Verliebt in ein Tagebuch

Verliebt in ein Tagebuch

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 12,99 €

Beschreibung


Ein sprechendes Tagebuch? Aleen traut ihren Augen nicht, als ihr neues Notizbuch, das sie von ihrer Großtante zum dreizehnten Geburtstag geschenkt bekommen hat, plötzlich auf ihre Eintragungen antwortet. David, der Junge im Tagebuch, mischt sich auf so aufregende Weise in ihr Leben ein, dass sie sich Hals über Kopf verliebt. Doch der Junge braucht ihre Hilfe und ehe sich Aleen versieht, ist sie mitten in einem magischen Abenteuer, wie es eigentlich nur Bücher schreiben können. Ohne zu zögern reist sie nach Schottland – wo alles seinen Anfang genommen hat – und setzt alles daran, David zu retten.

Marliese Arold, Jahrgang 1958, wollte schon als Kind Schriftstellerin werden. Aus Liebe zu Büchern wurde sie zunächst einmal Bibliothekarin. Seit 1983 ihre ersten eigenen Werke veröffentlicht wurden, arbeitet sie als freie Autorin. Ihre Bücher kennt man in über 20 Ländern. Sie hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann in Erlenbach am Main.

Details

Beschreibung

Details

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

10 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Magisches Tagebuch

Sabine K. am 30.09.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Aleen bekommt zu ihrem dreizehnten Geburtstag von ihrer Großtante Caitlin ein rotes Tagebuch geschenkt. Auch wenn Sie anfangs wenig begeistert darüber ist, beginnt sie darin zu schreiben. Als sie auf ihre Eintragungen eine Antwort bekommt, staunt sie nicht schlecht. Sie erfährt das in ihrem Tagebuch ein Junge gefangen ist: David. Um ihn befreien zu können, muss Aleen erst einmal nach Schottland zu ihrer Großtante reisen.. Allein von der Optik ist dieses Buch schon etwas ganz besonderes. Das Buch sieht von außen so aus wie das beschriebenen Tagebuch in der Geschichte. Und auch die "Unterhaltungen" zwischen Aleen und David sehen wie echte Tagebucheinträge aus. Das hat die Lesefreude noch mehr gesteigert. Aber auch inhaltlich konnte mich dieses Buch sehr überzeugen. Das Tagebuch ist nur eins der magischen Elemente, die hier auftauchen. Im Laufe der Geschichte, kommen neben Davids Geschichte auch immer mehr Geheimnisse um Aleens Familiengeschichte ans Licht. Das Zusammenspiel aus Mystik, Spannung und Geheimnissen hat mir hier besonders gut gefallen. Das Ende kam daher für mich viel zu schnell und blieb auch recht offen. Da einige Fragen noch nicht geklärt sind, hoffe ich natürlich auf eine Fortsetzung. Allein schon deswegen, weil ich noch mehr über Aleen, David und all die anderen (geheimnisvollen) Figuren erfahren möchte. Wer gern mystische und magische Jugendbücher liest, wird diese Geschichte sicher lieben.

5/5

Magisches Tagebuch

Sabine K. am 30.09.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Aleen bekommt zu ihrem dreizehnten Geburtstag von ihrer Großtante Caitlin ein rotes Tagebuch geschenkt. Auch wenn Sie anfangs wenig begeistert darüber ist, beginnt sie darin zu schreiben. Als sie auf ihre Eintragungen eine Antwort bekommt, staunt sie nicht schlecht. Sie erfährt das in ihrem Tagebuch ein Junge gefangen ist: David. Um ihn befreien zu können, muss Aleen erst einmal nach Schottland zu ihrer Großtante reisen.. Allein von der Optik ist dieses Buch schon etwas ganz besonderes. Das Buch sieht von außen so aus wie das beschriebenen Tagebuch in der Geschichte. Und auch die "Unterhaltungen" zwischen Aleen und David sehen wie echte Tagebucheinträge aus. Das hat die Lesefreude noch mehr gesteigert. Aber auch inhaltlich konnte mich dieses Buch sehr überzeugen. Das Tagebuch ist nur eins der magischen Elemente, die hier auftauchen. Im Laufe der Geschichte, kommen neben Davids Geschichte auch immer mehr Geheimnisse um Aleens Familiengeschichte ans Licht. Das Zusammenspiel aus Mystik, Spannung und Geheimnissen hat mir hier besonders gut gefallen. Das Ende kam daher für mich viel zu schnell und blieb auch recht offen. Da einige Fragen noch nicht geklärt sind, hoffe ich natürlich auf eine Fortsetzung. Allein schon deswegen, weil ich noch mehr über Aleen, David und all die anderen (geheimnisvollen) Figuren erfahren möchte. Wer gern mystische und magische Jugendbücher liest, wird diese Geschichte sicher lieben.

5/5

Spannendes Mädchenabenteuer

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 15.09.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein klassisches Jugendbuch für romantische Mädchen. Die dreizehnjährige Aleen entdeckt, dass in ihrem Tagebuch ein Junge namens David gefangen ist,der sich nun immer wieder in ihr Leben einmischt. Nach und nach verliebt sich Aleen in David und reist dann ohne zu zögern nach Schottland , um David zu retten. Das Buch lässt sich gut und locker einfach weg lesen. Durch das schöne Layout, das zum Teil wirklich wie Schrift in einem Tagebuch aussieht, hat man viel Spaß und taucht schnell in das spannende Abenteuer ein. Es gibt vier glänzende Sterne.

5/5

Spannendes Mädchenabenteuer

Eine Kundin/ein Kunde aus Hamburg am 15.09.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein klassisches Jugendbuch für romantische Mädchen. Die dreizehnjährige Aleen entdeckt, dass in ihrem Tagebuch ein Junge namens David gefangen ist,der sich nun immer wieder in ihr Leben einmischt. Nach und nach verliebt sich Aleen in David und reist dann ohne zu zögern nach Schottland , um David zu retten. Das Buch lässt sich gut und locker einfach weg lesen. Durch das schöne Layout, das zum Teil wirklich wie Schrift in einem Tagebuch aussieht, hat man viel Spaß und taucht schnell in das spannende Abenteuer ein. Es gibt vier glänzende Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Verliebt in ein Tagebuch

von Marliese Arold

4.5/5.0

10 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0