Partem - Wie der Tod so ewig
Band 2

Partem - Wie der Tod so ewig

Band 2 der Urban Fantasy-Dilogie rund um eiskalte Gefühlsdiebe

Buch (Gebundene Ausgabe)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Partem - Wie der Tod so ewig

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.01.2022

Verlag

Dragonfly

Seitenzahl

480

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.01.2022

Verlag

Dragonfly

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21,6/15,7/5 cm

Gewicht

728 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7488-0083-5

Weitere Bände von Partem

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

39 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Die Liebe macht uns stark

Sonja aus Freiburg am 15.03.2022

Bewertungsnummer: 1675530

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nun lernen wir die Beweggründe kennen und auch einige der Hintergründe, aber so ganz alles ist einfach nicht zu fassen. Unfassbare Idee, spannend umgesetzt! Was mir gefällt, nicht alle Figuren erleben das Ende des Buches! Aber gerade das Ende gefällt mir sehr gut. Gute Idee – gut umgesetzt!
Melden

Die Liebe macht uns stark

Sonja aus Freiburg am 15.03.2022
Bewertungsnummer: 1675530
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nun lernen wir die Beweggründe kennen und auch einige der Hintergründe, aber so ganz alles ist einfach nicht zu fassen. Unfassbare Idee, spannend umgesetzt! Was mir gefällt, nicht alle Figuren erleben das Ende des Buches! Aber gerade das Ende gefällt mir sehr gut. Gute Idee – gut umgesetzt!

Melden

Genialer zweiter Teil der Reihe

Bewertung aus Niederstetten am 10.03.2022

Bewertungsnummer: 1672459

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Partem - Wie der Tod so ewig - Stefanie Neeb Kurzbeschreibung: Wie kann ein erkaltetes Herz wieder zu lieben lernen? Xenia befindet sich in höchster Gefahr, nachdem die Wächter des Partem auf sie aufmerksam geworden sind. Da sie eine Immunitin ist, könnte ihr Opfer das Überleben des Partem sichern. Bislang hat sie ihre Fähigkeit, bei Berührung anderer Menschen Geräusche hören zu können, immer als Fluch gesehen, doch nun entdeckt sie, dass sie damit auch Gutes bewirken kann. Jael muss sich entscheiden, ob er Xenia an den Partem ausliefert, um seine Schuld zu begleichen, oder ob er sie rettet – denn sie reißt seine Mauer der Gefühlslosigkeit nach und nach ein. Je näher er ihr kommt, desto mehr verliert er die Kontrolle über sein Herz. Bald steht fest: Der Partem muss vernichtet werden. Auch wenn dabei ihr Leben und ihre Liebe auf dem Spiel stehen … Mein Leseeindruck: Wow.... auch Teil 2 dieser Reihe hat mich wieder total gefesselt und begeistert. Bereits nach Band 1: Partem - Wie die Liebe so kalt war ich ein großer Fan der Autorin Stefanie Neeb. Daher wusste ich auch, das mich wieder eine faszinierende Fortsetzung erwarten würde. Mit ganz viel Gefühl geschrieben und mit der Hauptprotagonistin Xenia, die ich schon von Band 1 so mochte und Jael. So war ich wieder begeistert an den Seiten geklebt und konnte das Buch nicht aus den Händen legen. Das Buch führt die einzelnen Stränge wieder perfekt zusammen und so kann man sich als Leser total auf die neue Story einlassen, in der Xenia nun ihre besonderen Kräfte besser kennen lernt. Und natürlich spielt die Liebe auch wieder eine große Rolle. Fazit: Wieder so großartig wie Teil 1. Eine Reihe, die ich als großer Reihenfan sehr mag und die sich direkt in mein Leserherz gemogelt hat. Ganz großes Lob an die Autorin und an den Verlag für die wunderbaren Cover! Das sind kleine Schätze, die man für immer im Regal stehen haben muss. Von mir gibt es begeisterte 5 Sterne und eine ganz große Leseempfehlung. Man sollte in Rezensionen nicht zu viel verraten - denn ihr sollt es ja auch unbedingt selbst lesen! Ich sag dazu nur: Es lohnt sich zu 100%! *****
Melden

Genialer zweiter Teil der Reihe

Bewertung aus Niederstetten am 10.03.2022
Bewertungsnummer: 1672459
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Partem - Wie der Tod so ewig - Stefanie Neeb Kurzbeschreibung: Wie kann ein erkaltetes Herz wieder zu lieben lernen? Xenia befindet sich in höchster Gefahr, nachdem die Wächter des Partem auf sie aufmerksam geworden sind. Da sie eine Immunitin ist, könnte ihr Opfer das Überleben des Partem sichern. Bislang hat sie ihre Fähigkeit, bei Berührung anderer Menschen Geräusche hören zu können, immer als Fluch gesehen, doch nun entdeckt sie, dass sie damit auch Gutes bewirken kann. Jael muss sich entscheiden, ob er Xenia an den Partem ausliefert, um seine Schuld zu begleichen, oder ob er sie rettet – denn sie reißt seine Mauer der Gefühlslosigkeit nach und nach ein. Je näher er ihr kommt, desto mehr verliert er die Kontrolle über sein Herz. Bald steht fest: Der Partem muss vernichtet werden. Auch wenn dabei ihr Leben und ihre Liebe auf dem Spiel stehen … Mein Leseeindruck: Wow.... auch Teil 2 dieser Reihe hat mich wieder total gefesselt und begeistert. Bereits nach Band 1: Partem - Wie die Liebe so kalt war ich ein großer Fan der Autorin Stefanie Neeb. Daher wusste ich auch, das mich wieder eine faszinierende Fortsetzung erwarten würde. Mit ganz viel Gefühl geschrieben und mit der Hauptprotagonistin Xenia, die ich schon von Band 1 so mochte und Jael. So war ich wieder begeistert an den Seiten geklebt und konnte das Buch nicht aus den Händen legen. Das Buch führt die einzelnen Stränge wieder perfekt zusammen und so kann man sich als Leser total auf die neue Story einlassen, in der Xenia nun ihre besonderen Kräfte besser kennen lernt. Und natürlich spielt die Liebe auch wieder eine große Rolle. Fazit: Wieder so großartig wie Teil 1. Eine Reihe, die ich als großer Reihenfan sehr mag und die sich direkt in mein Leserherz gemogelt hat. Ganz großes Lob an die Autorin und an den Verlag für die wunderbaren Cover! Das sind kleine Schätze, die man für immer im Regal stehen haben muss. Von mir gibt es begeisterte 5 Sterne und eine ganz große Leseempfehlung. Man sollte in Rezensionen nicht zu viel verraten - denn ihr sollt es ja auch unbedingt selbst lesen! Ich sag dazu nur: Es lohnt sich zu 100%! *****

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Partem - Wie der Tod so ewig

von Stefanie Neeb

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von D. Eichten

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

D. Eichten

Thalia Koblenz – Löhr-Center

Zum Portrait

4/5

Spannender Abschluss der Dilogie

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

" Sei du selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt wünschst." Unsterblichkeit macht halt hochmütig und so nimmt Xenia Ihr Schicksal selbst in die Hand. Unheimlich spannend, solide geschrieben, von Nicholas Flamels Tochter bis hin zu Zombies und einem nicht so ganz typischem Ende.
4/5

Spannender Abschluss der Dilogie

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

" Sei du selbst die Veränderung, die du dir für diese Welt wünschst." Unsterblichkeit macht halt hochmütig und so nimmt Xenia Ihr Schicksal selbst in die Hand. Unheimlich spannend, solide geschrieben, von Nicholas Flamels Tochter bis hin zu Zombies und einem nicht so ganz typischem Ende.

D. Eichten
  • D. Eichten
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Giulia Elisa Petrini

Giulia Elisa Petrini

Thalia Remscheid – Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Einzigartig!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es braucht ein paar Seiten, bis man den Faden wieder gefunden hat, da die Handlung direkt an den ersten Band anschließt. Dadurch merkt man jedoch schnell, dass dieser Band den Ersten deutlich an Spannung übertrifft. Die Stimmungsschwankungen von Jael waren zwischendurch störend, aber auch nachvollziehbar. Insgesamt hätte mir das Buch als Einzelband wahrscheinlich besser gefallen und dennoch ist "Partem" eine außergewöhnliche, gut gelungene Romantasy Dilogie!
4/5

Einzigartig!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es braucht ein paar Seiten, bis man den Faden wieder gefunden hat, da die Handlung direkt an den ersten Band anschließt. Dadurch merkt man jedoch schnell, dass dieser Band den Ersten deutlich an Spannung übertrifft. Die Stimmungsschwankungen von Jael waren zwischendurch störend, aber auch nachvollziehbar. Insgesamt hätte mir das Buch als Einzelband wahrscheinlich besser gefallen und dennoch ist "Partem" eine außergewöhnliche, gut gelungene Romantasy Dilogie!

Giulia Elisa Petrini
  • Giulia Elisa Petrini
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Partem - Wie der Tod so ewig

von Stefanie Neeb

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Partem - Wie der Tod so ewig