Emotiondancer

Emotiondancer

Lieder verlorener Seelen

Buch (Taschenbuch)

14,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Die Frage nach dem »Warum« hatte schon immer die Macht,
ganze Nationen zugrunde zu richten – oder denjenigen, der sie stellt.

Unsere Zukunft erstrahlt in makellosem Glanz. Die Menschheit arbeitet darauf hin, einen Evolutionssprung zu machen. Wissenschaft, Industrie und Kunst verschmelzen zu einem Gesellschaftssystem, das alle Schwächen überwunden hat. Nicht zuletzt durch das Cybernet – die digitale Vernetzung der Emotionen.

Kaja hat keine Kontrolle über sich. Sie leidet schon ihr ganzes Leben lang an massiven Gefühlsausbrüchen. Der Sturm dieser Emotionen löscht ihre kostbarsten Erinnerungen aus – ihr Selbst droht vernichtet zu werden. Als sie dadurch ihre Mitmenschen in Lebensgefahr bringt, beginnt sie in ihrer verblassten Vergangenheit zu graben, doch sie stößt auf eine eiserne Mauer des Schweigens.

Einen Ausweg bergen womöglich die Tiefen des Cybernets. Um dort einzudringen, benötigt Kaja jedoch die Hilfe von Menschen, die sich gegen die Prinzipien der Gesellschaft auflehnen. Aber kann sie so jemandem überhaupt vertrauen?

Auf ihrer Jagd nach Antworten offenbart sich schnell, dass manche Schleier vielleicht lieber ungelüftet bleiben sollten. Kann Kaja Erlösung finden oder wird sie an der Wahrheit endgültig zerbrechen?

Ein Roman, der erneut das Tor zur Welt von »Cyberempathy« aufstößt.
Dieses SpinOff kann unabhängig vom Hauptroman gelesen werden.

Von Hainwald schlug mit seinem Debüt 2017 ein neues Kapitel in seinem Leben auf. Ursprünglich arbeitete er mit Fotografie, Design und Illustration im visuellen Bereich. Das Schreiben eröffnete ihm jedoch ganz neue Möglichkeiten, um den Menschen seine Vorstellungen näher zu bringen.
Seine Fantasy-Trilogie um die Geborenen des Lichts erschien zuerst im Selfpublishing und wurde mehrfach für Leserpreise nominiert. Mit dem Science-Fiction-Roman „Cyberempathy“ beschritt er neue Wege und konnte durch diese unkonventionelle Geschichte eine Vielzahl von Lesern begeistern. Mittlerweile steht sein Name für erfrischend andersartige Geschichten, die für den Leser stets mit überraschenden Wendungen aufwarten.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.12.2020

Herausgeber

GedankenReich Verlag

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.12.2020

Herausgeber

GedankenReich Verlag

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

19/12,6/3 cm

Gewicht

346 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96698-760-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend bis zum Schluss!!!

Bewertung aus Mandern am 05.12.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dieses Buch hab ich regelrecht hingefiebert, nachdem mich "Cyberempathy" mit einem irren Emotionschaos zurückgelassen hat. Und, WOW es hat sich sowas von gelohnt!!! "Emotiondancer" ist keine Fortsetzung von "Cyberempathy" aber Hainwald begibt sich hier nochmals in die selbe Stadt: Skyscrape. Jahre später, nach dem chaotischen, kriegerischen Ende von "Cyberempathy". Diesmal mit Kaja, einer jungen Frau, auf der Suche nach dem Grund ihrer Anfälle... Anfälle, die sie jedesmal eine Erinnerung kosten, Anfälle, die die Menschen um sie rum grauenvoll mitreißen. In Skyscrape trifft sie auf Zale, einem Journalisten, der ihr auf der Suche nach der Wahrheit hilft, in der Hoffnung, eine gute Story zu bekommen. Gemeinsam kommen sie der Wahrheit immer näher. Nur ob diese die Erlösung bringt? Das müsst ihr schon selber lesen Auch in "Emotiondancer" bleibt der Autor seinem bildgewaltigen, detailgetreuem Schreibstil treu, was bei mir ein Kopfkino der extraklasse ausgelöst hat!!! Ein farbenfrohes Feuerwerk, gespickt mit Spannung bis zum Schluß!!! Für dieses Buch gibt's ne klare Kaufempfehlung, wie für" Cyberempathy" übrigens auch (muss man aber nicht vorher gelesen haben) Ich hoffe auf noch viele Geschichten von Hainwald, da seine Art zu schreiben absolut genial ist!!!

Spannend bis zum Schluss!!!

Bewertung aus Mandern am 05.12.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dieses Buch hab ich regelrecht hingefiebert, nachdem mich "Cyberempathy" mit einem irren Emotionschaos zurückgelassen hat. Und, WOW es hat sich sowas von gelohnt!!! "Emotiondancer" ist keine Fortsetzung von "Cyberempathy" aber Hainwald begibt sich hier nochmals in die selbe Stadt: Skyscrape. Jahre später, nach dem chaotischen, kriegerischen Ende von "Cyberempathy". Diesmal mit Kaja, einer jungen Frau, auf der Suche nach dem Grund ihrer Anfälle... Anfälle, die sie jedesmal eine Erinnerung kosten, Anfälle, die die Menschen um sie rum grauenvoll mitreißen. In Skyscrape trifft sie auf Zale, einem Journalisten, der ihr auf der Suche nach der Wahrheit hilft, in der Hoffnung, eine gute Story zu bekommen. Gemeinsam kommen sie der Wahrheit immer näher. Nur ob diese die Erlösung bringt? Das müsst ihr schon selber lesen Auch in "Emotiondancer" bleibt der Autor seinem bildgewaltigen, detailgetreuem Schreibstil treu, was bei mir ein Kopfkino der extraklasse ausgelöst hat!!! Ein farbenfrohes Feuerwerk, gespickt mit Spannung bis zum Schluß!!! Für dieses Buch gibt's ne klare Kaufempfehlung, wie für" Cyberempathy" übrigens auch (muss man aber nicht vorher gelesen haben) Ich hoffe auf noch viele Geschichten von Hainwald, da seine Art zu schreiben absolut genial ist!!!

Absolut Lesenswert!

Bewertung aus Heikendorf am 26.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emotiondancer von E.F. von Hainwald ist eine sehr gelungene Nebengeschichte zu seinem Werk Chyberemphaty. Die Geschichte ist unabhängig zu lesen und überzeugt, wie vom Autor gewohnt, durch ein gewaltiges und gut durchdachtes Setting. Alte Bekannte lassen einen kleinen Einblick zu, wie es nach dem Wiedersehen von Leon und Rade weitergegangen ist. Ein Muss für alle Fans von fantastischen Geschichten . Von mir eine klare Leseempfehlung!

Absolut Lesenswert!

Bewertung aus Heikendorf am 26.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emotiondancer von E.F. von Hainwald ist eine sehr gelungene Nebengeschichte zu seinem Werk Chyberemphaty. Die Geschichte ist unabhängig zu lesen und überzeugt, wie vom Autor gewohnt, durch ein gewaltiges und gut durchdachtes Setting. Alte Bekannte lassen einen kleinen Einblick zu, wie es nach dem Wiedersehen von Leon und Rade weitergegangen ist. Ein Muss für alle Fans von fantastischen Geschichten . Von mir eine klare Leseempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Emotiondancer

von E.F. v. Hainwald

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Emotiondancer