Vermögensfalle Eigenheim?

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis
Danksagung
Einleitung
Aufbau
Woher kommt der Status des Eigenheims?
Klischee Nummer 1
Klischee Nummer 2
Klischee Nummer 3
Klischee Nummer 4
Klischee Nummer 5
Vergiss alles, was Du bisher gehört hast
Harte und weiche Faktoren
Merkmale für weiche Faktoren
Merkmale für harte Faktoren
Gewichtung von harten und weichen Faktoren
Weiche Faktoren für einen Immobilienerwerb
Sicherheit
Planbarkeit
Geborgenheit
Gewohnheit
Negative Erfahrungen
Unabhängigkeit, die erste...
Fortführung einer Familientradition
Handwerkliches Geschick
Wunsch nach Selbstverwirklichung
Soziale Gesichtspunkte, Familienmittelpunkt
Beruflicher Einfluss auf persönliche Präferenzen
Wertspeicher
Lebenstraum und vollkommenes Glück
Mit „Eigentum“ verbundene Gefühle
Stolz
Minderwertigkeitskomplexe
Neid
Harte Faktoren für einen Immobilienerwerb
Aufbau von Vermögen
Klarer Investitionsplan mit festem Budget
Disziplin und Zwangssparen
Achtung: Vermischung harter und weicher Faktoren
Weiche Faktoren gegen einen Immobilienerwerb
Flexibilität
Unabhängigkeit, die zweite...
Angst vor Schulden
Harte Faktoren gegen einen Immobilienerwerb
Hoher Kaufpreis, teure Finanzierung
Anfallende Renovierungen
Intransparenter Markt, geringe Vergleichbarkeit
Moderate Wertentwicklung, bessere Investitionsalternativen
Mangelndes Angebot an Kauf-Immobilien
Kleiner mieten, größer kaufen
Zusätzliche Ausgaben werden oft vergessen
Illiquidität
Klumpenrisiko
Zusammenfassung
Wie kommst Du nun zu einer Entscheidung?
Bewertung aller einzelnen Argumente
Erstelle eine Liste
K.O.-Kriterien
"Must-Have"-Kriterien
Priorisiere richtig: Qualität statt Quantität
Treffe Deine persönliche Entscheidung und stehe dazu
4 Mögliche Szenarien mit Empfehlung
Ende
Anhang
KLHE finance. Finanzielle Freiheit erreichen Band 10

Vermögensfalle Eigenheim?

Mieten, bauen oder kaufen? Was Du unbedingt wissen solltest, bevor Du ein Haus baust oder eine Immobilie erwirbst (ein kurzweiliges Handbuch zum Hauskauf)

12,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Unschlagbares Investment, Kostenfalle oder gar Reichstumsfalle? Über das sogenannte Eigenheim herrschen die unterschiedlichsten Meinungen. Dies führt in vielen Fällen dazu, dass insbesondere junge Menschen einfach ihrem ureigensten Gefühl, althergebrachten Klischees oder schlicht einem spontanen Impuls folgen, statt den Immobilienerwerb unter Berücksichtigung harter Zahlen und Fakten zu prüfen und mit anderen Anlagealternativen zu vergleichen. Dieses Buch soll Dir keinesfalls vom Erwerb eines Eigenheims abraten, sondern Dir helfen, alle emotionalen sowie rationalen Faktoren angemessen zu berücksichtigen um anschließend zu einer fundierten Entscheidung zu gelangen.Du erfährst unter anderem, welche Klischees schuld daran sind, dass das Eigenheim bei vielen Menschen immer noch den Status der „besten Investition des Lebens“ genießt.Du lernst außerdem, wie Du ebendiese Klischees wirksam auf den Prüfstand stellen und ihre Berechtigung hinterfragen kannstDu erfährst…-Welche unterschiedlichen Faktoren es bei Deiner Entscheidung zu berücksichtigen gilt-Was Dich ein Immobilienkredit wirklich kostet-Warum Du auch nach der Tilgung Deines Darlehens weiterhin laufend Geld zahlen musst-Wieviel Geld Du aufwenden musst, um den Wert Deiner Immobilie zu erhalten-Dass viele Menschen bei einem Eigenheim Ihrer Bank viel Geld in den Rachen werfen-Wie Du zu einer endgültigen Entscheidung kommst-Dieses Buch ist nichts für Dich, wenn Du sowieso davon überzeugt bist, dass ein Eigenheim die beste Investition ist und Du bereit bist, mehrere zig- oder gar hunderttausend Euro zu Fenster raus zu werfen. Dieses Buch ist ebenso nichts für Dich, wenn Du auch weitreichende Entscheidungen lieber emotional triffst, statt Dich auf Zahlen, Daten und Fakten zu stützen.Darüber hinaus steht Dir der Autor bei Rückfragen persönlich per Mail zur Verfügung.Mit diesem Buch erhältst Du viele umfangreiche Berechnungen und Tabellen, die Dir die Augen öffnen werden und Dich althergebrachte Wahrheiten in einem anderen Licht sehen lassen werden, damit Dein Immobilienerwerb nicht zur Reichtumsfalle wird.

Christian Zimmer, Jahrgang 1979, begann seine Karriere 1998 als Auszubildender bei einer großen deutschen Bank und absolvierte anschließend ein nebenberufliches Studium zum Diplom-Bankbetriebswirt. Seit fast zwanzig Jahren ist er im Bereich Wertpapiere am Finanzplatz Luxembourg tätig, unter anderen als Teamleiter für Fund Quality Management bei einer großen deutschen Fondsgesellschaft sowie als Head of Data Management bei einem Dienstleister für Finanzdaten..
Über den Autor
Christopher Klein steht für spannende, alltagsnahe und motivierende Finanzliteratur. Der mehrfache Bestseller-Autor sucht in seinen Büchern praxisorientierte Antworten auf die Frage, wie man das Hamsterrad verlassen und finanziell freier leben kann – und zwar nicht erst im Alter von 70 Jahren!.
Jens Helbig vermittelt praktisches Finanzwissen, welches zum eigenverantwortlichen Handeln motiviert. Der mehrfache Bestseller-Autor wird von seinen Lesern besonders wegen seiner Fähigkeit geschätzt, auch komplizierte Themen auf ein kompaktes und verständliches Format herunterzubrechen.

Details

Beschreibung

Details

Weitere Bände von KLHE finance. Finanzielle Freiheit erreichen

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Vermögensfalle Eigenheim?
  • Inhaltsverzeichnis
    Danksagung
    Einleitung
    Aufbau
    Woher kommt der Status des Eigenheims?
    Klischee Nummer 1
    Klischee Nummer 2
    Klischee Nummer 3
    Klischee Nummer 4
    Klischee Nummer 5
    Vergiss alles, was Du bisher gehört hast
    Harte und weiche Faktoren
    Merkmale für weiche Faktoren
    Merkmale für harte Faktoren
    Gewichtung von harten und weichen Faktoren
    Weiche Faktoren für einen Immobilienerwerb
    Sicherheit
    Planbarkeit
    Geborgenheit
    Gewohnheit
    Negative Erfahrungen
    Unabhängigkeit, die erste...
    Fortführung einer Familientradition
    Handwerkliches Geschick
    Wunsch nach Selbstverwirklichung
    Soziale Gesichtspunkte, Familienmittelpunkt
    Beruflicher Einfluss auf persönliche Präferenzen
    Wertspeicher
    Lebenstraum und vollkommenes Glück
    Mit „Eigentum“ verbundene Gefühle
    Stolz
    Minderwertigkeitskomplexe
    Neid
    Harte Faktoren für einen Immobilienerwerb
    Aufbau von Vermögen
    Klarer Investitionsplan mit festem Budget
    Disziplin und Zwangssparen
    Achtung: Vermischung harter und weicher Faktoren
    Weiche Faktoren gegen einen Immobilienerwerb
    Flexibilität
    Unabhängigkeit, die zweite...
    Angst vor Schulden
    Harte Faktoren gegen einen Immobilienerwerb
    Hoher Kaufpreis, teure Finanzierung
    Anfallende Renovierungen
    Intransparenter Markt, geringe Vergleichbarkeit
    Moderate Wertentwicklung, bessere Investitionsalternativen
    Mangelndes Angebot an Kauf-Immobilien
    Kleiner mieten, größer kaufen
    Zusätzliche Ausgaben werden oft vergessen
    Illiquidität
    Klumpenrisiko
    Zusammenfassung
    Wie kommst Du nun zu einer Entscheidung?
    Bewertung aller einzelnen Argumente
    Erstelle eine Liste
    K.O.-Kriterien
    "Must-Have"-Kriterien
    Priorisiere richtig: Qualität statt Quantität
    Treffe Deine persönliche Entscheidung und stehe dazu
    4 Mögliche Szenarien mit Empfehlung
    Ende
    Anhang