Hopeful Love
Band 2

Hopeful Love

MX Racing

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.07.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

19/12/2,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.07.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

19/12/2,2 cm

Gewicht

326 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7534-7228-7

Weitere Bände von MX Racing

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein grandioses Buch

Anita B. aus Velm-Götzendorf am 25.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch der zweite Teil der Reihe konnte mich voll und ganz überzeugen!! Zwei so starke tolle Protagonisten. Ich finde es so toll das Erik es schafft Leona's Dämonen zu verdrängen und sie zu Ihrem Körper stehen kann. Habe auch in der Familie jemanden, der diese Krankheit hat, und konnte mich so voll und ganz in Leona's Situation hineinversetzen. Das Buch war von Anfang fesselnd, romantisch einfach wow, konnte das Buch nicht aus den Händen legen es war einfach mit meinen Händen verschmolzen. Ich freue mich schon auf weitere Teile dieser tollen Reihe. Bekommt von mir ganz klar 5 von 5 , und eine klare Leseempfehlung!!!

Ein grandioses Buch

Anita B. aus Velm-Götzendorf am 25.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch der zweite Teil der Reihe konnte mich voll und ganz überzeugen!! Zwei so starke tolle Protagonisten. Ich finde es so toll das Erik es schafft Leona's Dämonen zu verdrängen und sie zu Ihrem Körper stehen kann. Habe auch in der Familie jemanden, der diese Krankheit hat, und konnte mich so voll und ganz in Leona's Situation hineinversetzen. Das Buch war von Anfang fesselnd, romantisch einfach wow, konnte das Buch nicht aus den Händen legen es war einfach mit meinen Händen verschmolzen. Ich freue mich schon auf weitere Teile dieser tollen Reihe. Bekommt von mir ganz klar 5 von 5 , und eine klare Leseempfehlung!!!

schöne Liebesgeschichte

Bewertung am 05.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Die fünfundzwanzigjährige Fotografin Leona hat ein Geheimnis, das sie seelisch sehr belastet. Obwohl sie mit den langen honigblonden Haaren ein Blickfang für die Männerwelt ist, lässt sie sich selten ernsthaft auf einen Mann ein. Zu tief sind die Wunden der Vergangenheit. Fazit: Leona scheint auf den ersten Blick eine ganz normale junge Frau zu sein. sie tobt sich am Wochenende mit ihrer Freundin in der Disco aus und genießt mit einigen Einschränkungen ihr Leben. Selbst im heißesten Sommer hält sie ihren gesamten Körper bedeckt und ein Mann darf ihr nicht zu Nahe kommen. Eine Beziehung scheint für sie unmöglich zu sein. Doch was steckt dahinter? Sogar die Arbeit nutzt sie um sich zu verkriechen. Da Leona Fotografin ist und bei ihrem Vater im Geschäft arbeitet, wird es akzeptiert, dass sie überwiegend in der Dunkelkammer arbeitet. Doch als ihr Vater einen Unfall erleidet, muss Leona über ihren Schatten springen. Ob ihr das gelingt? Leona hat durch die Beleidigungen ihres Ex-Freundes ihr Selbstvertrauen verloren und Angst sich einem Mann zu zeigen. Es gibt zwar Männerbekanntschaften, doch die halten nur eine Nacht und Berührungen kann Leona nur im Dunkeln ertragen. Nach dem Unfall des Vaters soll sie den Motocross Kalender fertigstellen und muss dazu noch Fotos mit den Fahrern machen. Nach viel gutem Zureden ihrer besten Freundin springt Leona dann über ihren Schatten und fährt gemeinsam mit Viki ins Fahrerlager. Ab jetzt fahren ihre Gefühle Achterbahn, denn ausgerechnet der One - Night Stand, der ihr Herz berührte steht vor ihr. Was tun? Dumm, dass Erik sich nicht abwimmeln lässt, da auch ihm Leona nicht mehr aus dem Kopf geht. Er beschließt um sie zu kämpfen und ihr Geheimnis zu ergründen. Leona war mir schnell sympathisch, da ich ihre Gefühle gut nachvollziehen konnte. Da sie schon von klein auf gehänselt und ausgeschlossen wurde, war das schlechte verhalten ihres Ex der berühmte Tropfen,d er das Fass zum Überlaufen brachte und zu Leonas Rückzug führte. Ob es Erik gelingt, sie aus ihrem Mauseloch zu befreien müsst ihr leider selbst lesen. Viki ist eine Freundin nach meinem Geschmack, da sie Leona treu zur Seite steht und ihr immer wieder Mut macht. Ihre lockeren Sprüche brachten mich oft zum Schmunzeln und gaben der Handlung den Pep. Erik ist schon fast zu gut für diese Welt. Er ist Leona gegenüber extrem rücksichtsvoll und findet immer wieder die richtigen Worte um sie aufzubauen. Seine unglaubliche Geduld hat mich tief berührt. Mir hat es richtig gut gefallen, dass die Protagonistin keine von der Sorte reich, wunderschön und perfekt war, sondern gegen ihre inneren Dämonen kämpfen musste. Sie wirkte auf mich sehr authentisch und ich habe sie ins Herz geschlossen. Ihre Entwicklung war für mich nachvollziehbar und glaubwürdig. Natürlich gab es auch einige Charaktere in den Nebenrollen, die mir sehr sympathisch waren, bis auf eine Ausnahme. Leona bemerkt gerade durch die Gemeinschaft der Sportler, dass sie anerkannt und geschätzt und nicht auf Äußerlichkeiten dezimiert wird. Toll gemacht. Durch den lockeren Schreibstil habe ich die Geschichte in einem Rutsch verschlungen und habe mit Leona und Erik gehofft und gebangt. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und mir schöne Lesestunden geschenkt, dafür vergebe ich eine Leseempfehlung.

schöne Liebesgeschichte

Bewertung am 05.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Die fünfundzwanzigjährige Fotografin Leona hat ein Geheimnis, das sie seelisch sehr belastet. Obwohl sie mit den langen honigblonden Haaren ein Blickfang für die Männerwelt ist, lässt sie sich selten ernsthaft auf einen Mann ein. Zu tief sind die Wunden der Vergangenheit. Fazit: Leona scheint auf den ersten Blick eine ganz normale junge Frau zu sein. sie tobt sich am Wochenende mit ihrer Freundin in der Disco aus und genießt mit einigen Einschränkungen ihr Leben. Selbst im heißesten Sommer hält sie ihren gesamten Körper bedeckt und ein Mann darf ihr nicht zu Nahe kommen. Eine Beziehung scheint für sie unmöglich zu sein. Doch was steckt dahinter? Sogar die Arbeit nutzt sie um sich zu verkriechen. Da Leona Fotografin ist und bei ihrem Vater im Geschäft arbeitet, wird es akzeptiert, dass sie überwiegend in der Dunkelkammer arbeitet. Doch als ihr Vater einen Unfall erleidet, muss Leona über ihren Schatten springen. Ob ihr das gelingt? Leona hat durch die Beleidigungen ihres Ex-Freundes ihr Selbstvertrauen verloren und Angst sich einem Mann zu zeigen. Es gibt zwar Männerbekanntschaften, doch die halten nur eine Nacht und Berührungen kann Leona nur im Dunkeln ertragen. Nach dem Unfall des Vaters soll sie den Motocross Kalender fertigstellen und muss dazu noch Fotos mit den Fahrern machen. Nach viel gutem Zureden ihrer besten Freundin springt Leona dann über ihren Schatten und fährt gemeinsam mit Viki ins Fahrerlager. Ab jetzt fahren ihre Gefühle Achterbahn, denn ausgerechnet der One - Night Stand, der ihr Herz berührte steht vor ihr. Was tun? Dumm, dass Erik sich nicht abwimmeln lässt, da auch ihm Leona nicht mehr aus dem Kopf geht. Er beschließt um sie zu kämpfen und ihr Geheimnis zu ergründen. Leona war mir schnell sympathisch, da ich ihre Gefühle gut nachvollziehen konnte. Da sie schon von klein auf gehänselt und ausgeschlossen wurde, war das schlechte verhalten ihres Ex der berühmte Tropfen,d er das Fass zum Überlaufen brachte und zu Leonas Rückzug führte. Ob es Erik gelingt, sie aus ihrem Mauseloch zu befreien müsst ihr leider selbst lesen. Viki ist eine Freundin nach meinem Geschmack, da sie Leona treu zur Seite steht und ihr immer wieder Mut macht. Ihre lockeren Sprüche brachten mich oft zum Schmunzeln und gaben der Handlung den Pep. Erik ist schon fast zu gut für diese Welt. Er ist Leona gegenüber extrem rücksichtsvoll und findet immer wieder die richtigen Worte um sie aufzubauen. Seine unglaubliche Geduld hat mich tief berührt. Mir hat es richtig gut gefallen, dass die Protagonistin keine von der Sorte reich, wunderschön und perfekt war, sondern gegen ihre inneren Dämonen kämpfen musste. Sie wirkte auf mich sehr authentisch und ich habe sie ins Herz geschlossen. Ihre Entwicklung war für mich nachvollziehbar und glaubwürdig. Natürlich gab es auch einige Charaktere in den Nebenrollen, die mir sehr sympathisch waren, bis auf eine Ausnahme. Leona bemerkt gerade durch die Gemeinschaft der Sportler, dass sie anerkannt und geschätzt und nicht auf Äußerlichkeiten dezimiert wird. Toll gemacht. Durch den lockeren Schreibstil habe ich die Geschichte in einem Rutsch verschlungen und habe mit Leona und Erik gehofft und gebangt. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und mir schöne Lesestunden geschenkt, dafür vergebe ich eine Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Hopeful Love

von Romy Ann

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hopeful Love