Verfolgung eines Facebook-Eintrages durch die deutsche Justiz / Ich leiste Widerstand

Recht im System des Unrechts

Verfolgung eines Facebook-Eintrages durch die deutsche Justiz Band 3

Erik Kothny

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Mit einem Haken setzte das Amtsgericht München die grundgesetzlich garantierte Unverletzlichkeit der Wohnung außer Kraft. Es folgten zwei Hausdurchsuchungen ohne Unterschrift. Ein übereifriger Staatsanwalt wollte den Beweis rechtspolitischer Kriminalität des Autors erbringen.
Ohne Erfolg.

Auslöser war der Facebook-Post einer geschächteten Frau durch IS-Schergen, als Antwort auf einen, den Islam verharmlosenden Kommentar des Rektors einer Uni.

Danach begann eine Orgie von Rechtsbeugungen, die sich der ehemalige Bundeswehr-Major und TV-Journalist nie hätte träumen lassen. Mit Methoden, die der Autor bisher nur aus dem kriminellen Milieu kannte, landete er im Fahndungscomputer der Polizei. Danach erschlich sich die Polizei im Auftrag des Staatsanwalts eine als Quittung getarnte Unterschrift für eine Vollmacht.

Elektronische Beglaubigungen ersetzten Beschlüsse. Maschinen machten Unterschriften überflüssig.

Schließlich gab es der Autor auf, weiter für sein „Recht“ zu kämpfen, stattdessen dokumentierte er die Rechts-beugungen der Münchner Justiz. Es waren Dutzende.
Der Autor wird die Geldstrafe nicht bezahlen. Er geht in den Knast. 30 Tage für die Freiheit.

Geboren 1940 in Troppau.
Als Kind flieht er mit den Eltern vor der Roten Armee aus dem Sudetenland nach Österreich.

Nach dem Abi, Major der Bundeswehr, später Journalist.
Zwei thailändischen Adoptivsöhne, eine Tochter
Wohnort Banglamung / Thailand

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.11.2020
Verlag Epubli
Seitenzahl 252
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,4 cm
Gewicht 389 g
Auflage 5. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7531-1478-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0