Beautiful Lights

Auf den Flügeln der Morgenröte

Rüdiger Marmulla

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen
  • Beautiful Lights

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    16,00 €

    Epubli

eBook (ePUB)

0,99 €

Accordion öffnen
  • Beautiful Lights

    ePUB (Epubli)

    Sofort per Download lieferbar

    0,99 €

    ePUB (Epubli)

Beschreibung

Was wird aus der großen Liebe – wenn man sie gefunden hat? Dieser Roman macht dort weiter, wo andere Bücher enden. Was geschieht, wenn alles in guten und gewohnten Bahnen verläuft? Was ist, wenn man nochmal auf Flügeln der Morgenröte in einen neuen Tag und in ein neues Abenteuer aufbrechen möchte? Die Geschichte von Lars und Lisa wird durch Höhen und Tiefen navigiert. Du wirst als Leser mit den beiden leben, leiden und lieben.

Marmulla studierte Human- und Zahnmedizin an der Universität Frankfurt am Main. Es schloss sich eine ärztliche Tätigkeit beim Christlichen AIDS-Hilfsdienst in Frankfurt am Main an. Von 1994 bis 1998 war Marmulla Assistenzarzt in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universität Regensburg, seit 1998 als Oberarzt. Marmulla habilitierte 1999 mit einer Arbeit zur computergestützten Knochensegmentnavigation. Marmulla leitete von 2002 an einen von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereich für computergestützte Chirurgie an den Universitäten Heidelberg und Karlsruhe und hatte seit 2005 unter anderem ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Navigation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Quelle: Wikipedia

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.06.2021
Verlag Epubli
Seitenzahl 300
Maße 20,5/13,5/1,7 cm
Gewicht 411 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7541-3320-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.1/5.0

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Die Liebe ist nicht immer einfach

Eine Kundin/ein Kunde aus Beucha am 05.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wieder einmal ein schönes Abenteuer der Familie Krönlein in Sachen Liebesbeziehung. Ich finde es toll, dass es nun eine Fortsetzung gibt von Lars und Lisa. Beide kommen doch noch zusammen und Lars wird ein guter Vater. Durch das anstrengende Studium und die wenige Freizeit von Lisa, fühlt sich Lars so gebunden und sehnt sich nach seiner alten Arbeit zurück. Er hatte sein Studium auch unterbrochen um bei Lisa und ihrem Sohn zu sein. Als er ein für ihn wichtiges Familienmitglied verliert, ist er sehr traurig und fühlt sich allein. Er geht wieder nach Amerika, freut sich auf alte Freunde und Bekannte und auf neue Experimente. Von Rückschlägen lässt er sich nur kurz entmutigen. Er verrennt sich in eine kurze aber unerfüllte Liebesbeziehung. Das trifft Lisa schwer, und zerstört das Vertrauen in den anderen Partner. Durch seine Forschung gelangt er sogar nach Israel wo er einen großen Erfolg erzielt und dafür eine wertvolle Auszeichnung erhält. Die Beziehung glättet sich und die Liebe erweckt neu. Zum Glück ein tolles Ende, trotz Höhen und Tiefen in der Liebe. Ich hatte leichte Probleme beim Lesen der Zusammenhänge der physikalischen und technischen Aspekte zu Lars Forschungen und bei Lisa mit dem medizinischen Zusammenhängen. Aber ich habe viel dazugelernt auch über Israel, z. B. mit Jerusalem und dem Toten Meer. Die Beschreibungen dazu waren herrlich wie in einer Reisebeschreibung. Da wäre ich auch gerne einmal. Mir hat auch die Beschreibung zum Silvesterfeuerwerk gefallen, mit Hologrammen und einem Laser und alles ohne die Umwelt negativ zu beeinflussen und zu verschmutzen. Das wäre eine tolle Erfindung. Auch das mit dem Avatar hatte mich bereits im letzten Buch schon fasziniert. Eine prima Zukunftsvision.

5/5

Die Liebe ist nicht immer einfach

Eine Kundin/ein Kunde aus Beucha am 05.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wieder einmal ein schönes Abenteuer der Familie Krönlein in Sachen Liebesbeziehung. Ich finde es toll, dass es nun eine Fortsetzung gibt von Lars und Lisa. Beide kommen doch noch zusammen und Lars wird ein guter Vater. Durch das anstrengende Studium und die wenige Freizeit von Lisa, fühlt sich Lars so gebunden und sehnt sich nach seiner alten Arbeit zurück. Er hatte sein Studium auch unterbrochen um bei Lisa und ihrem Sohn zu sein. Als er ein für ihn wichtiges Familienmitglied verliert, ist er sehr traurig und fühlt sich allein. Er geht wieder nach Amerika, freut sich auf alte Freunde und Bekannte und auf neue Experimente. Von Rückschlägen lässt er sich nur kurz entmutigen. Er verrennt sich in eine kurze aber unerfüllte Liebesbeziehung. Das trifft Lisa schwer, und zerstört das Vertrauen in den anderen Partner. Durch seine Forschung gelangt er sogar nach Israel wo er einen großen Erfolg erzielt und dafür eine wertvolle Auszeichnung erhält. Die Beziehung glättet sich und die Liebe erweckt neu. Zum Glück ein tolles Ende, trotz Höhen und Tiefen in der Liebe. Ich hatte leichte Probleme beim Lesen der Zusammenhänge der physikalischen und technischen Aspekte zu Lars Forschungen und bei Lisa mit dem medizinischen Zusammenhängen. Aber ich habe viel dazugelernt auch über Israel, z. B. mit Jerusalem und dem Toten Meer. Die Beschreibungen dazu waren herrlich wie in einer Reisebeschreibung. Da wäre ich auch gerne einmal. Mir hat auch die Beschreibung zum Silvesterfeuerwerk gefallen, mit Hologrammen und einem Laser und alles ohne die Umwelt negativ zu beeinflussen und zu verschmutzen. Das wäre eine tolle Erfindung. Auch das mit dem Avatar hatte mich bereits im letzten Buch schon fasziniert. Eine prima Zukunftsvision.

3/5

Wissenschaftler und Literat

Eine Kundin/ein Kunde am 25.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Autor ist Arzt und Wissenschaftler,  aber kein Literat. Es fehlt ihm nicht an gutem Willen, aber an Stil, Poesie und Tiefgang, die Charaktere bleiben an der Oberfläche. Spannend waren seine wissenschaftlichen Exkursionen. Ein Beispiel für gute Literatur sind seine Zitate aus der Bibel, wie z.B. Psalm 136 oder Jeremia 17,7. Der Autor ist Christ und ich denke, dass er den Glauben, eingebettet in eine Rahmenhandlung Menschen nahebringen will, die nichts davon wissen. Es möge ihm gelingen!

3/5

Wissenschaftler und Literat

Eine Kundin/ein Kunde am 25.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Autor ist Arzt und Wissenschaftler,  aber kein Literat. Es fehlt ihm nicht an gutem Willen, aber an Stil, Poesie und Tiefgang, die Charaktere bleiben an der Oberfläche. Spannend waren seine wissenschaftlichen Exkursionen. Ein Beispiel für gute Literatur sind seine Zitate aus der Bibel, wie z.B. Psalm 136 oder Jeremia 17,7. Der Autor ist Christ und ich denke, dass er den Glauben, eingebettet in eine Rahmenhandlung Menschen nahebringen will, die nichts davon wissen. Es möge ihm gelingen!

Unsere Kund*innen meinen

Beautiful Lights

von Rüdiger Marmulla

4.1/5.0

9 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0