Schwarze Sterne

Schwarze Sterne

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

14,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Schwarze Sterne

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,95 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.01.2022

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

18,7/11,3/2,9 cm

Beschreibung

Rezension

",Schwarze Sterne' ist einer der besten deutschsprachigen Krimis, die in den vergangenen Jahren geschrieben worden sind." OÖNachrichten, Helmut Atteneder "Klassische Krimispannung, ein brisantes Thema von großer Tragweite und ein Wiedersehen mit dem Linzer Chefinspektor Robert Worschädl - das bieten Thomas Baums ,Schwarze Sterne' ... Souverän führt Baum die beiden Handlungsstränge zusammen und lässt obendrein immer wieder Lokalkolorit einfließen." APA - Austria Presse Agentur, Wolfgang Huber-Lang "Die Entwicklung, die Thomas Baum gerne seinen Figuren zugesteht, hat der Krimiautor auch selbst genommen. ,Schwarze Sterne' ist sein bislang am besten ausbalancierter, spannendster, trickreichster Krimi." Volksblatt, Christian Pichler

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.01.2022

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

18,7/11,3/2,9 cm

Gewicht

278 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7099-7935-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Actionreicher Kriminalroman

Martin Schult aus Borken am 08.12.2021

Bewertungsnummer: 1619626

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Ermittler-Duo Robert Worschädl und Sabine Schinagl bekommen es in ihrem neuen Fall mit der Cyberkriminalität zu tun. Nicht gerade ihr Spezialgebiet, aber die Recherchen überschneiden sich mit den Ermittlungen in einem Mordfall, in dem das weibliche Opfer auf grausame Art getötet wurde und im Anschluss die Leichenteile an unterschiedliche Orte verteilt wurden. Mit vollem Elan werden die Ermittlungen vorangetrieben und Worschädl und Schinagl müssen sich immer tiefer in die digitale Welt vorwagen... "Schwarze Sterne" ist bereits der vierte Band um das sympathische Ermittler-Duo aus Österreich. Die ersten drei Bände haben bereits viele gute Bewertungen und Kritiken erhalten, so dass ich mit einer hohen Erwartungshaltung in den aktuellen Fall gestartet bin. Ich hatte als Quereinsteiger in die Reihe keinerlei Verständnisprobleme und war schnell in der packenden Geschichte gefangen. Der Autor Thomas Baum, der auch schon mit spannenden Drehbüchern zu Tatort-Folgen auf sich aufmerksam gemacht hat, erzählt die Geschichte in einem äußerst temperamentvollen und sehr flüssig zu lesenden Schreibstil, der das Buch schnell zu einem Page-Turner werden ließ. Der Spannungsbogen wird mit dem grausamen Mord an der jungen frau zu Beginn des Buches aufgebaut und über die ereignisreichen Ermittlungen und plötzlichen Wendungen auf einem hohen Niveau gehalten. Das fulminante Finale rundet den Kriminalroman mit einer gut nachvollziehbaren und clever konzipierten Auflösung gelungen ab. Insgesamt konnte mich der Kriminalroman "Schwarze Sterne" begeistern und sorgte so für einige spannende Lesestunden. Das Buch überzeugte mit sympathischen und interessant charakterisierten Protagonisten, sowie einer fesselnden Story und dem Erzähltalent des Autors. Ein rasantes Leseerlebnis, welches ich gerne weiterempfehle und mit den vollen fünf von fünf Sternen bewerte.
Melden

Actionreicher Kriminalroman

Martin Schult aus Borken am 08.12.2021
Bewertungsnummer: 1619626
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Ermittler-Duo Robert Worschädl und Sabine Schinagl bekommen es in ihrem neuen Fall mit der Cyberkriminalität zu tun. Nicht gerade ihr Spezialgebiet, aber die Recherchen überschneiden sich mit den Ermittlungen in einem Mordfall, in dem das weibliche Opfer auf grausame Art getötet wurde und im Anschluss die Leichenteile an unterschiedliche Orte verteilt wurden. Mit vollem Elan werden die Ermittlungen vorangetrieben und Worschädl und Schinagl müssen sich immer tiefer in die digitale Welt vorwagen... "Schwarze Sterne" ist bereits der vierte Band um das sympathische Ermittler-Duo aus Österreich. Die ersten drei Bände haben bereits viele gute Bewertungen und Kritiken erhalten, so dass ich mit einer hohen Erwartungshaltung in den aktuellen Fall gestartet bin. Ich hatte als Quereinsteiger in die Reihe keinerlei Verständnisprobleme und war schnell in der packenden Geschichte gefangen. Der Autor Thomas Baum, der auch schon mit spannenden Drehbüchern zu Tatort-Folgen auf sich aufmerksam gemacht hat, erzählt die Geschichte in einem äußerst temperamentvollen und sehr flüssig zu lesenden Schreibstil, der das Buch schnell zu einem Page-Turner werden ließ. Der Spannungsbogen wird mit dem grausamen Mord an der jungen frau zu Beginn des Buches aufgebaut und über die ereignisreichen Ermittlungen und plötzlichen Wendungen auf einem hohen Niveau gehalten. Das fulminante Finale rundet den Kriminalroman mit einer gut nachvollziehbaren und clever konzipierten Auflösung gelungen ab. Insgesamt konnte mich der Kriminalroman "Schwarze Sterne" begeistern und sorgte so für einige spannende Lesestunden. Das Buch überzeugte mit sympathischen und interessant charakterisierten Protagonisten, sowie einer fesselnden Story und dem Erzähltalent des Autors. Ein rasantes Leseerlebnis, welches ich gerne weiterempfehle und mit den vollen fünf von fünf Sternen bewerte.

Melden

Spannend und fesselnd wie ein Thriller

Bewertung aus Lahr am 29.11.2021

Bewertungsnummer: 1614886

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schwarze Sterne von Thomas Baum Eigentlich lese ich eher Thriller wie Kriminalromane, aber ab und dann klingt ein Buch so gut dass ich es einfach lesen muss. Meist trügt der erste Eindruck dann auch nicht, genau das war bei „Schwarze Sterne“ der Fall. Ein Krimi, spannend wie ein Thriller, aber auch einer bei dem man sich ab und dann ein schmunzeln nicht verkneifen kann. Das Ermittler-Duo Worschädl und Schinagl bekommen gleich zwei neue Fälle auf den Schreibtisch. Zum einen müssen sie den Mord an einer Programmiererin aufklären, gleichzeitig wird ein Cyber Angriff auf die Stadt geplant. Anfangs spielen nur Ampeln verrückt, aber schnell wird klar das dies nur der Anfang ist. „Schwarze Sterne“ hat meine Erwartungen definitiv übertroffen. Die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch, gleichzeitig führt der Schreibstil des Autors dazu dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich hatte von Anfang bis Ende Fragezeichen im Kopf, aber letztendlich wusste ich bis zum Schluss nicht wer hinter allem steckte, auch deshalb weil es immer wieder überraschende Wendungen gab. Diesen Krimi kann man einfach nur empfehlen, auch weil es mal um was ganz anderes geht. Von mir gibt es fünf verdiente Sterne.
Melden

Spannend und fesselnd wie ein Thriller

Bewertung aus Lahr am 29.11.2021
Bewertungsnummer: 1614886
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schwarze Sterne von Thomas Baum Eigentlich lese ich eher Thriller wie Kriminalromane, aber ab und dann klingt ein Buch so gut dass ich es einfach lesen muss. Meist trügt der erste Eindruck dann auch nicht, genau das war bei „Schwarze Sterne“ der Fall. Ein Krimi, spannend wie ein Thriller, aber auch einer bei dem man sich ab und dann ein schmunzeln nicht verkneifen kann. Das Ermittler-Duo Worschädl und Schinagl bekommen gleich zwei neue Fälle auf den Schreibtisch. Zum einen müssen sie den Mord an einer Programmiererin aufklären, gleichzeitig wird ein Cyber Angriff auf die Stadt geplant. Anfangs spielen nur Ampeln verrückt, aber schnell wird klar das dies nur der Anfang ist. „Schwarze Sterne“ hat meine Erwartungen definitiv übertroffen. Die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch, gleichzeitig führt der Schreibstil des Autors dazu dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich hatte von Anfang bis Ende Fragezeichen im Kopf, aber letztendlich wusste ich bis zum Schluss nicht wer hinter allem steckte, auch deshalb weil es immer wieder überraschende Wendungen gab. Diesen Krimi kann man einfach nur empfehlen, auch weil es mal um was ganz anderes geht. Von mir gibt es fünf verdiente Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Schwarze Sterne

von Thomas Baum

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schwarze Sterne