Die Eschberg-Reihe / Boshaft - Franziska
Die Eschberg-Reihe Band 5

Die Eschberg-Reihe / Boshaft - Franziska

Band 5 der Eschberg-Reihe

Buch (Taschenbuch)

17,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

„Im Leben nicht. Nicht mit mir.“

Franziska Weiß weiß, wovon sie spricht. Die Autorin der Auburn-Hills-Reihe verabscheut klischeehafte Bad Boys. Besonders die, die ganz weich werden, wenn sie „ihr Mädchen kriegen“. Absurde Charakterwandlungen sind ihr ebenso ein Gräuel wie schöne Milliardäre, die weder Herz noch Hirn haben, und hauptsächlich horny sind.
Ihr eigenes Liebesleben hält sie ebenso unter Verschluss wie ihre wahre Identität. Und ausgerechnet so ein schmieriger, widerlicher Typ von Erfolgsarschloch droht, sie auffliegen zu lassen. Oliver Veenmann ist aber kein Unbekannter. Seit dem fünften Schuljahr stehen die beiden auf Kriegsfuß – vom Beil bis zum Klappstuhl bleibt nichts unausgegraben, um diesen Machtkampf nun ein für alle Mal auszufechten. Franziska kommt allerdings eine alte Liebe in die Quere und Oliver wird durch eine Intrige in andere Bahnen gelenkt, bevor es in die Endrunde geht. Als es absurder kaum noch werden kann, finden sich die beiden plötzlich in einer Lage, die auch Oliver „im Leben nicht“ so zu lösen gedenkt, wie es die heimliche Drahtzieherin wünscht.

Boshaft – Franziska, der 5. Band der Eschberg-Reihe, blickt hinter die Kulissen und von außen auf das Geschehen. Dabei erzählt dieser Teil eine ganz eigene Geschichte, die auch ohne Kenntnis der bisherigen Bände greifbar wird, diese aber zitiert und zuweilen auch aufs Korn nimmt.

Larissa Schwarz' erste Schreibmaschine war eine Olympia SM3, die sie im Alter von vier Jahren geschenkt bekam und die in ihr den Wunsch weckte, Schriftstellerin zu werden.
Nach Umwegen über ein Studium der Water Sciences, einer Abbiegung bei Politik- und Verwaltungswissenschaften sowie Soziologie ging es weiter als Bankerin und Unterbrandmeisterin bei der Freiwilligen Feuerwehr. Sie liebt alte amerikanische Autos, das Ruhrgebiet und High Heels.
In 2016 veröffentlichte die sportbegeisterte Autorin den ersten ihrer Romane, denen weitergedachte Begebenheiten, erlebte Momente und herzergreifende Inventionen zu Grunde liegen.
Seit 2018 ist sie ausschließlich als Bloggerin und Autorin tätig.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.09.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

532

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.09.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

532

Maße (L/B/H)

19/12,5/3,1 cm

Gewicht

518 g

Auflage

10. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7549-0031-4

Weitere Bände von Die Eschberg-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sollte da einem der Kragen nicht platzen?

Samantha Faye aus Freihung am 23.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Franziska Weiß, Banklady indognito, äh, inkognito, Autorin. Sie mag in ihren eigenen Romanen gar keine Schubladen und Cliches! Nieee! Nieee! Nieee!  Ihr Privatleben ist ein wohlgehütetes Mysterium und ihr wahres Ich sowieso.  Ein Reiter der Welle des Erfolges, ein gewißer Stahlmagnat namens Oliver Veenmann wird jedoch zur veritablen Bedrohung. Sein verheirateter Bruder Adam, dieser und Franziska kennen sich bereits seit dem fünften Schuljahr.  Seit diesem Zeitpunkt der mühsam gehaltenen Balance der Zeitebenen fetzen sich Oliver und Franziska bereits.  Und dieser Riesling, äh, Fiesling will sie nun enttarnen.  Sie befinden sich beide auf einer Bahn einer Kollision als Bumerangs. Dann geraten sie durch gewisse Verwicklungen dennoch in eine Lage, die dringendst nach Auflösung brüllt. Wird das Franziska gelingen?  Die Protagonisten sind gut und interessant ausgestaltet, sodaß die plastisch greifbar werden. In einem Plot, der lebhaft geschrieben, das Interesse exponentiell steigert, wie all das Aufgelaufene wieder aufgedröselt werden soll.  Ich mag Franziska und ihre sture und beständige Art. Wird das Ekel Oliver sich wandeln? Und was ist mit Adam, der am liebsten aus seiner Vernunftehe ausbrechen will und durchaus Interesse an Franziska hegt? Lesen!  Und das alles in Essen. ( Ich glaube nach Essen, muß ich nach Remagen und dann nach Darmstadt und anschließend Hinternzarten, äh, Hinterzarten, kleiner Scherz! )  Originell, ironisch ebenso, hat mir das Buch Lesevergnügen bereitet. Jenseits von Schwarz- und Weißmalerei. ;D. Danke, Larissa Schwarz!!!!!

Sollte da einem der Kragen nicht platzen?

Samantha Faye aus Freihung am 23.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Franziska Weiß, Banklady indognito, äh, inkognito, Autorin. Sie mag in ihren eigenen Romanen gar keine Schubladen und Cliches! Nieee! Nieee! Nieee!  Ihr Privatleben ist ein wohlgehütetes Mysterium und ihr wahres Ich sowieso.  Ein Reiter der Welle des Erfolges, ein gewißer Stahlmagnat namens Oliver Veenmann wird jedoch zur veritablen Bedrohung. Sein verheirateter Bruder Adam, dieser und Franziska kennen sich bereits seit dem fünften Schuljahr.  Seit diesem Zeitpunkt der mühsam gehaltenen Balance der Zeitebenen fetzen sich Oliver und Franziska bereits.  Und dieser Riesling, äh, Fiesling will sie nun enttarnen.  Sie befinden sich beide auf einer Bahn einer Kollision als Bumerangs. Dann geraten sie durch gewisse Verwicklungen dennoch in eine Lage, die dringendst nach Auflösung brüllt. Wird das Franziska gelingen?  Die Protagonisten sind gut und interessant ausgestaltet, sodaß die plastisch greifbar werden. In einem Plot, der lebhaft geschrieben, das Interesse exponentiell steigert, wie all das Aufgelaufene wieder aufgedröselt werden soll.  Ich mag Franziska und ihre sture und beständige Art. Wird das Ekel Oliver sich wandeln? Und was ist mit Adam, der am liebsten aus seiner Vernunftehe ausbrechen will und durchaus Interesse an Franziska hegt? Lesen!  Und das alles in Essen. ( Ich glaube nach Essen, muß ich nach Remagen und dann nach Darmstadt und anschließend Hinternzarten, äh, Hinterzarten, kleiner Scherz! )  Originell, ironisch ebenso, hat mir das Buch Lesevergnügen bereitet. Jenseits von Schwarz- und Weißmalerei. ;D. Danke, Larissa Schwarz!!!!!

Boshaft Franziska

Michaela Weber aus Weimar am 19.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diesmal spielt die Geschichte in Essen,Franziska erfolgreiche Buchautorin die unter einen Pseudonym erfolgreich die Aubrun Hills Saga schreibt.Nebenbei arbeitet sie 16 Stunden bei einer angesehenen Bank.Da trifft sie zufällig auf Oliver Veenmann,kurz drauf bei ihrer Recherche auf seinen Bruder Adam.Die Drei kennen sich schon lange aus ihrer Schulzeit.Während Oliver und Franziska seit dieser Zeit eine Anneigung für einander empfinden,haben sich Adam und Franziska schon immer gut verstanden.Bei den Beiden kommen wieder Gefühle auf.Nur ist Adam jetzt verheiratet,es ist eine Zwecksehe-in der Adam nicht glücklich ist.Oliver ist ein Stahlboss in Essen und ein unerträglicher Tyrann.Er nutzt Alle und Jeden aus.Er lebt nur für die Firma und die Familie.Doch das Testament seines verstorbenen Vaters hat ihm ein großes Problem aufgebürdet.Er muß bis zu seinem 33.Geurtstag verheiratet sein,sonst verliert die Familie alles.Aber nun wird die Zeit knapp und keine Frau ist weit und breit zu sehen.Seine Mutter Irmgard will nun das Problem selber in die Hand nehmen und weiht Franziska in ihren Plan ein.Ob das gut geht,den erst wird es schlimmer und dann….. Die Autorin Larissa Schwarz hat einen fließenden und bildhaften Schreibstil.Durch ihre Erzählung war ich mitten drin in der Geschichte.Erst hatte ich etwas Schwierigkeiten mit den Charakteren,was aber nach einigen Seiten verschwand .Dann war es wieder ein Eschenberg Roman wie ich ihn mochte-5 Sterne sehr gerne dafür.Nun bin ich ganz gespannt auf den 6.Band Zaghaft Constanze der 2022 erscheint.

Boshaft Franziska

Michaela Weber aus Weimar am 19.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diesmal spielt die Geschichte in Essen,Franziska erfolgreiche Buchautorin die unter einen Pseudonym erfolgreich die Aubrun Hills Saga schreibt.Nebenbei arbeitet sie 16 Stunden bei einer angesehenen Bank.Da trifft sie zufällig auf Oliver Veenmann,kurz drauf bei ihrer Recherche auf seinen Bruder Adam.Die Drei kennen sich schon lange aus ihrer Schulzeit.Während Oliver und Franziska seit dieser Zeit eine Anneigung für einander empfinden,haben sich Adam und Franziska schon immer gut verstanden.Bei den Beiden kommen wieder Gefühle auf.Nur ist Adam jetzt verheiratet,es ist eine Zwecksehe-in der Adam nicht glücklich ist.Oliver ist ein Stahlboss in Essen und ein unerträglicher Tyrann.Er nutzt Alle und Jeden aus.Er lebt nur für die Firma und die Familie.Doch das Testament seines verstorbenen Vaters hat ihm ein großes Problem aufgebürdet.Er muß bis zu seinem 33.Geurtstag verheiratet sein,sonst verliert die Familie alles.Aber nun wird die Zeit knapp und keine Frau ist weit und breit zu sehen.Seine Mutter Irmgard will nun das Problem selber in die Hand nehmen und weiht Franziska in ihren Plan ein.Ob das gut geht,den erst wird es schlimmer und dann….. Die Autorin Larissa Schwarz hat einen fließenden und bildhaften Schreibstil.Durch ihre Erzählung war ich mitten drin in der Geschichte.Erst hatte ich etwas Schwierigkeiten mit den Charakteren,was aber nach einigen Seiten verschwand .Dann war es wieder ein Eschenberg Roman wie ich ihn mochte-5 Sterne sehr gerne dafür.Nun bin ich ganz gespannt auf den 6.Band Zaghaft Constanze der 2022 erscheint.

Unsere Kund*innen meinen

Die Eschberg-Reihe / Boshaft - Franziska

von Larissa Schwarz

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Die Eschberg-Reihe / Boshaft - Franziska