• Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern

Allerbeste Schwestern

Ein warmes Vorlesebuch über eine moderne Patchworkfamilie. Ab 5 Jahren.

Buch (Gebundene Ausgabe)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Patchworkfamilie und neue Geschwister: Ein Vorlesebuch ab 5 Jahren

Bella ist wütend! Und ihre neue Schwester ist schuld daran. Eigentlich war in Bellas Familie nämlich alles gut, obwohl Mama und Papa sich getrennt haben. Aber dann hat Mama Paulo kennengelernt – und mit ihm kam Laura. Jetzt soll Bella ihr Zimmer und ihre Mama teilen. Das kommt nicht in Frage! Also tut sie alles, um ihre neue Schwester zu vergraulen. Doch Laura lässt sich auch von Konfetti im Schulranzen nicht beeindrucken. Bella gib trotzdem nicht auf – bis Laura ihr auf dem Schulhof zu Hilfe kommt. Da versteht Bella endlich, dass so eine Schwester vielleicht doch eine richtig gute Sache ist.

Eine Geschichte, die zeigt, dass Familie ständig im Wandel ist und die Liebe am Ende alles löst und alles verbindet – Eltern, Geschwister und neue Freunde.

"[...] einfühlsam und gut verständlich geschrieben [...]." ("Jugenschriftenausschuss des BLLV - Mittelfranken")
"Ein Hoch auf die Patchwork-Familie!" ("Redaktionsnetzwerk Deutschland")
"Auf ganz wunderbare Weise verarbeitet Caroline Rosales ein großes Kinderthema in diesem Buch. Altersgerecht und leichtfüßig schildert sie eine Familiensituation, in der große und vor allem emotionale Veränderungen stattfinden." ("janetts-meinung.de")
"Einfühlsam und nahbar, glaubwürdig und mit viel Herz und Platz für jede Art von Gefühlen [...] Eine wunderbare, berührende und wichtige Geschichte, nicht nur für Trennungskinder." ("Gelnhäuser Neue Zeitung")
"Allerbeste Schwestern spiegelt die Vielfalt des Lebens wider und teilt die Gedanken eines kleinen Mädchens, das sich durch das Tal der Vorurteile und Diskriminierungen hin zum Zusammenhalt und Verständnis bewegt." ("FRÖBEL")

Caroline Rosales, Jahrgang 1982, wurde von ihren Mitschüler*innen in der Schule viel gehänselt und kennt das Gefühl auf dem Pausenhof in der hintersten Ecke zu stehen. Später studierte sie Journalistik, Sinologie und Klassische Archäologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie ist heute Redakteurin bei ZEIT ONLINE und schreibt auch Bücher für Erwachsene. Die Idee zu "Allerbeste Schwestern" kam ihr, als sie mit ihren zwei kleinen Kindern in eine große, leere Wohnung zog und kurze Zeit später ihren Freund kennenlernte. Einen Babybruder gibt es mittlerweile auch..
Laura Bednarski, Jahrgang 1992, studierte Design und Illustration an der Fachhochschule Münster und der HAW Hamburg. Heute lebt und arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin im schönen Emsland. Ihre Bilder- und Kinderbücher entstehen meistens bei einem guten Hörbuch und einer Tasse Tee. Wenn sie gerade nicht am Zeichentisch sitzt, buddelt sie vermutlich im Garten oder stört ihren Kater bei seinem Schönheitsschlaf.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

5 - 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.09.2021

Illustrator

Laura Bednarski

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

72

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

5 - 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.09.2021

Illustrator

Laura Bednarski

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

72

Maße (L/B/H)

21,2/15,9/1,2 cm

Gewicht

300 g

Auflage

2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-51999-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

46 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Buch über Patchworkfamilien

Lesehörnchen99 am 19.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bella lebt ganz gut mit Mama alleine, seit Papa ausgezogen ist. Aber Bella mag auch Mamas neuen Freund Paulo ganz gerne. Dann zieht Paulo bei Mama ein und mit ihm kommt Laura, Paulos Tochter. Und nichts ist mehr wie es war. Bella muss Paulo und Mama und vor allem ihr Zimmer teilen. Sie ist nicht sehr nett zu Laura und trotzdem steht Laura in der Schule für Bella ein ... Ein Buch über eine Patchworkfamilie wie es sehr viele gibt. Es eignet sich gut zum Vorlesen für Kinder ab dem Vorschulalter oder für ErstleserInnen in der ersten, zweiten Klasse. In dem alter sind auch die Mädchen in dem Buch. Ich mochte auch die Illustrationen sehr gerne und obwohl ich Bücher mit Lerneffekt oder Lehreffekt normal nicht mag, also so "Und die Moral von der Geschichte..."Bücher fand ich dieses sehr gelungen. Eifersucht ist schwer zu ertragen ob bei Geschwistern, die die gleichen Eltern(teile) haben oder bei Stiefgeschwistern. Mir gefiel es sehr gut wie es aufgearbeitet wurde und trotzdem unterhaltsam blieb.

Ein Buch über Patchworkfamilien

Lesehörnchen99 am 19.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bella lebt ganz gut mit Mama alleine, seit Papa ausgezogen ist. Aber Bella mag auch Mamas neuen Freund Paulo ganz gerne. Dann zieht Paulo bei Mama ein und mit ihm kommt Laura, Paulos Tochter. Und nichts ist mehr wie es war. Bella muss Paulo und Mama und vor allem ihr Zimmer teilen. Sie ist nicht sehr nett zu Laura und trotzdem steht Laura in der Schule für Bella ein ... Ein Buch über eine Patchworkfamilie wie es sehr viele gibt. Es eignet sich gut zum Vorlesen für Kinder ab dem Vorschulalter oder für ErstleserInnen in der ersten, zweiten Klasse. In dem alter sind auch die Mädchen in dem Buch. Ich mochte auch die Illustrationen sehr gerne und obwohl ich Bücher mit Lerneffekt oder Lehreffekt normal nicht mag, also so "Und die Moral von der Geschichte..."Bücher fand ich dieses sehr gelungen. Eifersucht ist schwer zu ertragen ob bei Geschwistern, die die gleichen Eltern(teile) haben oder bei Stiefgeschwistern. Mir gefiel es sehr gut wie es aufgearbeitet wurde und trotzdem unterhaltsam blieb.

Super zum Selber lesen

Bewertung aus Recklinghausen am 02.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext Bella ist wütend! Und ihre neue Schwester ist schuld daran. Eigentlich war in Bellas Familie nämlich alles gut, obwohl Mama und Papa sich getrennt haben. Aber dann hat Mama Paulo kennengelernt – und mit ihm kam Laura. Jetzt soll Bella ihr Zimmer und ihre Mama teilen. Das kommt nicht in Frage! Also tut sie alles, um ihre neue Schwester zu vergraulen. Doch Laura lässt sich auch von Konfetti im Schulranzen nicht beeindrucken. Bella gib trotzdem nicht auf – bis Laura ihr auf dem Schulhof zu Hilfe kommt. Da versteht Bella endlich, dass so eine Schwester vielleicht doch eine richtig gute Sache ist. Eine Geschichte, die zeigt, dass Familie ständig im Wandel ist und die Liebe am Ende alles löst und alles verbindet – Eltern, Geschwister und neue Freunde. Fazit, Cover, Schreibstil und Inhalt Bei dem Vorlese Buch bzw Erstleser Buch fasse ich mal alles zusammen. Ich habe es mit meinen Nichten gelesen, die gerade in der ersten und zweiten Klasse sind. Die drei fanden das Buch echt toll vorallem weil es wirklich gut zu lesen war und sehr viele tolle Bilder dazu gab. Wir konnten es gar nicht mehr aus der Hand legen und mussten es bis zum Ende durchlesen, allerdings gleich 3x weil ja jede mal wollte.... Die Geschichte um die beiden Schwestern hat die drei Schwestern aber auch echt fasziniert. Die drei können sich ja auch gut ärgern und da haben sie gemerkt, dass es alle Schwestern so machen. Die Illustrationen fand ich wirklich sehr schön und die haben wir uns lange angeschaut und immer wieder etwas neues entdeckt. Ich bin echt froh, dass die drei die Geschichte mochten weil es dadurch natürlich das Lesen einfacher macht. Ich kann nur sagen ein wirklich gelungenes Buch welches sehr gut umgesetzt und geeignet für Kinder ist. Es geht gut zum Vorlesen aber auch für Kinder die gerade lesen lernen. Ich danke Vorablesen für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Super zum Selber lesen

Bewertung aus Recklinghausen am 02.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext Bella ist wütend! Und ihre neue Schwester ist schuld daran. Eigentlich war in Bellas Familie nämlich alles gut, obwohl Mama und Papa sich getrennt haben. Aber dann hat Mama Paulo kennengelernt – und mit ihm kam Laura. Jetzt soll Bella ihr Zimmer und ihre Mama teilen. Das kommt nicht in Frage! Also tut sie alles, um ihre neue Schwester zu vergraulen. Doch Laura lässt sich auch von Konfetti im Schulranzen nicht beeindrucken. Bella gib trotzdem nicht auf – bis Laura ihr auf dem Schulhof zu Hilfe kommt. Da versteht Bella endlich, dass so eine Schwester vielleicht doch eine richtig gute Sache ist. Eine Geschichte, die zeigt, dass Familie ständig im Wandel ist und die Liebe am Ende alles löst und alles verbindet – Eltern, Geschwister und neue Freunde. Fazit, Cover, Schreibstil und Inhalt Bei dem Vorlese Buch bzw Erstleser Buch fasse ich mal alles zusammen. Ich habe es mit meinen Nichten gelesen, die gerade in der ersten und zweiten Klasse sind. Die drei fanden das Buch echt toll vorallem weil es wirklich gut zu lesen war und sehr viele tolle Bilder dazu gab. Wir konnten es gar nicht mehr aus der Hand legen und mussten es bis zum Ende durchlesen, allerdings gleich 3x weil ja jede mal wollte.... Die Geschichte um die beiden Schwestern hat die drei Schwestern aber auch echt fasziniert. Die drei können sich ja auch gut ärgern und da haben sie gemerkt, dass es alle Schwestern so machen. Die Illustrationen fand ich wirklich sehr schön und die haben wir uns lange angeschaut und immer wieder etwas neues entdeckt. Ich bin echt froh, dass die drei die Geschichte mochten weil es dadurch natürlich das Lesen einfacher macht. Ich kann nur sagen ein wirklich gelungenes Buch welches sehr gut umgesetzt und geeignet für Kinder ist. Es geht gut zum Vorlesen aber auch für Kinder die gerade lesen lernen. Ich danke Vorablesen für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Unsere Kund*innen meinen

Allerbeste Schwestern

von Caroline Rosales

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern
  • Allerbeste Schwestern