• The Last Blessed. Lichtkuss
  • The Last Blessed. Lichtkuss
  • The Last Blessed. Lichtkuss

The Last Blessed. Lichtkuss

Romantische Urban Fantasy über eine Auserwählte, die einen himmlischen Krieg beenden soll

Buch (Taschenbuch)

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Hast du die Kraft, nicht nur eine, sondern alle Welten zu retten?

Ally ist der aufgehende Stern am Chicagoer Schauspielhimmel. Und trotzdem macht sie das alles nicht glücklich. Warum, versteht sie erst, als sie am Set dem geheimnisvollen Caleb begegnet, der geradezu verzweifelt ihre Nähe zu suchen scheint. Er versucht ihr weiszumachen, dass ihre Welt nur eine von vielen ist und ihre wahre Bestimmung ganz woanders liegt. Ally ist fassungslos. Ausgerechnet sie soll die Gesegnete sein und einen himmlischen Krieg entscheiden, von dem sie nie zuvor auch nur gehört hat?! Aber die Zeit ist knapp und trotz ihrer Zweifel ist Calebs eindringlicher Blick äußerst überzeugend ...

Textauszug: 

Für den Bruchteil einer Sekunde ließen seine Lippen von mir ab, und er zog mir das Shirt über meinen Kopf. Ich blickte ihn an, sah ihm in die Augen, während er meinen Körper betrachtete. Fast schon ehrfürchtig strich er über die Narben und kleinen Kratzer, die noch nicht verheilt waren, die ich mir hier in dieser Dimension zugezogen hatte.

»Du bist wunderschön«, murmelte er.

»Küss mich einfach.«

//»The Last Blessed. Lichtkuss« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.// 

Annika Hanke, geboren 1996, lebt in Schleswig-Holstein. Schon früh wurde sie durch Fan-Fiction zum Schreiben animiert, nahm diese Leidenschaft allerdings erst Ende 2014 wieder richtig auf und schrieb ihren ersten Fantasyroman, der bis heute darauf wartet neu geschrieben zu werden. Wenn sie nicht gerade im Planen oder Schreiben einer Geschichte untergeht, ist sie viel mit ihrem Hund Tony unterwegs und sucht Inspiration und Ruhe in langen Waldspaziergängen.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.10.2021

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

280

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.10.2021

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

280

Maße (L/B/H)

21,3/14,2/2,1 cm

Gewicht

410 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-30414-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

kurzweiliger Fantasyroman

Annemarie am 08.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

The Last Blessed. Lichtkuss von Annika Hanke ist ein in sich abgeschlossener Fantasyroman, in dem es um die junge Schauspielerin Ally geht, die sich plötzlich in einer anderen Dimension und im Kampf gegen Dämonen wiederfindet. Der Einstieg ins Buch empfand ich als gut gelungen. Zwar wird man schon sehr ins Geschehen hineingeworfen, aber die Handlung ist gut nachvollziehbar und auch sehr spannend gestaltet. Für mich hätte dieses Buch aber auch gerne noch etwas länger und damit auch ausführlicher sein können. Gerade in Bezug auf die Liebesgeschichte hätte ich mir etwas mehr Tiefgang und mehr Emotionen gewünscht. Ich konnte die Gefühle der beiden Protagonisten nicht ganz nachvollziehen und auch nicht wirklich fühlen. Zwischendurch kam mir die Liebesgeschichte auch etwas zu erzwungen vor. Alles in allem war es trotzdem ein doch recht spannender und kurzweiliger Fantasyroman, der mich gut unterhalten hat.

kurzweiliger Fantasyroman

Annemarie am 08.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

The Last Blessed. Lichtkuss von Annika Hanke ist ein in sich abgeschlossener Fantasyroman, in dem es um die junge Schauspielerin Ally geht, die sich plötzlich in einer anderen Dimension und im Kampf gegen Dämonen wiederfindet. Der Einstieg ins Buch empfand ich als gut gelungen. Zwar wird man schon sehr ins Geschehen hineingeworfen, aber die Handlung ist gut nachvollziehbar und auch sehr spannend gestaltet. Für mich hätte dieses Buch aber auch gerne noch etwas länger und damit auch ausführlicher sein können. Gerade in Bezug auf die Liebesgeschichte hätte ich mir etwas mehr Tiefgang und mehr Emotionen gewünscht. Ich konnte die Gefühle der beiden Protagonisten nicht ganz nachvollziehen und auch nicht wirklich fühlen. Zwischendurch kam mir die Liebesgeschichte auch etwas zu erzwungen vor. Alles in allem war es trotzdem ein doch recht spannender und kurzweiliger Fantasyroman, der mich gut unterhalten hat.

Ausbaufähig

lilli_bücher aus Mannheim am 04.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover hat mich direkt neugierig auf die Geschichte gemacht und auch der Titel weckt Spannung. Der Schreibstil gefällt mir gut. Man kann das Buch gut und schnell lesen und kommt auch gut in die Geschichte herein. Man ist am Anfang ähnlich ahnungslos wie die Protagonistin Ally, die Hals über Kopf in eine ihr völlig fremde Welt, beziehungsweise in eine fremde Dimension gebraucht, um nicht zu sagen entführt wird. Dementsprechend lernt man alles nach und nach mit ihr zusammen kennen, so versteht man alles sehr gut und hat nur bedingt Fragezeichen im Kopf. Ally ist eigentlich eine sehr coole Protagonistin und nimmt alles, was ihr im Lauf der Handlung passiert ziemlich gut auf. Fast schon zu gut für meinen Geschmack, aber ich finde es ist generell eher schwierig, das richtig darzustellen, denn entweder heult der/die Held:in die ganze Handlung lang rum, was definitiv keiner lesen möchte, oder man hat eben eine einzige Situation, in der gezweifelt wird, ob das wirklich so sein kann und dann hört man davon gar nichts mehr oder nur kaum etwas. Letzteres war hier der Fall und wie gesagt, ich finde so etwas immer schwierig, aber naja… Ansonsten war sie auch ziemlich oft sehr naiv, aber gut, schließlich wurde sie ja auch vor gefühlten 5 Sekunden in diese ihr fremde Dimension geworfen, natürlich kann sie da noch nicht alle Gefahren kennen. Das ist im Übrigen noch ein anderer Punkt, den ich gerne ansprechen möchte die ganze Handlung wirkt sehr zusammen gekürzt. Dadurch entstehen auch nur wenig Längen, aber zeitlich hat das alles für mich nicht so viel Sinn ergeben. Es ist zwar auch nicht schlecht, mal ein kürzeres Buch zu haben, dessen Handlung nicht bis ins hinterste Detail ausführlich ausgeschmückt wird, aber hier ist alles fast schon zu schnell hintereinander passiert. Zum Punkt Zeit gibt es noch etwas von meiner Seite zu sagen: Es findet auch ein romantischer Handlungsstrang statt. In der kurzen Zeit, in der die Geschichte spielt ist das fast schon mehr als Liebe auf den ersten Blick. Auch hier geht für meinen Geschmack alles wieder viel zu schnell. Meinetwegen hätte es, wenn man bestimmte Handlungspunkte abgeändert oder noch hinzugefügt hätte, gar keine Liebesgeschichte gebraucht, wenn man davon mehr von der Fantasy Handlung gehabt hätte, hinter der eigentlich eine ganz tolle Idee steckt. Das Buch steckt voller „natürlichs“: Natürlich passiert alles so hintereinander, wie es passiert. Natürlich wird der eine Kampf gewonnen und natürlich gibt es, wenn eigentlich ein schönes Ende, in dem die „Guten“ gewinnen und die „Bösen“ verlieren einen Plot-Twist. Natürlich endet das Buch, so wie es endet und alle bekommen auf die eine oder andere Weise ihr happy End. Alles ist sehr gradlinig erzählt, ohne größere Biegungen zu machen. Fazit: Da tue ich mich jetzt schwer mit einer Bewertung. Je länger ich über das Buch nachdenke, desto weniger gefällt es mir, was ich schade finde, weil ich es wirklich gerne mögen möchte. Die Idee dahinter ist gut und einzelne Plotpunkte sind gut ausgearbeitet. Aber leider gibt es auch so Vieles, was mir negativ auffällt, sodass ich letzten Endes 3 Sterne vergebe, aber auch niemandem das Buch absprechen möchte, weil es wirklich potenzial hat und insgesamt eine nette, kurzweilige Geschichte ist.

Ausbaufähig

lilli_bücher aus Mannheim am 04.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover hat mich direkt neugierig auf die Geschichte gemacht und auch der Titel weckt Spannung. Der Schreibstil gefällt mir gut. Man kann das Buch gut und schnell lesen und kommt auch gut in die Geschichte herein. Man ist am Anfang ähnlich ahnungslos wie die Protagonistin Ally, die Hals über Kopf in eine ihr völlig fremde Welt, beziehungsweise in eine fremde Dimension gebraucht, um nicht zu sagen entführt wird. Dementsprechend lernt man alles nach und nach mit ihr zusammen kennen, so versteht man alles sehr gut und hat nur bedingt Fragezeichen im Kopf. Ally ist eigentlich eine sehr coole Protagonistin und nimmt alles, was ihr im Lauf der Handlung passiert ziemlich gut auf. Fast schon zu gut für meinen Geschmack, aber ich finde es ist generell eher schwierig, das richtig darzustellen, denn entweder heult der/die Held:in die ganze Handlung lang rum, was definitiv keiner lesen möchte, oder man hat eben eine einzige Situation, in der gezweifelt wird, ob das wirklich so sein kann und dann hört man davon gar nichts mehr oder nur kaum etwas. Letzteres war hier der Fall und wie gesagt, ich finde so etwas immer schwierig, aber naja… Ansonsten war sie auch ziemlich oft sehr naiv, aber gut, schließlich wurde sie ja auch vor gefühlten 5 Sekunden in diese ihr fremde Dimension geworfen, natürlich kann sie da noch nicht alle Gefahren kennen. Das ist im Übrigen noch ein anderer Punkt, den ich gerne ansprechen möchte die ganze Handlung wirkt sehr zusammen gekürzt. Dadurch entstehen auch nur wenig Längen, aber zeitlich hat das alles für mich nicht so viel Sinn ergeben. Es ist zwar auch nicht schlecht, mal ein kürzeres Buch zu haben, dessen Handlung nicht bis ins hinterste Detail ausführlich ausgeschmückt wird, aber hier ist alles fast schon zu schnell hintereinander passiert. Zum Punkt Zeit gibt es noch etwas von meiner Seite zu sagen: Es findet auch ein romantischer Handlungsstrang statt. In der kurzen Zeit, in der die Geschichte spielt ist das fast schon mehr als Liebe auf den ersten Blick. Auch hier geht für meinen Geschmack alles wieder viel zu schnell. Meinetwegen hätte es, wenn man bestimmte Handlungspunkte abgeändert oder noch hinzugefügt hätte, gar keine Liebesgeschichte gebraucht, wenn man davon mehr von der Fantasy Handlung gehabt hätte, hinter der eigentlich eine ganz tolle Idee steckt. Das Buch steckt voller „natürlichs“: Natürlich passiert alles so hintereinander, wie es passiert. Natürlich wird der eine Kampf gewonnen und natürlich gibt es, wenn eigentlich ein schönes Ende, in dem die „Guten“ gewinnen und die „Bösen“ verlieren einen Plot-Twist. Natürlich endet das Buch, so wie es endet und alle bekommen auf die eine oder andere Weise ihr happy End. Alles ist sehr gradlinig erzählt, ohne größere Biegungen zu machen. Fazit: Da tue ich mich jetzt schwer mit einer Bewertung. Je länger ich über das Buch nachdenke, desto weniger gefällt es mir, was ich schade finde, weil ich es wirklich gerne mögen möchte. Die Idee dahinter ist gut und einzelne Plotpunkte sind gut ausgearbeitet. Aber leider gibt es auch so Vieles, was mir negativ auffällt, sodass ich letzten Endes 3 Sterne vergebe, aber auch niemandem das Buch absprechen möchte, weil es wirklich potenzial hat und insgesamt eine nette, kurzweilige Geschichte ist.

Unsere Kund*innen meinen

The Last Blessed. Lichtkuss

von Annika Hanke

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sonja Hertkens

Sonja Hertkens

Thalia-Buchhandlung Herder & Thalia

Zum Portrait

4/5

Interessante Geschichte, nette Idee, gelungen umgesetzt, aber irgendwie zu kurz…

Bewertet: eBook (ePUB)

In einer Parallelwelt muss eine junge Schauspielrein die Welt retten. Nach einer sehr kurzen Trainingsphase kann sie fast besser mit der Macht umgehen als alle anderen. Was sehr schnell zu Heldentum führt. Aber leider kommt es dann doch immer ganz anders… Großartige Idee, gute Entwicklung, aber irgendwie hätten der Geschichte ein paar mehr Seiten gutgetan.
4/5

Interessante Geschichte, nette Idee, gelungen umgesetzt, aber irgendwie zu kurz…

Bewertet: eBook (ePUB)

In einer Parallelwelt muss eine junge Schauspielrein die Welt retten. Nach einer sehr kurzen Trainingsphase kann sie fast besser mit der Macht umgehen als alle anderen. Was sehr schnell zu Heldentum führt. Aber leider kommt es dann doch immer ganz anders… Großartige Idee, gute Entwicklung, aber irgendwie hätten der Geschichte ein paar mehr Seiten gutgetan.

Sonja Hertkens
  • Sonja Hertkens
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

The Last Blessed. Lichtkuss

von Annika Hanke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Last Blessed. Lichtkuss
  • The Last Blessed. Lichtkuss
  • The Last Blessed. Lichtkuss