Broken World

Wie willst du leben?

Jana Voosen

(19)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Was bist du bereit zu opfern für eine bessere Zukunft? Ein mitreißender Roman über Gerechtigkeit und die Macht des Helfens von Jana Voosen.

Yma wusste schon immer, dass sie anders ist. Sie kann Mitleid empfinden. Und das ist hochgefährlich. Denn in Vahvin überleben nur die Starken und Gesunden. Den Schwachen zu helfen ist unter Höchststrafe verboten. Yma muss ihre Emotionen sorgsam unter Kontrolle halten. Doch dann verschwindet ihre beste Freundin. Auf der Suche nach ihr begegnet Yma dem geheimnisvollen Len. Was er ihr zeigt, stellt Yma vor eine harte Entscheidung: Wer will sie sein? Wie will sie leben? Und was wird sie riskieren für eine gerechtere Welt?

Jana Voosen beschloss im Alter von sieben Jahren, entweder Schauspielerin oder Schriftstellerin zu werden. Nach dem Abitur studierte sie Schauspiel in Hamburg und New York und schrieb zeitgleich ihren ersten Roman. Seitdem war sie in zahlreichen TV-Produktionen zu sehen (z.B. »Tatort«, »Homeland«) und veröffentlichte erfolgreiche Romane (z.B. »Für immer die Deine«). Jana Voosen lebt mit ihrer Familie in Hamburg. »Broken World« ist ihr Debütroman für junge Erwachsene.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.08.2021
Verlag Fischer Fjb
Seitenzahl 384
Maße (L) 22/15,5/3,7 cm
Gewicht 576 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Vahvin
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-2174-6

Buchhändler-Empfehlungen

Perfektion oder Menschlichkeit?

Sarah Duwe, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

In Vahvin hat man die Probleme der „alten Welt“ hinter sich gelassen. Hier gilt nur das Gesetz des Stärkeren. Die Starken und Gesunden bilden die Elite, die Armen und Kranken werden sich in den Slums selbst überlassen. Hilfe und medizinische Versorgung gibt es nicht. Yma hat ihr Leben lang dafür gekämpft, sich zur Elite hochzuarbeiten, doch als ihr Glück perfekt scheint, muss sie erkennen, dass diese Welt alles andere als perfekt ist und bringt sich selbst in höchste Gefahr... Eine spannende Dystopie, die zum Nachdenken anregt!

Lara Knödlseder, Thalia-Buchhandlung Duisburg

Eine neue Dystopie, die sehr realitätsnah ist! Hat mir ganz gut gefallen, jedoch war die Liebesgeschichte nicht ganz so überzeugend. Trotzdem hat mich das Buch von der Handlung überzeugen können und auch das Worldbuilding ist sehr gelungen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
11
5
2
1
0

Der Pfad der Elite ist gnadenlos und gefährlich, wie würdest du dich entscheiden?
von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Yma und ihre beste Freundin Kimi, leben in einem Europa ferner Zukunft, in der sowohl das Sozialsystem, wie auch das Gesundheitswesen abgeschafft wurden. Jeder ist sich selbst der Nächste und nur die Starken und Gesunden können überleben. Yma ist fit, gesund und sehr klug und gehört zu den Gewinnern dieser Elite. Sie hat hart fü... Yma und ihre beste Freundin Kimi, leben in einem Europa ferner Zukunft, in der sowohl das Sozialsystem, wie auch das Gesundheitswesen abgeschafft wurden. Jeder ist sich selbst der Nächste und nur die Starken und Gesunden können überleben. Yma ist fit, gesund und sehr klug und gehört zu den Gewinnern dieser Elite. Sie hat hart für dieses Ansehen gearbeitet und trotzdem ist Yma anders, denn sie empfindet Mitgefühl für ihre Mitmenschen und schließt sich dem Widerstand an.Yma riskiert ihr Leben, denn in Vahvin ist Hilfsbereitschaft verboten und zählt als Hochverrat. Ein spannender, mitreißender und für mich sehr realistischer Roman. Ein Gedankenspiel mit Sogwirkung, eine Welt, die es in ferner Zukunft wirklich geben könnte?! Schockiert über eine Zeit in der die Gesellschaft gespalten ist. Starke, Gesunde und eventuell Reiche haben die Chance auf eine Zukunft und alle anderen werden ihrem Schicksal überlassen und ausgegrenzt. Ein Buch zum Nachdenken und ich hoffe, dass so was nicht wirklich passiert und sich unsere Menschheit in diese Richtung bewegt.

Realistisch
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2021

Begonnen habe ich dieses Buch mit hohen Erwartungen. Der Klappentext machte mich neugierig und schürte diese. Auch das Cover machte es nicht besser und heizte mich, wie auch der Titel noch mehr auf und ich musste dieses Buch unbedingt lesen. In dem Buch ist eine interessante und wahrscheinlich gar nicht so ferne Welt erscha... Begonnen habe ich dieses Buch mit hohen Erwartungen. Der Klappentext machte mich neugierig und schürte diese. Auch das Cover machte es nicht besser und heizte mich, wie auch der Titel noch mehr auf und ich musste dieses Buch unbedingt lesen. In dem Buch ist eine interessante und wahrscheinlich gar nicht so ferne Welt erschaffen worden welche mich begeistern und zum Nachdenken anregen konnte. Es ist erschreckend wie realitätsnahe mir das ganze Setting vorgekommen ist. Für mich ist es alleine wegen dem Setting schon eine absolute Empfehlung. Auch der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Da es das erste Buch war welches ich von der Autorin gelesen habe kannte ich diesen noch nicht und bin sehr angenehm überrascht worden. Die Charaktere sind ebenfalls sehr gut gelungen. Yma, unsere Protagonistin, macht eine interessante und glaubhafte Entwicklung durch. Außerdem ist sie auch sehr sympathisch und mir gelang es gut mit ihr mit zu fühlen. Auch Len und ihre beste Freundin sind tolle Charaktere. Allerdings konnte ich die Liebesbeziehung nicht vollständig nachvollziehen dass hat mich aber im Gesamtbild nicht großartig gestört. Einen weiteren Charakter den wir kennenlernen ist ebenfalls sehr sehr gut gelungen. Ich habe ihn das Buch über immer weniger ausstehen können. Dafür geht definitiv ein großes Lob an die Autorin. Ich kann dies realitätsnahe, gut unterhaltene Dystopie weiter empfehlen. Ich freue mich schon sehr auf den Folgeband und hoffe dass dieser vielleicht sogar noch eine Schippe drauflegen kann.

Meisterhaft konnte es nur zum Jahreshighlight werden
von Fairys Wonderland aus Dormagen am 25.09.2021

Rezension „Broken World: Wie willst du leben?“ von Jana Voosen Meinung Eigentlich finde ich ja immer Worte für jene Bücher, die ich gelesen habe. Doch nachdem ich dieses Buch beendete, war ich sprachlos und konnte sowohl meine Gedanken, als auch Gefühle nicht sortieren. Ich bin absolut geflasht von dieser emotionalen, mitr... Rezension „Broken World: Wie willst du leben?“ von Jana Voosen Meinung Eigentlich finde ich ja immer Worte für jene Bücher, die ich gelesen habe. Doch nachdem ich dieses Buch beendete, war ich sprachlos und konnte sowohl meine Gedanken, als auch Gefühle nicht sortieren. Ich bin absolut geflasht von dieser emotionalen, mitreißenden, spannenden Story. Jana Voosen nimmt den Leser mit in die Metropole Zentral-Vahvin mit ihren extrem Gesetzen, die mir eine Gänsehaut bescherten. Einzig das Recht des Gesunden und Stärkeren zählt hier. Das System duldet nichts anderes!! Es gelten harte Strafen für Mitleid oder Hilfe. Jana Voosen hat die Klassenunterschiede, wie auch die extremen Regeln der Regierung auf erschreckend reale Weise dargestellt, so dass ich beim Leser mehr als einmal fassungslos war. Entweder zählst du zur Elite, oder zum Nichts, ohne Rechte. Nicht nur für Yma war es beklemmend, gefährlich und beängstigend, sondern auch für mich, denn ich spürte die geballte Ladung der Emotionen bis in jede Zelle. Jana Voosen schafft eine zutiefst berührende, bildhafte und vor Hochspannung strotzende Handlung, die zudem mit abwechslungsreichen Szenen aufwartet. Jana Voosen regt zum nachdenken an und verschlug mir pausenlos die Sprache. Jana Voosen zeigt auf dramatische Weise, wie Menschen sein können. Die Charaktere sind authentisch und von sympathisch, bis geht gar nicht ist alles vertreten. Die Autorin zeigt eine Vielfalt und meisterhafte Umsetzung, wie ich es selten zuvor erlebt habe. Tausende Gefühle fluteten mein Inneres und ließen mich weinen, staunen, aber auch bewundern. Humor, Freundschaft, Liebe, Intrigen, Verrat - in dieser Geschichte gibt es alles. Mit zahlreichen Wendungen, die unvorhersehbar waren, Tiefe und Action im perfekten Einklang, raste die Geschichte mit irrer Geschwindigkeit zu einem Jahreshighlight. Schon jetzt kann ich die Fortsetzung nicht erwarten. Grandios. Genial. Fulminant. Fazit Was bitte ist „Broken World“ für ein spektakuläres Buch? Erschreckend, Atem raubend, sprachlos machend, unfassbar spannend und voller Emotionen. Jana Voosen führt den Leser in eine gefährliche Welt, in der nur das Recht der stärkeren zählt. Meine Gedanken und Gefühle rasten unaufhörlich und am Ende bleibt mir nur zu sagen „WOW“!!!! Lest diese Geschichte! Ein Page Turner der Extraklasse und mit Garantie zum Jahreshighlight! 5/5 Sterne


  • artikelbild-0