Es könnte stürmisch werden

Es könnte stürmisch werden

Liebesroman

Buch (Taschenbuch)

13,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Es könnte stürmisch werden

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,90 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.08.2021

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

354

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.08.2021

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

354

Maße (L/B/H)

12,8/19,8/2,4 cm

Gewicht

380 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-947738-92-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

... & es war stürmisch!

Vivien. am 04.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Es könnte stürmisch werden" erzählt die Geschichte von Jana, die gerade frisch nach Hamburg gezogen ist. Sie ist offen für alles - nur nicht für die Liebe. Doch dann trifft sie auf Hek und alles kommt anders als beide dachten... Die Geschichte ist wirklich schön geschrieben & die Protagonisten sind herrlich sympathisch. Ich finde, dass das Ende leider etwas kurz gehalten ist  - da wäre sicherlich mehr Liebe & Spannung möglich gewesen. Ein schönes Buch für zwischendurch.

... & es war stürmisch!

Vivien. am 04.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Es könnte stürmisch werden" erzählt die Geschichte von Jana, die gerade frisch nach Hamburg gezogen ist. Sie ist offen für alles - nur nicht für die Liebe. Doch dann trifft sie auf Hek und alles kommt anders als beide dachten... Die Geschichte ist wirklich schön geschrieben & die Protagonisten sind herrlich sympathisch. Ich finde, dass das Ende leider etwas kurz gehalten ist  - da wäre sicherlich mehr Liebe & Spannung möglich gewesen. Ein schönes Buch für zwischendurch.

Stürmisch? Das war ein Hurricane der Gefühle

Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 21.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Liebesroman, der es in sich hat und das nicht wenig. Jana kommt nach 20 Jahren zurück nach Hamburg. Mit Sack und Pack und einem neuen Job und dann ist da ja noch der Typ von der Bar, der jetzt ihr Vermieter sein soll. Hektor ist in einer eingefahrenen Beziehung, auf die er eigentlich gar keine Lust hat, aber er ist zu faul die Gewohnheit aufzugeben, doch dann ist da diese Frau in der Bar und die wird auch noch seine neue Mieterin. Chaos vorprogrammiert, denkt ihr? Weit untertrieben, denn die NOCH-Freundin lässt sich nicht so leicht abwimmeln, aber die Gefühle zwischen Hektor und Jana spitzen sich immer mehr zu. Und dann ist da ja auch noch Simon… Es hat sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen, aber es gab auch unfassbar viel Drama und Herzschmerz. Da die Protagonisten schon deutlich Ü30 sind, sollte man meinen, es geht hier gesitteter zu, aber weit gefehlt. Irgendwie haben wir doch alle diese Dramaqueen in uns, egal welches Alter und irgendwo schlummert auch der pubertierende Teenager noch in uns, der genau in solchen Dramen unbeobachtet an die Oberfläche kriecht. Wir haben hier einfach alles dabei, was man sich vorstellen kann, von der nervigen Gewohnheitsbeziehung, über die Familienprobleme, bis hin zum pubertierenden Teenager und dem gebrochenen Herzen ist alles dabei. Man kommt hier voll auf seine Kosten, auch wenn es manchmal wirklich zum Haare raufen war, wenn man bedenkt, dass die beiden nur miteinander reden hätten müssen.

Stürmisch? Das war ein Hurricane der Gefühle

Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 21.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Liebesroman, der es in sich hat und das nicht wenig. Jana kommt nach 20 Jahren zurück nach Hamburg. Mit Sack und Pack und einem neuen Job und dann ist da ja noch der Typ von der Bar, der jetzt ihr Vermieter sein soll. Hektor ist in einer eingefahrenen Beziehung, auf die er eigentlich gar keine Lust hat, aber er ist zu faul die Gewohnheit aufzugeben, doch dann ist da diese Frau in der Bar und die wird auch noch seine neue Mieterin. Chaos vorprogrammiert, denkt ihr? Weit untertrieben, denn die NOCH-Freundin lässt sich nicht so leicht abwimmeln, aber die Gefühle zwischen Hektor und Jana spitzen sich immer mehr zu. Und dann ist da ja auch noch Simon… Es hat sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen, aber es gab auch unfassbar viel Drama und Herzschmerz. Da die Protagonisten schon deutlich Ü30 sind, sollte man meinen, es geht hier gesitteter zu, aber weit gefehlt. Irgendwie haben wir doch alle diese Dramaqueen in uns, egal welches Alter und irgendwo schlummert auch der pubertierende Teenager noch in uns, der genau in solchen Dramen unbeobachtet an die Oberfläche kriecht. Wir haben hier einfach alles dabei, was man sich vorstellen kann, von der nervigen Gewohnheitsbeziehung, über die Familienprobleme, bis hin zum pubertierenden Teenager und dem gebrochenen Herzen ist alles dabei. Man kommt hier voll auf seine Kosten, auch wenn es manchmal wirklich zum Haare raufen war, wenn man bedenkt, dass die beiden nur miteinander reden hätten müssen.

Unsere Kund*innen meinen

Es könnte stürmisch werden

von Maja Overbeck

4.6

0 Bewertungen filtern

Maja Overbeck über ihren Roman:EKSW ist eine Liebesgeschichte, die in Hamburg und an der Nordsee spielt. Es geht um einen Neuanfang, der sich stürmischer entwickelt als geplant: Jana kehrt nach vielen Jahren in ihre Heimat Hamburg zurück. Sie ist offen für alles - nur nicht für die Liebe.Doch dann trifft sie gleich am ersten Abend auf Hek und alles kommt anders als beide dachten ...Wie in allen meinen Romanen war es mir auch für "Es könnte stürmisch werden" besonders wichtig, authentische Figuren zu schaffen, die sich beim Lesen schnell wie Freunde anfühlen.Neben der großen Liebe geht es in der Geschichte um die Sorgen einer alleinerziehenden Mutter, die sich ein neues Leben aufbaut, um Familienkonflikte und um Freundschaft.Und auch das Meer spielt eine wichtige Rolle, denn in Sankt-Peter-Ording versucht Jana sich im Kitesurfen.
  • Es könnte stürmisch werden