• Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere

Atlas der Tiere

Eine Reise zu den faszinierendsten Tieren der Erde

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Wo auf der Welt lebt welches Tier?
Die faszinierendsten Lebewesen rund um den Globus entdecken! Dieses illustrierte Kinderlexikon über Tiere nimmt Kinder ab 7 Jahren mit auf eine tierische Weltreise durch alle Kontinente. Tierfreund*innen erkunden unterschiedliche Lebensräume wie Wälder, Wüsten und Graslandschaften sowie besondere Regionen wie die Galapagosinseln oder das Große Barriereriff. Charmante, handgezeichnete Illustrationen im Retro-Stil präsentieren verschiedene Tierarten von ihrer schönsten Seite.

Wunderschönes Tierbuch für die ganze Familie 
Über eine Million Tierarten bewohnen die vielfältigen Regionen unserer Erde – von der eisigen Polarlandschaft über tropische Regenwälder bis zu sengend heißen Wüsten. Doch welches Tier lebt wo auf der Erde? Welche Arten teilen sich einen Lebensraum? Und welche Tiere können sogar an den unwirtlichsten Orten unseres Planeten überleben? In diesem brillanten Tieratlas erkunden Kinder die unglaubliche Vielfalt der verschiedenen Lebewesen in den unterschiedlichen Lebensräumen

Verschiedene Tierarten der Welt im Überblick: Von Schneeleoparden im Himalaja über Kängurus im australischen Outback bis zu Löwen in der Savanne Afrikas – auf großen Doppelseiten entdecken Kinder von Kontinent zu Kontinent faszinierende Tierarten und ihre Besonderheiten. 
Aufwendige Gestaltung: Wunderschöne, handgezeichnete Illustrationen, übersichtliche Karten und das hochwertige Cover mit edler Goldfolie machen das Erkunden der Tierwelt zu einem ganz besonderen Schmökererlebnis. Das ideale Geschenk für Tierfreunde. 
Informative Fakten zu Tieren & ihren Lebensräumen wie beispielsweise Löwen, Adler, Giraffen und viele andere beeindruckende Tiere. Dabei werden spannende Details offenbart – zum Beispiel über tagsüber jagende Eulen in der südamerikanischen Pampa oder vegetarische Gorillas in den Regenwäldern Afrikas. 

Tiere auf der ganzen Welt zum Entdecken und Staunen! Dieses bemerkenswerte Tierbuch im Retro-Stil führt einmal rund um den Globus zu den großartigsten Lebewesen der Welt.

Details

Verkaufsrang

18653

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 7 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.09.2021

Illustrator

Kenneth Lilly

Verlag

DK Verlag Dorling Kindersley

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18653

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 7 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.09.2021

Illustrator

Kenneth Lilly

Verlag

DK Verlag Dorling Kindersley

Seitenzahl

64

Maße (L/B/H)

30,3/23,5/1,2 cm

Gewicht

604 g

Übersetzer

Michael Kokoscha

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8310-4258-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein großformatiges Buch über Tiere rund um den Globus

Eva_G am 09.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Sachbuch für Kinder, aber auch für Erwachsene, widmet sich der Tierwelt rund um den Globus. Nach einer Einführung, in der es um die Tiergruppen und Lebensräume der Tiere geht, startet die Weltreise in der Arktis. Jeder Kontinent ist in seine Landschaftsformen unterteilt, so gibt es zu Nordamerika je eine Doppelseite zu den Wäldern, Seen und Prärien, den Rocky Mountains, den steinigen Wüsten und den Everglades. Damit der Leser sofort weiß, wo sich diese Landschaftsform findet, wurde auf jeder Seite eine Karte abgedruckt, die den Bereich darstellt, diese wird noch durch einen kurzen Text mit weiteren Informationen ergänzt. Wer nun aber erwartet, alle Tierarten in diesem Buch bereits zu kennen, der hat sich getäuscht, denn dieser Atlas der Tiere widmet sich den besonderen und oft absolut faszinierenden Tieren, wie zum Beispiel dem Großen Rennkuckuck, dem Arktischen Ziesel oder dem Malaien-Gleitflieger. Bei jeder Tierart wird eine Besonderheit hervorgehoben und ausführlich erklärt, wie zum Beispiel beim Schabrackentapir seine praktische Nase, die sehr gut Schösslinge, Knospen und Früchte erreichen kann. Abschließend widmen sich noch vier Seiten erstaunlichen Tieren und gefährdeten Tieren. Meine Familie und ich sind davon überzeugt, dass dieses Buch in jeden Bücherschrank gehört, denn es enthält unheimlich viel Wissen, das kompakt und verständlich vermittelt wird. Das Blättern und Lesen dieses Sachbuches wird so schnell nicht langweilig, denn man kann gar nicht alles auf einmal erfassen. Da die Zeichnungen der Tiere lebensecht und detailgetreu sind und die Texte kurz und in kindgerechter Sprache, ist das Buch einfach perfekt!

Ein großformatiges Buch über Tiere rund um den Globus

Eva_G am 09.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Sachbuch für Kinder, aber auch für Erwachsene, widmet sich der Tierwelt rund um den Globus. Nach einer Einführung, in der es um die Tiergruppen und Lebensräume der Tiere geht, startet die Weltreise in der Arktis. Jeder Kontinent ist in seine Landschaftsformen unterteilt, so gibt es zu Nordamerika je eine Doppelseite zu den Wäldern, Seen und Prärien, den Rocky Mountains, den steinigen Wüsten und den Everglades. Damit der Leser sofort weiß, wo sich diese Landschaftsform findet, wurde auf jeder Seite eine Karte abgedruckt, die den Bereich darstellt, diese wird noch durch einen kurzen Text mit weiteren Informationen ergänzt. Wer nun aber erwartet, alle Tierarten in diesem Buch bereits zu kennen, der hat sich getäuscht, denn dieser Atlas der Tiere widmet sich den besonderen und oft absolut faszinierenden Tieren, wie zum Beispiel dem Großen Rennkuckuck, dem Arktischen Ziesel oder dem Malaien-Gleitflieger. Bei jeder Tierart wird eine Besonderheit hervorgehoben und ausführlich erklärt, wie zum Beispiel beim Schabrackentapir seine praktische Nase, die sehr gut Schösslinge, Knospen und Früchte erreichen kann. Abschließend widmen sich noch vier Seiten erstaunlichen Tieren und gefährdeten Tieren. Meine Familie und ich sind davon überzeugt, dass dieses Buch in jeden Bücherschrank gehört, denn es enthält unheimlich viel Wissen, das kompakt und verständlich vermittelt wird. Das Blättern und Lesen dieses Sachbuches wird so schnell nicht langweilig, denn man kann gar nicht alles auf einmal erfassen. Da die Zeichnungen der Tiere lebensecht und detailgetreu sind und die Texte kurz und in kindgerechter Sprache, ist das Buch einfach perfekt!

ein wunderschön aufgemachtes Nachschlagewerk!

Bewertung aus Wien am 11.02.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wir lieben Tierbücher… Und dieses hier ganz besonders, da es uns mit dem wunderschön gestalteten Cover und den eindrucksvollen Tierabbildungen im Inneren sofort verzauberte. Das Buch begleitet uns bereits eine Weile und wir nehmen es immer wieder her, um die Tiere darin zu bestaunen. Inhalt des Buches: Zu Beginn erhält man eine kurze Aufklärung darüber, wie der Atlas anzuwenden und was man aus ihm herauslesen kann. Nachdem noch kurz die Tiergruppen steckbriefartig aufgelistet werden, kann man die wichtigsten Tiere der jeweiligen Lebensräume und Gebiete nachschlagen. So findet man z.B. in den Anden Tapire, Kondore, Chinchillas, Alpakas oder Riesenkolibri. In sehr realitätsnahen Abbildungen von Kenneth Lilly und kurzen Texten von Barbara Taylor werden sie auf aufschlussreiche und unterhaltsame Weise vorgestellt. Gedanken zum Buch: Dieses Buch fasziniert sofort, wenn man es in Händen hält. Ist man anfänglich vom kunstvollen Golddruck am Cover verzaubert, bleibt man nach dem Aufblättern mit seiner Aufmerksamkeit bei den wahnsinnig tollen Tierillustrationen hängen! Trotz Biologiematura kannte ich viele Tiere in ihren jeweiligen Lebensraumen gar nicht bzw. so wenig, dass ich die kurzen Texte dazu regelrecht verschlang. Dieses Buch ist nicht unbedingt dazu da, um es von vorne bis hinten durchzulesen und dann ins Regal zu stellen, sondern sollte als Nachschlagewerk immer zur Verfügung stehen. Wir nehmen es immer wieder mal her, lesen 3 bis 5 Tiere durch, machen Tierlaute nach oder stellen seit neuestem die entsprechenden Schleich-, Duplo- oder Holztiere auf die Abbildungen. Soll Mama ein bestimmtes Tier für den Großen zeichnen, nehme ich auch gern dieses Buch zur Hilfe. Fazit: ein wunderschön aufgemachtes Nachschlagewerk über eine Vielzahl an Tieren in ihren jeweiligen Lebensräumen.

ein wunderschön aufgemachtes Nachschlagewerk!

Bewertung aus Wien am 11.02.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wir lieben Tierbücher… Und dieses hier ganz besonders, da es uns mit dem wunderschön gestalteten Cover und den eindrucksvollen Tierabbildungen im Inneren sofort verzauberte. Das Buch begleitet uns bereits eine Weile und wir nehmen es immer wieder her, um die Tiere darin zu bestaunen. Inhalt des Buches: Zu Beginn erhält man eine kurze Aufklärung darüber, wie der Atlas anzuwenden und was man aus ihm herauslesen kann. Nachdem noch kurz die Tiergruppen steckbriefartig aufgelistet werden, kann man die wichtigsten Tiere der jeweiligen Lebensräume und Gebiete nachschlagen. So findet man z.B. in den Anden Tapire, Kondore, Chinchillas, Alpakas oder Riesenkolibri. In sehr realitätsnahen Abbildungen von Kenneth Lilly und kurzen Texten von Barbara Taylor werden sie auf aufschlussreiche und unterhaltsame Weise vorgestellt. Gedanken zum Buch: Dieses Buch fasziniert sofort, wenn man es in Händen hält. Ist man anfänglich vom kunstvollen Golddruck am Cover verzaubert, bleibt man nach dem Aufblättern mit seiner Aufmerksamkeit bei den wahnsinnig tollen Tierillustrationen hängen! Trotz Biologiematura kannte ich viele Tiere in ihren jeweiligen Lebensraumen gar nicht bzw. so wenig, dass ich die kurzen Texte dazu regelrecht verschlang. Dieses Buch ist nicht unbedingt dazu da, um es von vorne bis hinten durchzulesen und dann ins Regal zu stellen, sondern sollte als Nachschlagewerk immer zur Verfügung stehen. Wir nehmen es immer wieder mal her, lesen 3 bis 5 Tiere durch, machen Tierlaute nach oder stellen seit neuestem die entsprechenden Schleich-, Duplo- oder Holztiere auf die Abbildungen. Soll Mama ein bestimmtes Tier für den Großen zeichnen, nehme ich auch gern dieses Buch zur Hilfe. Fazit: ein wunderschön aufgemachtes Nachschlagewerk über eine Vielzahl an Tieren in ihren jeweiligen Lebensräumen.

Unsere Kund*innen meinen

Atlas der Tiere

von Barbara Taylor

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere
  • Atlas der Tiere