• Einfach abgefahren
  • Einfach abgefahren
  • Einfach abgefahren
  • Einfach abgefahren

Einfach abgefahren

Wie ich mit 65 Jahren und einem alten Benz 18.000 Kilometer durch 15 Länder reiste | Freiheit kennt keinen Ruhestand - mit 65 Jahren im alten Benz nach Südostasien!

Buch (Taschenbuch)

16,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

10,99 €

Einfach abgefahren

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.03.2021

Verlag

Ullstein Paperback

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,4/13,3/3,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.03.2021

Verlag

Ullstein Paperback

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,4/13,3/3,1 cm

Gewicht

406 g

Auflage

3

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86493-167-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

"FREIHEIT KENNT KEINEN RUHESTAND."

read.and.create aus mehr Rezensionen auf Instagram am 03.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich leider nicht so überzeugt, wie das erste Buch von Margot Flügel-Anhalt. Es gibt viele Wiederholungen und kaum einen roten Faden. Es ist eher ein Abdruck eines Reisetagebuchs mit zusammenhangslosen Kommentaren und Exkursionen. Man spürt das Interesse und den Respekt für Kultur und Menschen der durchreisten Länder, aber es geht hauptsächlich ums Fahren und Abarbeiten der Tour. Nicht falsch verstehen, es ist kein schlechtes Buch, aber mir fehlt das gewisse etwas. Ich finde es sind die falschen Sachen vordergründlich beschrieben, Dinge, die mich interessiert hätten, wurden leider oft nur kurz erwähnt. So richtig begeistert hat mich Margots Lebensfreude, Widerstandsfähigkeit und Liebe zum Menschen an sich. Diese Passagen lesen sich fast wie eine Liebeserklärung!

"FREIHEIT KENNT KEINEN RUHESTAND."

read.and.create aus mehr Rezensionen auf Instagram am 03.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich leider nicht so überzeugt, wie das erste Buch von Margot Flügel-Anhalt. Es gibt viele Wiederholungen und kaum einen roten Faden. Es ist eher ein Abdruck eines Reisetagebuchs mit zusammenhangslosen Kommentaren und Exkursionen. Man spürt das Interesse und den Respekt für Kultur und Menschen der durchreisten Länder, aber es geht hauptsächlich ums Fahren und Abarbeiten der Tour. Nicht falsch verstehen, es ist kein schlechtes Buch, aber mir fehlt das gewisse etwas. Ich finde es sind die falschen Sachen vordergründlich beschrieben, Dinge, die mich interessiert hätten, wurden leider oft nur kurz erwähnt. So richtig begeistert hat mich Margots Lebensfreude, Widerstandsfähigkeit und Liebe zum Menschen an sich. Diese Passagen lesen sich fast wie eine Liebeserklärung!

Über Land nach Südostasien

Bewertung am 31.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Margot Flügel-Anhalt, die in ihrem Ruhestand bereits eine Motorradtour nach Zentralasien gemacht und darüber geschrieben hat, ist wieder aufgebrochen: Mit dem Auto fährt sie von Hessen aus über die Türkei, den Iran, über Pakistan und Indien nach Myanmar und schließlich nach Laos. Dass die Autorin das Unterwegssein liebt, das ist auch in diesem Titel spürbar und erfrischend. Allerdings macht sie in jedem Land nur kurz Halt – dort, wo sie länger verweilt, hat es mit dem Warten auf ihr Visum zu tun. Die bürokratischen Hürden werden ausführlich thematisiert. Und so ist dieser Bericht sicher vor allem für Überland-Reisende oder -Interessierte spannend, weniger aber für diejenigen, die sich mit Blick auf den Klappentext auch nähere Einblicke in die Länder erhoffen. Immer wieder habe ich mich gefragt, weshalb die Autorin, die von der Welt so begeistert scheint, ebendiese Welt dann eigentlich im Wesentlichen aus dem Autofenster erleben will. Für mich weniger fesselnd als ihr erstes Buch „Über Grenzen“.

Über Land nach Südostasien

Bewertung am 31.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Margot Flügel-Anhalt, die in ihrem Ruhestand bereits eine Motorradtour nach Zentralasien gemacht und darüber geschrieben hat, ist wieder aufgebrochen: Mit dem Auto fährt sie von Hessen aus über die Türkei, den Iran, über Pakistan und Indien nach Myanmar und schließlich nach Laos. Dass die Autorin das Unterwegssein liebt, das ist auch in diesem Titel spürbar und erfrischend. Allerdings macht sie in jedem Land nur kurz Halt – dort, wo sie länger verweilt, hat es mit dem Warten auf ihr Visum zu tun. Die bürokratischen Hürden werden ausführlich thematisiert. Und so ist dieser Bericht sicher vor allem für Überland-Reisende oder -Interessierte spannend, weniger aber für diejenigen, die sich mit Blick auf den Klappentext auch nähere Einblicke in die Länder erhoffen. Immer wieder habe ich mich gefragt, weshalb die Autorin, die von der Welt so begeistert scheint, ebendiese Welt dann eigentlich im Wesentlichen aus dem Autofenster erleben will. Für mich weniger fesselnd als ihr erstes Buch „Über Grenzen“.

Unsere Kund*innen meinen

Einfach abgefahren

von Margot Flügel-Anhalt

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Einfach abgefahren
  • Einfach abgefahren
  • Einfach abgefahren
  • Einfach abgefahren