Mo Morris und der Staat der Flüchtlinge

Mo Morris und der Staat der Flüchtlinge

12,49 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Nach „Mo Morris und der Supervirus“ kommt hiermit der zweite Teil der Mo Morris-Reihe heraus. Benedict Dana überschreitet erneut die Genregrenzen zwischen Krimi und Roman und stellt ein ganz eigenes Gleichgewicht zwischen Humor und Ernsthaftigkeit, Anspruch und Unterhaltung sowie Spannung und Gesellschaftskritik her. Die Bezüge zu politischen Themen, die in der ersten Folge durch einen großen, die gesamte USA lähmenden Internetblackout aufgekommen sind, werden hier durch die fiktive Idee einer „UN Refugee Nation“ hergestellt. Der Gedanke eines UN-Flüchtlingsstaates mit eigenen Hoheitsrechten lässt eine einzigartige Story entstehen, die auf originelle Weise mit den Elementen eines Detektiv- und Gesellschaftsromans spielt.
Der intuitionsbegabte Kriminologe, Universitätsdozent und Privatdetektiv Dr. Morton Morris, mit Spitznamen auch „Inspector Mo“ genannt, wird zusammen mit der UN-Menschenrechtlerin Sofia Merizadi in das Hauptgebiet der UN Refugee Nation (UN-RN) geschickt, das in der Nähe Genfs in einem Dreiländereck in den Alpen liegt. Das Duo soll als Geheimermittler eigentlich nur einige Unregelmäßigkeiten in der so genannten „UN City“ aufklären, gerät aber sofort nach seiner Ankunft in den Sog eines internationalen Schlepper- und Menschenhändlerringes. Als Merizadi entführt wird, stellt „Mo“ ein Team zusammen, um sie zu befreien. Die Suche nach ihr wird zum Auftakt eines ereignisreichen Abenteuers, das sich zwischen den USA, Europa und Nordafrika abspielt. Der Entführungsfall wird eng mit der Flüchtlingsthematik verknüpft, was unter anderem zu einer abenteuerlichen Mittelmeerüberfahrt und einem großen Finale mit weit reichenden Bezügen führt…

Benedict Dana (geb. 1972) versucht seine Bücher auf immer wieder neue und unvorhersehbare Art anzufassen. Nach dem umfangreichen Whistleblower-Roman „Der letzte Weg des Dr. Dembski“ und der philosophischen Erzählung „Buimnameva“ gibt er mit dem originellen, genreübergreifenden Detektivroman „Mo Morris und der Supervirus“ den ersten Band einer dreiteiligen Mo Morris-Reihe heraus. Die zwei weiteren Bände sind bereits im Erscheinen und danach wird es wieder etwas völlig Neues geben...

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    25.11.2020

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    444

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    25.11.2020

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    444

  • Maße (L/B/H)

    2,6/12,5/2,5 cm

  • Gewicht

    516 g

  • Auflage

    3

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7531-2377-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mo Morris und der Staat der Flüchtlinge