Sturmtod

Ein Cornwall-Krimi

Volker Dützer

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Sturmtod

    GRIN

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    GRIN

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein tödlicher Sturm zieht auf … Der spannende Cornwall-Krimi von Bestsellerautor Volker Dützer

Nachdem Jennifer Nowak bei einem Unfall ihren Verlobten verloren hat und seitdem durch Brandnarben entstellt ist, nimmt das Schicksal nun eine unerwartete Wendung. Sie erbt ein altes Haus auf den Klippen im abgelegenen Fischerdorf Pennack in Cornwall. Obwohl sie sich auf Anhieb wohl fühlt, versucht ein Unbekannter sie mit allen Mitteln zu vertreiben. Und bald entdeckt sie, dass das Haus und der verwilderte Garten ein schreckliches Geheimnis bergen. Während sie sich zusammen mit dem Außenseiter Travis Sayer auf die Suche nach Antworten macht, kommen sie einem gefährlichen Mörder immer näher. Doch auch Travis hat ein Geheimnis und bald weiß Jennifer nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Als ein Sturm heraufzieht, gerät sie in tödliche Gefahr …

Erste Leserstimmen „die Spannung ist von Anfang bis Ende hoch gehalten" „ein Kriminalroman, in dem die Schatten der Vergangenheit bis in die Gegenwart reichen" „beim Lesen dieses Krimis ist man selbst am Rätseln und Ermitteln" „dieses Buch hat mir mit seinen unerwarteten Wendungen einige fesselnde Lesestunden beschert"

Volker C. Dützer, geb. am 21.03.1964 in Kirchen, schrieb bereits im Alter von sechzehn erste Kurzgeschichten. Schon damas zeigte sich seine Vorliebe für unheimliche Stories im Stil eines Dean Koontz oder Stephen King. Doch die Leidenschaft für Musik erwies sich zunächst als stärker und drängte das Schreiben in den Hintergrund. So tourte er die nächsten Jahre als Schlagzeuger in mehreren Bands durch Deutschland, Jobs als Studioschlagzeuger sollten folgen. Das Schreiben beschränkte sich in dieser Zeit auf wenige Kurzgeschichten und Songtexte.
1994 entstand die Science-Fiction-Trilogie "Sternenodysee". 1998 entstand der Roman "Der Druidenfluch", und im Jahr 2006 "Schattenjagd", der den Durchbruch schaffte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 09.09.2021
Verlag GRIN
Seitenzahl 436
Maße (L/B/H) 19/12/2,3 cm
Gewicht 411 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9863711-9-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

14 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Düsterer, mystischer Krimi mit viel Spannung

Eine Kundin/ein Kunde aus Eckersdorf am 28.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon allein das Cover verleiht dem Buch eine gewisse Mystik, welches sich im Buch sehr oft wiederfindet und ich mich gleich hineinversetzen konnte. Vom Leben mit Narben gezeichnet scheint sich das Blatt für Jennifer zu wenden. Sie erbt ein altes Haus in einem abgelegnenm Fischerdorf in Cornwell. Doch während Jennifer begeistert ist, scheint es jemand anderes nicht zu sein und versucht sie mit allen Mitteln zu vertreiben. Mit Travis an ihrer Seite kommen sie einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur. Doch wem kann nie wirklich trauen…. Bereits der Start ins Buch war für mich sehr gelungen und konnte mich sofort mitreißen. Auch wenn ich noch nie in Cornwell war, konnte ich mich durch die guten bildhaften Beschreibungen gut in die Geschichte und die Landschaft hineindenken, welche sehr viel Mystik enthält. Die beiden Hauptfiguren waren mir sehr sympathisch und machten einen sehr authentischen Eindruck. Insgesamt ließ sich das Buch sehr flüssig lesen, nicht zuletzt, weil es von Anfang an einen gewissen Nervenkitzel enthielt und sich dies bis zum Ende durchzog, vielleicht an manchen Stellen zuviel. Von mir eine klare Leseempfehlun, die diejenigen die sich gern etwas gruseln wollen.

4/5

Düsterer, mystischer Krimi mit viel Spannung

Eine Kundin/ein Kunde aus Eckersdorf am 28.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon allein das Cover verleiht dem Buch eine gewisse Mystik, welches sich im Buch sehr oft wiederfindet und ich mich gleich hineinversetzen konnte. Vom Leben mit Narben gezeichnet scheint sich das Blatt für Jennifer zu wenden. Sie erbt ein altes Haus in einem abgelegnenm Fischerdorf in Cornwell. Doch während Jennifer begeistert ist, scheint es jemand anderes nicht zu sein und versucht sie mit allen Mitteln zu vertreiben. Mit Travis an ihrer Seite kommen sie einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur. Doch wem kann nie wirklich trauen…. Bereits der Start ins Buch war für mich sehr gelungen und konnte mich sofort mitreißen. Auch wenn ich noch nie in Cornwell war, konnte ich mich durch die guten bildhaften Beschreibungen gut in die Geschichte und die Landschaft hineindenken, welche sehr viel Mystik enthält. Die beiden Hauptfiguren waren mir sehr sympathisch und machten einen sehr authentischen Eindruck. Insgesamt ließ sich das Buch sehr flüssig lesen, nicht zuletzt, weil es von Anfang an einen gewissen Nervenkitzel enthielt und sich dies bis zum Ende durchzog, vielleicht an manchen Stellen zuviel. Von mir eine klare Leseempfehlun, die diejenigen die sich gern etwas gruseln wollen.

5/5

Spannungsgeladene Geschichte mit tollen Charakteren

Eine Kundin/ein Kunde am 13.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In dem Buch "Sturmtod" von Volker Dützer geht es um Jennifer die nach einem schweren Schicksalsschlag, wo sie ihren Verlobten verliert ein altes Haus im abgelegenen Pennack erbt. Hat sie nun endlich Glück in ihrem Leben? Sie beginnt mit Außenseiter Travis Sayer nach Antworten auf Ihre Vergangenheit zu suchen. Dabei kommt sie einem gefährlichen Mörder immer näher. Die Geschichte hat direkt spannend gestartet, so das ich gut rein gekommen bin. Ich fand die Charaktere und ihre Geschichten sehr berührend und sie wurden detailliert ausgearbeitet, was mir sehr gefallen hat. Auch der Wechsel zwischen Jennifer und Travis hat die Geschichte abwechslungsreich gemacht. Der Schreibstil sowie die Historie und die Beschreibung der Umgebung waren sehr gut dargestellt. Zum Schluss wurden alle Fragen geklärt und es ist zu einem gelungenen Ende gekommen. Ich kann nur sagen, dass es eine wahnsinnig Spannungsgeladene Geschichte war und ich sie weiter empfehlen kann.

5/5

Spannungsgeladene Geschichte mit tollen Charakteren

Eine Kundin/ein Kunde am 13.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In dem Buch "Sturmtod" von Volker Dützer geht es um Jennifer die nach einem schweren Schicksalsschlag, wo sie ihren Verlobten verliert ein altes Haus im abgelegenen Pennack erbt. Hat sie nun endlich Glück in ihrem Leben? Sie beginnt mit Außenseiter Travis Sayer nach Antworten auf Ihre Vergangenheit zu suchen. Dabei kommt sie einem gefährlichen Mörder immer näher. Die Geschichte hat direkt spannend gestartet, so das ich gut rein gekommen bin. Ich fand die Charaktere und ihre Geschichten sehr berührend und sie wurden detailliert ausgearbeitet, was mir sehr gefallen hat. Auch der Wechsel zwischen Jennifer und Travis hat die Geschichte abwechslungsreich gemacht. Der Schreibstil sowie die Historie und die Beschreibung der Umgebung waren sehr gut dargestellt. Zum Schluss wurden alle Fragen geklärt und es ist zu einem gelungenen Ende gekommen. Ich kann nur sagen, dass es eine wahnsinnig Spannungsgeladene Geschichte war und ich sie weiter empfehlen kann.

Unsere Kund*innen meinen

Sturmtod

von Volker Dützer

4.6/5.0

14 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0