• Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur
  • Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur
  • Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur

Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur

Buch (Taschenbuch)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

19,99 €

Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 14,95 €

Beschreibung


Wolfgang ist ein ganz normaler Jugendlicher der späten Siebziger, lernt einen Beruf, den er nie ausübt, lernt ein Mädchen auf kuriose Weise kennen, mit dem er sein Leben lang zusammenbleibt, baut ein Haus, hat zwei Kinder und drei Freunde, mit denen er die Abende in der Eckkneipe vertrödelt. Ein Lebenslauf wie Millionen andere. Doch als Arbeiter bei der «Straßen- und Wegebau AG» erfährt er von kriminellen Seilschaften beim Projekt «Deutsche Einheit» und wird ständiger Zeuge des alltäglichen Wahnsinns im Straßenbau. Nebenher versucht Wolfgang Schrage, das Leben eines ganz normalen Familienvaters zu führen, kollidiert dabei allerdings mit den abstrusen Ideen seiner drei Freunde von der Theke. Als die vier Zechkumpanen durch Zufall zwölf Metallkassetten finden, stoßen sie auf ein Geheimnis, das ihr Leben verändern wird und alles, was bisher geschah, auf überraschende Weise in einem neuen Licht erscheinen lässt.

Wolfgang Schrage erzählt sein abenteuerliches Leben – in einer Sprache, die weder ein Blatt vor den Mund nimmt noch weiß, warum man das überhaupt sollte. Er erzählt von Autos, von der Straße und von politischen Intrigen. In ihm hat die alte, gewendete und neue Bundesrepublik den etwas anderen Zeugen gefunden. 

Oft meint man den Autor zu hören. Die grantelnde, gequetschte Stimme Dietmar Wischmeyers passt zum Helden seines ersten Romans. In Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur erzählt der Straßenbauarbeiter Wolfgang Schrage sein Leben. Das ist ziemlich wild und auch ziemlich mit der deutschen Politik verstrickt. ("Hannoversche Allgemeine Zeitung")
Wischmeyer entrollt mit Verve und Tempo die anekdotenpralle Chronik seines Helden ... Etwas wunderbar Leichtes: eine kleine Sozialgeschichte wechselnder bundesrepublikanischer Macken und Befindlichkeiten von damals bis heute. ("St. Galler Tagblatt")
Dietmar Wischmeyer spiegelt große Geschichte im Kleinen. ("NDR")
Eine wilde Geschichte aus der Generation der Baby-Boomer ... Wischmeyers Geschenk an die Heimat. ("neuepresse.de")

Details

Verkaufsrang

40956

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.08.2021

Verlag

Rowohlt Berlin

Seitenzahl

288

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

40956

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.08.2021

Verlag

Rowohlt Berlin

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,1/13,5/3 cm

Gewicht

355 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7371-0129-5

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Vergnüglicher Schelmenroman mit einem hohen Unterhaltungswert

Chrissysbooks am 17.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Satiriker und Autor Dietmar Wischmeyer, lässt in seinem ersten Roman „Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur“ den Straßenarbeiter Wolfgang Schrage seine Lebensgeschichte erzählen. Dieser nimmt dabei kein Blatt vor dem Mund. Als Jugendlicher in den späten Siebzigern lernt Wolfgang Schrage auf eine nicht alltägliche Weise ein Mädchen kennen, genießt das Abhängen mit Freunden in der Eckkneipe und träumt von einem VW Jetta GT. Parallel zu seinem Leben entwickelt sich auch die Geschichte der Bundesrepublik rasant weiter. Insbesondere die Wendezeit, die Umsetzung der Deutschen Einheit sowie seine Tage bei der Bundeswehr beeinflussen durchaus seine weiteren Lebensabschnitte als Familienvater und Arbeiter bei der Straßen- und Wegebau AG. Das ereignisreiche Leben von Wolfgang Schrage ist gespickt mit Anekdoten sowie diversen Erlebnissen rund um Autos, Familienfeiern und sein Eigenheim. Dabei dürfen auch politische Intrigen, kriminelle Seilschaften und Begegnungen mit hochrangigen Politikern nicht fehlen. Wolfgang Schrage erzählt seine Lebensgeschichte mit einer gewissen Schlitzohrigkeit und auf seine eigene direkte Art und Weise. Besondere Highlights sind die Hochzeitsvorbereitungen, die sehr rustikalen Flitterwochen mit Jutta und seinen drei Kumpels in einem Wohnwagen sowie die Erziehungsmethoden bei seinem Sohn. Dieser hat in der prägenden Kindheitsphase sehr viel Zeit mit dem Familienhund verbracht und konnte sich daher bereits sehr früh mit dem linken Fuß hinterm Ohr kratzen. So reiht sich eine abenteuerliche Schote an die nächste. Wer sich auf eine unterhaltsame Lebensgeschichte mit vielen Anekdoten und absurden Situationen einlassen möchte, darf sich bei diesem außergewöhnlichen Roman auf erheiternde Lesestunden freuen.

Vergnüglicher Schelmenroman mit einem hohen Unterhaltungswert

Chrissysbooks am 17.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Satiriker und Autor Dietmar Wischmeyer, lässt in seinem ersten Roman „Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur“ den Straßenarbeiter Wolfgang Schrage seine Lebensgeschichte erzählen. Dieser nimmt dabei kein Blatt vor dem Mund. Als Jugendlicher in den späten Siebzigern lernt Wolfgang Schrage auf eine nicht alltägliche Weise ein Mädchen kennen, genießt das Abhängen mit Freunden in der Eckkneipe und träumt von einem VW Jetta GT. Parallel zu seinem Leben entwickelt sich auch die Geschichte der Bundesrepublik rasant weiter. Insbesondere die Wendezeit, die Umsetzung der Deutschen Einheit sowie seine Tage bei der Bundeswehr beeinflussen durchaus seine weiteren Lebensabschnitte als Familienvater und Arbeiter bei der Straßen- und Wegebau AG. Das ereignisreiche Leben von Wolfgang Schrage ist gespickt mit Anekdoten sowie diversen Erlebnissen rund um Autos, Familienfeiern und sein Eigenheim. Dabei dürfen auch politische Intrigen, kriminelle Seilschaften und Begegnungen mit hochrangigen Politikern nicht fehlen. Wolfgang Schrage erzählt seine Lebensgeschichte mit einer gewissen Schlitzohrigkeit und auf seine eigene direkte Art und Weise. Besondere Highlights sind die Hochzeitsvorbereitungen, die sehr rustikalen Flitterwochen mit Jutta und seinen drei Kumpels in einem Wohnwagen sowie die Erziehungsmethoden bei seinem Sohn. Dieser hat in der prägenden Kindheitsphase sehr viel Zeit mit dem Familienhund verbracht und konnte sich daher bereits sehr früh mit dem linken Fuß hinterm Ohr kratzen. So reiht sich eine abenteuerliche Schote an die nächste. Wer sich auf eine unterhaltsame Lebensgeschichte mit vielen Anekdoten und absurden Situationen einlassen möchte, darf sich bei diesem außergewöhnlichen Roman auf erheiternde Lesestunden freuen.

Unsere Kund*innen meinen

Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur

von Dietmar Wischmeyer

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Torsten Reuter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Torsten Reuter

Thalia Leuna/Günthersdorf - Einkaufszentrum Nova

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe Wischmeyers trockenen und pointierten und - ja, manchmal auch recht derben - schwarzen Humor in seinen vorherigen Büchern. Nur leider funktioniert das hier für mich bei diesem Roman nicht. Es zieht sich zu lang hin - schade. Beim nächsten Buch klappt es bestimmt wieder.
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe Wischmeyers trockenen und pointierten und - ja, manchmal auch recht derben - schwarzen Humor in seinen vorherigen Büchern. Nur leider funktioniert das hier für mich bei diesem Roman nicht. Es zieht sich zu lang hin - schade. Beim nächsten Buch klappt es bestimmt wieder.

Torsten Reuter
  • Torsten Reuter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Bettina Mohler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bettina Mohler

Thalia Soest

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe Tränen gelacht beim Lesen von Wolle Schrages Lebensgeschichte, welche auch eine etwas andere Geschichte über die alte BRD und die Wende erzählt. Mit Herz, Schnauze, Straßenschläue und den Kumpels meistert er Bund, Ehe, Kinder und Hausbau. Für Fans von Frank Goosen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe Tränen gelacht beim Lesen von Wolle Schrages Lebensgeschichte, welche auch eine etwas andere Geschichte über die alte BRD und die Wende erzählt. Mit Herz, Schnauze, Straßenschläue und den Kumpels meistert er Bund, Ehe, Kinder und Hausbau. Für Fans von Frank Goosen.

Bettina Mohler
  • Bettina Mohler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur

von Dietmar Wischmeyer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur
  • Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur
  • Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur