfeuer Songs oder Shawn Mendes Songs gespielt werden. Das fand ich super. Ich kann nur sagen, meine Lieblingsstelle hat mit Shawn Mendes Songs zu tun. Auch die anderen Charaktere sind schön ausgearbeitet und passen perfekt in die Geschichte. Wie in anderen Geschichten auch gibt es hier auch eine Figur, bei der man nicht so genau weiß, was diese vorhat und ob man ihr vertrauen sollte. Diese Figur hat bei mir jedenfalls für Momente gesorgt, wo ich gerne ins Buch gesprungen wäre. Außerdem gibt es auch eine supersüße Lovestory, die mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Die Szenen zwischen den beiden sind sooo schön beschrieben. William hat auf jeden Fall Bookboyfriendpotenzial. Neben Musik spielen das Thema Tod und Auftrittsangst eine Rolle. Beides sehr wichtige Themen, die perfekt in die Geschichte eingebunden wurden aber gleichzeitig nicht zu präsent sind. Besonders durch das Thema Tod bzw. Verlust gibt es auch einige emotionale Szenen und Momente, in denen Lilly über sich hinauswachsen muss. Außerdem erwarten einen einige Überraschungen und ein sehr gelungenes Ende. Eine moderne Interpretation von der Gänsemagd mit einen Stück Magie. Was es mit dem Stück Magie auf sich hat müsst ihr allerdings selbst herausfinden. Eine wunderschöne Geschichte mit Tiefe, Herausforderungen und spannenden Wendungen. Eine absolute Leseempfehlung.

Absolute Empfehlung

Bewertung am 25.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ihr Schreibstil ist super und man fliegt regelrecht durch die Seiten. Wir erleben die Geschichte aus Lillys Sicht und durch die Ich-Perspektive konnte ich mich sehr gut in sie hineinversetzen. Ich konnte ihre Handlungen super nachvollziehen. Wahrscheinlich, weil wir vom Alter nicht so weit auseinander liegen und ich mich teilweise selbst in ihr wiedergefunden habe. Sie ist für mich eine großartige Protagonistin. Liebenswert und definitiv jemand mit dem ich mich anfreunden würde. Ihre Liebe zur Musik finde ich klasse und diese wird auch immer wieder in den Vordergrund gehoben. Besonders die schönen und bildlichen Beschreibungen sorgen dafür, dass man das Gefühl hat selbst in der Geschichte zu sein. Musik spielt nicht nur für Lilly eine wichtige Rolle, sondern auch für andere in der Geschichte. So gibt es auch immer wieder Szenen, in denen z.B. klassische Lagerfeuer Songs oder Shawn Mendes Songs gespielt werden. Das fand ich super. Ich kann nur sagen, meine Lieblingsstelle hat mit Shawn Mendes Songs zu tun. Auch die anderen Charaktere sind schön ausgearbeitet und passen perfekt in die Geschichte. Wie in anderen Geschichten auch gibt es hier auch eine Figur, bei der man nicht so genau weiß, was diese vorhat und ob man ihr vertrauen sollte. Diese Figur hat bei mir jedenfalls für Momente gesorgt, wo ich gerne ins Buch gesprungen wäre. Außerdem gibt es auch eine supersüße Lovestory, die mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Die Szenen zwischen den beiden sind sooo schön beschrieben. William hat auf jeden Fall Bookboyfriendpotenzial. Neben Musik spielen das Thema Tod und Auftrittsangst eine Rolle. Beides sehr wichtige Themen, die perfekt in die Geschichte eingebunden wurden aber gleichzeitig nicht zu präsent sind. Besonders durch das Thema Tod bzw. Verlust gibt es auch einige emotionale Szenen und Momente, in denen Lilly über sich hinauswachsen muss. Außerdem erwarten einen einige Überraschungen und ein sehr gelungenes Ende. Eine moderne Interpretation von der Gänsemagd mit einen Stück Magie. Was es mit dem Stück Magie auf sich hat müsst ihr allerdings selbst herausfinden. Eine wunderschöne Geschichte mit Tiefe, Herausforderungen und spannenden Wendungen. Eine absolute Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schiefgehen kann

von Tini Wider

4.9

0 Bewertungen filtern

  • Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schiefgehen kann