Im Schatten unserer Liebe
Das Geheimnis der McKays-Reihe Band 1

Im Schatten unserer Liebe

Buch (Taschenbuch)

10,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Im Schatten unserer Liebe

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Verbotene Liebe aus einer längst vergessenen Zeit ...
Ein spannendes Familiengeheimnis für Fans von historischen Liebesromanen

Seit ihrer Kindheit träumt Katelyn von einem Mann, der in den Ruinen eines Hauses auf sie zu warten scheint. Als sie bei ihrer Großmutter ein zweihundertfünfzig Jahre altes Porträt ebendieses Mannes findet, kann sie kaum fassen, dass sie ihn plötzlich vor sich sieht. Seine Geschichte hat der Adlige John McKay in einem Tagebuch festgehalten, das seit Generationen in Familienbesitz ist. Und sobald Katelyn es in den Händen hält, taucht sie tief in seine Erinnerungen ein.

Als John bei einem Ausritt dem Fahrenden Jake O'Malley begegnet, wandelt sich unerwartet sein Leben. In aller Heimlichkeit nähern sie sich einander an und zwischen ihnen entwickelt sich eine tiefe Liebe. Die McKays ahnen zunächst nichts, doch die Beziehung der beiden ist eine Gratwanderung, die alles verändert ...

Erste Leserstimmen
"fesselndes Familiengeheimnis, das mich von Seite 1 an in den Bann gezogen hat"
"Vergangenheit und Gegenwart sind hier auf eine wunderschöne Art miteinander verwoben!"
"romantisch, einfühlsam und dabei wahnsinnig spannend"
"Ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen, weil ich unbedingt wissen wie es mit Jake und John weitergeht!"
"Dieses E-Book ist so mitreißend und schön, ich musste sogar weinen ..."

Tanja Bern wurde in Herten/ NRW geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Gelsenkirchen. Ihr erstes Buch Die Sídhe des Kristalls: Das Tal im Nebel ist im Frühjahr 2008 erschienen. Durch eine starke Verbundenheit zur Natur und die Liebe zum Mystischen entstand bei Tanja Bern nach und nach der Wunsch, einen eigenen Roman zu schreiben. Im Südwesten Irlands wurde ihre dichterische Seele dann aufgeweckt. Tanja Bern liebt es, mit ihrer Tochter zusammen zu sein, sie liest mit Begeisterung und singt in der Irish Folk Band Gaelic Wind Project.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.04.2021

Verlag

Dp Verlag

Seitenzahl

344

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.04.2021

Verlag

Dp Verlag

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

19/12/1,8 cm

Gewicht

327 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96817-230-9

Weitere Bände von Das Geheimnis der McKays-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Liegt die Lösung im 18. Jahrhundert verborgen?

KrishaB am 08.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Katelyn und Chris begeben sich auf die Suche nach den Vorfahren der McKay’s und deren Familiengeschichte. Dabei treffen sie auf Alicia McKay die ein altes Buch aus dem 18. Jahrhundert von deren Familiengeschichte besitzt. Zudem sind die Hauptprotagonisten im 18. Jahrhundert der kleine James und Emily. Das Buch spielt in der Gegenwart sowohl in der Vergangenheit in England, beinhaltet aber auch Abstecher nach Frankreich. Es beginnt in der Gegenwart und geht dann in die Vergangenheit hier in das 18. Jahrhundert zurück. Am Ende befindet sich die Leserschaft wieder in der Gegenwart. Durch die Tagebücher seines verstorbenen Vaters, die er heimlich seiner Mutter entwendet hat, stößt James auf dessen verheimlichte Vergangenheit. Später wird er durch die Freundschaft zu Emily selbst zum Autor und schreibt seine Gedanken und die Familiengeschichte damals nur für seine heimlich Liebe auf. Später werden diese Aufzeichnungen, die im Romanstil geschrieben sind, in der Familie McKay weitergegeben. Aber was haben diese Geschichten mit der Gegenwart zu tun? Was verbindet zudem James und Emily? Deren Freundschaft und Liebe wird von ihren Eltern unterbunden. Finden sie ihren gemeinsamen Weg? Wer sich auf die Reise in die Vergangenheit einlassen möchte ist hier richtig. Sehr spannend, fesselnd, ergreifend und emotional geschriebene Familiengeschichte. Zudem weist sie sehr tragische Inhalte auf die gen Ende ihren Weg finden. Fazit: Man muss sich erst einmal in den Schreibstil einfinden, aber dann ist man von der Geschichte gefesselt und wird nicht mehr losgelassen.

Liegt die Lösung im 18. Jahrhundert verborgen?

KrishaB am 08.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Katelyn und Chris begeben sich auf die Suche nach den Vorfahren der McKay’s und deren Familiengeschichte. Dabei treffen sie auf Alicia McKay die ein altes Buch aus dem 18. Jahrhundert von deren Familiengeschichte besitzt. Zudem sind die Hauptprotagonisten im 18. Jahrhundert der kleine James und Emily. Das Buch spielt in der Gegenwart sowohl in der Vergangenheit in England, beinhaltet aber auch Abstecher nach Frankreich. Es beginnt in der Gegenwart und geht dann in die Vergangenheit hier in das 18. Jahrhundert zurück. Am Ende befindet sich die Leserschaft wieder in der Gegenwart. Durch die Tagebücher seines verstorbenen Vaters, die er heimlich seiner Mutter entwendet hat, stößt James auf dessen verheimlichte Vergangenheit. Später wird er durch die Freundschaft zu Emily selbst zum Autor und schreibt seine Gedanken und die Familiengeschichte damals nur für seine heimlich Liebe auf. Später werden diese Aufzeichnungen, die im Romanstil geschrieben sind, in der Familie McKay weitergegeben. Aber was haben diese Geschichten mit der Gegenwart zu tun? Was verbindet zudem James und Emily? Deren Freundschaft und Liebe wird von ihren Eltern unterbunden. Finden sie ihren gemeinsamen Weg? Wer sich auf die Reise in die Vergangenheit einlassen möchte ist hier richtig. Sehr spannend, fesselnd, ergreifend und emotional geschriebene Familiengeschichte. Zudem weist sie sehr tragische Inhalte auf die gen Ende ihren Weg finden. Fazit: Man muss sich erst einmal in den Schreibstil einfinden, aber dann ist man von der Geschichte gefesselt und wird nicht mehr losgelassen.

Sehr berührende Geschichte

Bewertung am 12.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich fand das Buch wirklich sehr schön!! Am Anfang hat mich das Buch sehr stark an eine Mischung aus Broke Back Mountain und Outlander erinnert, das hat mich kurz irritiert. Aber die Charaktere sind so schön und die Geschichte so herzergreifend, dass mich das Buch nach kurzer Zeit total gefesselt hat. Die Geschichte war überhaupt nicht 0815 und sehr berührend. Ich werde das Buch sicher nochmal lesen :)

Sehr berührende Geschichte

Bewertung am 12.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich fand das Buch wirklich sehr schön!! Am Anfang hat mich das Buch sehr stark an eine Mischung aus Broke Back Mountain und Outlander erinnert, das hat mich kurz irritiert. Aber die Charaktere sind so schön und die Geschichte so herzergreifend, dass mich das Buch nach kurzer Zeit total gefesselt hat. Die Geschichte war überhaupt nicht 0815 und sehr berührend. Ich werde das Buch sicher nochmal lesen :)

Unsere Kund*innen meinen

Im Schatten unserer Liebe

von Tanja Bern

4.3

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Im Schatten unserer Liebe