Hey, nicht so schnell!

Hey, nicht so schnell!

Wie du durch langsames Denken in komplexen Zeiten zu guten Entscheidungen gelangst. Ein Arbeitsbuch

29,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


"Denken ist schwer, darum urteilen die meisten."

C. G. Jung

Glaub nicht alles, was du denkst!

Ein Werkzeugkasten für bessere Entscheidungen in komplexen Situationen

Wir treffen Entscheidungen auf der Basis von Informationen, die uns unsere Wahrnehmung liefert. Diese wiederum ist geprägt durch unsere Werte, Prinzipien und Annahmen. Und das macht die Sache fehleranfällig: Unsere Wahrnehmung wirkt wie ein Filter, das heißt wir nehmen nur solche Aspekte wahr, die unsere eigenen mentalen Modelle zulassen.

Schnelles Denken ist dabei unser natürlicher Denkmodus. Der Nobelpreisträger Daniel Kahneman hat bewiesen, dass dieser auf bekanntem Terrain verlässlich zu guten Ergebnissen führt – aber auch nur dort. Bei Vorhaben, die keine Routine für die Beteiligten sind und wie sie tagtäglich im Unternehmensumfeld anstehen, führt unser normaler Denkmodus dagegen oft zu Wahrnehmungsverzerrungen. Denn in einer komplexen Umgebung können wir uns nicht auf unser Erfahrungswissen verlassen.

Deshalb benötigen wir heutzutage – in der rasanten VUKA-Welt – einen entgegengesetzten Denkmodus: das langsame Denken. Langsames Denken ermöglicht – sofern es richtig eingesetzt wird – die Zeit effektiver zu nutzen, durch systematische und unaufgeregte Informationsanalyse.

Frank Habermann und Karen Schmidt zeigen dir in diesem Arbeitsbuch für Praktiker, wie du in komplexen Entscheidungssituationen deine Wahrnehmung schärfst und einen guten Entscheidungsprozess durchführst. Das Buch stattet dich hierzu mit zahlreichen Werkzeugen und Techniken aus: Die Autoren konzentrieren sich dabei auf das Umsetzbare – auf Ansätze, die unter dem Druck des Alltagsgeschäfts zum Fliegen kommen, und vermitteln wesentliche Konzepte, die Menschen in Organisationen helfen, gute richtungsweisende Entscheidungen voranzubringen.

Wir stehen vor großen Entscheidungen.

Dieses Buch zeigt, wie wir sie gemeinsam besser treffen.

"Überraschende Einblicke – auch für erfahrene Manager. Zeigt, woran wir in der Praxis oftmals scheitern."
Sven Lehmann, Strategic Marketing and Research, TOTAL

Frank Habermann ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und Experte für Projekt- und Transformationsmanagement. In seinen Seminaren und Keynotes setzt er auf unterhaltsame Weise nachhallende Denkimpulse. Hierbei schlägt er die Brücke zwischen Theorie und Praxis, Moderne und Tradition – und vermittelt so nachhaltig wirksame Managementinstrumente jenseits aller Hypes und Buzzwords. Frank Habermann hat am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz promoviert und über zehn Jahre internationale Managementerfahrungen auf Geschäftsleitungsebene. Frank Habermann hat gemeinsam mit Karen Schmidt die internationale Innovationsgemeinschaft „Over the Fence” gegründet..
Karen Schmidt ist studierte Wirtschaftspädagogin, Unternehmerin und Wegbereiterin für besonders herausfordernde Veränderungen. Sie verbindet langjährige Erfahrungen im Linienmanagement mit Agilität, Design Thinking und menschenzentrierter Führung. Als vielseitige Beraterin und Trainerin unterstützt sie Top-Führungskräfte und deren Teams dabei, mit Mut, Vertrauen und Kreativität gemeinsam Großes zu bewegen. Sie begleitet wertorientierte Veränderungen hinsichtlich Kommunikation und Zusammenarbeit in allen Bereichen einer Organisation und darüber hinaus. Karen Schmidt hat gemeinsam mit Frank Habermann die internationale Innovationsgemeinschaft „Over the Fence” gegründet.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    29.01.2021

  • Verlag GABAL
  • Seitenzahl

    208

  • Maße (L/B/H)

    25,2/19,3/2,2 cm

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    29.01.2021

  • Verlag GABAL
  • Seitenzahl

    208

  • Maße (L/B/H)

    25,2/19,3/2,2 cm

  • Gewicht

    732 g

  • Auflage

    1. Auflage

  • Reihe Dein Business
  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-96739-033-9

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Innovatives, humorvolles Buch zum selbst aktiv werden

Bewertung aus Darmstadt am 03.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Frank Habermann und Karen Schmidt haben mich gleich mit dem außergewöhnlichen Titel und dem dazu passenden Cover mit dem Hasen und dem Igel angesprochen und die Hoffnung auf ein humorvolles Buch geweckt. Und diese Hoffnung wurde mehr als erfüllt, da ich das Buch innovativ finde, da es durch einige Fakten einfach und leicht verständlich informiert und gleichzeitig durch die vielen Grafiken wunderbar aufgelockert wird und genau diese haben mich nicht nur einmal zum Schmunzeln gebracht. Auch finde ich, dass das Buch durch diese Auflockerung noch besser im Gedächtnis bleibt. Zudem wird der Hinweis „Arbeitsbuch“ hier wörtlich genommen, da es sehr viel zum Ausprobieren, Ausfüllen und Nachdenken gibt. Zum Nachdenken anregen tun auch die vielen Zitate, die ich zwischendurch gerne als kurze Unterbrechung des Lesens genutzt habe. Mir gefällt der persönliche Schreibstil sehr, da ich das du sowieso schätze und mich dadurch gleich angesprochen gefüllt habe. Es liest sich gut und ich mag, dass es nicht mit Fakten überladen ist, sondern sich auf die wichtigsten Punkte konzentriert. Insgesamt hat mir das Buch geholfen und daher vergebe ich sehr gerne volle 5 von 5 Sternen.

Innovatives, humorvolles Buch zum selbst aktiv werden

Bewertung aus Darmstadt am 03.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Frank Habermann und Karen Schmidt haben mich gleich mit dem außergewöhnlichen Titel und dem dazu passenden Cover mit dem Hasen und dem Igel angesprochen und die Hoffnung auf ein humorvolles Buch geweckt. Und diese Hoffnung wurde mehr als erfüllt, da ich das Buch innovativ finde, da es durch einige Fakten einfach und leicht verständlich informiert und gleichzeitig durch die vielen Grafiken wunderbar aufgelockert wird und genau diese haben mich nicht nur einmal zum Schmunzeln gebracht. Auch finde ich, dass das Buch durch diese Auflockerung noch besser im Gedächtnis bleibt. Zudem wird der Hinweis „Arbeitsbuch“ hier wörtlich genommen, da es sehr viel zum Ausprobieren, Ausfüllen und Nachdenken gibt. Zum Nachdenken anregen tun auch die vielen Zitate, die ich zwischendurch gerne als kurze Unterbrechung des Lesens genutzt habe. Mir gefällt der persönliche Schreibstil sehr, da ich das du sowieso schätze und mich dadurch gleich angesprochen gefüllt habe. Es liest sich gut und ich mag, dass es nicht mit Fakten überladen ist, sondern sich auf die wichtigsten Punkte konzentriert. Insgesamt hat mir das Buch geholfen und daher vergebe ich sehr gerne volle 5 von 5 Sternen.

Unsere Kund*innen meinen

Hey, nicht so schnell!

von Frank Habermann, Karen Schmidt

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hey, nicht so schnell!