• Die Geister der Pandora Pickwick
  • Die Geister der Pandora Pickwick
  • Die Geister der Pandora Pickwick
  • Die Geister der Pandora Pickwick
  • Die Geister der Pandora Pickwick

Die Geister der Pandora Pickwick

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Die Geister der Pandora Pickwick

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Willkommen im Pandora Antiques! - Geistreiche Raritäten für jede Gelegenheit

Nirgendwo fühlt sich Fanny so wohl wie in dem Antiquitätenladen ihrer Tante Harriet. Wie wunderbar, dass sie die Sommerferien dort verbringen darf! Doch im Laden stimmt etwas nicht. Dinge verschwinden, gerade abgewischte Möbel stauben innerhalb von Sekunden wieder ein, und nachts ist ein Rumpeln und Poltern zu hören. Harriet tut so, als wäre das alles völlig normal. Doch Fanny ahnt, dass ihre Tante ihr etwas verschweigt - genau wie bei der Frage, wer eigentlich Fannys leibliche Eltern sind …

Christina Wolff studierte Germanistik, Geschichte und Soziologie, bevor sie Grundschullehrerin wurde. Schon als Kind schrieb sie gerne Geschichten, und 2018 bekam sie das Kinder- und Jugendbuchstipendium der Niedersächsischen Literaturkommission. Ihr Kinderbuchdebüt „Die Magier von Paris“ erschien im Frühjahr 2020 im Hummelburg Verlag. Mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebt sie in Hannover..
Florentine Prechtel, 1965 in Mönchengladbach geboren, verbrachte ihre Kindheit auf den sieben Weltmeeren. Bereits früh wusste sie, was ihre Leidenschaft ist – das Malen. Seit ihrem Grafik-Design- und Malerei-Studium illustriert sie Kinderbücher. Dabei liebt sie es, immer wieder neue Techniken auszuprobieren. Die Illustratorin lebt mit ihrer Familie in Freiburg.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.09.2021

Illustrator

Florentine Prechtel

Verlag

Hummelburg ein Imprint der Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.09.2021

Illustrator

Florentine Prechtel

Verlag

Hummelburg ein Imprint der Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

21,6/16,2/2,7 cm

Gewicht

462 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7478-0037-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

60 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Geister und Antiquitäten

Bewertung aus Wien am 09.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fanny Jones lebt bei ihrer Adoptivmutter Jennifer. Als diese für einige Zeit verreist, darf sie die Ferien bei ihrer Tante Harriet im Antiquitätenladen "Pandora's Antiques" verbringen. Doch dort geht es nicht mit rechten Dingen zu: Geräusche stören ihren Schlaf und Dinge verstauben immer wieder, egal, wie oft man sie putzt. Und dann erfährt Fanny ein großes Geheimnis... Das Cover ist wunderschön gestaltet, es sieht großartig aus und passt perfekt zum Buch. Das Thema ist wirklich interessant und die Umsetzung begeistert noch mehr. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Die Autorin beschreibt schön und man kann sich den gemütlichen Antiquitätenladen gut vorstellen. Die Figuren sind authentisch gestaltet und gut geschrieben. Fanny, Harriet Alastair und Co sind sehr sympatisch und tragen definitiv dazu bei, die Geschichte spannend zu machen. Fazit: "Die Geister der Pandora Pickwick" ist ein spannendes und gelungenes Buch, das sich gut für Kinder ab zehn Jahren eignet; absolute Leseempfehlung!

Geister und Antiquitäten

Bewertung aus Wien am 09.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fanny Jones lebt bei ihrer Adoptivmutter Jennifer. Als diese für einige Zeit verreist, darf sie die Ferien bei ihrer Tante Harriet im Antiquitätenladen "Pandora's Antiques" verbringen. Doch dort geht es nicht mit rechten Dingen zu: Geräusche stören ihren Schlaf und Dinge verstauben immer wieder, egal, wie oft man sie putzt. Und dann erfährt Fanny ein großes Geheimnis... Das Cover ist wunderschön gestaltet, es sieht großartig aus und passt perfekt zum Buch. Das Thema ist wirklich interessant und die Umsetzung begeistert noch mehr. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Die Autorin beschreibt schön und man kann sich den gemütlichen Antiquitätenladen gut vorstellen. Die Figuren sind authentisch gestaltet und gut geschrieben. Fanny, Harriet Alastair und Co sind sehr sympatisch und tragen definitiv dazu bei, die Geschichte spannend zu machen. Fazit: "Die Geister der Pandora Pickwick" ist ein spannendes und gelungenes Buch, das sich gut für Kinder ab zehn Jahren eignet; absolute Leseempfehlung!

Was wäre, wenn du Geister sehen könntest?

Favole.S aus Oberhausen am 21.02.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fanny verbringt die Ferien bei ihrer Tante Harriet und hilft in deren Antiquariat mit. Doch schon bald stellt Fanny fest, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht und das Antiquariat als Geistervermittlungsagentur fungiert. Fanny ist ein aufgewecktes Mädchen, dass besonders gern bei ihrer Tante ist. Das Enthüllen des Geheimnisses über die Geister macht ihre Ferien natürlich gleich noch viel interessanter. Fanny ist total begeistert davon, über die Fähigkeit des Geistersehens zu verfügen und möchte unbedingt mehr darüber herausfinden. Doch ganz ungefährlich ist das nicht, doch dadurch lässt sie sich nicht aufhalten und findet dabei auch ganz andere Dinge heraus. So bleibt die Geschichte immer schön spannend und unterhaltsam. Die Geister sind einem selbst schnell sympathisch und Fanny schließt man auch ins Herz. Zusammen mit ihr rätselt man mit und begleitet ihr Geistertraining. Die Geisterwelt ist wirklich toll gestaltet und man kann sich gut vorstellen, dass so etwas auch im realen Leben existiert. Der Text liest dabei schön flüssig und ist super zum Lesen für ältere Kinder geeignet. Nur über einige wenige englische Begriffe könnte man stolpern, die hätte man vielleicht auch ins Deutsche wandeln können. Alles in einem ein tolles Buch, wer Geistergeschichten mag, sollte zugreifen.

Was wäre, wenn du Geister sehen könntest?

Favole.S aus Oberhausen am 21.02.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fanny verbringt die Ferien bei ihrer Tante Harriet und hilft in deren Antiquariat mit. Doch schon bald stellt Fanny fest, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht und das Antiquariat als Geistervermittlungsagentur fungiert. Fanny ist ein aufgewecktes Mädchen, dass besonders gern bei ihrer Tante ist. Das Enthüllen des Geheimnisses über die Geister macht ihre Ferien natürlich gleich noch viel interessanter. Fanny ist total begeistert davon, über die Fähigkeit des Geistersehens zu verfügen und möchte unbedingt mehr darüber herausfinden. Doch ganz ungefährlich ist das nicht, doch dadurch lässt sie sich nicht aufhalten und findet dabei auch ganz andere Dinge heraus. So bleibt die Geschichte immer schön spannend und unterhaltsam. Die Geister sind einem selbst schnell sympathisch und Fanny schließt man auch ins Herz. Zusammen mit ihr rätselt man mit und begleitet ihr Geistertraining. Die Geisterwelt ist wirklich toll gestaltet und man kann sich gut vorstellen, dass so etwas auch im realen Leben existiert. Der Text liest dabei schön flüssig und ist super zum Lesen für ältere Kinder geeignet. Nur über einige wenige englische Begriffe könnte man stolpern, die hätte man vielleicht auch ins Deutsche wandeln können. Alles in einem ein tolles Buch, wer Geistergeschichten mag, sollte zugreifen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Geister der Pandora Pickwick

von Christina Wolff

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Hannah Claßen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hannah Claßen

Mayersche Goch

Zum Portrait

2/5

Schrecklicher Spuk ohne viel Spannung

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine so spannende Idee, die leider sehr langatmig und ohne viel Spannung umgesetzt wurde. Fannys Familienzugehörigkeit erinnert mehr an die eines Charakters aus einer RTL Mittagsshow und die Beschreibungen, sowohl der Geister als auch der verwesenden Lebensmittel, fand ich teilweise doch sehr ekelig und gruselig.
2/5

Schrecklicher Spuk ohne viel Spannung

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine so spannende Idee, die leider sehr langatmig und ohne viel Spannung umgesetzt wurde. Fannys Familienzugehörigkeit erinnert mehr an die eines Charakters aus einer RTL Mittagsshow und die Beschreibungen, sowohl der Geister als auch der verwesenden Lebensmittel, fand ich teilweise doch sehr ekelig und gruselig.

Hannah Claßen
  • Hannah Claßen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ute Fanghänel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ute Fanghänel

Thalia Mannheim - Planken

Zum Portrait

4/5

Geister wo man hinschaut!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fanny kann Geister im Antiquitätenladen ihrer Tante sehen, sogar bei Tag. Sie lernt von einem Geist in die Geisterwelt zu wechseln. Unheimlich, abenteuerlich und spannend.
4/5

Geister wo man hinschaut!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fanny kann Geister im Antiquitätenladen ihrer Tante sehen, sogar bei Tag. Sie lernt von einem Geist in die Geisterwelt zu wechseln. Unheimlich, abenteuerlich und spannend.

Ute Fanghänel
  • Ute Fanghänel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Geister der Pandora Pickwick

von Christina Wolff

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Geister der Pandora Pickwick
  • Die Geister der Pandora Pickwick
  • Die Geister der Pandora Pickwick
  • Die Geister der Pandora Pickwick
  • Die Geister der Pandora Pickwick