Märchenhaft-Trilogie (Band 1): Märchenhaft erwählt
Band 1

Märchenhaft-Trilogie (Band 1): Märchenhaft erwählt

Buch (Taschenbuch)

14,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Märchenhaft-Trilogie (Band 1): Märchenhaft erwählt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.06.2021

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

374

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.06.2021

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

374

Maße (L/B/H)

20,4/13,9/3,2 cm

Gewicht

424 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03896-171-0

Weitere Bände von Märchenhaft

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unsympathische Charaktere

Bewertung aus Worms am 17.12.2023

Bewertungsnummer: 2089765

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Von Maya habe ich schon so einige Bücher gelesen und eigentlich haben mir alle gut gefallen. Dieses Buch ist die erste Enttäuschung für mich. Erstmal zum Positiven: Es liest sich wirklich flüssig und ist auch irgendwie unterhaltsam. Doch leider waren mir die Charaktere unsympathisch. Mit niemandem konnte ich mitfühlen, ich mochte fast keinen. Und dann wird es schwierig, die Geschichte zu lieben, wenn man mit niemandem mitfiebern kann. Altbekannte Märchen sind in der Geschichte verwoben. Das wurde ganz solide gelöst, doch bei den Grimm-Chroniken hat es viel besser gepasst. Fazit: Band 1 der ,Märchenhaft erwählt‘-Reihe ist mittelmäßig. Ich habe nicht ungerne zu dem Buch gegriffen, jedoch hat für mich so vieles nicht gepasst wie die Charaktere.
Melden

Unsympathische Charaktere

Bewertung aus Worms am 17.12.2023
Bewertungsnummer: 2089765
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Von Maya habe ich schon so einige Bücher gelesen und eigentlich haben mir alle gut gefallen. Dieses Buch ist die erste Enttäuschung für mich. Erstmal zum Positiven: Es liest sich wirklich flüssig und ist auch irgendwie unterhaltsam. Doch leider waren mir die Charaktere unsympathisch. Mit niemandem konnte ich mitfühlen, ich mochte fast keinen. Und dann wird es schwierig, die Geschichte zu lieben, wenn man mit niemandem mitfiebern kann. Altbekannte Märchen sind in der Geschichte verwoben. Das wurde ganz solide gelöst, doch bei den Grimm-Chroniken hat es viel besser gepasst. Fazit: Band 1 der ,Märchenhaft erwählt‘-Reihe ist mittelmäßig. Ich habe nicht ungerne zu dem Buch gegriffen, jedoch hat für mich so vieles nicht gepasst wie die Charaktere.

Melden

Ein Einstieg in die Reihe, genau nach meinem Geschmack

Nora4 (Mitglied der Book Circle Community) am 25.11.2023

Bewertungsnummer: 2075711

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Reihe habe ich wirklich schon lange im Blick, lange bevor sie überhaupt vom Verlag übernommen wurde und noch als Selfpublishingbücher bekannt waren. Und so wird es auch Zeit, dass ich endlich einmal damit beginne. Allein schon die Grundidee ist für mich überzeugend. Ich bin ein absoluter Fan von Kiera Cass’ “Selection“-Reihe und liebe solche Bücher mit Prinzessinnenwahlen sowieso und das allein ist natürlich schon etwas, was mich dazu bringt, dass mich das Buch anspricht und ich mag auch die Umsetzung davon. Denn auch wenn die Aufgaben wirklich teils etwas extrem gestaltet wirken, sind sie kaum extremer wie ein typisches Märchen und geben dem Buch auch diese märchenhafte Gestaltung, die mir unglaublich gut gefallen hat. Und da ich auch Märchenadaptionen liebe, ist es wirklich eine perfekte Kombination von beidem für mich. Auch der Aufbau und die verschiedenen Perspektiven helfen die Geschichte aufzubauen. Medeas Perspektive selbst hat ebenfalls etwas ziemlich Märchenhaftes an sich mit dieser Lerche an ihrer Seite und es wundert mich auch, wie es vielleicht noch fortgeführt wird. Ich könnte hier nicht sagen, ob es nun irgendwo an ein Märchen angelehnt ist, welches ich nicht genau kenne oder ob es einfach wie ein Märchen gestaltet wurde, aber es war so oder so wirklich gut gelungen. Die Dynamik der beiden Schwestern ist generell gut dargestellt. Ich finde es toll, dass es nicht einseitig gestaltet wurde und sie nun entweder immer klargekommen wären oder sich plötzlich nur noch gehasst hätten, weil Medea eifersüchtig wäre. Es lässt alles so um einiges realistischer wirken. Im Gesamten also ein wirklich gelungener Start in die Reihe, die mich neugierig auf mehr macht und die restlichen Bände werden nun ziemlich bald auch noch gelesen. Aber das Buch ist eindeutig etwas für jeden Märchenfan. Fünf Sterne deshalb für dieses Buch.
Melden

Ein Einstieg in die Reihe, genau nach meinem Geschmack

Nora4 (Mitglied der Book Circle Community) am 25.11.2023
Bewertungsnummer: 2075711
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Reihe habe ich wirklich schon lange im Blick, lange bevor sie überhaupt vom Verlag übernommen wurde und noch als Selfpublishingbücher bekannt waren. Und so wird es auch Zeit, dass ich endlich einmal damit beginne. Allein schon die Grundidee ist für mich überzeugend. Ich bin ein absoluter Fan von Kiera Cass’ “Selection“-Reihe und liebe solche Bücher mit Prinzessinnenwahlen sowieso und das allein ist natürlich schon etwas, was mich dazu bringt, dass mich das Buch anspricht und ich mag auch die Umsetzung davon. Denn auch wenn die Aufgaben wirklich teils etwas extrem gestaltet wirken, sind sie kaum extremer wie ein typisches Märchen und geben dem Buch auch diese märchenhafte Gestaltung, die mir unglaublich gut gefallen hat. Und da ich auch Märchenadaptionen liebe, ist es wirklich eine perfekte Kombination von beidem für mich. Auch der Aufbau und die verschiedenen Perspektiven helfen die Geschichte aufzubauen. Medeas Perspektive selbst hat ebenfalls etwas ziemlich Märchenhaftes an sich mit dieser Lerche an ihrer Seite und es wundert mich auch, wie es vielleicht noch fortgeführt wird. Ich könnte hier nicht sagen, ob es nun irgendwo an ein Märchen angelehnt ist, welches ich nicht genau kenne oder ob es einfach wie ein Märchen gestaltet wurde, aber es war so oder so wirklich gut gelungen. Die Dynamik der beiden Schwestern ist generell gut dargestellt. Ich finde es toll, dass es nicht einseitig gestaltet wurde und sie nun entweder immer klargekommen wären oder sich plötzlich nur noch gehasst hätten, weil Medea eifersüchtig wäre. Es lässt alles so um einiges realistischer wirken. Im Gesamten also ein wirklich gelungener Start in die Reihe, die mich neugierig auf mehr macht und die restlichen Bände werden nun ziemlich bald auch noch gelesen. Aber das Buch ist eindeutig etwas für jeden Märchenfan. Fünf Sterne deshalb für dieses Buch.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Märchenhaft-Trilogie (Band 1): Märchenhaft erwählt

von Maya Shepherd

4.6

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Märchenhaft-Trilogie (Band 1): Märchenhaft erwählt