Eiskaltes Blut (Ungekürzt)
  • Eiskaltes Blut (Ungekürzt)

Eiskaltes Blut (Ungekürzt)

Beschreibung

Ein Wespennest aus Lügen, zerstörten Träumen und gebrochenen Seelen - Der aufregende Krimi ist nichts für schwache Nerven! Nachdem ein junger Fußballspieler bei einem Autounfall ums Leben kommt, wird der Fall auf Grund der Bekanntheit des Opfers den Sonderermittlern Dr. Emil Gusenberg und Maryanne Schröder zugeteilt. Schnell wird ihnen klar, dass es sich nicht um einen Unfall, sondern um Mord handelt - und der Fall hat es in sich. Während ihrer Ermittlungen tun sich immer mehr Abgründe auf und sie stechen bald in ein Wespennest aus Lügen, zerstörten Träumen und Menschen, die für Geld und Ruhm über Leichen gehen. Doch als der einzige Tatverdächtige ermordet aufgefunden wird, rennt den beiden Ermittlern die Zeit davon. Denn ein weiterer Mörder treibt sein Unwesen und hat sein nächstes Opfer bereits im Visier ...

Details

  • Sprecher Inko Hartwiger
  • Spieldauer

    667 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Family Sharing

    Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

  • Sprecher Inko Hartwiger
  • Spieldauer

    667 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Erscheinungsdatum

    18.02.2021

  • Verlag Dp audiobooks
  • Hörtyp

    Lesung

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783968177700

Das meinen unsere Kund*innen

4.4/5.0

8 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Die Fußballwelt in Westheim ist lange nicht so glänzend wie sie scheint

Uwe Tächl aus Bremen am 15.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Johannes Maria Stangls erster Krimi ist wirklich gelungen und hat mir sehr gut gefallen. Im Mittelpunkt der Handlung stehen Dr. Emil Gusenberg und Maryanne Schröder, deren Charakter schöne Tiefe besitzen und die nicht nur schon einiges durchgemacht, sondern auch im Verlauf der Handlung ziemlich hart drangenommen werden. Dabei beginnt es relativ harmlos, als die beiden nicht an ein Unglück glauben wollen, als ein junger, für seine Depression bekannter Fußballspieler mit seinem Auto verunglückt. Schnell stellen sie fest, dass in dem Verein, der für die erfolgreiche Förderung seines Nachwuchses bekannt ist, einiges im Argen ist. Eine rasante Jagd zur Aufdeckung der Hintergründe beginnt, bei denen die Bösewichter den Ermittlern immer einen Schritt voraus zu sein scheinen. Eine packende Handlung, die mich mitgerissen hat. Ein Schreibstil, der mir mit seiner klaren Darstellung und den wechselnden Perspektiven sehr gut gefallen hat und ein logisches Netz, dass sich langsam um die Täter zusammenzieht. Schade fand ich nur, dass das auslösende Moment nicht richtig geklärt werden konnte. Aber so muss der Leser halt selbst ein bisschen spekulieren. Ein Debut, dass ich den Krimilesern empfehlen kann, die Charaktere voller Altlasten lieben und eine Geschichte miterleben müssen, die mit ihrer Fußballthematik immer aktuell sein wird. Die Entscheidung, die Handlung in der fiktiven Stadt Westheim spielen zu lassen ist dank der Thematik nachvollziehbar, nimmt dem Krimi aber die Chance zu einem der doch so beliebten Regionalkrimi zu werden. Ich bin gespannt, wie es mit Gusenberg und Schröder weitergehen wird.

5/5

Die Fußballwelt in Westheim ist lange nicht so glänzend wie sie scheint

Uwe Tächl aus Bremen am 15.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Johannes Maria Stangls erster Krimi ist wirklich gelungen und hat mir sehr gut gefallen. Im Mittelpunkt der Handlung stehen Dr. Emil Gusenberg und Maryanne Schröder, deren Charakter schöne Tiefe besitzen und die nicht nur schon einiges durchgemacht, sondern auch im Verlauf der Handlung ziemlich hart drangenommen werden. Dabei beginnt es relativ harmlos, als die beiden nicht an ein Unglück glauben wollen, als ein junger, für seine Depression bekannter Fußballspieler mit seinem Auto verunglückt. Schnell stellen sie fest, dass in dem Verein, der für die erfolgreiche Förderung seines Nachwuchses bekannt ist, einiges im Argen ist. Eine rasante Jagd zur Aufdeckung der Hintergründe beginnt, bei denen die Bösewichter den Ermittlern immer einen Schritt voraus zu sein scheinen. Eine packende Handlung, die mich mitgerissen hat. Ein Schreibstil, der mir mit seiner klaren Darstellung und den wechselnden Perspektiven sehr gut gefallen hat und ein logisches Netz, dass sich langsam um die Täter zusammenzieht. Schade fand ich nur, dass das auslösende Moment nicht richtig geklärt werden konnte. Aber so muss der Leser halt selbst ein bisschen spekulieren. Ein Debut, dass ich den Krimilesern empfehlen kann, die Charaktere voller Altlasten lieben und eine Geschichte miterleben müssen, die mit ihrer Fußballthematik immer aktuell sein wird. Die Entscheidung, die Handlung in der fiktiven Stadt Westheim spielen zu lassen ist dank der Thematik nachvollziehbar, nimmt dem Krimi aber die Chance zu einem der doch so beliebten Regionalkrimi zu werden. Ich bin gespannt, wie es mit Gusenberg und Schröder weitergehen wird.

5/5

Spannend bis zur letzten Seite

Eine Kundin/ein Kunde aus Salzgitter am 10.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Krimi Eiskaltes Blut spielt in der Welt des Profifußballes, ohne dabei nur für diejenigen geeigent zu sein, die sich für diese Thematik interessieren. Das Motiv des Strebens nach Macht und Geld lässt sich auch auf viele andere Bereiche ausweiten und beschränkt sich nicht alleine auf das Gebiet des Profisports. Durch einige Perspektivwechsel zwischen den Figuren, erfährt man viel über die Gedanken und Gefühle der Charaktere. So gewinnen die Personen an Tiefgang und Substanz. In dieser Geschichte verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse. Die Entscheidung wer "schuldiger" ist, bleibt dem Leser selber überlassen und ist auch nicht einfach zu treffen. Die Spannung bleibt das gesamte Buch über erhalten und schafft es so, dass man es kaum aus der Hand legen mag. Es wird einfach nicht langweilig. Alles in allem ein sehr gelungener Krimi, dem ich jedem empfehlen würde.

5/5

Spannend bis zur letzten Seite

Eine Kundin/ein Kunde aus Salzgitter am 10.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Krimi Eiskaltes Blut spielt in der Welt des Profifußballes, ohne dabei nur für diejenigen geeigent zu sein, die sich für diese Thematik interessieren. Das Motiv des Strebens nach Macht und Geld lässt sich auch auf viele andere Bereiche ausweiten und beschränkt sich nicht alleine auf das Gebiet des Profisports. Durch einige Perspektivwechsel zwischen den Figuren, erfährt man viel über die Gedanken und Gefühle der Charaktere. So gewinnen die Personen an Tiefgang und Substanz. In dieser Geschichte verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse. Die Entscheidung wer "schuldiger" ist, bleibt dem Leser selber überlassen und ist auch nicht einfach zu treffen. Die Spannung bleibt das gesamte Buch über erhalten und schafft es so, dass man es kaum aus der Hand legen mag. Es wird einfach nicht langweilig. Alles in allem ein sehr gelungener Krimi, dem ich jedem empfehlen würde.

Unsere Kund*innen meinen

Eiskaltes Blut

von Johannes Maria Stangl

4.4/5.0

8 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0
  • Eiskaltes Blut (Ungekürzt)