• Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
Band 2
STRANGE ACADEMY Band 2

Strange Academy

Bd. 1: Schule der Magie

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Strange Academy

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.05.2021

Verlag

Panini

Seitenzahl

152

Maße (L/B/H)

25,7/16,9/1,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.05.2021

Verlag

Panini

Seitenzahl

152

Maße (L/B/H)

25,7/16,9/1,1 cm

Gewicht

474 g

Auflage

1

Originaltitel

Strange Academy (2020) #1-#6

Übersetzt von

Alexander Rösch

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7416-2209-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Harry Potter trifft Marvel!!!

Angel1607 aus Peisching am 20.10.2021

Bewertungsnummer: 1591601

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Marvel trifft Harry Potter! Dies beschreibt die Art der Geschichte wohl am besten. Auch wenn man jetzt sofort den Verdacht haben könnte, dass dieses Genre schon ordentlich ausgelutscht ist, so haben mit Band 1 sicherlich jung und alt ihren Spaß. Bereits nach den ersten Seiten hat man den Eindruck, als wäre das Schema von der Harry Potter Saga genommen und in ein neues Gewand gesteckt worden. Es spielt sich im Prinzip alles in etwa gleich ab. Den Eindruck hatte ich jedoch wohl nicht alleine, denn selbst in der Story selbst wird darauf hingewiesen. Der Autor ist sich darüber eindeutig selbst im klaren und nimmt es mit Humor. Auch wenn einem das Grundkonzept bereits bekannt vorkommt, so hat man hier eine absolut unterhaltsame Geschichte in Händen. Zu keiner Sekunde kam bei mir auch nur der Anflug von Langeweile auf. Die verschiedensten Charaktere sind so unglaublich vielfältig und unterschiedlich, so dass sich in den verschiedensten Kombinationen immer interessante Geschichten und Situationen ergeben. Mein absoluter Favorit ist jedoch Doyle Dormammu. Dieser überzeugt mich nicht nur optisch, sonder hat für mich auch den spannendsten Charakter. Die Haupthandlung ist interessant und die Gastauftritte (ua. Loki) sind noch zusätzlich das Salz in der Suppe. Ich muss gestehen, dass ich mir hier nicht allzu viel erwartet hatte. Umso größer ist meine Begeisterung über STRANGE ACADEMY. Das Ende fixt einen bereits auf den 2. Band und lässt mich diesen mit Spannung erwarten. Die Geschichte ist natürlich nichts neues, wirkt aber nicht aufgewärmt, sondern aufgrund der tollen Charaktere erstaunlich frisch. Ich bin froh das ich mir diesen Band gegönnt habe und freue mich auf die Fortsetzung.
Melden

Harry Potter trifft Marvel!!!

Angel1607 aus Peisching am 20.10.2021
Bewertungsnummer: 1591601
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Marvel trifft Harry Potter! Dies beschreibt die Art der Geschichte wohl am besten. Auch wenn man jetzt sofort den Verdacht haben könnte, dass dieses Genre schon ordentlich ausgelutscht ist, so haben mit Band 1 sicherlich jung und alt ihren Spaß. Bereits nach den ersten Seiten hat man den Eindruck, als wäre das Schema von der Harry Potter Saga genommen und in ein neues Gewand gesteckt worden. Es spielt sich im Prinzip alles in etwa gleich ab. Den Eindruck hatte ich jedoch wohl nicht alleine, denn selbst in der Story selbst wird darauf hingewiesen. Der Autor ist sich darüber eindeutig selbst im klaren und nimmt es mit Humor. Auch wenn einem das Grundkonzept bereits bekannt vorkommt, so hat man hier eine absolut unterhaltsame Geschichte in Händen. Zu keiner Sekunde kam bei mir auch nur der Anflug von Langeweile auf. Die verschiedensten Charaktere sind so unglaublich vielfältig und unterschiedlich, so dass sich in den verschiedensten Kombinationen immer interessante Geschichten und Situationen ergeben. Mein absoluter Favorit ist jedoch Doyle Dormammu. Dieser überzeugt mich nicht nur optisch, sonder hat für mich auch den spannendsten Charakter. Die Haupthandlung ist interessant und die Gastauftritte (ua. Loki) sind noch zusätzlich das Salz in der Suppe. Ich muss gestehen, dass ich mir hier nicht allzu viel erwartet hatte. Umso größer ist meine Begeisterung über STRANGE ACADEMY. Das Ende fixt einen bereits auf den 2. Band und lässt mich diesen mit Spannung erwarten. Die Geschichte ist natürlich nichts neues, wirkt aber nicht aufgewärmt, sondern aufgrund der tollen Charaktere erstaunlich frisch. Ich bin froh das ich mir diesen Band gegönnt habe und freue mich auf die Fortsetzung.

Melden

eine strange Academy

Meggie aus Mertesheim am 29.05.2021

Bewertungsnummer: 1501827

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Emily hat magische Kräfte und weiß sie nicht zu kontrollieren. Da taucht Zelma bei ihr auf und bietet ihr an, auf die Strange Academy zu gehen, um dort Kontrolle zu lernen. Kaum dort angekommen, lernt Emily ihre Mitschüler kennen. Ein bunter Haufen bestehend aus Kids aus Asgard, einer Fee, einem Frostriesen, einer Dämonin und vielen mehr. Ihre Lehrer sind ebenfalls bunt gemischt. Scarlett Witch, Dr. Strange und Dr. Voodoo sind nur drei davon. Alles ist aufregend und neu. Die Schüler müssen sich erst zusammenraufen, aber schon bald bildet sich ein kleines Grüppchen um Emily. Als Calvin verschwindet machen sich seine Freunde auf, ihn zu finden und ihm zu helfen, nicht ahnend, dass sie bald einen aus ihrer Mitte verlieren werden. Schon als ich das Cover zu dem neuen Marvel Comic "Strange Academy" sah, wusste ich: das muss ich lesen. Ich mag schon dem Film "Dr. Strange" und ihn dann als Lehrer auf einer Academy zu sehen, hat mich sehr neugierig gemacht. Die Academy ist sehr ungewöhnlich denn - neu gegründet - soll sie den Kids das Wissen vermitteln, mit ihren Kräften umzugehen, Kontrolle zu erlernen oder einfach herauszufinden, was denn ihre Kräfte überhaupt sind. Das Comic ist - im Gegensatz zu vielen anderen - eher bunt gehalten. Weil es um Kids geht, ist sowieso schon alles etwas chaotisch, was sich dann auch in den Dialogen widerspiegelt. Es geht hoch her, teilweise sehr wirr und es wirkt umkoordiniert. Und doch ist System dahinter. Die Schrift ist den jeweiligen Kulturen angepasst. Die Kids aus Asgard haben eine andere Schrift wie Emily oder wie die Dämonin. Ich hatte auf jeden Fall Spaß beim Lesen und freue mich total auf den zweiten Teil, in der Hoffnung, etwas mehr von Dr. Strange zu sehen und zu erfahren, der im ersten Teil leider nur kleine Auftritte hatte. Auch hört der Comic mit einem bösen Cliffhanger auf und ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Meggies Fussnote: Eine strange Academy mit Potenzial.
Melden

eine strange Academy

Meggie aus Mertesheim am 29.05.2021
Bewertungsnummer: 1501827
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Emily hat magische Kräfte und weiß sie nicht zu kontrollieren. Da taucht Zelma bei ihr auf und bietet ihr an, auf die Strange Academy zu gehen, um dort Kontrolle zu lernen. Kaum dort angekommen, lernt Emily ihre Mitschüler kennen. Ein bunter Haufen bestehend aus Kids aus Asgard, einer Fee, einem Frostriesen, einer Dämonin und vielen mehr. Ihre Lehrer sind ebenfalls bunt gemischt. Scarlett Witch, Dr. Strange und Dr. Voodoo sind nur drei davon. Alles ist aufregend und neu. Die Schüler müssen sich erst zusammenraufen, aber schon bald bildet sich ein kleines Grüppchen um Emily. Als Calvin verschwindet machen sich seine Freunde auf, ihn zu finden und ihm zu helfen, nicht ahnend, dass sie bald einen aus ihrer Mitte verlieren werden. Schon als ich das Cover zu dem neuen Marvel Comic "Strange Academy" sah, wusste ich: das muss ich lesen. Ich mag schon dem Film "Dr. Strange" und ihn dann als Lehrer auf einer Academy zu sehen, hat mich sehr neugierig gemacht. Die Academy ist sehr ungewöhnlich denn - neu gegründet - soll sie den Kids das Wissen vermitteln, mit ihren Kräften umzugehen, Kontrolle zu erlernen oder einfach herauszufinden, was denn ihre Kräfte überhaupt sind. Das Comic ist - im Gegensatz zu vielen anderen - eher bunt gehalten. Weil es um Kids geht, ist sowieso schon alles etwas chaotisch, was sich dann auch in den Dialogen widerspiegelt. Es geht hoch her, teilweise sehr wirr und es wirkt umkoordiniert. Und doch ist System dahinter. Die Schrift ist den jeweiligen Kulturen angepasst. Die Kids aus Asgard haben eine andere Schrift wie Emily oder wie die Dämonin. Ich hatte auf jeden Fall Spaß beim Lesen und freue mich total auf den zweiten Teil, in der Hoffnung, etwas mehr von Dr. Strange zu sehen und zu erfahren, der im ersten Teil leider nur kleine Auftritte hatte. Auch hört der Comic mit einem bösen Cliffhanger auf und ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Meggies Fussnote: Eine strange Academy mit Potenzial.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Strange Academy

von Skottie Young, Humberto Ramos

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Laura Marquardt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Laura Marquardt

Mayersche Gütersloh

Zum Portrait

5/5

Meine Comic-Empfehlung für die nächsten dreihundert Jahre

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin die Wahnsinnige, die Comics in Zügen liest und Mitreisende mit gelegentlichen Gefühlsausbrüchen erschreckt. Davon gab es beim ersten Band von „Strange Academy“ schon einige - ich wiederhole: beim ersten Band! Es passiert so unglaublich viel, dass ich beinahe überfordert war, aber auf die bestmögliche Art. Es ist „Harry Potter und der Stein der Weisen“, als die Nachwuchsmagierin Emily Bright abgeholt wird, nur ohne die nervigen Dursleys, mit einem viel attraktiveren Direktor, einer cooleren Protagonistin und mit einer Winkelgasse, die einfach New Orleans ist. Emily trifft früh auf ihre Mitschüler, einen Haufen, der bunter und besser nicht sein könnte, wir lernen ein paar der Schulfächer kennen, deren Beschreibungen witzig sind und es werden immer mal wieder Infoblätter eingestreut, die zu lesen mir fast am meisten Spaß gemacht haben. Und doch ist nicht alles quietschbunt und fröhlich. Obwohl ich mit dem Ende nicht einverstanden bin, verspricht die Reihe ein schönes Maß an Düsternis und Ernsthaftigkeit zum Ausgleich für den wundervoll gezeichneten Zuckerschock. Das ist jetzt meine Leseempfehlung für die nächsten dreihundert Jahre. Für Marvel-Newbies, für -Veteranen, für Kinder, Erwachsene, für die ältere Dame im Supermarkt, die die Gemüsebrühe nicht finden kann.
5/5

Meine Comic-Empfehlung für die nächsten dreihundert Jahre

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin die Wahnsinnige, die Comics in Zügen liest und Mitreisende mit gelegentlichen Gefühlsausbrüchen erschreckt. Davon gab es beim ersten Band von „Strange Academy“ schon einige - ich wiederhole: beim ersten Band! Es passiert so unglaublich viel, dass ich beinahe überfordert war, aber auf die bestmögliche Art. Es ist „Harry Potter und der Stein der Weisen“, als die Nachwuchsmagierin Emily Bright abgeholt wird, nur ohne die nervigen Dursleys, mit einem viel attraktiveren Direktor, einer cooleren Protagonistin und mit einer Winkelgasse, die einfach New Orleans ist. Emily trifft früh auf ihre Mitschüler, einen Haufen, der bunter und besser nicht sein könnte, wir lernen ein paar der Schulfächer kennen, deren Beschreibungen witzig sind und es werden immer mal wieder Infoblätter eingestreut, die zu lesen mir fast am meisten Spaß gemacht haben. Und doch ist nicht alles quietschbunt und fröhlich. Obwohl ich mit dem Ende nicht einverstanden bin, verspricht die Reihe ein schönes Maß an Düsternis und Ernsthaftigkeit zum Ausgleich für den wundervoll gezeichneten Zuckerschock. Das ist jetzt meine Leseempfehlung für die nächsten dreihundert Jahre. Für Marvel-Newbies, für -Veteranen, für Kinder, Erwachsene, für die ältere Dame im Supermarkt, die die Gemüsebrühe nicht finden kann.

Laura Marquardt
  • Laura Marquardt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Strange Academy

von Skottie Young, Humberto Ramos

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy
  • Strange Academy