• Kühn hat Ärger
  • Kühn hat Ärger
Kühn Band 2

Kühn hat Ärger

Roman

65% sparen 6,99 € 20,00 € * inkl. gesetzl. MwSt. *Frühere Preisbindung aufgehoben.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Beschreibung

Die Sonne geht auf, es regnet, oder es schneit. Aber im Grunde startet jeder neue Tag mit derselben Chance. So sieht Martin Kühn es jedenfalls, an guten Tagen. In letzter Zeit allerdings hatte er eher selten gute Tage, seine Frau Susanne benimmt sich seltsam, und er selbst ist dabei, einen amourösen Fehltritt zu begehen. Auch der heutige Tag beginnt wechselhaft, denn Kühn soll mit seinem Kollegen Steierer den Mörder eines jungen Mannes finden. Die Ermittlungen führen ihn, den einfachen Polizisten und Berufspendler, in die Welt der Reichen und Wohltätigen. Diese neue Erfahrung setzt ihm doch mehr zu, als Kühn es sich eingestehen will. Und während er auf der Terrasse der Verdächtigen selbstgemachte Limonade kostet, sucht Kühn die Antwort darauf, ob es überhaupt einen Ort gibt, an dem er in diesem Leben richtig ist.

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete als Texter in der Werbung, absolvierte dann die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des "Süddeutsche Zeitung Magazins". Heute lebt er als Autor mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in der Nähe von München.

Details

  • Einband

    Gebundene Ausgabe

  • Seitenzahl

    400

Beschreibung

Details

  • Einband

    Gebundene Ausgabe

  • Seitenzahl

    400

  • EAN

    2400004551313

  • Verlag Piper

Das meinen unsere Kund*innen

1.0

2 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(2)

Rezension zu "Kühn hat Ärger - HB"

Zsadista am 14.01.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Kühn wird zu einem Mord gerufen. Zwei Jugendliche, die verschiedener nicht sein können verlieben sich. Kühn ist auf dem Weg zum Mord. „Kühn hat Ärger – HB“ ist ein Buch, Krimi, Drama, keine Ahnung aus der Feder des Autors Jan Weiler. Gehört habe ich das Buch als Hörbuch. Gelesen wurde das Ganze vom Autor selbst. Normal fange ich meine Rezension mit einer kurzen Inhaltsangabe an, hier war mir das nicht möglich. Ich habe das Hörbuch 3 Stunden von 11 Stunden und 13 Minuten gehört und dann völlig entnervt aufgegeben. Ich habe schon öfters mal geschrieben, dass Autoren ihre Werke besser nicht selbst vorlesen sollten. Man mag damit mit Sicherheit eine Menge Geld einsparen, jedoch sind die wenigsten Autoren auch gute Sprecher. Herr Jan Weiler ist leider alles andere, als ein guter Sprecher. Hier wären ein paar Euro mehr, für einen guten Sprecher sicher gut angelegt gewesen. Die Story selbst kam in den drei Stunden nicht wesentlich weiter, als ich oben in drei Sätzen geschrieben habe. Es kam bis dahin absolut keine Spannung auf. Nicht mal mein Interesse wurde leicht geweckt. Gut, Bücher brauchen einen Anlauf, das ist schon klar. Aber ein Viertel des Buches ist definitiv zu viel des Guten. Dazu das tonlose, singsangmäßige, emotionslose Vorgelese ist wirklich nicht mein Ding. Es gibt bestimmt viele Leser und Hörer, die total begeistert von dem Werk sind. Ich bin es keinesfalls und kann es auch nicht weiter empfehlen. Ich hatte auf jeden Fall keine Lust, meine Zeit weiter mit dem Werk zu verschwenden.

Rezension zu "Kühn hat Ärger - HB"

Zsadista am 14.01.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Kühn wird zu einem Mord gerufen. Zwei Jugendliche, die verschiedener nicht sein können verlieben sich. Kühn ist auf dem Weg zum Mord. „Kühn hat Ärger – HB“ ist ein Buch, Krimi, Drama, keine Ahnung aus der Feder des Autors Jan Weiler. Gehört habe ich das Buch als Hörbuch. Gelesen wurde das Ganze vom Autor selbst. Normal fange ich meine Rezension mit einer kurzen Inhaltsangabe an, hier war mir das nicht möglich. Ich habe das Hörbuch 3 Stunden von 11 Stunden und 13 Minuten gehört und dann völlig entnervt aufgegeben. Ich habe schon öfters mal geschrieben, dass Autoren ihre Werke besser nicht selbst vorlesen sollten. Man mag damit mit Sicherheit eine Menge Geld einsparen, jedoch sind die wenigsten Autoren auch gute Sprecher. Herr Jan Weiler ist leider alles andere, als ein guter Sprecher. Hier wären ein paar Euro mehr, für einen guten Sprecher sicher gut angelegt gewesen. Die Story selbst kam in den drei Stunden nicht wesentlich weiter, als ich oben in drei Sätzen geschrieben habe. Es kam bis dahin absolut keine Spannung auf. Nicht mal mein Interesse wurde leicht geweckt. Gut, Bücher brauchen einen Anlauf, das ist schon klar. Aber ein Viertel des Buches ist definitiv zu viel des Guten. Dazu das tonlose, singsangmäßige, emotionslose Vorgelese ist wirklich nicht mein Ding. Es gibt bestimmt viele Leser und Hörer, die total begeistert von dem Werk sind. Ich bin es keinesfalls und kann es auch nicht weiter empfehlen. Ich hatte auf jeden Fall keine Lust, meine Zeit weiter mit dem Werk zu verschwenden.

Langweilig

Bewertung am 29.10.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für meinen Geschmack zuviel Gesellschaftskritik, dabei überzogen und vor allem völlig an der Realität vorbei. Mein letzter Weiler. Dabei war der erste Band „Kühn hat zu tun“ richtig gut.

Langweilig

Bewertung am 29.10.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für meinen Geschmack zuviel Gesellschaftskritik, dabei überzogen und vor allem völlig an der Realität vorbei. Mein letzter Weiler. Dabei war der erste Band „Kühn hat zu tun“ richtig gut.

Unsere Kund*innen meinen

Kühn hat Ärger

von Jan Weiler

1.0

0 Bewertungen filtern

  • Kühn hat Ärger
  • Kühn hat Ärger