Traumafolgen

Forschung und therapeutische Praxis

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
36,00
36,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Körperliche und sexuelle Gewalt, Krieg, Unfälle - traumatische Ereignisse sind mannigfaltig, können jeden treffen und führen zu schweren psychischen Erkrankungen. In diesem Sammelband stellen renommierte Autoren aus Wissenschaft und Praxis neue und evidenzbasierte Therapieformen für Traumafolgestörungen aus Sicht unterschiedlicher psychotherapeutischer Verfahren vor.

PD Dr. phil. Julia Müller, Therapeutische Leitung Station für Traumafolgestörungen und Transkulturelle Psychotherapie, Dr. rer. nat. Martina Ruf-Leuschner, Therapeutische Leitung Ambulanz für Traumafolgestörungen, und PD Dr. phil. Bernhard Grimmer, Bereichsleitung Psychotherapie, Psychiatrische Klinik Münsterlingen. Prof. Dr. phil. Christine Knaevelsrud, Professorin für Klinisch-Psychologische Intervention, Freie Universität Berlin. PD Dr. med. Dipl.-Psych. Gerhard Dammann (verst.) war Spitaldirektor und Chefarzt, Psychiatrische Dienste Thurgau.

Produktdetails

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0