Geschmack der Täuschung

Geschmack der Täuschung

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

»Eine Stimme holt mich unsanft aus meinen Gedanken. Ich gerate ins Straucheln, verfehle um ein paar Millimeter den Tresen, stürze ungebremst zu Boden und lande auf einer Tretmine, die sofort explodiert. Es zerfetzt mich binnen Sekunden und meine Gedärme fliegen durch das Studio.«

Lexie Kerners lebhafte Fantasie und ihr sarkastischer Humor helfen ihr, manch kritische Situation – wie Doppelschichten im Fitnessstudio bei tropischen Temperaturen ohne Klimaanlage – zu überstehen. Wenn sich ihre unfähige Chefin noch um die defekten Geräte und diesen seltsamen Geruch kümmern würde, könnte das Leben nicht schöner sein. Doch eines Tages taucht ein Polizist im Studio auf, um sich nach einem verschwundenen Mitglied zu erkundigen. Zu allem Überfluss wird Lexie von einem unheimlichen Stalker verfolgt. Nicht einmal in ihren wildesten Tagträumen hätte sie sich vorstellen können, dass zwischen diesen Ereignissen ein Zusammenhang besteht.

Kat van Arbour ist das Pseudonym einer Berliner Thrillerautorin und Selfpublisherin, die fließend sarkastisch spricht und sich beim Schreiben der dunklen Seite zugewandt hat. Der Traum irgendwann einmal ein Buch zu veröffentlichen manifestierte sich schon in frühen Jahren in ihrem Kopf. Und Jahrzehnte später hat sie es einfach getan.
Im Dezember 2019 startete sie mit ihrem Debüt "VinDicta - Sein ist die Rache", ein Thriller mit einem Hauch von Mystery über das Schweigen und seine Folgen.
Im Mai 2021 veröffentlichte sie ihren zweiten Roman "Geschmack der Täuschung". Eine spannende Geschichte mit einer ordentlichen Portion sarkastischem Humor.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    28.05.2021

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    312

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    28.05.2021

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    312

  • Maße (L/B/H)

    19/12,5/1,8 cm

  • Gewicht

    367 g

  • Auflage

    7

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7541-2711-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Pfiffig, humorvoll und mit spannenden Wendungen.

Cathy am 28.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kat van Arbour ist mit "Geschmack der Täuschung" ein kurzweiliger Spannungsroman mit kreativem Pfiff und interessanten Figuren und Wendungen gelungen.

Pfiffig, humorvoll und mit spannenden Wendungen.

Cathy am 28.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kat van Arbour ist mit "Geschmack der Täuschung" ein kurzweiliger Spannungsroman mit kreativem Pfiff und interessanten Figuren und Wendungen gelungen.

Sehr spannend und voller Emotionen

Bewertung aus Cottbus am 06.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Geschmack der Täuschung " testlesen . Autor : Kat van Arbour Handlung des Buches : »Eine Stimme holt mich unsanft aus meinen Gedanken. Ich gerate ins Straucheln, verfehle um ein paar Millimeter den Tresen, stürze ungebremst zu Boden und lande auf einer Tretmine, die sofort explodiert. Es zerfetzt mich binnen Sekunden und meine Gedärme fliegen durch das Studio.« Lexie Kerners lebhafte Fantasie und ihr sarkastischer Humor helfen ihr, manch kritische Situation – wie Doppelschichten im Fitnessstudio bei tropischen Temperaturen ohne Klimaanlage – zu überstehen. Wenn sich ihre unfähige Chefin noch um die defekten Geräte und diesen seltsamen Geruch kümmern würde, könnte das Leben nicht schöner sein. Doch eines Tages taucht ein Polizist im Studio auf, um sich nach einem verschwundenen Mitglied zu erkundigen. Zu allem Überfluss wird Lexie von einem unheimlichen Stalker verfolgt. Nicht einmal in ihren wildesten Tagträumen hätte sie sich vorstellen können, dass zwischen diesen Ereignissen ein Zusammenhang besteht. Mein Fazit : " Geschmack der Täuschung " ist mein erstes Buch der Autorin und ich finde ihren Schreibstil sehr modern, sehr abstrakt , sehr ungewöhnlich und doch spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Die Kapitel sind kurz gehalten , mit Betitelung wer gerade seine Geschichte erzählt und trotzdem sehr verworren am Anfang. Ich hatte Schwierigkeiten rein zu finden in die Geschichte, aber gleichzeitig war es eine große Herausforderung für mich. Meine Emotionen haben mich teilweise überrollt und an meine Grenzen gebracht. Teilweise Angst um die Protagonisten, ich habe mit ihnen gelitten , man spürt teilweise in jeder Zeile die Verzweiflung der Opfer , die Täuschung auf der Jagd nach dem Mörder durch die Autorin ist wunderbar iniziert und bis zum Schluß lässt sie den Leser im unklaren. Das fordert den Leser auf jeden Fall heraus . Die Protagonisten, allen voran Lexie gefallen mir sehr gut. Lexie ist wunderbar verrückt, sehr sozial und sympathisch. Sie wächst einem sofort ans Herz und man möchte sie einfach nur in den Arm nehmen. Lexie hat es nicht leicht im Leben. Sie wird von einem Stalker verfolgt, arbeitet in einem Fitnessstudio das nicht gerade zur Heiterkeit beiträgt und sie fällt in verschiedene Abenteuer die ihr Leben interessant machen. Ihre lebhafte Phantasie stürzt den Leser in verschiedene Traumata und hinterlassen ein ungutes Gefühl. Ihr ungewöhnlicher, sarkastischer Humor ist einmalig und bringt die Lachmuskeln zum schwingen. Ich habe mich köstlich amüsiert und war mir nicht sicher, ob es eine Krimikomödie war was ich gelesen habe. Man ist fasziniert wie die Autorin mit den Nerven des Lesers spielt. Man fällt von einem ins andere Extrem . Lexies spinnige Art , humorvolle Szenen , aber auch die furchtbaren Verbrechen bringen einem fast das Herz zum stehen . Diese kurzen Wechsel und Spannungen regen den Kopf zum Mitdenken an und lassen das Kopfkino starten. Ein wunderbares Buch was man gelesen haben sollte.

Sehr spannend und voller Emotionen

Bewertung aus Cottbus am 06.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Geschmack der Täuschung " testlesen . Autor : Kat van Arbour Handlung des Buches : »Eine Stimme holt mich unsanft aus meinen Gedanken. Ich gerate ins Straucheln, verfehle um ein paar Millimeter den Tresen, stürze ungebremst zu Boden und lande auf einer Tretmine, die sofort explodiert. Es zerfetzt mich binnen Sekunden und meine Gedärme fliegen durch das Studio.« Lexie Kerners lebhafte Fantasie und ihr sarkastischer Humor helfen ihr, manch kritische Situation – wie Doppelschichten im Fitnessstudio bei tropischen Temperaturen ohne Klimaanlage – zu überstehen. Wenn sich ihre unfähige Chefin noch um die defekten Geräte und diesen seltsamen Geruch kümmern würde, könnte das Leben nicht schöner sein. Doch eines Tages taucht ein Polizist im Studio auf, um sich nach einem verschwundenen Mitglied zu erkundigen. Zu allem Überfluss wird Lexie von einem unheimlichen Stalker verfolgt. Nicht einmal in ihren wildesten Tagträumen hätte sie sich vorstellen können, dass zwischen diesen Ereignissen ein Zusammenhang besteht. Mein Fazit : " Geschmack der Täuschung " ist mein erstes Buch der Autorin und ich finde ihren Schreibstil sehr modern, sehr abstrakt , sehr ungewöhnlich und doch spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Die Kapitel sind kurz gehalten , mit Betitelung wer gerade seine Geschichte erzählt und trotzdem sehr verworren am Anfang. Ich hatte Schwierigkeiten rein zu finden in die Geschichte, aber gleichzeitig war es eine große Herausforderung für mich. Meine Emotionen haben mich teilweise überrollt und an meine Grenzen gebracht. Teilweise Angst um die Protagonisten, ich habe mit ihnen gelitten , man spürt teilweise in jeder Zeile die Verzweiflung der Opfer , die Täuschung auf der Jagd nach dem Mörder durch die Autorin ist wunderbar iniziert und bis zum Schluß lässt sie den Leser im unklaren. Das fordert den Leser auf jeden Fall heraus . Die Protagonisten, allen voran Lexie gefallen mir sehr gut. Lexie ist wunderbar verrückt, sehr sozial und sympathisch. Sie wächst einem sofort ans Herz und man möchte sie einfach nur in den Arm nehmen. Lexie hat es nicht leicht im Leben. Sie wird von einem Stalker verfolgt, arbeitet in einem Fitnessstudio das nicht gerade zur Heiterkeit beiträgt und sie fällt in verschiedene Abenteuer die ihr Leben interessant machen. Ihre lebhafte Phantasie stürzt den Leser in verschiedene Traumata und hinterlassen ein ungutes Gefühl. Ihr ungewöhnlicher, sarkastischer Humor ist einmalig und bringt die Lachmuskeln zum schwingen. Ich habe mich köstlich amüsiert und war mir nicht sicher, ob es eine Krimikomödie war was ich gelesen habe. Man ist fasziniert wie die Autorin mit den Nerven des Lesers spielt. Man fällt von einem ins andere Extrem . Lexies spinnige Art , humorvolle Szenen , aber auch die furchtbaren Verbrechen bringen einem fast das Herz zum stehen . Diese kurzen Wechsel und Spannungen regen den Kopf zum Mitdenken an und lassen das Kopfkino starten. Ein wunderbares Buch was man gelesen haben sollte.

Unsere Kund*innen meinen

Geschmack der Täuschung

von Kat van Arbour

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Geschmack der Täuschung