Tod auf der Finca

Tod auf der Finca

Mallorca-Krimi

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

13,00 €

Tod auf der Finca

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Carmen Munar ermittelt
NICHTS IST, WIE ES SCHEINT
Mit ihrer Beförderung zum Sargento wird Carmen vom Dezernat Palma nach Inca versetzt. Gleich an ihrem ersten Arbeitstag als Leiterin einer Ermittlungseinheit muss sie sich mit einem Todesfall auseinandersetzen. Ein Mann wurde von seinem Zuchteber in den Oberschenkel gebissen und ist verblutet. Ein klarer Unglücksfall. Bis Peter, Tierarzt und Carmens Ex-Mann, Zweifel äußert. Obwohl ihr die Einmischung von ihrem Ex nicht gefällt, ist Carmens Misstrauen geweckt. Während Carmen sich bei den Ermittlungen mit ihrem neuen Kollegen zusammenraufen muss, holt sie ein alter Fall ein, der nicht nur ihr Leben bedroht.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.02.2021

Verlag

CW Niemeyer

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

19/12,8/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.02.2021

Verlag

CW Niemeyer

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

19/12,8/3,2 cm

Gewicht

291 g

Auflage

2. Auflage

Reihe

Mallorca-Krimi

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8271-9578-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Krimi, der mich völlig begeistert hat

Bewertung am 19.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Carmen wird zum Sargento befördet und ihr neuer Arbeitsort ist Inca, was für sie einen Umzug bedeutet. In Inca trifft sie nicht nur ihren Ex-mann Peter, dem sie in Freundschaft verbunden ist, sondern auch auf Kollegen, die nicht alle begeistert sind, dass sie den Posten bekommen hat. Bevor sie die Chance hat sich einzuleben, kommt es an ihrem ersten Arbeitstag zu einem Todesfall, bei dem ein Mann durch einen Biss seines Zuchtebers verblutet. Unfall? Außerdem wird ein alter Fall für sie zur Bedrohung.... Dieser Krimi hat mich völlig begeistert, denn er bietet eine gelungene Mischung aus vielschichtigen Protagonisten - allen voran die Sympathieträgerin Carmen selbst - , viele Facetten von Mallorca, dazu der Geschmack des leckeren Essens im Mund und der Duft von köstlichem Kaffee in der Nase, und zwei Erzählstränge, die mein kriminalistisches Gespür gefordert haben. Die Autorin hat es geschafft auch kurze Szenen mit den richigen Worten zu bestücken, so dass ich jederzeit mich in Carmen aber auch andere Protagonisten gut hineinversetzen konnte. Auch die Ermittlungsarbeiten waren total faszinierend und bekamen einen Kick durch unkonventionelle Methoden. Mehr möchte ich nicht verraten - nur so viel, dass ich den nächsten Fall mit Carmen auf keinen Fall verpassen möchte. Fünf Sterne für diesen grandiosen Mallorca-Krimi!

Ein Krimi, der mich völlig begeistert hat

Bewertung am 19.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Carmen wird zum Sargento befördet und ihr neuer Arbeitsort ist Inca, was für sie einen Umzug bedeutet. In Inca trifft sie nicht nur ihren Ex-mann Peter, dem sie in Freundschaft verbunden ist, sondern auch auf Kollegen, die nicht alle begeistert sind, dass sie den Posten bekommen hat. Bevor sie die Chance hat sich einzuleben, kommt es an ihrem ersten Arbeitstag zu einem Todesfall, bei dem ein Mann durch einen Biss seines Zuchtebers verblutet. Unfall? Außerdem wird ein alter Fall für sie zur Bedrohung.... Dieser Krimi hat mich völlig begeistert, denn er bietet eine gelungene Mischung aus vielschichtigen Protagonisten - allen voran die Sympathieträgerin Carmen selbst - , viele Facetten von Mallorca, dazu der Geschmack des leckeren Essens im Mund und der Duft von köstlichem Kaffee in der Nase, und zwei Erzählstränge, die mein kriminalistisches Gespür gefordert haben. Die Autorin hat es geschafft auch kurze Szenen mit den richigen Worten zu bestücken, so dass ich jederzeit mich in Carmen aber auch andere Protagonisten gut hineinversetzen konnte. Auch die Ermittlungsarbeiten waren total faszinierend und bekamen einen Kick durch unkonventionelle Methoden. Mehr möchte ich nicht verraten - nur so viel, dass ich den nächsten Fall mit Carmen auf keinen Fall verpassen möchte. Fünf Sterne für diesen grandiosen Mallorca-Krimi!

Schwein gehabt

Rabbitmaus aus Eckersdorf am 19.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein toller Mallorca Krimi, der sich leicht lesen lässt und ein wenig Urlaub nach Hause holt. Carmen eine Vollblutpolizistin wird befördert und zieht von Palma nach Inca. Sie hat keinen leichtem Start, denn ihr neuer Partner hat auf ihre Stelle spekuliert. Kaum angekommen steht auch schon der erste Fall vor der Tür. Als ein Schweinezüchter tot in seinem Stall aufgefunden wird, durch einen Schweinebiss verblutet, wird schnell ein Unfall vermutet. Doch war es das wirklich? Und wieso fühlt sich Carmen beobachtet? Der Krimi war leicht zu lesen und die Geschichte spannend und gut geschrieben. Ich war sofort am Ort des Geschehens angekommen und hatte durchweg Spaß am lesen. Das tolle an dem Buch, das 2 Storys parallel liefen, was somit doppelt Spannung aufbauen ließ. Was ich ein wenig schade fand, dass eine der Geschichten recht schnell endete und im Zuge dessen die Ermittlungen vom eigentlichen Fall ein wenig in den Hintergrund gerückt sind. Ich würde den Krimi jedem empfehlen der ein wenig Spannung mit Urlaub verbinden möchte.

Schwein gehabt

Rabbitmaus aus Eckersdorf am 19.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein toller Mallorca Krimi, der sich leicht lesen lässt und ein wenig Urlaub nach Hause holt. Carmen eine Vollblutpolizistin wird befördert und zieht von Palma nach Inca. Sie hat keinen leichtem Start, denn ihr neuer Partner hat auf ihre Stelle spekuliert. Kaum angekommen steht auch schon der erste Fall vor der Tür. Als ein Schweinezüchter tot in seinem Stall aufgefunden wird, durch einen Schweinebiss verblutet, wird schnell ein Unfall vermutet. Doch war es das wirklich? Und wieso fühlt sich Carmen beobachtet? Der Krimi war leicht zu lesen und die Geschichte spannend und gut geschrieben. Ich war sofort am Ort des Geschehens angekommen und hatte durchweg Spaß am lesen. Das tolle an dem Buch, das 2 Storys parallel liefen, was somit doppelt Spannung aufbauen ließ. Was ich ein wenig schade fand, dass eine der Geschichten recht schnell endete und im Zuge dessen die Ermittlungen vom eigentlichen Fall ein wenig in den Hintergrund gerückt sind. Ich würde den Krimi jedem empfehlen der ein wenig Spannung mit Urlaub verbinden möchte.

Unsere Kund*innen meinen

Tod auf der Finca

von Alex Conrad

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tod auf der Finca