• Die Nibelungen
  • Die Nibelungen
  • Die Nibelungen
  • Die Nibelungen
  • Die Nibelungen

Die Nibelungen

Ein deutscher Stummfilm

22,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2021

Der Stoff ist unschlagbar: ein Bad in Blut, eine schöne Frau, Gold und ein Mord, der grausam gerächt wird. So klingt das Lied der Nibelungen, die Sage von Siegfried, dem Strahlenden, seinem düsteren Gegenspieler Hagen und der schönen Kriemhild. Aber ist das die wahre Geschichte dieser europäischen Helden, die in Island oder Norwegen beginnt, am Rhein entlang spielt, die Donau runter erzählt wird und schließlich im Schwarzen Meer mündet? Niemand weiß, wie es wirklich war, meint Hoppe und erfindet die Wahrheit: hell und schnell, poetisch und politisch, wie nicht mal Tarantino es kann. Felicitas Hoppes Roman »Die Nibelungen«: Das erste gesamteuropäische Heldenepos der Gegenwart.

[Hoppe] nähert sich dem Stoff durchaus respektvoll – um ihn dann doch auf eine ganz eigene Weise neu zu erzählen, mit einem [...] mitunter schelmisch klingenden Ton [...].

Details

  • Verkaufsrang

    30033

  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Erscheinungsdatum

    08.09.2021

  • Verlag S. Fischer Verlag
  • Seitenzahl

    256

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    30033

  • Einband

    gebundene Ausgabe

  • Erscheinungsdatum

    08.09.2021

  • Verlag S. Fischer Verlag
  • Seitenzahl

    256

  • Maße (L/B/H)

    21,1/13,1/3 cm

  • Gewicht

    374 g

  • Auflage

    1. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-10-032458-0

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Sage

Bewertung am 23.09.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein deutscher Stummfilm ist der Untertitel, dabei ist doch Felicitas Hoppes überbordene Erzählstimme vorherrschend. Die bekannten Teile der Sage werden durch die Aufführung des Stoffes im Heute nacherzählt, doch es ist nicht die Handlung sondern Ton und Stimmung, die Hoppe erzeugt. Dem entgegen steht, dass Siegfried, Brunhild, Hagen und andere aus meiner Sicht kaum zu eigenständigen, lebendigen Figuren werden und nicht wirklich Profil erlangen. Das Buch stand auf der Longlist des deutschen Buchpreises. Das ist für mich okay, aber auch, dass es für die Short List nicht reichte.

Die Sage

Bewertung am 23.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein deutscher Stummfilm ist der Untertitel, dabei ist doch Felicitas Hoppes überbordene Erzählstimme vorherrschend. Die bekannten Teile der Sage werden durch die Aufführung des Stoffes im Heute nacherzählt, doch es ist nicht die Handlung sondern Ton und Stimmung, die Hoppe erzeugt. Dem entgegen steht, dass Siegfried, Brunhild, Hagen und andere aus meiner Sicht kaum zu eigenständigen, lebendigen Figuren werden und nicht wirklich Profil erlangen. Das Buch stand auf der Longlist des deutschen Buchpreises. Das ist für mich okay, aber auch, dass es für die Short List nicht reichte.

Unsere Kund*innen meinen

Die Nibelungen

von Felicitas Hoppe

3.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Karin Harmel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Karin Harmel

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wie seltsam!???
3/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wie seltsam!???

Karin Harmel
  • Karin Harmel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Agata Jankowski

Agata Jankowski

Thalia Karlsruhe

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch hat marketingtechnisch alles: Die Mythe, der Wunsch nach leicht zugänglicher Allgemeinbildung, den großen Namen. Das Buch ist jedoch wenig zugänglich und man wünscht sich, dass man die Energie in die Primärliteratur gesteckt hätte.
3/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch hat marketingtechnisch alles: Die Mythe, der Wunsch nach leicht zugänglicher Allgemeinbildung, den großen Namen. Das Buch ist jedoch wenig zugänglich und man wünscht sich, dass man die Energie in die Primärliteratur gesteckt hätte.

Agata Jankowski
  • Agata Jankowski
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Nibelungen

von Felicitas Hoppe

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Nibelungen
  • Die Nibelungen
  • Die Nibelungen
  • Die Nibelungen
  • Die Nibelungen