A World FOR US (Elbury University - Reihe 3)

A World FOR US (Elbury University - Reihe 3)

Buch (Taschenbuch)

14,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

A World FOR US (Elbury University - Reihe 3)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.06.2022

Verlag

Vajona Verlag

Seitenzahl

380

Maße (L/B/H)

21,2/13,4/3,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.06.2022

Verlag

Vajona Verlag

Seitenzahl

380

Maße (L/B/H)

21,2/13,4/3,4 cm

Gewicht

524 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-948985-61-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Mensch Rylan..

lache.liebe.lese aus Ludwigshafen am 17.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„A World for us“ ist der dritte und finale Band der Elbury University Reihe. Man kann diesen völlig unabhängig lesen, da es in jedem Band andere Protagonisten sind, aber da es ein Freundeskreis ist, ist es schöner in der Reihenfolge zu lesen.  Der Schreibstil von Stefanie R. Carl ist sehr detailliert, greifbar und emotional. Die Autorin verleiht jedem Charakter seine Ecken und Kanten, was sie sehr authentisch wirken lassen und nicht immer der Wunsch Norm entsprechen, was mich jedes Mal wieder freut.  In diesem Band geht es um Rylan und Blake. Rylan ist eine junge Studentin aus gutem Haus. Aber es ist nicht alles Gold was glänzt, ein goldener Käfig ist zwar hübsch, aber eben auch unbequem. Das muss auch Rylan feststellen. Mehr als einmal. Sie ist ein herzlicher und offener Mensch, nimmt allerdings immer den einfachen Weg. Das ist mir schon recht früh aufgefallen und auch etwas bitter. Ich konnte mit ihr nicht so ganz warm werden, weil es für ihre Probleme eine einfache, wenn auch nicht bequeme Möglichkeit gegeben hätte. Mit ihrer sturen Art hat sie es nicht einfacher gemacht. Sie tat mir zwar leid, aber so ganz unschuldig an dem Ganzen ist sie eben nicht. Dann gibt es da noch Blake. Im Gegensatz zu Ryan konnte ich ihn so sehr verstehen. Er hatte es nicht leicht. Gerade die Situation mit seinem Vater belastet ihn, dadurch ist er ein wenig unsicher. Aber Blake ist so liebevoll, loyal und herzensgut. Ich konnte ihn und seine Wut vollkommen verstehen.Ich fand es sogar schade, dass er so schnell eingeknickt ist, aber gut. Wo die Liebe eben hinfällt. Die Beiden haben eine ganz besondere Verbindung, das lässt sich nicht leugnen. Zwischen ihnen funkt es gewaltig. Gerade Blake versetzt für Rylan Berge. Nur leider sieht Rylan das nicht und ich glaube, genau das ist der Punkt, weshalb ich mit ihr nicht warm geworden bin. An einem gewissen Punkt habe ich mir gewünscht, dass sie kämpft und nicht in Selbstmitleid badet.Dadurch gab es für mich hier ein paar Längen. Zwischendurch musste ich echt kämpfen, um weiterzulesen. Was aber nicht an der Story oder an Blake lag, sondern nur an Rylans Verhalten.  Alles in allem ist es eine schöne Geschichte, die einen wichtigen Punkt behandelt. Richtig schön fand ich den Zusammenhalt der ganzen Truppe und auch, dass sie sich gegenseitig die Meinung sagen und das auch sehr direkt. So sollte es bei Freundschaften sein. Nur kam ich eben mit Rylan nicht klar, was aber eine Geschmackssache ist.  3/5 Sterne -Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Dies beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.-

Mensch Rylan..

lache.liebe.lese aus Ludwigshafen am 17.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„A World for us“ ist der dritte und finale Band der Elbury University Reihe. Man kann diesen völlig unabhängig lesen, da es in jedem Band andere Protagonisten sind, aber da es ein Freundeskreis ist, ist es schöner in der Reihenfolge zu lesen.  Der Schreibstil von Stefanie R. Carl ist sehr detailliert, greifbar und emotional. Die Autorin verleiht jedem Charakter seine Ecken und Kanten, was sie sehr authentisch wirken lassen und nicht immer der Wunsch Norm entsprechen, was mich jedes Mal wieder freut.  In diesem Band geht es um Rylan und Blake. Rylan ist eine junge Studentin aus gutem Haus. Aber es ist nicht alles Gold was glänzt, ein goldener Käfig ist zwar hübsch, aber eben auch unbequem. Das muss auch Rylan feststellen. Mehr als einmal. Sie ist ein herzlicher und offener Mensch, nimmt allerdings immer den einfachen Weg. Das ist mir schon recht früh aufgefallen und auch etwas bitter. Ich konnte mit ihr nicht so ganz warm werden, weil es für ihre Probleme eine einfache, wenn auch nicht bequeme Möglichkeit gegeben hätte. Mit ihrer sturen Art hat sie es nicht einfacher gemacht. Sie tat mir zwar leid, aber so ganz unschuldig an dem Ganzen ist sie eben nicht. Dann gibt es da noch Blake. Im Gegensatz zu Ryan konnte ich ihn so sehr verstehen. Er hatte es nicht leicht. Gerade die Situation mit seinem Vater belastet ihn, dadurch ist er ein wenig unsicher. Aber Blake ist so liebevoll, loyal und herzensgut. Ich konnte ihn und seine Wut vollkommen verstehen.Ich fand es sogar schade, dass er so schnell eingeknickt ist, aber gut. Wo die Liebe eben hinfällt. Die Beiden haben eine ganz besondere Verbindung, das lässt sich nicht leugnen. Zwischen ihnen funkt es gewaltig. Gerade Blake versetzt für Rylan Berge. Nur leider sieht Rylan das nicht und ich glaube, genau das ist der Punkt, weshalb ich mit ihr nicht warm geworden bin. An einem gewissen Punkt habe ich mir gewünscht, dass sie kämpft und nicht in Selbstmitleid badet.Dadurch gab es für mich hier ein paar Längen. Zwischendurch musste ich echt kämpfen, um weiterzulesen. Was aber nicht an der Story oder an Blake lag, sondern nur an Rylans Verhalten.  Alles in allem ist es eine schöne Geschichte, die einen wichtigen Punkt behandelt. Richtig schön fand ich den Zusammenhalt der ganzen Truppe und auch, dass sie sich gegenseitig die Meinung sagen und das auch sehr direkt. So sollte es bei Freundschaften sein. Nur kam ich eben mit Rylan nicht klar, was aber eine Geschmackssache ist.  3/5 Sterne -Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Dies beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.-

Ganz große Liebe für Rylan und Blake

Esther (book.wide) am 10.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

[4,5/5 Sterne] Zum Inhalt: Rylan und Blake sind beste Freunde, doch ihre Gefühle füreinander werden jeden Tag stärker. Es gibt zu viele Gründe warum sie nicht zusammen sein können und doch bleibt das Knistern nicht aus.... Meine Meinung: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich mich mit diesem dritten und letzten Band von der Elbury University und der wundervollen Clique verabschiedet. Stefanie R. Carl hat mit ihrer Debüt-Reihe etwas herzerwärmendes und romantisches erschaffen - einfach eine Welt, in die man gerne vor der Realität flüchtet. Ihr Schreibstil ist großartig. Sehr fließend, leicht und mitreißend. Jedes Kapitel hat mir unfassbar gut gefallen und die Charaktere Rylan und Blake waren etwas ganz besonderes. Rylan ist meine kleine Dramaqueen der Reihe. Sie versteckt ihr Herz hinter einer dicken Mauer aus Angst, Bindungen einzugehen. Sie hat gute Gründe dafür und ich fühlte ihren Schmerz sehr, auch wenn gerade zum Ende hin ihre dramatische Seite einmal zu viel hervorgekommen ist. Blake war ebenfalls schon gezeichnet vom Leben. Sein letztes Ziel ist es, sich verletzlich zu machen, doch Rylan kitzelt genau diese Seite von ihm und ich schloss ihn so sehr in mein Herz, dass es fast überquoll vor lauter Mitgefühl. Beide zusammen waren ein Feuerwerk aus Emotion und gerade in diesem dritten Band knisterte es am meisten. Die Atmosphäre war statisch aufgeladen, doch was neben der Liebesgeschichte am meisten überzeugt hat, war die Freundschaft zwischen Rylan, Addie und Camille. Das Dreiergespann zieht sich wie ein starker, unerschütterlich roter Faden durch die Elbury Reihe und hat mich fühlen lassen, was wahre Freundschaft bedeutet. Jeder braucht Freunde wie diese: schonungslos ehrlich, total liebevoll und absolut loyal. Ich vermisse es jetzt schon, den Weg der Protagonisten weiter zu verfolgen. Fazit: Familie, Liebe und Freundschaft sind die Grundpfeiler der Elbury Reihe und jeder einzelne Band war in sich so liebevoll gestaltet, dass ich es sehr vermissen werde, an diesen Ort zurückzukehren.

Ganz große Liebe für Rylan und Blake

Esther (book.wide) am 10.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

[4,5/5 Sterne] Zum Inhalt: Rylan und Blake sind beste Freunde, doch ihre Gefühle füreinander werden jeden Tag stärker. Es gibt zu viele Gründe warum sie nicht zusammen sein können und doch bleibt das Knistern nicht aus.... Meine Meinung: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich mich mit diesem dritten und letzten Band von der Elbury University und der wundervollen Clique verabschiedet. Stefanie R. Carl hat mit ihrer Debüt-Reihe etwas herzerwärmendes und romantisches erschaffen - einfach eine Welt, in die man gerne vor der Realität flüchtet. Ihr Schreibstil ist großartig. Sehr fließend, leicht und mitreißend. Jedes Kapitel hat mir unfassbar gut gefallen und die Charaktere Rylan und Blake waren etwas ganz besonderes. Rylan ist meine kleine Dramaqueen der Reihe. Sie versteckt ihr Herz hinter einer dicken Mauer aus Angst, Bindungen einzugehen. Sie hat gute Gründe dafür und ich fühlte ihren Schmerz sehr, auch wenn gerade zum Ende hin ihre dramatische Seite einmal zu viel hervorgekommen ist. Blake war ebenfalls schon gezeichnet vom Leben. Sein letztes Ziel ist es, sich verletzlich zu machen, doch Rylan kitzelt genau diese Seite von ihm und ich schloss ihn so sehr in mein Herz, dass es fast überquoll vor lauter Mitgefühl. Beide zusammen waren ein Feuerwerk aus Emotion und gerade in diesem dritten Band knisterte es am meisten. Die Atmosphäre war statisch aufgeladen, doch was neben der Liebesgeschichte am meisten überzeugt hat, war die Freundschaft zwischen Rylan, Addie und Camille. Das Dreiergespann zieht sich wie ein starker, unerschütterlich roter Faden durch die Elbury Reihe und hat mich fühlen lassen, was wahre Freundschaft bedeutet. Jeder braucht Freunde wie diese: schonungslos ehrlich, total liebevoll und absolut loyal. Ich vermisse es jetzt schon, den Weg der Protagonisten weiter zu verfolgen. Fazit: Familie, Liebe und Freundschaft sind die Grundpfeiler der Elbury Reihe und jeder einzelne Band war in sich so liebevoll gestaltet, dass ich es sehr vermissen werde, an diesen Ort zurückzukehren.

Unsere Kund*innen meinen

A World FOR US (Elbury University - Reihe 3)

von Stefanie R. Carl

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • A World FOR US (Elbury University - Reihe 3)