Der Tod hinter der Lüge
Gordon Rabe Band 1

Der Tod hinter der Lüge

eBook

2,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

"Sie gibt sich einem anderen hin!" Die Nachricht am Telefon pflanzt den Stachel der Eifersucht in die Gedanken der Männer, die an die ewige Liebe und Treue glauben. Eine perfide Vorgehensweise eines brutalen Killers setzt eine Gewaltspirale in Gang, die vielen Frauen im Ruhrgebiet den grausamen Tod bringt. Lange bleibt das Motiv des Mörders im Nebel, während das Team um Hauptkommissar Gordon Rabe versucht, eine erste Spur zu finden. Noch nie begegnete er einem derart brutal und raffiniert agierenden Mörder. Dessen Spur verliert sich immer wieder, ohne dass die Ermittler weitere Morde verhindern können. Erst eine schreckliche Entdeckung lockt den Serientäter aus seinem Versteck. Die Stunde der Abrechnung scheint gekommen.

Der Autor begann nach Eintritt in den Ruhestand mit dem Schreiben von spannenden Romanen unter seinem Klarnamen Harald Schmidt. Da dieser durch TV bekannte Name falsche Erwartungen beim Leser weckte, übernahm er das Pseudonym H.C. Scherf zum Schreiben etlicher Thriller-Reihen.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.09.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.09.2021

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

163 (Printausgabe)

Dateigröße

1649 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783754612064

Weitere Bände von Gordon Rabe

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Welches Motiv hatte der Mörder?

Lerchie am 13.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Nachricht am Telefon lässt die Ehemänner eifersüchtig werden und auch brutal. Diese ist die Vorgehensweise eines furchtbaren Killers, der im Ruhrgebiet einen grausamen Tod bringt. Das Motiv ist lange unklar. Hauptkommissar Gordon Rabe versucht eine erste Spur zu finden. Doch einem solchen Mörder ist er bisher noch nie begegnet und die Spur verliert sich immer wieder, weitere Morde geschehen. Doch dann wird Schreckliches entdeckt und der Mörder aus seinem Versteck gelockt. Die Auflösung des Falles scheint nahe. Meine Meinung Es ist mein erstes Buch aus der Feder dieses Autors und das Buch hat mich nicht enttäuscht. Es ist nicht dick, doch manchmal bin ich wirklich froh, auch mal ein etwas dünneres Buch lesen zu können. Durch den unkomplizierten Schreibstil des Autors konnte ich das Buch sehr gut lesen, denn keine Unklarheit im Text störte meinen Lesefluss. In die Geschichte kam ich gut hinein, auch konnte ich mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. In Gordon Rabe, den Hauptkommissar, der die Ermittlungen leitete. Der gleichzeitig auch noch massive private Probleme hatte. Und der am Ende noch in Lebensgefahr geriet. Aber auch in die Mitarbeiter, die ihn mit all ihren Kräften unterstützten. Der Mörder ermordet fast ausschließlich Frauen und diese haben eine Gemeinsamkeit. Doch die muss der Leser selbst, beim Lesen dieses Buches, herausfinden. Das Buch was von Anfang an spannend bis zum Ende. Es hat mich gefesselt und manchmal und regelrecht in das Geschehen hineingezogen. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, war, wie gesagt, spannend und fesselnd, sowie sehr unterhaltsam. Ich empfehle es gerne weiter vor allem auch für Leser, die dicke Wälzer nicht so mögen und lieber Bücher mit weniger Seiten lesen. Vorn mir die volle Bewertungszahl.

Welches Motiv hatte der Mörder?

Lerchie am 13.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Nachricht am Telefon lässt die Ehemänner eifersüchtig werden und auch brutal. Diese ist die Vorgehensweise eines furchtbaren Killers, der im Ruhrgebiet einen grausamen Tod bringt. Das Motiv ist lange unklar. Hauptkommissar Gordon Rabe versucht eine erste Spur zu finden. Doch einem solchen Mörder ist er bisher noch nie begegnet und die Spur verliert sich immer wieder, weitere Morde geschehen. Doch dann wird Schreckliches entdeckt und der Mörder aus seinem Versteck gelockt. Die Auflösung des Falles scheint nahe. Meine Meinung Es ist mein erstes Buch aus der Feder dieses Autors und das Buch hat mich nicht enttäuscht. Es ist nicht dick, doch manchmal bin ich wirklich froh, auch mal ein etwas dünneres Buch lesen zu können. Durch den unkomplizierten Schreibstil des Autors konnte ich das Buch sehr gut lesen, denn keine Unklarheit im Text störte meinen Lesefluss. In die Geschichte kam ich gut hinein, auch konnte ich mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. In Gordon Rabe, den Hauptkommissar, der die Ermittlungen leitete. Der gleichzeitig auch noch massive private Probleme hatte. Und der am Ende noch in Lebensgefahr geriet. Aber auch in die Mitarbeiter, die ihn mit all ihren Kräften unterstützten. Der Mörder ermordet fast ausschließlich Frauen und diese haben eine Gemeinsamkeit. Doch die muss der Leser selbst, beim Lesen dieses Buches, herausfinden. Das Buch was von Anfang an spannend bis zum Ende. Es hat mich gefesselt und manchmal und regelrecht in das Geschehen hineingezogen. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, war, wie gesagt, spannend und fesselnd, sowie sehr unterhaltsam. Ich empfehle es gerne weiter vor allem auch für Leser, die dicke Wälzer nicht so mögen und lieber Bücher mit weniger Seiten lesen. Vorn mir die volle Bewertungszahl.

Unsere Kund*innen meinen

Der Tod hinter der Lüge

von H. C. Scherf

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Tod hinter der Lüge