Die Knöllchenbande und die Gefangenen im Atlasberg

Inhaltsverzeichnis

Die Knöllchenbande bricht auf 06 Professor Schlaufuchs und sein dickes Buch 07 Elfe Enabell und Wiesel Hip-Hop-Rocco 12 Waldkauz Dankward 18 Die Märcheninsel Fantastica 24 Kobold Elroy 29 Hexe Karfunkelstein 35 Auf dem Weg zum Atlasberg 45 Die Kundschafter 51 Volli sucht die sieben Zwerge im Atlasberg 58 Der Kampf mit den Wildschweinkeilern 71 Molli und der Titan 77
Band 5

Die Knöllchenbande und die Gefangenen im Atlasberg

Buch (Gebundene Ausgabe)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 6 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2021

Illustrator

Volker Nökel

Herausgeber

Tingmarke Verlag

Verlag

Tingmarke

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 6 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2021

Illustrator

Volker Nökel

Herausgeber

Tingmarke Verlag

Verlag

Tingmarke

Seitenzahl

96

Maße (L/B/H)

24,4/17,4/1,2 cm

Gewicht

406 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9817245-8-5

Weitere Bände von Die Knöllchenbande. Die Knöllchenbande ... unterwegs zu ihren Träumen

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Auf Abenteuerreise mit den Kartoffelkindern

Bewertung am 04.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Knöllchenbande und die Gefangenen im Atlasberg ist bereits der 5. Teil einer Reihe mit den Kartoffelkindern. Wir kannten die vorherigen Bände bisher nicht, haben aber ohne Probleme ins Buch gefunden. Uns hat das Thema Freiheit sowie der ungewöhnliche, detailreiche Illustrationsstil des Covers gereizt. Zu Beginn des Buches werden die Protagonisten mit Bild kurz vorgestellt. Dies ist wirklich hilfreich, wenn man das Buch als Quereinsteiger liest. Die Schriftart ist groß gewählt, so dass sich das Buch auch gut für geübtere Erstleser eignet. Das Buch ist in 12 kurze Kapitel gegliedert, das sich so auch optimal zum Vorlesen eignen. Der Schreibstil ist kindgerecht und lässt sich flüssig lesen. Der Text wird von eigenwilligen, tollen, farbigen Illustrationen, teils ganzseitig begleitet. In der Geschichte wollen die Kartoffelkinder die sieben Zwerge befreien. Auf ihrem Weg dorthin begegnen sie zahlreichen Märchenfiguren. Eine Portion Magie darf natürlich auch nicht fehlen. Dennoch sind wir irgendwie mit dem Schreibstil und der Geschichte nicht richtig warm geworden. Daher gibt es von uns dieses Mal leider nur drei Sterne.

Auf Abenteuerreise mit den Kartoffelkindern

Bewertung am 04.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Knöllchenbande und die Gefangenen im Atlasberg ist bereits der 5. Teil einer Reihe mit den Kartoffelkindern. Wir kannten die vorherigen Bände bisher nicht, haben aber ohne Probleme ins Buch gefunden. Uns hat das Thema Freiheit sowie der ungewöhnliche, detailreiche Illustrationsstil des Covers gereizt. Zu Beginn des Buches werden die Protagonisten mit Bild kurz vorgestellt. Dies ist wirklich hilfreich, wenn man das Buch als Quereinsteiger liest. Die Schriftart ist groß gewählt, so dass sich das Buch auch gut für geübtere Erstleser eignet. Das Buch ist in 12 kurze Kapitel gegliedert, das sich so auch optimal zum Vorlesen eignen. Der Schreibstil ist kindgerecht und lässt sich flüssig lesen. Der Text wird von eigenwilligen, tollen, farbigen Illustrationen, teils ganzseitig begleitet. In der Geschichte wollen die Kartoffelkinder die sieben Zwerge befreien. Auf ihrem Weg dorthin begegnen sie zahlreichen Märchenfiguren. Eine Portion Magie darf natürlich auch nicht fehlen. Dennoch sind wir irgendwie mit dem Schreibstil und der Geschichte nicht richtig warm geworden. Daher gibt es von uns dieses Mal leider nur drei Sterne.

Die Knöllchenbande entführt die Leser in ein märchenhaftes und spannendes Abenteuer

Bewertung aus Beverstedt am 27.12.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klapptext: Die Knöllchenbande mit den sechs Kartoffelkindern und Maulwurf Volli sowie ihre Freunde Karate-Huhn Miri-Piri und Stierwinzling Uwe wollen die sieben Zwerge aus dem Märchen Schneewittchen befreien. Sie werden auf der Märcheninsel Fantastica von dem Riesen mit dem Namen “Der Titan” im Atlasberg gefangen gehalten und müssen für ihn unter der Erde Gold abbauen. Die Zwerge haben seit langer Zeit kein Tageslicht mehr gesehen. Auf der Märcheninsel erwartet den Abenteurern zahlreiche Märchenwesen, darunter auch die Hexe Karfunkelstein, die schwarze Magie ausübt. Wird es der mutigen Kartoffelbande und deren Freunde gelingen, die Zwerge zu befreien? ***** Zusammen mit meiner Tochter habe ich das Buch "DIE KNÖLLCHENBANDE ... und die Gefangenen im Atlasberg" gelesen. Für uns war es das erste Abenteuer mit der Knnöllchenbande und wir haben sie sofort in unser Herz geschlossen. Cover: Das Cover wirkt sehr geheimnisvoll und die Farben sind sehr passend und so ist es sehr ansprechend und macht neugierig. Illustrationen: Die Illustrationen sind sehr schön und wirken sehr lebendigt- Mir gefallen sie sehr. Schreibstil: Es ist fließend und leicht verständlich geschrieben. Die Geschichte eignet sich prima zum Vorlesen, aber auch selbst lesen. Fazit: Eine schöne Geschichte, die irgendwie etwas magisches hat.

Die Knöllchenbande entführt die Leser in ein märchenhaftes und spannendes Abenteuer

Bewertung aus Beverstedt am 27.12.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klapptext: Die Knöllchenbande mit den sechs Kartoffelkindern und Maulwurf Volli sowie ihre Freunde Karate-Huhn Miri-Piri und Stierwinzling Uwe wollen die sieben Zwerge aus dem Märchen Schneewittchen befreien. Sie werden auf der Märcheninsel Fantastica von dem Riesen mit dem Namen “Der Titan” im Atlasberg gefangen gehalten und müssen für ihn unter der Erde Gold abbauen. Die Zwerge haben seit langer Zeit kein Tageslicht mehr gesehen. Auf der Märcheninsel erwartet den Abenteurern zahlreiche Märchenwesen, darunter auch die Hexe Karfunkelstein, die schwarze Magie ausübt. Wird es der mutigen Kartoffelbande und deren Freunde gelingen, die Zwerge zu befreien? ***** Zusammen mit meiner Tochter habe ich das Buch "DIE KNÖLLCHENBANDE ... und die Gefangenen im Atlasberg" gelesen. Für uns war es das erste Abenteuer mit der Knnöllchenbande und wir haben sie sofort in unser Herz geschlossen. Cover: Das Cover wirkt sehr geheimnisvoll und die Farben sind sehr passend und so ist es sehr ansprechend und macht neugierig. Illustrationen: Die Illustrationen sind sehr schön und wirken sehr lebendigt- Mir gefallen sie sehr. Schreibstil: Es ist fließend und leicht verständlich geschrieben. Die Geschichte eignet sich prima zum Vorlesen, aber auch selbst lesen. Fazit: Eine schöne Geschichte, die irgendwie etwas magisches hat.

Unsere Kund*innen meinen

Die Knöllchenbande und die Gefangenen im Atlasberg

von Erika Bock

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Knöllchenbande und die Gefangenen im Atlasberg
  • Die Knöllchenbande bricht auf 06 Professor Schlaufuchs und sein dickes Buch 07 Elfe Enabell und Wiesel Hip-Hop-Rocco 12 Waldkauz Dankward 18 Die Märcheninsel Fantastica 24 Kobold Elroy 29 Hexe Karfunkelstein 35 Auf dem Weg zum Atlasberg 45 Die Kundschafter 51 Volli sucht die sieben Zwerge im Atlasberg 58 Der Kampf mit den Wildschweinkeilern 71 Molli und der Titan 77