Das Vermächtnis von Talbrem (Band 1): Gestohlenes Herz
Das Vermächtnis von Talbrem Band 1

Das Vermächtnis von Talbrem (Band 1): Gestohlenes Herz

Buch (Taschenbuch)

16,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Vermächtnis von Talbrem (Band 1): Gestohlenes Herz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,90 €
eBook

eBook

ab 6,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 16,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.11.2021

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

512

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.11.2021

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

20,5/13,9/5 cm

Gewicht

595 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03896-207-6

Weitere Bände von Das Vermächtnis von Talbrem

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Talbrem 1

Lowin1000 aus Heide am 25.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension Ich habe in einer Leserunde von J. K. Bloom organisiert auf Discord,, Das Vermächtnis von Talbrem (Gestohlenes Herz) Band 1", gelesen. Ich bin begeistert! Es hat mich von vorn bis hinten unterhalten! Das ist das was ich von einen packenden Romantasy Buch erwarte. Die Welt von Talbrem hab ich auf den ersten Seiten schon magisch empfunden. Die Idee ist innovativ, sowas hab ich noch nie gelesen. Alles dreht sich um die Talis das sind kristalle die Magie enthalten uvm. Ich finde das die Autorin es sehr verständlich erklärt hat das man nicht überfordert wird. Minimum hatte ich keine Probleme. Das Glossar am Ende des Buches brauchte ich nicht. Aber es gibt eins, keine Sorge. Die Handlung an sich ist spannend, romantisch, witzig. Eine tolle Kombination. Kira die weibliche Hauptfigur gibt die Handlung wieder und das hat total ausgereicht. In diesem Buch zeigt sich, man braucht nicht viele Perspektiven um Spannung zu bekommen, es reicht eine die dann sehr gut ausgearbeitet ist. Was soll ich zu den Protas sagen? Sie sind alle sehr gut gelungen. Ich habe sofort Kira sympathisch gefunden und hatte einfach gleich eine Verbindung zu ihr. Auch andere Figuren wie Lu, Emily, Sosa, Kjell, Arren, Luise haben mich begeistern können. Andere hingegen nicht, aber das soll so sein da sie eben einen unsympathischen Charakter haben wie z. B Mary alias die Schnepfe! Der Spitzname hat mich sehr zum lachen gebracht. Apropo Lachen. Trotz der ganzen Emotionen und ernsten Themen hab ich sehr viel Spaß gehabt. Die Dialoge die Kira führt zaubern ein Lächeln auf mein Gesicht. Ich mag ihren Humor! Ah ja und die Liebesgeschichte find ich wirklich gut gelungen, es ist jetzt nichts neues, aber so wie sie geschrieben ist hat es mir gefallen und mich überzeugt. Ihre Gefühle konnte ich nachvollziehen und ihre Vibes sind bei mir angekommen! Es gibt da paar Sexszenen die fand ich schön, die nicht ins Detail gehen. Alles insgesamt ein Klasse Reihen Auftakt mit einem fiesen Cliffhänger! Ich freu mich auf die nächste Leserunde, also ich wäre gern dabei . Eine klare Empfehlung an alle die gern Romantasy lesen und auf Bling Bling stehen. Vielen Dank für das Bereitstellen des Leseexemplars an den Verlag und die Autorin für die schöne Leserunde. Alles Gute eure Jassy!

Talbrem 1

Lowin1000 aus Heide am 25.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension Ich habe in einer Leserunde von J. K. Bloom organisiert auf Discord,, Das Vermächtnis von Talbrem (Gestohlenes Herz) Band 1", gelesen. Ich bin begeistert! Es hat mich von vorn bis hinten unterhalten! Das ist das was ich von einen packenden Romantasy Buch erwarte. Die Welt von Talbrem hab ich auf den ersten Seiten schon magisch empfunden. Die Idee ist innovativ, sowas hab ich noch nie gelesen. Alles dreht sich um die Talis das sind kristalle die Magie enthalten uvm. Ich finde das die Autorin es sehr verständlich erklärt hat das man nicht überfordert wird. Minimum hatte ich keine Probleme. Das Glossar am Ende des Buches brauchte ich nicht. Aber es gibt eins, keine Sorge. Die Handlung an sich ist spannend, romantisch, witzig. Eine tolle Kombination. Kira die weibliche Hauptfigur gibt die Handlung wieder und das hat total ausgereicht. In diesem Buch zeigt sich, man braucht nicht viele Perspektiven um Spannung zu bekommen, es reicht eine die dann sehr gut ausgearbeitet ist. Was soll ich zu den Protas sagen? Sie sind alle sehr gut gelungen. Ich habe sofort Kira sympathisch gefunden und hatte einfach gleich eine Verbindung zu ihr. Auch andere Figuren wie Lu, Emily, Sosa, Kjell, Arren, Luise haben mich begeistern können. Andere hingegen nicht, aber das soll so sein da sie eben einen unsympathischen Charakter haben wie z. B Mary alias die Schnepfe! Der Spitzname hat mich sehr zum lachen gebracht. Apropo Lachen. Trotz der ganzen Emotionen und ernsten Themen hab ich sehr viel Spaß gehabt. Die Dialoge die Kira führt zaubern ein Lächeln auf mein Gesicht. Ich mag ihren Humor! Ah ja und die Liebesgeschichte find ich wirklich gut gelungen, es ist jetzt nichts neues, aber so wie sie geschrieben ist hat es mir gefallen und mich überzeugt. Ihre Gefühle konnte ich nachvollziehen und ihre Vibes sind bei mir angekommen! Es gibt da paar Sexszenen die fand ich schön, die nicht ins Detail gehen. Alles insgesamt ein Klasse Reihen Auftakt mit einem fiesen Cliffhänger! Ich freu mich auf die nächste Leserunde, also ich wäre gern dabei . Eine klare Empfehlung an alle die gern Romantasy lesen und auf Bling Bling stehen. Vielen Dank für das Bereitstellen des Leseexemplars an den Verlag und die Autorin für die schöne Leserunde. Alles Gute eure Jassy!

Sehr spannender Auftakt

Yvonne aus Neubrandenburg am 21.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe schon ein paar Bücher der Autorin gelesen, aber mit diesem Auftakt der Reihe hat sie sich selbst übertroffen. Schon auf den ersten Seiten ging es spannend los und die Autorin konnte mich mit ihrem Schreibstil in ihren den Bann ziehen. Ich konnte gar nicht so viel lesen wie ich eigentlich wollte (der Alltag lässt grüßen) Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man konnte sich diese sehr gut vorstellen. Auch die Welt rund um Talbrem war sehr bildhaft beschrieben. Die Handlungsstränge waren teilweise sehr komplex, ließen sich aber durch die Erklärungen in der Geschichte und im Glossar gut nachvollziehen. Ich mochte Kira schon von Anfang an und es ist bis zum Schluss so geblieben, auch wenn sie manchmal sehr unentschlossen und misstrauisch wirkte, ist sie ein toller Charakter. Kjell, ja Kjell der ist etwas speziell und trotzdem muss man ihn einfach lieben. Die anderen Charaktere waren auch fast alle sehr sympathisch, nur eine hätte ich regelmäßig zum Mond schießen können. Wer das ist? Nein, das verrate ich hier nicht, findet es gerne selbst raus. Es lohnt sich auf jeden Fall. Die Geschichte hat ganz viele Wow Momente, mit denen ich nicht gerechnet habe. Mir hat auch die Kommunikation zwischen Kira und Kjell sehr gefallen, eine sehr schöne Idee. Es gibt sehr spannende Szenen, aber auch ein paar sinnliche Momente. Und der Schluss….. der hat mich sprachlos zurück gelassen. Da ich es noch vor dem schlafen unbedingt zu Ende lesen musste, musste ich morgens noch einmal die letzten Kapitel lesen um zu begreifen das es kein Traum war. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ich warte sehnsüchtig auf den 2. Band, der natürlich schon vorbestellt ist.

Sehr spannender Auftakt

Yvonne aus Neubrandenburg am 21.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe schon ein paar Bücher der Autorin gelesen, aber mit diesem Auftakt der Reihe hat sie sich selbst übertroffen. Schon auf den ersten Seiten ging es spannend los und die Autorin konnte mich mit ihrem Schreibstil in ihren den Bann ziehen. Ich konnte gar nicht so viel lesen wie ich eigentlich wollte (der Alltag lässt grüßen) Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man konnte sich diese sehr gut vorstellen. Auch die Welt rund um Talbrem war sehr bildhaft beschrieben. Die Handlungsstränge waren teilweise sehr komplex, ließen sich aber durch die Erklärungen in der Geschichte und im Glossar gut nachvollziehen. Ich mochte Kira schon von Anfang an und es ist bis zum Schluss so geblieben, auch wenn sie manchmal sehr unentschlossen und misstrauisch wirkte, ist sie ein toller Charakter. Kjell, ja Kjell der ist etwas speziell und trotzdem muss man ihn einfach lieben. Die anderen Charaktere waren auch fast alle sehr sympathisch, nur eine hätte ich regelmäßig zum Mond schießen können. Wer das ist? Nein, das verrate ich hier nicht, findet es gerne selbst raus. Es lohnt sich auf jeden Fall. Die Geschichte hat ganz viele Wow Momente, mit denen ich nicht gerechnet habe. Mir hat auch die Kommunikation zwischen Kira und Kjell sehr gefallen, eine sehr schöne Idee. Es gibt sehr spannende Szenen, aber auch ein paar sinnliche Momente. Und der Schluss….. der hat mich sprachlos zurück gelassen. Da ich es noch vor dem schlafen unbedingt zu Ende lesen musste, musste ich morgens noch einmal die letzten Kapitel lesen um zu begreifen das es kein Traum war. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ich warte sehnsüchtig auf den 2. Band, der natürlich schon vorbestellt ist.

Unsere Kund*innen meinen

Das Vermächtnis von Talbrem (Band 1): Gestohlenes Herz

von J. K. Bloom

4.9

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Vermächtnis von Talbrem (Band 1): Gestohlenes Herz