Churel

Churel

Paranormale Aktivitäten

Buch (Taschenbuch)

9,80 € inkl. gesetzl. MwSt.

Churel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,80 €
eBook

eBook

ab 3,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 8,49 €

Beschreibung

Der Unternehmer Werner Stockmann, erwirbt ein spätmittelalterliches Anwesen in den Österreichischen Alpen, um es in ein Hotel umzuwandeln.
Bereits während der ersten Bauphase geschehen merkwürdige Dinge, welche der neue Eigentümer jedoch leichtfertig ignoriert.
Erst, als er selbst Zeuge und unfreiwilliger Protagonist dieser abnormalen Geschehnisse wird, sucht der Hotelier Hilfe bei Doktor Thomas Forster, einem Spezialisten für Paranormale Aktivitäten.
Doch die Zeit drängt, denn kurz nach dessen Eintreffen, kündigen sich bereits die ersten Gäste an.
Ein gnadenloser Wettlauf mit der Zeit beginnt, welcher schon bald ein erstes Opfer fordern wird …

Der Name Gabriel Stark, steht für paranormale Geschichten und übersinnliche Erlebnisse, welche Dir zu jeder Zeit selbst widerfahren könnten.
Du denkst zuhause, bei geschlossenen Fenstern und verriegelten Türen bist Du sicher? Glaubst Du das wirklich?
Mein Rat: Sei besser vorbereitet!

Der Name Gabriel Stark, steht für paranormale Geschichten und übersinnliche Erlebnisse, welche Dir zu jeder Zeit selbst widerfahren könnten.
Du denkst zuhause, bei geschlossenen Fenstern und verriegelten Türen bist Du sicher? Glaubst Du das wirklich?
Mein Rat: Sei besser vorbereitet!

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.09.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

168

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.09.2021

Verlag

Epubli

Seitenzahl

168

Maße (L/B/H)

0,9/12,5/0,9 cm

Gewicht

205 g

Auflage

6

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7549-0083-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine mystische Kurzgeschichte, die Gänsehaut erzeugt

Pimpy2502 aus Gaggenau am 26.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Churel: Paranormale Aktivitäten" von Gabriel Stark ist eine mystische Kurzgeschhichte, die Gänsehaut erzeugt. Es handelt von paranormalen Vorkommnissen in einem umgebauten Hotel, die Hotelier Stockmann erst Ernst nimmt, als er es mit seinen eigenen Augen sieht. Schnell kontaktiert er "Geisterjäger" Dr. Forster, der dem Spuk ein Ende bereiten soll. Doch die ersten Gäste, ein junges Pärchen, kommen bald an. Das gefällt den übersinnlichen Kräften gar nicht und es gibt bald ein erstes Opfer. Schafft es Dr. Forster das Dämon zu bezwingen? Winterzeit ist bei mir Gruselzeit. Ich habe schon einige Bücher mit paranormalen Begebenheiten gelesen und so war ich sehr gespannt auf "Churel". Mit einer Tasse Tee und dich eingemummelt, habe ich es mir auf der Couch gemütlich gemacht und angefangen zu lesen. Wow. "Churel" hat meine Erwartung, die ich an Bücher dieses Genres, stelle, mehr als erfüllt. Der Autor hat eine geheimnisvolle Atmosphäre geschaffen, die durch perspektivische Wechsel nochmal verstärkt wurde. Ich konnte in das Buch abtauchen, die Ängste und den Grusel der Protas spüren und ich bin am Ende mit einem schaurigen Gefühl zurückgeblieben. Auch wenn es der Kurzgeschichte an nichts fehlt, hätte sie gerne auch etwas länger sein können - es war einfach genial!

Eine mystische Kurzgeschichte, die Gänsehaut erzeugt

Pimpy2502 aus Gaggenau am 26.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Churel: Paranormale Aktivitäten" von Gabriel Stark ist eine mystische Kurzgeschhichte, die Gänsehaut erzeugt. Es handelt von paranormalen Vorkommnissen in einem umgebauten Hotel, die Hotelier Stockmann erst Ernst nimmt, als er es mit seinen eigenen Augen sieht. Schnell kontaktiert er "Geisterjäger" Dr. Forster, der dem Spuk ein Ende bereiten soll. Doch die ersten Gäste, ein junges Pärchen, kommen bald an. Das gefällt den übersinnlichen Kräften gar nicht und es gibt bald ein erstes Opfer. Schafft es Dr. Forster das Dämon zu bezwingen? Winterzeit ist bei mir Gruselzeit. Ich habe schon einige Bücher mit paranormalen Begebenheiten gelesen und so war ich sehr gespannt auf "Churel". Mit einer Tasse Tee und dich eingemummelt, habe ich es mir auf der Couch gemütlich gemacht und angefangen zu lesen. Wow. "Churel" hat meine Erwartung, die ich an Bücher dieses Genres, stelle, mehr als erfüllt. Der Autor hat eine geheimnisvolle Atmosphäre geschaffen, die durch perspektivische Wechsel nochmal verstärkt wurde. Ich konnte in das Buch abtauchen, die Ängste und den Grusel der Protas spüren und ich bin am Ende mit einem schaurigen Gefühl zurückgeblieben. Auch wenn es der Kurzgeschichte an nichts fehlt, hätte sie gerne auch etwas länger sein können - es war einfach genial!

Kleine, aber feine Geschichte für eine Portion Grusel zwischendurch

ech am 14.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Bei seinem Debüt legt der Autor Gabriel Stark gleich eine spannende Grusel-Novelle vor, die mich auf knapp 100 Seiten gut unterhalten konnte. Beim Umbau eines spätmittelalterlichen Anwesens zu einem Hotel kommt es zu einigen rätselhaften Vorgängen, die der neue Besitzer Werner Stockmann anfänglich noch ignoriert. Als er dann aber kurz vor der Eröffnung selber Zeuge eines solchen Vorfalles wird, ist ihm klar, dass er handeln muss. Also bittet er Dr. Thomas Forster, einem Spezialisten für paranormale Aktivitäten, um Hilfe. Wird dieser das Rätsel des Anwesens lösen können bevor die ersten Hotelgäste ankommen ? Mit einem eher ruhigen, aber dennoch packenden Schreibstil treibt der Autor seine gut aufgebaute Geschichte voran. Dabei baut er schnell Spannung und eine unterschwellige Bedrohungslage auf, die sich immer weiter steigert und sich in der zweiten Hälfte dann endgültig entlädt. Er verzichtet dabei aber auf große Schockmomente und Effekte, der Grusel schleicht sich hier eher auf leisen Sohlen an, entfaltet dabei aber dennoch seine Wirkung. Die Hauptprotagonisten sind zwar insgesamt gut gezeichnet, hätten aber durchaus etwas mehr Tiefe aufweisen dürfen. Der Unterhaltungswert der Geschichte wird dadurch aber nur wenig beeinträchtigt. Wer eine ordentliche Portion Grusel für zwischendurch sucht, wird hier daher gut bedient und unterhalten.

Kleine, aber feine Geschichte für eine Portion Grusel zwischendurch

ech am 14.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Bei seinem Debüt legt der Autor Gabriel Stark gleich eine spannende Grusel-Novelle vor, die mich auf knapp 100 Seiten gut unterhalten konnte. Beim Umbau eines spätmittelalterlichen Anwesens zu einem Hotel kommt es zu einigen rätselhaften Vorgängen, die der neue Besitzer Werner Stockmann anfänglich noch ignoriert. Als er dann aber kurz vor der Eröffnung selber Zeuge eines solchen Vorfalles wird, ist ihm klar, dass er handeln muss. Also bittet er Dr. Thomas Forster, einem Spezialisten für paranormale Aktivitäten, um Hilfe. Wird dieser das Rätsel des Anwesens lösen können bevor die ersten Hotelgäste ankommen ? Mit einem eher ruhigen, aber dennoch packenden Schreibstil treibt der Autor seine gut aufgebaute Geschichte voran. Dabei baut er schnell Spannung und eine unterschwellige Bedrohungslage auf, die sich immer weiter steigert und sich in der zweiten Hälfte dann endgültig entlädt. Er verzichtet dabei aber auf große Schockmomente und Effekte, der Grusel schleicht sich hier eher auf leisen Sohlen an, entfaltet dabei aber dennoch seine Wirkung. Die Hauptprotagonisten sind zwar insgesamt gut gezeichnet, hätten aber durchaus etwas mehr Tiefe aufweisen dürfen. Der Unterhaltungswert der Geschichte wird dadurch aber nur wenig beeinträchtigt. Wer eine ordentliche Portion Grusel für zwischendurch sucht, wird hier daher gut bedient und unterhalten.

Unsere Kund*innen meinen

Churel

von Gabriel Stark

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Churel