• London's Legacy. Entfesselte Elemente
  • London's Legacy. Entfesselte Elemente

London's Legacy. Entfesselte Elemente

Urban Fantasy über eine furchtlose Heldin, die mit ihren geheimen Kräften London retten muss

Buch (Taschenbuch)

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

London's Legacy. Entfesselte Elemente

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung


**Im Sturm der Magie**

Die Londoner Highschool-Schülerin Charlie könnte ein ganz normales Mädchen sein, wäre da nicht das uralte Geheimnis, das sie in sich trägt: Niemand darf wissen, dass sie Elementarmagie beherrscht und als Teil der Magus Feralis die Erde kontrollieren kann. Als sich in Westminster unerklärliche Erdbeben häufen, spürt Charlie sofort, dass Magie dahinterstecken muss. Mit Hilfe ihrer Kräfte folgt sie deren Spur zum Zentrum der Beben und steht plötzlich vor einem umwerfend attraktiven jungen Mann. Beim Anblick seiner leuchtend blauen Augen fühlt sie nicht nur ihr Herz schneller schlagen, sondern auch die unkontrollierbare Macht, die in dem Unbekannten tobt …

»Er denkt, dass seine Kräfte nur für Zerstörung sorgen können.«

Sie ist das Licht in seiner Dunkelheit. Eine atemberaubende Urban-Fantasy, die knisternde Spannung und eine einzigartige Liebesgeschichte in sich vereint.

//»London’s Legacy. Entfesselte Elemente« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.//

Annika Hanke, geboren 1996, lebt in Schleswig-Holstein. Schon früh wurde sie durch Fan-Fiction zum Schreiben animiert, nahm diese Leidenschaft allerdings erst Ende 2014 wieder richtig auf und schrieb ihren ersten Fantasyroman, der bis heute darauf wartet neu geschrieben zu werden. Wenn sie nicht gerade im Planen oder Schreiben einer Geschichte untergeht, ist sie viel mit ihrem Hund Tony unterwegs und sucht Inspiration und Ruhe in langen Waldspaziergängen.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.06.2021

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

284

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.06.2021

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

284

Maße (L/B/H)

21,3/14,8/3,2 cm

Gewicht

424 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-30380-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

"Ich konnte fühlen, wie unsere Energien sich auf ein Level begaben [...] wir kämpften nicht mehr gegeneinander. Es war vielmehr so, als wären wir eins geworden."

lyx.and.more am 22.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

London's Legacy ist ein Young-Adult Roman von Annika Hanke. Die Protagonisten sind Charleen Monroe, die vor 11 Jahren ihre Mutter und ihre Schwestern bei einem Autounfall verloren hat und Vincent Graymore. Beide sind der Elementarmagie mächtig, wobei jeder für sich in der Gewissheit lebt, der/die Einzige mit diesen starken Kräften zu sein. Sie werden auch als magnus feralis, also magische Nachfahren bezeichnet Die Geschichte beginnt mit Charlie, die seit dem Tod ihrer Mutter mit dem Vater alleine lebt. Ihr Vater kümmert sich mit viel Hingabe und aufopferungsvoll um seine Tochter. Normalerweise werden Sterbliche nicht in die Geheimnisse der Magie eingeweiht, aber Charlies Vater hat sich zu keiner Zeit davon abbringen lassen, an ihrer Seite zu bleiben. Charlie und ihr Vater sind in der ersten Szene auf dem Weg zu einem Geburtstag. Dort angekommen nimmt sie eine starke Erschütterung im Boden wahr. Sie und weitere magnus feralis begeben sich in die Stadt um die Ursache dafür ausfindig zu machen. Es kommt zu einem ersten Treffen zwischen Charlie und Vince. Vince kämpft sich seit dem (von ihm ungewollt verursachten) Tod seiner Familie mehr oder weniger alleine durch. Es scheint weitere magische Menschen zu geben, die anders als die Familie von Charlie, nichts Gutes im Schilde führen. Leider ins Vince in die Fänge dieser Familie geraten, die sine Gedanken mehr und mehr vergiften. Seit ihrer ersten Begegnung können Charlie und Vince einander nicht vergessen. Es kommt immer wieder zu unerwarteten Aufeinandertreffen und unerwarteten Ereignissen, wodurch die Geschichte permanent spannend bleibt. Mir hat an dem Buch zum einen die intensive Vater-Tochter Beziehung bzw. das starke und herzliche Band zwischen den Beiden sehr gut gefallen. Dazu hat die Geschichte durch ihre Spannung immer weiter zum Lesen angeregt. Dazu ist das Cover extrem ansprechend mit einer sehr ansehnlichen Farbauswahl. Von mir gibts hier 5 Sterne.

"Ich konnte fühlen, wie unsere Energien sich auf ein Level begaben [...] wir kämpften nicht mehr gegeneinander. Es war vielmehr so, als wären wir eins geworden."

lyx.and.more am 22.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

London's Legacy ist ein Young-Adult Roman von Annika Hanke. Die Protagonisten sind Charleen Monroe, die vor 11 Jahren ihre Mutter und ihre Schwestern bei einem Autounfall verloren hat und Vincent Graymore. Beide sind der Elementarmagie mächtig, wobei jeder für sich in der Gewissheit lebt, der/die Einzige mit diesen starken Kräften zu sein. Sie werden auch als magnus feralis, also magische Nachfahren bezeichnet Die Geschichte beginnt mit Charlie, die seit dem Tod ihrer Mutter mit dem Vater alleine lebt. Ihr Vater kümmert sich mit viel Hingabe und aufopferungsvoll um seine Tochter. Normalerweise werden Sterbliche nicht in die Geheimnisse der Magie eingeweiht, aber Charlies Vater hat sich zu keiner Zeit davon abbringen lassen, an ihrer Seite zu bleiben. Charlie und ihr Vater sind in der ersten Szene auf dem Weg zu einem Geburtstag. Dort angekommen nimmt sie eine starke Erschütterung im Boden wahr. Sie und weitere magnus feralis begeben sich in die Stadt um die Ursache dafür ausfindig zu machen. Es kommt zu einem ersten Treffen zwischen Charlie und Vince. Vince kämpft sich seit dem (von ihm ungewollt verursachten) Tod seiner Familie mehr oder weniger alleine durch. Es scheint weitere magische Menschen zu geben, die anders als die Familie von Charlie, nichts Gutes im Schilde führen. Leider ins Vince in die Fänge dieser Familie geraten, die sine Gedanken mehr und mehr vergiften. Seit ihrer ersten Begegnung können Charlie und Vince einander nicht vergessen. Es kommt immer wieder zu unerwarteten Aufeinandertreffen und unerwarteten Ereignissen, wodurch die Geschichte permanent spannend bleibt. Mir hat an dem Buch zum einen die intensive Vater-Tochter Beziehung bzw. das starke und herzliche Band zwischen den Beiden sehr gut gefallen. Dazu hat die Geschichte durch ihre Spannung immer weiter zum Lesen angeregt. Dazu ist das Cover extrem ansprechend mit einer sehr ansehnlichen Farbauswahl. Von mir gibts hier 5 Sterne.

Wer ist dieser Vincent?

Irislesen aus NRW am 23.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Charlie gehört zu den Magnus Feralis und hat Elementarkräfte. Von denen darf aber niemand erfahren auch nicht ihre beste Freundin Kathie. Alle Kinder mit außergewöhnlichen Fähigkeiten müssen sich nämlich testen und registrieren lassen. Die Menschen haben Angst und Vorurteile. Nur ihr Vater der auch Polizist ist, weiß es. Ihre Mutter kam damals mit ihren Zwillingsschwestern ums Leben, als Charlie erst 6 Jahre war. Doch plötzlich fängt die Erde an zu beben und seltsame Wetterphänomene passieren. Charlie und die anderen Begabten, versuchen die Ursache zu finden. So stößt sie auf Vincent. Dieser hat wahnsinnige Elementarkräfte und keine richtige Kontrolle darüber. Charlie will ihm unbedingt helfen, doch dieser wird von jemand anderem kontrolliert und will keine Hilfe annehmen. Die Situation eskaliert. Das Buch ist klasse geschrieben und ich hatte laufend die X Men Filme vor Augen. Diese besonderen Kinder haben in einer großen Villa ihren Anlaufpunkt, wo ihnen von Ren dem Leiter und den erfahrenen älteren Jugendlichen geholfen wird. Vincent ist eine Herausforderung, da er seine Kräfte nicht kontrollieren kann, wenn sie ausbrechen. Charlie versucht wirklich alles unter einem Hut zu bekommen mit Schule, Haushalt, Freundin und die Villa. Sie ist froh, dass ihr Vater hinter ihr steht. Das Buch ist actionreiche Unterhaltung und gefiel mir ausgesprochen gut.

Wer ist dieser Vincent?

Irislesen aus NRW am 23.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Charlie gehört zu den Magnus Feralis und hat Elementarkräfte. Von denen darf aber niemand erfahren auch nicht ihre beste Freundin Kathie. Alle Kinder mit außergewöhnlichen Fähigkeiten müssen sich nämlich testen und registrieren lassen. Die Menschen haben Angst und Vorurteile. Nur ihr Vater der auch Polizist ist, weiß es. Ihre Mutter kam damals mit ihren Zwillingsschwestern ums Leben, als Charlie erst 6 Jahre war. Doch plötzlich fängt die Erde an zu beben und seltsame Wetterphänomene passieren. Charlie und die anderen Begabten, versuchen die Ursache zu finden. So stößt sie auf Vincent. Dieser hat wahnsinnige Elementarkräfte und keine richtige Kontrolle darüber. Charlie will ihm unbedingt helfen, doch dieser wird von jemand anderem kontrolliert und will keine Hilfe annehmen. Die Situation eskaliert. Das Buch ist klasse geschrieben und ich hatte laufend die X Men Filme vor Augen. Diese besonderen Kinder haben in einer großen Villa ihren Anlaufpunkt, wo ihnen von Ren dem Leiter und den erfahrenen älteren Jugendlichen geholfen wird. Vincent ist eine Herausforderung, da er seine Kräfte nicht kontrollieren kann, wenn sie ausbrechen. Charlie versucht wirklich alles unter einem Hut zu bekommen mit Schule, Haushalt, Freundin und die Villa. Sie ist froh, dass ihr Vater hinter ihr steht. Das Buch ist actionreiche Unterhaltung und gefiel mir ausgesprochen gut.

Unsere Kund*innen meinen

London's Legacy. Entfesselte Elemente

von Annika Hanke

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Meike Schnittfeld

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meike Schnittfeld

Mayersche Dortmund

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine interessante Urban Fantasy Story mit vielen coolen Charakteren, nicht nur Charlie und Vincent. Eine schöne Mischung aus Fantasy, Freundschaft und Action. Die Orte in London sind gut beschrieben und wiederzuerkennen. Empfohlen ab 12 Jahren.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine interessante Urban Fantasy Story mit vielen coolen Charakteren, nicht nur Charlie und Vincent. Eine schöne Mischung aus Fantasy, Freundschaft und Action. Die Orte in London sind gut beschrieben und wiederzuerkennen. Empfohlen ab 12 Jahren.

Meike Schnittfeld
  • Meike Schnittfeld
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Giuliana Pierotti

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Giuliana Pierotti

Thalia Versandfiliale West

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hat mir wirklich gut gefallen, hat mich ein bisschen an die „Sturmtochter“-Reihe von Bianca Iosivoni. Hat mir eigentlich ganz gut gefallen, tolle Charaktere und eine spannende Handlung,
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hat mir wirklich gut gefallen, hat mich ein bisschen an die „Sturmtochter“-Reihe von Bianca Iosivoni. Hat mir eigentlich ganz gut gefallen, tolle Charaktere und eine spannende Handlung,

Giuliana Pierotti
  • Giuliana Pierotti
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

London's Legacy. Entfesselte Elemente

von Annika Hanke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • London's Legacy. Entfesselte Elemente
  • London's Legacy. Entfesselte Elemente