Isabelle & Ethan

Isabelle & Ethan

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Isabelle & Ethan

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.08.2021

Verlag

GRIN

Seitenzahl

328

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.08.2021

Verlag

GRIN

Seitenzahl

328

Maße (L/B/H)

19/12/1,8 cm

Gewicht

313 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96817-830-1

Weitere Bände von Kiss the Millionaire-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Normalo-Frau trifft reichen, unnahbaren Mann

Bewertung am 22.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Isabelle möchte möglichst weit weg – weit weg von ihrem Exfreund. Da trifft es sich ganz gut, dass sie ein Auslandssemester in Australien machen kann. Gutes Wetter, die Arbeit mit Tieren in einer Tierstation und ein bisschen Jobben, um sich den Traum zu finanzieren. So jedenfalls war Isabelles Plan. Naja, aber wer das Leben kennt, hat sich spätestens bei dem Wort Plan gedacht: „Dann wird es wohl anders gekommen sein“. Richtig! Schon am ersten Abend von Isabelles Nebenjob wird aus dem ruhigen Fensterputzen nichts. Denn aus einem Missgeschick heraus, wird Isabelle verpflichtet, Ethan Taylor – den Chef des Unternehmens, in dem sie putzt – zu einem Dinner zu begleiten. Offiziell wird sie ihm als Eskorte Dame vorgestellt. Ethan ist ganz begeistert von der jungen, intelligenten Frau, die sich so mutig ins Gespräch einbringt, anstatt als Schmuckes Beiwerk nur mit angeregtem Nicken daneben zu sitzen. Doch nicht nur das fasziniert ihn, denn es knistert auch auf emotionaler Ebene ganz gewaltig zwischen den beiden. Als allerdings am nächsten Tag schon die Lüge auffliegt, dass Isabelle nicht Eskorte- sondern Reinigungsdame ist und das auch noch aus dem eigenen Unternehmen, ist Ethan außer sich vor Wut. Doch die Anziehung bleibt und so entspinnt sich eine aufregende, knisternde Liebesgeschichte, die emotional zwischen Wut und Liebe hin- und herspringt. Isabelle besticht durch ihren Mut. Sie lässt sich die Butter nicht vom Brot nehmen und sagt was sie denkt. Sie ist beeindruckend und als Frau kann man nur sagen „Gut so, lass dich nicht unterkriegen“. Bei Ethan hingegen war ich anfangs von Begeisterung ganz weit entfernt. Er ist das klassische Arschloch und braucht etliche Seiten für seine Verwandlung. Erst dann zeigt er, dass er auch anders kann und man beginnt ihn zu mögen. Doch das Lesen wäre ja langweilig, würde man jeden von Anfang an mögen. Ich jedenfalls fand es toll, dass man am Anfang gar nichts von Ethan hält und man ihn Stück für Stück mehr mag und mitfiebert, ob er und Isabelle noch zueinander finden. Ein luftig leichter Roman mit ganz viel Gefühl, Knistern und Emotionen zum Anfassen!

Normalo-Frau trifft reichen, unnahbaren Mann

Bewertung am 22.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Isabelle möchte möglichst weit weg – weit weg von ihrem Exfreund. Da trifft es sich ganz gut, dass sie ein Auslandssemester in Australien machen kann. Gutes Wetter, die Arbeit mit Tieren in einer Tierstation und ein bisschen Jobben, um sich den Traum zu finanzieren. So jedenfalls war Isabelles Plan. Naja, aber wer das Leben kennt, hat sich spätestens bei dem Wort Plan gedacht: „Dann wird es wohl anders gekommen sein“. Richtig! Schon am ersten Abend von Isabelles Nebenjob wird aus dem ruhigen Fensterputzen nichts. Denn aus einem Missgeschick heraus, wird Isabelle verpflichtet, Ethan Taylor – den Chef des Unternehmens, in dem sie putzt – zu einem Dinner zu begleiten. Offiziell wird sie ihm als Eskorte Dame vorgestellt. Ethan ist ganz begeistert von der jungen, intelligenten Frau, die sich so mutig ins Gespräch einbringt, anstatt als Schmuckes Beiwerk nur mit angeregtem Nicken daneben zu sitzen. Doch nicht nur das fasziniert ihn, denn es knistert auch auf emotionaler Ebene ganz gewaltig zwischen den beiden. Als allerdings am nächsten Tag schon die Lüge auffliegt, dass Isabelle nicht Eskorte- sondern Reinigungsdame ist und das auch noch aus dem eigenen Unternehmen, ist Ethan außer sich vor Wut. Doch die Anziehung bleibt und so entspinnt sich eine aufregende, knisternde Liebesgeschichte, die emotional zwischen Wut und Liebe hin- und herspringt. Isabelle besticht durch ihren Mut. Sie lässt sich die Butter nicht vom Brot nehmen und sagt was sie denkt. Sie ist beeindruckend und als Frau kann man nur sagen „Gut so, lass dich nicht unterkriegen“. Bei Ethan hingegen war ich anfangs von Begeisterung ganz weit entfernt. Er ist das klassische Arschloch und braucht etliche Seiten für seine Verwandlung. Erst dann zeigt er, dass er auch anders kann und man beginnt ihn zu mögen. Doch das Lesen wäre ja langweilig, würde man jeden von Anfang an mögen. Ich jedenfalls fand es toll, dass man am Anfang gar nichts von Ethan hält und man ihn Stück für Stück mehr mag und mitfiebert, ob er und Isabelle noch zueinander finden. Ein luftig leichter Roman mit ganz viel Gefühl, Knistern und Emotionen zum Anfassen!

Schicksal at its best

Sonja aus Freiburg am 26.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Erster Teil einer Serie über drei Brüder Ich bin etwas hin und her gerissen – der Vorteil, es gibt wenig Seitenfüller-Momente, allerdings geht es dann doch unglaublich schnell. Das Superschnelle Verführen, die fast sofortige Erkenntnis und Abneigung, das Feststellen der Anziehung, der Streit, Die Liebe (!!!), das Versöhnen. Aber trotzdem ist das Buch sehr gut, denn obwohl alles sehr schnell geht, kann man doch eine Beziehung zu den Charakteren aufbauen und auch ihr Handeln nachvollziehen. Wobei ich echt mehr „Bösen“ Ethan vertragen hätte können. Also es war spannend, wenn man 5 Std Zeit hat, liest man es in einem Rutsch durch.

Schicksal at its best

Sonja aus Freiburg am 26.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Erster Teil einer Serie über drei Brüder Ich bin etwas hin und her gerissen – der Vorteil, es gibt wenig Seitenfüller-Momente, allerdings geht es dann doch unglaublich schnell. Das Superschnelle Verführen, die fast sofortige Erkenntnis und Abneigung, das Feststellen der Anziehung, der Streit, Die Liebe (!!!), das Versöhnen. Aber trotzdem ist das Buch sehr gut, denn obwohl alles sehr schnell geht, kann man doch eine Beziehung zu den Charakteren aufbauen und auch ihr Handeln nachvollziehen. Wobei ich echt mehr „Bösen“ Ethan vertragen hätte können. Also es war spannend, wenn man 5 Std Zeit hat, liest man es in einem Rutsch durch.

Unsere Kund*innen meinen

Isabelle & Ethan

von Talina Leandro

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Isabelle & Ethan