Zehn Sekunden vor Mitternacht
Die Mitternachtstrilogie Band 2

Zehn Sekunden vor Mitternacht

Buch (Taschenbuch)

16,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

"Der arme Junge ist dir verfallen. Weiß er, dass du sein Todesurteil unterschreiben wirst?"

Klickende Kameras. Vergessene Versprechen. Grausame Geheimnisse.

Chrona springt in der Zeit und mit jeder Reise in eine andere Epoche, scheint ihr das eigene Leben mehr zu entgleiten.

Um ihr perfektes Bild zu wahren, ist Chrona auf Hilfe angewiesen. Ausgerechnet der Graue Mann unterbreitet Chrona ein Angebot, das sie unmöglich ausschlagen kann.

1999 geboren, studiert Celina Weithaas seit Oktober 2017 Germanistik und Geschichte auf Lehramt. Geschichten schreibt sie seit ihrem fünften Lebensjahr, das erste Buch stellte sie mit 12 Jahren fertig. Verlegt wurde Band eins, "Dark Poison", ihres ersten öffentlichen Projektes "Die Poison-Trilogie" im Januar 2018, Band zwei, "Cold Poison", folgte im Oktober 2018 und der dritte Band, "Dead Poison", im September 2019. Mit "Zehn Sekunden vor Mitternacht" geht die Reise weiter in der zweiten Phase der Chroniken des Grauen Mannes.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.09.2021

Verlag

Tredition

Seitenzahl

536

Maße (L/B/H)

19/12/3,6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.09.2021

Verlag

Tredition

Seitenzahl

536

Maße (L/B/H)

19/12/3,6 cm

Gewicht

564 g

Auflage

2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-347-40009-2

Weitere Bände von Die Mitternachtstrilogie

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Noch besser als Band 1!

Georgies.books am 08.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zehn Sekunden vor Mitternacht ist der Folgeband zu Fünf Minuten vor Mitternacht von und mindestens ebenso packend wie Band 1. Die Handlung ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend, die Wendungen kommen jedes Mal überraschend und wirken dennoch realistisch. Immer wieder schaffen es Chrona und der graue Mann einen zu überraschen. Der Wechsel zwischen den Zeiten, Chronas Erlebnisse in der Gegenwart und ihre Zeitsprünge in das Deutschland des Mittelalters und zu Anton, ist sehr stimmig. Insgesamt macht das Buch einfach mit jeder Seite Lust auf mehr. Es fällt leicht, sich in der Geschichte wiederzufinden, in sie zu versinken und alles um einen herum zu vergessen. Nicht zuletzt dank der einzigartigen Protagonistin. Chrona ist arrogant, stolz und zuweilen ziemlich nervig. Und sie ist realistisch. Sie kommt mit ihrer neuen Situation nicht sofort zurecht. Zeitreisen gibt es nicht, das Mittelalter ist zu dreckig, zu grausam um wirklich Teil ihrer neuen Realität sein zu dürfen. Sie wehrt sich, sträubt sich, ist nicht die perfekte Protagonistin, und genau das macht sie zu einer unglaublich spannenden Persönlichkeit. Aber Chrona Elizabeth Josephine Hel Clark verändert sich, sie verändert sich langsam und sie macht keine vollkommene Kehrtwende. Nein, sie entdeckt eine neue Seite an sich selbst und gleichzeitig schafft sie es, egal wie aussichtslos die Situation scheint, sie selbst zu bleiben. Für mich ist Chrona viel mehr als eine kleine, nervige Diva, nein, sie ist eine bewundernswerte, starke, junge Frau, die sich der Welt auf die Weise stellt, die sie gewohnt ist. Chrona ist, unter all ihrem Perfektionismus, ihrer ganzen Show ein Mensch wie wir alle. Chrona ist jedoch nicht der einzige vielschichtige Charakter in zehn Sekunden vor Mitternacht, Anton und Achim, die sich unterscheiden wie Tag und Nacht, sowie Menschen wie Ariana und Casper lassen das Buch zu einem echten Erlebnis werden. Ebenso wie der graue Mann, der überall seine Finger im Spiel zu haben scheint. Insgesamt hat mir Band 2 noch besser gefallen als Band 1, für alle die das erste Buch bereits gelesen haben, kann ich nur sagen, holt euch Band 2 so schnell wie möglich, diese Geschichte ist unglaublich. Und ansonsten kann ich allen anderen diese Bücher absolut empfehlen. Vor allem, wenn ihr ein fable für Zeitreisen und spannende Charaktere habt. Denn davon sind diese Bücher definitiv voll.

Noch besser als Band 1!

Georgies.books am 08.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zehn Sekunden vor Mitternacht ist der Folgeband zu Fünf Minuten vor Mitternacht von und mindestens ebenso packend wie Band 1. Die Handlung ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend, die Wendungen kommen jedes Mal überraschend und wirken dennoch realistisch. Immer wieder schaffen es Chrona und der graue Mann einen zu überraschen. Der Wechsel zwischen den Zeiten, Chronas Erlebnisse in der Gegenwart und ihre Zeitsprünge in das Deutschland des Mittelalters und zu Anton, ist sehr stimmig. Insgesamt macht das Buch einfach mit jeder Seite Lust auf mehr. Es fällt leicht, sich in der Geschichte wiederzufinden, in sie zu versinken und alles um einen herum zu vergessen. Nicht zuletzt dank der einzigartigen Protagonistin. Chrona ist arrogant, stolz und zuweilen ziemlich nervig. Und sie ist realistisch. Sie kommt mit ihrer neuen Situation nicht sofort zurecht. Zeitreisen gibt es nicht, das Mittelalter ist zu dreckig, zu grausam um wirklich Teil ihrer neuen Realität sein zu dürfen. Sie wehrt sich, sträubt sich, ist nicht die perfekte Protagonistin, und genau das macht sie zu einer unglaublich spannenden Persönlichkeit. Aber Chrona Elizabeth Josephine Hel Clark verändert sich, sie verändert sich langsam und sie macht keine vollkommene Kehrtwende. Nein, sie entdeckt eine neue Seite an sich selbst und gleichzeitig schafft sie es, egal wie aussichtslos die Situation scheint, sie selbst zu bleiben. Für mich ist Chrona viel mehr als eine kleine, nervige Diva, nein, sie ist eine bewundernswerte, starke, junge Frau, die sich der Welt auf die Weise stellt, die sie gewohnt ist. Chrona ist, unter all ihrem Perfektionismus, ihrer ganzen Show ein Mensch wie wir alle. Chrona ist jedoch nicht der einzige vielschichtige Charakter in zehn Sekunden vor Mitternacht, Anton und Achim, die sich unterscheiden wie Tag und Nacht, sowie Menschen wie Ariana und Casper lassen das Buch zu einem echten Erlebnis werden. Ebenso wie der graue Mann, der überall seine Finger im Spiel zu haben scheint. Insgesamt hat mir Band 2 noch besser gefallen als Band 1, für alle die das erste Buch bereits gelesen haben, kann ich nur sagen, holt euch Band 2 so schnell wie möglich, diese Geschichte ist unglaublich. Und ansonsten kann ich allen anderen diese Bücher absolut empfehlen. Vor allem, wenn ihr ein fable für Zeitreisen und spannende Charaktere habt. Denn davon sind diese Bücher definitiv voll.

Absolut gelungene Fortsetzung!!

Bewertung aus Haag am 12.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

kurze Inhaltsangabe: Chrona springt weiterhin durch die Zeit, ob sie will oder nicht. Im 21. Jahrhundert wird sie für ihr Studium in ein Internat gesteckt indem sie ihren Abschluss machen soll. Mit Achim gibt es immer mehr Probleme und er scheint etwas großes zu verheimlichen... Bei Anton tauchen ebenfalls völlig neue Schwierigkeiten auf und Chrona verstrickt sich immer mehr in das perfide Spiel des Grauen Mannes ... Wird sie Anton retten können? Schlägt ihr Herz wirklich für Achim ? Oder doch für Anton? Cover und Schreibstil: Nur beim Cover hätte ich mir ein wenig Abwechslung im Gegensatz zu Band 1 gewunschen, da sich die beiden sehr ähneln. Cel´s Schreibstil ist einfach mal wieder großartig und einzigartig gewesen! Aber Achtung man muss ihn mögen. Inhaltsbewertung: Für mich war der erste Band eine wirklich schöne Romantasy Geschichte mit ein wenig Luft nach oben. Und diese wurde in Band 2 definitiv gänzlich ausgefüllt! Dadurch dass Chrona zum studieren, wo anders hin muss, bekommt man für das 21. Jahrhundert ein neues Setting und auch neue Charaktere! Adriana und Casper sind für mich persönlich auch immer noch ein Mysterium, aber ich bin mir sicher, dass diese beiden im dritten Band mehr Tiefe bekommen werden! Doch ich habe die Anwesenheit der beiden in dem Buch sehr genoßen! Dadurch konnte sich Chrona auch wirklich weiterentwickeln. Das hat mir an dem Buch extrem gut gefallen! Charakterentwicklungen, egal ob ins positive oder negative, bringen mich immer sehr zum grübeln. Da ich mich immer frage, ob der/ die Autor/in eine bestimmte Intention dadurch hervorbringen möchte. Und ich bin mir sicher genau sowas will Celina Weithaas hier auch bezwecken! Besonders Ray hat mein Interesse sehr geweckt und ich freue mich tatsächlich auf ihn irgendwie am meisten. (neuer Lieblingscharakter der Reihe ) Auch diese Achim - Chrona - Anton - Konstellation bleibt sehr spannende! Allgemein wurde die Spannung in dem Band wirklich sehr gut aufrecht erhalten! Ich bin sehr gespannt, wie diese Trilogie enden wird Fazit: "Zehn Sekunden vor Mitternacht" bekommt 5 von mir und ist eine sehr gelungene Fortsetzung! Für mich übertrifft sie Band 1 sogar und ich freue mich auf Band3!

Absolut gelungene Fortsetzung!!

Bewertung aus Haag am 12.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

kurze Inhaltsangabe: Chrona springt weiterhin durch die Zeit, ob sie will oder nicht. Im 21. Jahrhundert wird sie für ihr Studium in ein Internat gesteckt indem sie ihren Abschluss machen soll. Mit Achim gibt es immer mehr Probleme und er scheint etwas großes zu verheimlichen... Bei Anton tauchen ebenfalls völlig neue Schwierigkeiten auf und Chrona verstrickt sich immer mehr in das perfide Spiel des Grauen Mannes ... Wird sie Anton retten können? Schlägt ihr Herz wirklich für Achim ? Oder doch für Anton? Cover und Schreibstil: Nur beim Cover hätte ich mir ein wenig Abwechslung im Gegensatz zu Band 1 gewunschen, da sich die beiden sehr ähneln. Cel´s Schreibstil ist einfach mal wieder großartig und einzigartig gewesen! Aber Achtung man muss ihn mögen. Inhaltsbewertung: Für mich war der erste Band eine wirklich schöne Romantasy Geschichte mit ein wenig Luft nach oben. Und diese wurde in Band 2 definitiv gänzlich ausgefüllt! Dadurch dass Chrona zum studieren, wo anders hin muss, bekommt man für das 21. Jahrhundert ein neues Setting und auch neue Charaktere! Adriana und Casper sind für mich persönlich auch immer noch ein Mysterium, aber ich bin mir sicher, dass diese beiden im dritten Band mehr Tiefe bekommen werden! Doch ich habe die Anwesenheit der beiden in dem Buch sehr genoßen! Dadurch konnte sich Chrona auch wirklich weiterentwickeln. Das hat mir an dem Buch extrem gut gefallen! Charakterentwicklungen, egal ob ins positive oder negative, bringen mich immer sehr zum grübeln. Da ich mich immer frage, ob der/ die Autor/in eine bestimmte Intention dadurch hervorbringen möchte. Und ich bin mir sicher genau sowas will Celina Weithaas hier auch bezwecken! Besonders Ray hat mein Interesse sehr geweckt und ich freue mich tatsächlich auf ihn irgendwie am meisten. (neuer Lieblingscharakter der Reihe ) Auch diese Achim - Chrona - Anton - Konstellation bleibt sehr spannende! Allgemein wurde die Spannung in dem Band wirklich sehr gut aufrecht erhalten! Ich bin sehr gespannt, wie diese Trilogie enden wird Fazit: "Zehn Sekunden vor Mitternacht" bekommt 5 von mir und ist eine sehr gelungene Fortsetzung! Für mich übertrifft sie Band 1 sogar und ich freue mich auf Band3!

Unsere Kund*innen meinen

Zehn Sekunden vor Mitternacht

von Celina Weithaas

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Celina Wiese

Celina Wiese

Thalia Lübeck - LUV

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich aus den Socken gehauen! Chrona, Anton und Achim haben mir zwar den letzten Nerv geraubt, aber ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, da es so fesselnd war. Ich bin so gespannt auf Band 3 und freue mich schon, wieder in die Welt einzutauchen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich aus den Socken gehauen! Chrona, Anton und Achim haben mir zwar den letzten Nerv geraubt, aber ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, da es so fesselnd war. Ich bin so gespannt auf Band 3 und freue mich schon, wieder in die Welt einzutauchen.

Celina Wiese
  • Celina Wiese
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Zehn Sekunden vor Mitternacht

von Celina Weithaas

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zehn Sekunden vor Mitternacht