Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert

Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert

10 Karten erklären die Politik von heute und die Krisen der Zukunft

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Wer die Nachrichten von morgen heute schon verstehen möchte

Die großen internationalen Konflikte des 21. Jahrhunderts sind heute bereits angelegt. Mit bestechender Klarsicht identifiziert der Politikexperte Tim Marshall, welche zehn Regionen die größten Krisenherde der nächsten Zukunft darstellen. Er erklärt, welche Rolle geographische Faktoren spielen, wer in die Konflikte verwickelt ist und welche Lösungen es geben könnte. So wird Australien im Pazifik mit der Supermacht China konfrontiert sein, Griechenland mit der Türkei um Gebiete im Mittelmeer kämpfen, die Sahelzone eine neue Flüchtlingskrise in Europa hervorrufen und der Weltraum unterschiedlichste Besitzansprüche wecken – ein äußerst spannendes Buch, das uns die Augen für die großen Herausforderungen der kommenden Jahre öffnet.

Ein ebenso sachkundiges wie spannendes Buch, das uns die Augen für die bevorstehenden Herausforderungen der internationalen Politik öffnet. Die Presse 20220411

Details

Verkaufsrang

3036

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.09.2021

Verlag

dtv

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,7/14,4/3,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3036

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.09.2021

Verlag

dtv

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,7/14,4/3,8 cm

Gewicht

577 g

Auflage

4. Auflage

Übersetzer

Lutz-W. Wolff

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-28301-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Patricia Ahrens

Patricia Ahrens

Mayersche Köln-Mülheim

Zum Portrait

5/5

Endlich ein neuer Tim Marshall

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach "Die Macht der Geographie", "Im Namen der Flagge" und "Abschottung" ein neues Werk des Briten. Anhand von 10 Karten erklärt er anschaulich, welche Rolle geographische Faktoren spielen und dadurch Krisen bedingen und verschärfen, wer die Konflikte anheizt und welche Lösungsansätze trotz aller Dramatik möglich sind.
5/5

Endlich ein neuer Tim Marshall

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach "Die Macht der Geographie", "Im Namen der Flagge" und "Abschottung" ein neues Werk des Briten. Anhand von 10 Karten erklärt er anschaulich, welche Rolle geographische Faktoren spielen und dadurch Krisen bedingen und verschärfen, wer die Konflikte anheizt und welche Lösungsansätze trotz aller Dramatik möglich sind.

Patricia Ahrens
  • Patricia Ahrens
  • Buchhändler*in
Profilbild von M. Armlich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Armlich

Thalia Cloppenburg

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es ist unglaublich spannend und interssant, wie Marshall die geographischen Eigenheiten ausgewählter Länder mit deren politischen Geschichte und Konflkten verknüpft. Auf jeden Fall sehr lesenswert.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es ist unglaublich spannend und interssant, wie Marshall die geographischen Eigenheiten ausgewählter Länder mit deren politischen Geschichte und Konflkten verknüpft. Auf jeden Fall sehr lesenswert.

M. Armlich
  • M. Armlich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert

von Tim Marshall

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert