Der Brand

Daniela Krien

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen
  • Der Brand

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

18,99 €

Accordion öffnen
  • Der Brand

    ePUB (Diogenes)

    Sofort per Download lieferbar

    18,99 €

    20,99 €

    ePUB (Diogenes)

Hörbuch (CD)

17,69 €

Accordion öffnen
  • Der Brand

    4 CD (2021)

    Sofort lieferbar

    17,69 €

    21,99 €

    4 CD (2021)

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Rahel und Peter sind seit fast 30 Jahren verheiratet. Sie sind angekommen in ihrem Leben, sie schätzen und achten einander, haben zwei Kinder großgezogen. Erst leise und unbemerkt, dann mit einem großen Knall hat sich die Liebe aus ihrer Ehe verabschiedet. Ein Sommerurlaub soll bergen, was noch zwischen ihnen geblieben ist, und die Frage beantworten, wie und mit wem sie das Leben nach der Mitte verbringen wollen.

Produktdetails

Verkaufsrang 2520
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 28.07.2021
Verlag Diogenes
Seitenzahl 272
Maße 19,1/12,7/2,3 cm
Gewicht 292 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-07048-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

135 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Sommerfrische in der Uckermarck und eine gar nicht mehr frische Ehe

Eine Kundin/ein Kunde am 24.10.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Rahel und Peter haben Urlaub - aber ihr gebuchtes Urlaubsdomizil brennt ab. Stattdessen hüten sie Haus und Hof von Rahels Freundin Ruth in der Uckermark. Ruth möchte ihrem Partner nach dessen Schlaganfall während einer Reha beistehen und braucht jemanden, der in der Zwischenzeit ihre Tiere versorgt. Nach dreißig Jahren Ehe befinden sich Rahel und Peter in einer Sackgasse, die Stimmung ist angespannt und wird noch schlechter, als sich Tochter Stella samt Kindern zum Besuch ansagt... Aber nicht nur die Ehe und das Verhältnis zu den Kindern, sondern auch Rahels Familiengeschichte findet Einzug in die Handlung. Genauso wie die Freundschaft zu Ruth und Viktor. Ich mag das Buch sehr. Der Schreibstil ist besonders, es ist ein eher leises Buch - alles spielt sich auf dem Hof in der Uckermark ab. Die Stimmung, das Licht, die Geräusche, all das wird mit wenigen Worten geschildert und hat mich eintauchen lassen. Ein ruhiger Alltag, ohne Luxus (aber mit viel Wein...) und wohl gerade deshalb genau die Sommerfrische, die Rahel und Peter gebraucht haben. Stück für Stück erfahren wir Lesende von Verletzungen, erleben aber auch Annäherungen. Das klingt jetzt nicht sonderlich aufregend - aber das Buch hat für mich das gewisse Etwas. Was nun der titelgebende Brand ist? Es kommen einige Brände im Buch vor, ein Thema, das sich wiederholt. Passend zum Buch wird es nicht vollständig auserzählt - es ist ein Zwischenstand, eine Momentaufnahme. Was morgen ist, weiß man nicht - und was genau nun in der Vergangenheit alles geschah, auch nicht. So ist das Leben und so ist es auch (meist) gut.

5/5

Sommerfrische in der Uckermarck und eine gar nicht mehr frische Ehe

Eine Kundin/ein Kunde am 24.10.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Rahel und Peter haben Urlaub - aber ihr gebuchtes Urlaubsdomizil brennt ab. Stattdessen hüten sie Haus und Hof von Rahels Freundin Ruth in der Uckermark. Ruth möchte ihrem Partner nach dessen Schlaganfall während einer Reha beistehen und braucht jemanden, der in der Zwischenzeit ihre Tiere versorgt. Nach dreißig Jahren Ehe befinden sich Rahel und Peter in einer Sackgasse, die Stimmung ist angespannt und wird noch schlechter, als sich Tochter Stella samt Kindern zum Besuch ansagt... Aber nicht nur die Ehe und das Verhältnis zu den Kindern, sondern auch Rahels Familiengeschichte findet Einzug in die Handlung. Genauso wie die Freundschaft zu Ruth und Viktor. Ich mag das Buch sehr. Der Schreibstil ist besonders, es ist ein eher leises Buch - alles spielt sich auf dem Hof in der Uckermark ab. Die Stimmung, das Licht, die Geräusche, all das wird mit wenigen Worten geschildert und hat mich eintauchen lassen. Ein ruhiger Alltag, ohne Luxus (aber mit viel Wein...) und wohl gerade deshalb genau die Sommerfrische, die Rahel und Peter gebraucht haben. Stück für Stück erfahren wir Lesende von Verletzungen, erleben aber auch Annäherungen. Das klingt jetzt nicht sonderlich aufregend - aber das Buch hat für mich das gewisse Etwas. Was nun der titelgebende Brand ist? Es kommen einige Brände im Buch vor, ein Thema, das sich wiederholt. Passend zum Buch wird es nicht vollständig auserzählt - es ist ein Zwischenstand, eine Momentaufnahme. Was morgen ist, weiß man nicht - und was genau nun in der Vergangenheit alles geschah, auch nicht. So ist das Leben und so ist es auch (meist) gut.

5/5

Gefühlschaos!

Tintenherz aus Kronshagen am 09.10.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das farbenfrohe Cover spiegelt mit dem Feuer und den Pferden die Handlung perfekt wider. Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und angenehm flüssig. Ein Ehepaar in den besten Jahren lebt ihr Leben ohne große Überraschungen, seit dem die Kinder aus dem Haus sind. Peter, Literaturprofessor und Rahel, Psychotherapeutin, sind angekommen, doch ihre Beziehung gerät immer weiter in Schieflage. Unbemerkt hat sich jeder in sich zurückgezogen. Bis eines Tages ein Hilferuf einer Freundin sie aufschreckt. Leise und eindringlich wird die Rettung dieser Liebe erzählt. Schuldzuweisungen, Versagungsängste und veränderte Gefühle der beiden Charaktere werden detailliert beschrieben. Das eigene Dasein wird als Last empfungen und auf den Gegenpart projeziert. Jeder erwartet Verständnis von dem anderen. Zuversicht und kollektive Verbundenheit scheinen verloren zu sein. Die Rettungsversuche des Ehepaares sind gut nachvollziehbar und es ist bewegend zu lesen, wie sie sich um ihre sterbende Liebe zueinander bemühen. Fazit: Eine tiefgründige Lektüre über eine alltägliche Beziehung!

5/5

Gefühlschaos!

Tintenherz aus Kronshagen am 09.10.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das farbenfrohe Cover spiegelt mit dem Feuer und den Pferden die Handlung perfekt wider. Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und angenehm flüssig. Ein Ehepaar in den besten Jahren lebt ihr Leben ohne große Überraschungen, seit dem die Kinder aus dem Haus sind. Peter, Literaturprofessor und Rahel, Psychotherapeutin, sind angekommen, doch ihre Beziehung gerät immer weiter in Schieflage. Unbemerkt hat sich jeder in sich zurückgezogen. Bis eines Tages ein Hilferuf einer Freundin sie aufschreckt. Leise und eindringlich wird die Rettung dieser Liebe erzählt. Schuldzuweisungen, Versagungsängste und veränderte Gefühle der beiden Charaktere werden detailliert beschrieben. Das eigene Dasein wird als Last empfungen und auf den Gegenpart projeziert. Jeder erwartet Verständnis von dem anderen. Zuversicht und kollektive Verbundenheit scheinen verloren zu sein. Die Rettungsversuche des Ehepaares sind gut nachvollziehbar und es ist bewegend zu lesen, wie sie sich um ihre sterbende Liebe zueinander bemühen. Fazit: Eine tiefgründige Lektüre über eine alltägliche Beziehung!

Unsere Kund*innen meinen

Der Brand

von Daniela Krien

4.5/5.0

135 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Petra Scharfenberg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Scharfenberg

Mayersche Gummersbach

Zum Portrait

5/5

Wenn die Ehe in die Jahre kommt...

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Nach 28 Jahren Ehe vermisst Rahel die Leidenschaft in ihrer Beziehung. Den Urlaub in Zweisamkeit möchte sie nutzen, um wieder Nähe und Intimität zu ihrem Mann Peter aufzubauen. Doch die gebuchte Berghütte ist abgebrannt und so kommt das Angebot eines befreundeten Ehepaares, während ihrer Abwesenheit die Ferien bei ihnen zu verbringen und die Tiere zu versorgen, genau richtig. Drei Wochen verbringt das Paar auf dem abgelegenen Hof in der Uckermark, wobei die Autorin aus Rahels Sicht erzählt, wie sich das Paar in dieser Zeit mit ihrer Beziehung, ihren Verletzungen, Enttäuschungen und auch ihren Familienproblemen auseinandersetzt. Ich habe diesen Roman in einem Zug gelesen, denn die Autorin erzählt mit leichter Sprache und psychologischem Feingefühl. Daniela Krien ist eine präzise Beobachterin, die Stimmungen und Gefühle wahrnimmt und offenlegt.
5/5

Wenn die Ehe in die Jahre kommt...

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Nach 28 Jahren Ehe vermisst Rahel die Leidenschaft in ihrer Beziehung. Den Urlaub in Zweisamkeit möchte sie nutzen, um wieder Nähe und Intimität zu ihrem Mann Peter aufzubauen. Doch die gebuchte Berghütte ist abgebrannt und so kommt das Angebot eines befreundeten Ehepaares, während ihrer Abwesenheit die Ferien bei ihnen zu verbringen und die Tiere zu versorgen, genau richtig. Drei Wochen verbringt das Paar auf dem abgelegenen Hof in der Uckermark, wobei die Autorin aus Rahels Sicht erzählt, wie sich das Paar in dieser Zeit mit ihrer Beziehung, ihren Verletzungen, Enttäuschungen und auch ihren Familienproblemen auseinandersetzt. Ich habe diesen Roman in einem Zug gelesen, denn die Autorin erzählt mit leichter Sprache und psychologischem Feingefühl. Daniela Krien ist eine präzise Beobachterin, die Stimmungen und Gefühle wahrnimmt und offenlegt.

Petra Scharfenberg
  • Petra Scharfenberg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ulrike Kaiser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ulrike Kaiser

Thalia Mülheim - Rhein-Ruhr-Zentrum

Zum Portrait

5/5

Die Liebe in unserer Zeit

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Daniela Krien beschreibt Menschen von heute in ihren Beziehungen und auf der Suche nach der Liebe. Diesmal widmet sie sich einem Paar, das seit längerer Zeit verheiratet ist. Was hat sich verändert,wie sehen die Träume und Erwartungen, aber auch die Enttäuschungen der Zwei aus? Und die alles entscheidende Frage: Gibt es eine Zukunft für sie als Paar? Mir gefällt bei dierser Autorin die realistische Darstellung von Beziehungen und Liebe in unserer Zeit. Mein Favorit war allerdings ihr Roman "Die Liebe im Ernstfall".
5/5

Die Liebe in unserer Zeit

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Daniela Krien beschreibt Menschen von heute in ihren Beziehungen und auf der Suche nach der Liebe. Diesmal widmet sie sich einem Paar, das seit längerer Zeit verheiratet ist. Was hat sich verändert,wie sehen die Träume und Erwartungen, aber auch die Enttäuschungen der Zwei aus? Und die alles entscheidende Frage: Gibt es eine Zukunft für sie als Paar? Mir gefällt bei dierser Autorin die realistische Darstellung von Beziehungen und Liebe in unserer Zeit. Mein Favorit war allerdings ihr Roman "Die Liebe im Ernstfall".

Ulrike Kaiser
  • Ulrike Kaiser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Brand

von Daniela Krien

0 Rezensionen filtern


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1