Leichenfänger

Leichenfänger

Beschreibung

Ein perfider Serienmörder auf hoher See - ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Der fesselnde Kriminalroman für Fans von Hendrik Falkenberg. Rosa Bach, BKA-Ermittlerin und durch ihren letzten Fall schwer traumatisiert, sucht Kraft und Erholung, um in ihren alten Job einsteigen zu können. Bei einem neuntägigen Stressbewältigungsseminar auf einem Frachtschiff von Hamburg nach New York soll sie in der Abgeschiedenheit des Ozeans Ruhe finden. Doch als nach und nach Teilnehmer und Crewmitglieder verschwinden und eine brutal ermordete Frauenleiche gefunden wird, steht für Rosa fest, dass ein Mörder unter ihnen weilt. Sie muss wieder ermitteln. Aber die Zeit rennt und jeder ist verdächtig. Ein perfides Spiel beginnt und plötzlich wird Rosa von den Schatten ihrer Vergangenheit eingeholt ...

Details

  • Sprecher Sebastian Fuchs
  • Spieldauer

    798 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Family Sharing

    Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

  • Sprecher Sebastian Fuchs
  • Spieldauer

    798 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Erscheinungsdatum

    15.01.2021

  • Verlag Dp audiobooks
  • Hörtyp

    Lesung

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783968173085

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

14 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mord auf dem Frachtschiff

Bewertung am 20.04.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

Rosa Bach, BKA-Ermittlerin, die von einem vorherigen Fall schwer traumatisiert ist und aktuell im Innendienst arbeitet, wird von ihrem Chef dazu verdonnert, ein Antistressseminar auf einem Frachtschiff zu besuchen. Neben ihr sind noch verschiedene andere Personen mit verschiedenen Persönlichkeiten (und Persönlichkeitsstörungen) auf dem Schiff. Während der Überfahrt von Hamburg nach New York geschehen unvorhergesehene Ereignisse, die den Spirit der Ermittlerin wieder wecken. Doch es scheint, dass diese Ereignisse mit den Geschehnissen aus dem vorherigen Fall verknüpft sein könnten. Das Hörbuch war für mich sehr spannend. Schon alleine das Setting (auf dem Frachtschiff) macht das Hörbuch einzigartig. Die Vorstellung, dass Morde geschehen und man den Ort des Grauens nicht verlassen kann, ist sehr gruselig. Auch die verschiedenen Charaktere gefallen mir sehr gut. Ich war in meiner Vorstellung -auch Dank des sehr guten Sprechers- live auf dem Schiff Leviatan mit dabei. Man kann das Hörbuch auch gut hören, wenn man den ersten Teil von Rosa Bach nicht gehört hat. Gerne mehr davon

Mord auf dem Frachtschiff

Bewertung am 20.04.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Rosa Bach, BKA-Ermittlerin, die von einem vorherigen Fall schwer traumatisiert ist und aktuell im Innendienst arbeitet, wird von ihrem Chef dazu verdonnert, ein Antistressseminar auf einem Frachtschiff zu besuchen. Neben ihr sind noch verschiedene andere Personen mit verschiedenen Persönlichkeiten (und Persönlichkeitsstörungen) auf dem Schiff. Während der Überfahrt von Hamburg nach New York geschehen unvorhergesehene Ereignisse, die den Spirit der Ermittlerin wieder wecken. Doch es scheint, dass diese Ereignisse mit den Geschehnissen aus dem vorherigen Fall verknüpft sein könnten. Das Hörbuch war für mich sehr spannend. Schon alleine das Setting (auf dem Frachtschiff) macht das Hörbuch einzigartig. Die Vorstellung, dass Morde geschehen und man den Ort des Grauens nicht verlassen kann, ist sehr gruselig. Auch die verschiedenen Charaktere gefallen mir sehr gut. Ich war in meiner Vorstellung -auch Dank des sehr guten Sprechers- live auf dem Schiff Leviatan mit dabei. Man kann das Hörbuch auch gut hören, wenn man den ersten Teil von Rosa Bach nicht gehört hat. Gerne mehr davon

Rosa Bach und der Wettlauf mit der Zeit

leseratte_dani am 20.04.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

Rosa Bach arbeitet als BKA-Ermittlerin und muss im Innendienst bleiben, da ein Fall, der schon einige Zeit zurück liegt, sie immer noch schwer belastet. Um dieses Trauma zu überwinden, soll sie an einem neuntägigen Stressbewältigungsseminar teilnehmen. Dieses findet auf einem Frachtschiff statt, das den Atlantik zwischen Hamburg und New York überquert. Die Abgeschiedenheit des Ozeans soll für Ruhe sorgen, aber bietet einem Mörder auch die Möglichkeit, Menschen verschwinden zu lassen oder diese sogar brutal zu ermorden. Rosa beginnt zu ermitteln, doch die Zeit rennt ihr davon und ein Schatten ihrer Vergangenheit scheint sie auch noch einzuholen. Die Stimme des Vorlesers ist sehr angenehm und er haucht den verschiedenen Figuren viel Leben ein, da er ihnen unterschiedliche Stimmen gibt. Die Story beginnt mit einem Rückblick in Rosas Leben, wodurch man mehr über sie erfährt. Im Weiteren erfährt man auch mehr über das Seminar und die anderen Teilnehmer. Leider ist dieser Abschnitt etwas langatmig, auch wenn immer wieder kurze lustige Szenen eingebaut sind. Die Geschichte wird auch immer wieder aus dem Blickwinkel von anderen Personen erzählt, wobei mich dies aber doch verwirrt hat, weil durch die Bezeichnung mit „er“ und „sie“ nicht immer eindeutig klar war, wer nun gemeint ist. Nach den ersten Therapiesitzungen nimmt die Erzählung an Fahrt auf, da das Verschwinden einer Person bemerkt wird. Als wenn das noch nicht genug wäre, wird auch noch eine Leiche gefunden und Rosa beginnt zu ermitteln. Man begleitet sie bei den vielen Verhören, aber es gibt wenig Möglichkeit selbst mitzuraten. Es gab immer wieder Abschnitte, bei denen ich mich sehr konzentrieren musste, um der Handlung folgen zu können. In Buchform mag dies vielleicht zu viel Spannung führen, hier war es eher verwirrend, weshalb mich das Hörbuchformat nicht ganz überzeugen konnte. Insgesamt eine Geschichte mit größtenteils viel Spannung, wenn auch mit wenig Möglichkeit selbst Ermittler zu spielen. Das Ende kam auch etwas abrupt, was zwar die Option auf eine Fortsetzung gibt, aber mir zu viele Fragen offen ließ. Somit konnte mich das Hörbuch nicht vollständig überzeugen, eventuell ist in diesem Fall das Buch besser (kann ich aber nicht beurteilen, da ich es noch nicht gelesen habe).

Rosa Bach und der Wettlauf mit der Zeit

leseratte_dani am 20.04.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Rosa Bach arbeitet als BKA-Ermittlerin und muss im Innendienst bleiben, da ein Fall, der schon einige Zeit zurück liegt, sie immer noch schwer belastet. Um dieses Trauma zu überwinden, soll sie an einem neuntägigen Stressbewältigungsseminar teilnehmen. Dieses findet auf einem Frachtschiff statt, das den Atlantik zwischen Hamburg und New York überquert. Die Abgeschiedenheit des Ozeans soll für Ruhe sorgen, aber bietet einem Mörder auch die Möglichkeit, Menschen verschwinden zu lassen oder diese sogar brutal zu ermorden. Rosa beginnt zu ermitteln, doch die Zeit rennt ihr davon und ein Schatten ihrer Vergangenheit scheint sie auch noch einzuholen. Die Stimme des Vorlesers ist sehr angenehm und er haucht den verschiedenen Figuren viel Leben ein, da er ihnen unterschiedliche Stimmen gibt. Die Story beginnt mit einem Rückblick in Rosas Leben, wodurch man mehr über sie erfährt. Im Weiteren erfährt man auch mehr über das Seminar und die anderen Teilnehmer. Leider ist dieser Abschnitt etwas langatmig, auch wenn immer wieder kurze lustige Szenen eingebaut sind. Die Geschichte wird auch immer wieder aus dem Blickwinkel von anderen Personen erzählt, wobei mich dies aber doch verwirrt hat, weil durch die Bezeichnung mit „er“ und „sie“ nicht immer eindeutig klar war, wer nun gemeint ist. Nach den ersten Therapiesitzungen nimmt die Erzählung an Fahrt auf, da das Verschwinden einer Person bemerkt wird. Als wenn das noch nicht genug wäre, wird auch noch eine Leiche gefunden und Rosa beginnt zu ermitteln. Man begleitet sie bei den vielen Verhören, aber es gibt wenig Möglichkeit selbst mitzuraten. Es gab immer wieder Abschnitte, bei denen ich mich sehr konzentrieren musste, um der Handlung folgen zu können. In Buchform mag dies vielleicht zu viel Spannung führen, hier war es eher verwirrend, weshalb mich das Hörbuchformat nicht ganz überzeugen konnte. Insgesamt eine Geschichte mit größtenteils viel Spannung, wenn auch mit wenig Möglichkeit selbst Ermittler zu spielen. Das Ende kam auch etwas abrupt, was zwar die Option auf eine Fortsetzung gibt, aber mir zu viele Fragen offen ließ. Somit konnte mich das Hörbuch nicht vollständig überzeugen, eventuell ist in diesem Fall das Buch besser (kann ich aber nicht beurteilen, da ich es noch nicht gelesen habe).

Unsere Kund*innen meinen

Leichenfänger

von Marco Hasenkopf

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Leichenfänger