• Du gehörst uns
  • Du gehörst uns
  • Du gehörst uns
  • Du gehörst uns
  • Du gehörst uns
  • Du gehörst uns

Du gehörst uns

Thriller − Der neue Thriller des internationalen Bestsellerautors

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €

Du gehörst uns

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.09.2021

Verlag

Penguin

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,8/13,8/4 cm

Beschreibung

Rezension

»Das aktuelle Buch ist ein cleveres Familiendrama mit glaubwürdigen Charakteren, kombiniert mit Gerichtsakten, Chatverläufen und Gesprächsprotokollen. Fesselnd und Überraschend.« Münchner Merkur

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.09.2021

Verlag

Penguin

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,8/13,8/4 cm

Gewicht

506 g

Originaltitel

Playing Nice

Übersetzer

Sibylle Schmidt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-60198-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Interessante Story, aber leicht durchschaubar

Bewertung am 17.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach einer Frühgeburt und einiger Zeit auf der Intensivstation normalisiert sich das Leben von Maddie, Pete und ihrem 2-jährigen Sohn Theo gerade und sie finden ihren familiären Rhythmus, bis ein Mann vor der Tür steht und ihnen offenbart, dass Theo gar nicht ihr leibliches Kind ist. Eine Odyssee beginnt und sie merken recht schnell, dass seltsame Dinge passieren und die anfänglich netten biologischen Eltern mit allen Mitteln um ihren Sohn kämpfen werden. Doch wer geht als Sieger hervor – oder kann es in diesem Kampf sowieso nur Verlierer geben? Das war mein erstes Buch von JP Delaney und der Schreibstil und die Übersetzung sind wirklich gelungen. Ich bin gut reingekommen und die kurzen Kapitel mit Perspektivenwechsel tragen einen nur so durch das Buch. Auch die Kapitel mit den Auszügen aus den Verfahrensdokumenten sind interessant und lassen einen noch tiefer eintauchen in die Story. Auch wenn mir die Storyansätze gut gefallen haben und man bis zum Schluss nicht wusste, wie es jetzt wirklich ausgehen würde, so war die Ursache und die Anzahl möglicher „Täter“, wenn man überhaupt davon sprechen kann, doch recht überschaubar und schnell einzugrenzen. Auch die Spannungskurve war mir etwas zu flach und es waren zu wenig Überraschungsmomente für einen Thriller eingebaut, ich würde das Buch daher eher als Familiendrama bezeichnen. Für mich ist das Buch gutes Mittelmaß, aber wenn mich die Story packt, könnte ich mir dennoch vorstellen weitere Bücher von JP Delaney zu lesen.

Interessante Story, aber leicht durchschaubar

Bewertung am 17.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach einer Frühgeburt und einiger Zeit auf der Intensivstation normalisiert sich das Leben von Maddie, Pete und ihrem 2-jährigen Sohn Theo gerade und sie finden ihren familiären Rhythmus, bis ein Mann vor der Tür steht und ihnen offenbart, dass Theo gar nicht ihr leibliches Kind ist. Eine Odyssee beginnt und sie merken recht schnell, dass seltsame Dinge passieren und die anfänglich netten biologischen Eltern mit allen Mitteln um ihren Sohn kämpfen werden. Doch wer geht als Sieger hervor – oder kann es in diesem Kampf sowieso nur Verlierer geben? Das war mein erstes Buch von JP Delaney und der Schreibstil und die Übersetzung sind wirklich gelungen. Ich bin gut reingekommen und die kurzen Kapitel mit Perspektivenwechsel tragen einen nur so durch das Buch. Auch die Kapitel mit den Auszügen aus den Verfahrensdokumenten sind interessant und lassen einen noch tiefer eintauchen in die Story. Auch wenn mir die Storyansätze gut gefallen haben und man bis zum Schluss nicht wusste, wie es jetzt wirklich ausgehen würde, so war die Ursache und die Anzahl möglicher „Täter“, wenn man überhaupt davon sprechen kann, doch recht überschaubar und schnell einzugrenzen. Auch die Spannungskurve war mir etwas zu flach und es waren zu wenig Überraschungsmomente für einen Thriller eingebaut, ich würde das Buch daher eher als Familiendrama bezeichnen. Für mich ist das Buch gutes Mittelmaß, aber wenn mich die Story packt, könnte ich mir dennoch vorstellen weitere Bücher von JP Delaney zu lesen.

Super spannend und nervenaufreibend

Lines Books aus Nentershausen am 28.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Du gehörst uns" von JP Delaney stand schon länger auf meiner Wunschliste. Das Cover gefiel mir unglaublich gut und auch der Klappentext klang einfach zu gut. Die Thematik des Buches faszinierte mich geradezu und ich war super gespannt was mich hier erwarten würde. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht denn der Schreibstil des Autoren ist fesselnd, einnehmend und bildhaft. Erzählt wird die Geschichte aus zwei verschiedenen Perspektiven. Wir erfahren hier abwechselnd die Sicht von Maddie und Pete was ich unglaublich interessant fand. Die Geschichte ist gleich zu Beginn super spannend. Die Ereignisse überschlagen sich und eine Katastrophe jagt die nächste. Das Leben von Peter und Maddie steht Kopf. Es werden ihnen unfassbar viele Steine in den Weg gelegt und man spürt deutlich das beide kurz davor sind zu zerbrechen. Was ich hier auch super interessant fand waren die kurzen Auszüge aus den Gerichtsakten. Miles, der vorgibt Theos biologischer Vater zu sein, hat das Ganze ins Rollen gebracht. Anfangs erschien er mir sehr freundlich doch dieser erste Eindruck täuscht gewaltig. Nach und nach wird klar das Miles ein echter Psychopath ist. Er schreckt vor nichts zurück und tut alles um sein Ziel zu verwirklichen. Die Ereignisse überschlagen sich und es wurde noch spannender! Ich habe mitgefiebert und mitgezittert. Das war einfach grandios. Hier ist nichts so wie es scheint. Dann kam das Ende und das hatte es echt in sich. Es kamen noch einige Überraschungen ans Tageslicht und diese hatten es in sich. Das Ende an sich hat mich echt überrascht aber es passte perfekt. Abschließend kann ich sagen, dieser Thriller mit einer wirklich außergewöhnlichen Thematik hat mich völlig begeistert! Es war zudem mein erstes Buch des Autoren aber es wird definitiv nicht mein letztes gewesen sein. Fazit: Mit "Du gehörst uns" gelingt JP Delaney ein spannender und nervenaufreibender Thriller der es in sich hat. Bitte mehr davon!

Super spannend und nervenaufreibend

Lines Books aus Nentershausen am 28.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Du gehörst uns" von JP Delaney stand schon länger auf meiner Wunschliste. Das Cover gefiel mir unglaublich gut und auch der Klappentext klang einfach zu gut. Die Thematik des Buches faszinierte mich geradezu und ich war super gespannt was mich hier erwarten würde. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht denn der Schreibstil des Autoren ist fesselnd, einnehmend und bildhaft. Erzählt wird die Geschichte aus zwei verschiedenen Perspektiven. Wir erfahren hier abwechselnd die Sicht von Maddie und Pete was ich unglaublich interessant fand. Die Geschichte ist gleich zu Beginn super spannend. Die Ereignisse überschlagen sich und eine Katastrophe jagt die nächste. Das Leben von Peter und Maddie steht Kopf. Es werden ihnen unfassbar viele Steine in den Weg gelegt und man spürt deutlich das beide kurz davor sind zu zerbrechen. Was ich hier auch super interessant fand waren die kurzen Auszüge aus den Gerichtsakten. Miles, der vorgibt Theos biologischer Vater zu sein, hat das Ganze ins Rollen gebracht. Anfangs erschien er mir sehr freundlich doch dieser erste Eindruck täuscht gewaltig. Nach und nach wird klar das Miles ein echter Psychopath ist. Er schreckt vor nichts zurück und tut alles um sein Ziel zu verwirklichen. Die Ereignisse überschlagen sich und es wurde noch spannender! Ich habe mitgefiebert und mitgezittert. Das war einfach grandios. Hier ist nichts so wie es scheint. Dann kam das Ende und das hatte es echt in sich. Es kamen noch einige Überraschungen ans Tageslicht und diese hatten es in sich. Das Ende an sich hat mich echt überrascht aber es passte perfekt. Abschließend kann ich sagen, dieser Thriller mit einer wirklich außergewöhnlichen Thematik hat mich völlig begeistert! Es war zudem mein erstes Buch des Autoren aber es wird definitiv nicht mein letztes gewesen sein. Fazit: Mit "Du gehörst uns" gelingt JP Delaney ein spannender und nervenaufreibender Thriller der es in sich hat. Bitte mehr davon!

Unsere Kund*innen meinen

Du gehörst uns

von JP Delaney

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Isabell Komnata

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Isabell Komnata

Thalia Lüdenscheid - Stern-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eher ein Familen Psycho-Drama als ein Thriller, aber trotzdem richtig gut geschrieben. Der Schreibstil ist temporeich und man fiebert mit.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eher ein Familen Psycho-Drama als ein Thriller, aber trotzdem richtig gut geschrieben. Der Schreibstil ist temporeich und man fiebert mit.

Isabell Komnata
  • Isabell Komnata
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von S. Fritze

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

S. Fritze

Thalia Pforzheim

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine verstörende Vorstellung, ich möchte nicht in einer solchen Situation sein. Was zunächst nicht wie ein Thriller beginnt, nimmt schnell an Fahrt auf und wird zu einer nervenzerreißenden Geschichte, bei der man ständig mitfiebert und hofft, dass jeder bekommt, was er verdient.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine verstörende Vorstellung, ich möchte nicht in einer solchen Situation sein. Was zunächst nicht wie ein Thriller beginnt, nimmt schnell an Fahrt auf und wird zu einer nervenzerreißenden Geschichte, bei der man ständig mitfiebert und hofft, dass jeder bekommt, was er verdient.

S. Fritze
  • S. Fritze
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Du gehörst uns

von JP Delaney

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Du gehörst uns
  • Du gehörst uns
  • Du gehörst uns
  • Du gehörst uns
  • Du gehörst uns
  • Du gehörst uns