Sprechen im Märchen

Inhaltsverzeichnis


Sprechen als Handeln – Textsorte Märchen – Mündlichkeit und Schriftlichkeit – »Kinder- und Hausmärchen« der Brüder Grimm – »Sitten und Sagen« und Nachlass des Franz von Schönwerth – Arten von Redewiedergaben – Dialogizität – Formen der Anrede – Diskursmarker – Das (tapfere) Schneiderlein – Daumerlings Wanderschaft – Mädchen ohne Hände – Mädchen sucht seine Brüder – Brüderchen und Schwesterchen – Aschenputtel

Regensburger Beiträge zur deutschen Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft Band 106

Sprechen im Märchen

Inszenierung von Mündlichkeit in Märchentexten des 19. Jahrhunderts

79,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Wieviel Mündlichkeit steckt im Märchen, und mit welchen Mitteln wird Nähesprachlichkeit in Märchentexten des 19. Jahrhunderts inszeniert? Die vorliegende Studie bietet eine bislang unerschlossene Vergleichsebene: Franz Xaver von Schönwerth (1810–1886) sammelte auf den Spuren der Brüder Grimm Märchen und Sagen der Oberpfalz. Sein breitgefächerter Nachlass enthält zahlreiche Originalmanuskripte zu Verschriftungen ausgewählter »Kinder- und Hausmärchen«, wie sie im ländlichen Umfeld mündlich weitergegeben wurden. Zu jeweils einheitlichen Motivkomplexen werden sämtliche Redeszenen in mehreren Textvarianten beider Provenienzen miteinander verglichen. Die jeweiligen Sprechhandlungsmuster verweisen auf die Sprach- und Alltagskultur im bürgerlich-nationalen und bäuerlich-regionalen Kontext. Zudem wird deutlich, dass bestimmte Märchentexte der Brüder Grimm mündlichen Quellen deutlich näher stehen als von der neueren Märchenforschung bis dato angenommen.


Christine Pretzl ist außerordentliche Professorin für Deutsche Sprachwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Südböhmischen Universität Budweis. Promotion und Habilitation erfolgten an der Universität Regensburg. Ihre Forschungsschwerpunkte bilden eine Schnittstelle von Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft.

Details

Beschreibung

Details

Weitere Bände von Regensburger Beiträge zur deutschen Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0

  • Sprechen als Handeln – Textsorte Märchen – Mündlichkeit und Schriftlichkeit – »Kinder- und Hausmärchen« der Brüder Grimm – »Sitten und Sagen« und Nachlass des Franz von Schönwerth – Arten von Redewiedergaben – Dialogizität – Formen der Anrede – Diskursmarker – Das (tapfere) Schneiderlein – Daumerlings Wanderschaft – Mädchen ohne Hände – Mädchen sucht seine Brüder – Brüderchen und Schwesterchen – Aschenputtel