Für die Liebe braucht man weder Schuhe noch Strümpfe. Der erotische Diskurs im Film "BARFUSS"

Für die Liebe braucht man weder Schuhe noch Strümpfe. Der erotische Diskurs im Film "BARFUSS"

eBook

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Für die Liebe braucht man weder Schuhe noch Strümpfe. Der erotische Diskurs im Film "BARFUSS"

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,95 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Deutsche Philologie), Veranstaltung: Roadmovie, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Liebesthematik, dem erotischen Diskurs im Film BARFUSS. Dazu werden die einzelnen, im Film vorhandenen Beziehungsmodelle unter Einbeziehung von emotionalen, sozialen und körperlichen Aspekten der Liebe ins Visier genommen und auf bedeutsame Motive und mögliche Motivationen überprüft.

Was würde man auf die Frage "Wie weit gehst Du, wenn Du verliebt bist?" antworten? Bis ans Ende der Welt? Bis zum Mond und zurück? Oder noch viel weiter? Doch eigentlich erfragt man damit keine ernsthafte Angabe einer Entfernung, sondern viel eher, welche Hindernisse man im Namen der Liebe bereit ist zu überwinden, welche Regeln man bereit ist zu brechen für dieses romantische Gefühl von tiefer Zuneigung. Gemäß der gleichlautenden Tagline verspricht der 2005 veröffentlichte Film BARFUSS dieser Frage auf den Grund zu gehen. Denn die dort im Vordergrund stehende Geschichte erzählt von einer Reise, die nicht nur von München nach Hamburg geht, sondern auch als Reifeprozess zu verstehen ist, in dem zwei Menschen lernen sowohl ihren Platz in der Gesellschaft zu finden als auch für ihre Gefühle einzustehen. Und dass diese Reise, dieser Weg nicht einfach ist, birgt bereits die Bedeutung der titelgebenden "Barfüßigkeit" in sich. Denn einen Weg, den man mit nackten Füßen geht, spürt man mit jedem Schritt. Vielleicht ist es eine schmerzhafte Erfahrung, aber in jedem Fall eine intensive.

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

14.06.2021

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

14.06.2021

Verlag

GRIN

Seitenzahl

17 (Printausgabe)

Dateigröße

731 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783346419934

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Für die Liebe braucht man weder Schuhe noch Strümpfe. Der erotische Diskurs im Film "BARFUSS"