• Einsame Entscheidung
  • Einsame Entscheidung
  • Einsame Entscheidung
  • Einsame Entscheidung

Trackliste

  1. Einsame Entscheidung - Lost in Fuseta
Band 5 - 24%
Artikelbild von Einsame Entscheidung
Gil Ribeiro

1. Einsame Entscheidung

Leander Lost ermittelt Band 5

Einsame Entscheidung

Lost in Fuseta. Ein Portugal-Krimi

Hörbuch (MP3-CD)

24% sparen

14,99 € UVP 19,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

17,00 €
eBook

eBook

12,99 €
Variante: 1 MP3-CD (2022)

Einsame Entscheidung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €

Beschreibung

Mitte Juni in Fuseta - es sind die letzten idyllischen Tage in dem kleinen Fischerort an der Algarve, bevor die Touristen kommen. Soraia Rosado, Leander Lost und sein Team bei der Polícia Judicária genießen die Ruhe vor dem Sturm. Doch dann liegt ein englischer Tourist tot in einem Ferienhaus. Und seine portugiesische Begleiterin begibt sich auf die Flucht. Der Fall scheint klar. Eine Beziehungstat. Aber Leander Lost ist nicht überzeugt, er geht seinen portugiesischen Kollegen mit penetranten Nachfragen auf die Nerven. Und sticht mitten in ein Wespennest. Unsichtbare, aber machtvolle Netzwerke werden aktiv, um die Ermittlungen unter der Führung von Inspektorin Graciana Rosado zu torpedieren. Schließlich trifft Lost eine einsame Entscheidung: Er begibt sich gemeinsam mit der Mordverdächtigen auf die Flucht. Fieberhaft beginnen Graciana Rosado und Carlos Esteves die Suche nach den beiden. Doch um schneller zu sein als ihre mächtigen Gegner, müssen sie lernen, wie ein Asperger zu denken.

Details

Verkaufsrang

221

Medium

MP3-CD

Sprecher

Andreas Pietschmann

Spieldauer

7 Stunden und 54 Minuten

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Argon

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

221

Medium

MP3-CD

Sprecher

Andreas Pietschmann

Spieldauer

7 Stunden und 54 Minuten

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Argon

Anzahl

1

Fassung

gekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783839818947

Weitere Bände von Leander Lost ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

32 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der Deutsche in Portugal erstaunt mal wieder alle

Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 09.05.2022

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Leander Lost und Soraia Rosaro genießen die Ruhe, doch der Sturm folgt schneller, als gedacht – ein englischer Tourist liegt tot im Ferienhaus, seine portugiesische Begleiterin ist weg, auf der Flucht. Fast könnte man meinen, der Fall ist klar, doch die Ermittlungen bringen mehr Fragen als Antworten zutage und so ist Lost schnell wieder ganz in seinem Element … Es ist schwer zu beschreiben – die Bücher rund um Leander Lost sind ganz speziell und sehr unterhaltsam, dennoch mag ich sie sehr. Ich muss aber in der passenden Stimmung und Laune dafür sein. Die Mischung aus Lokalkolorit, Spannung und Humor ist einzigartig und der Besonderheit Losts angemessen. Doch geht es mir ein wenig wie den meisten, die Lost begegnen: er strengt ein wenig an, auch wenn man hinterher merkt, dass er genial ist und trotz aller Eigenheiten super liebenswert. Und selbst im fünften Band lässt all das nicht nach – im Gegenteil, ich finde, Gil Ribeiro ist es gelungen, den Standard immer ein kleines bisschen zu erhöhen. Trotz aller „Gemütlichkeit“ packt der Autor, der eigentlich Holger Karsten Schmidt heißt, brandheiße Themen in den Fall, die den Leser urplötzlich und kalt erwischen. Dabei sind die Wendungen und Kniffe sehr intelligent gemacht und muten nicht „gewollt“ an, sind also sehr in sich stimmig. Das gefällt und imponiert mir enorm. Diesmal geht es um Nahrungsmittelknappheit, Hunger und Überbevölkerung, illegale Experimente und natürlich das liebe Geld. Die Zusammenhänge sind komplex und logisch – und erschreckend. Man braucht nicht viel Phantasie, um zu glauben, dass dieses Szenario sehr real sein könnte. Die Entwicklung der Figuren ist stimmig und gelungen. Die Beschreibungen der Gegend, der Genüsse, der Geschehnisse – alles sehr bildhaft, aber nicht langatmig. Man wird nach Fuseta versetzt und kann sich alles sehr gut vorstellen. Leander Lost überrascht an einigen Stellen. Auch das finde ich erfrischend und lobenswert. Ja, es war wieder wunderbar, Zeit mit „alten Bekannten“ zu verbringen. Und ich freue mich auf die nächste Begegnung, aber auch darüber, dass diese nicht gleich morgen sein wird. Ich gebe deshalb trotz der kleinen Kritikpunkte sehr gerne fünf Sterne.

Der Deutsche in Portugal erstaunt mal wieder alle

Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 09.05.2022
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Leander Lost und Soraia Rosaro genießen die Ruhe, doch der Sturm folgt schneller, als gedacht – ein englischer Tourist liegt tot im Ferienhaus, seine portugiesische Begleiterin ist weg, auf der Flucht. Fast könnte man meinen, der Fall ist klar, doch die Ermittlungen bringen mehr Fragen als Antworten zutage und so ist Lost schnell wieder ganz in seinem Element … Es ist schwer zu beschreiben – die Bücher rund um Leander Lost sind ganz speziell und sehr unterhaltsam, dennoch mag ich sie sehr. Ich muss aber in der passenden Stimmung und Laune dafür sein. Die Mischung aus Lokalkolorit, Spannung und Humor ist einzigartig und der Besonderheit Losts angemessen. Doch geht es mir ein wenig wie den meisten, die Lost begegnen: er strengt ein wenig an, auch wenn man hinterher merkt, dass er genial ist und trotz aller Eigenheiten super liebenswert. Und selbst im fünften Band lässt all das nicht nach – im Gegenteil, ich finde, Gil Ribeiro ist es gelungen, den Standard immer ein kleines bisschen zu erhöhen. Trotz aller „Gemütlichkeit“ packt der Autor, der eigentlich Holger Karsten Schmidt heißt, brandheiße Themen in den Fall, die den Leser urplötzlich und kalt erwischen. Dabei sind die Wendungen und Kniffe sehr intelligent gemacht und muten nicht „gewollt“ an, sind also sehr in sich stimmig. Das gefällt und imponiert mir enorm. Diesmal geht es um Nahrungsmittelknappheit, Hunger und Überbevölkerung, illegale Experimente und natürlich das liebe Geld. Die Zusammenhänge sind komplex und logisch – und erschreckend. Man braucht nicht viel Phantasie, um zu glauben, dass dieses Szenario sehr real sein könnte. Die Entwicklung der Figuren ist stimmig und gelungen. Die Beschreibungen der Gegend, der Genüsse, der Geschehnisse – alles sehr bildhaft, aber nicht langatmig. Man wird nach Fuseta versetzt und kann sich alles sehr gut vorstellen. Leander Lost überrascht an einigen Stellen. Auch das finde ich erfrischend und lobenswert. Ja, es war wieder wunderbar, Zeit mit „alten Bekannten“ zu verbringen. Und ich freue mich auf die nächste Begegnung, aber auch darüber, dass diese nicht gleich morgen sein wird. Ich gebe deshalb trotz der kleinen Kritikpunkte sehr gerne fünf Sterne.

Krimi-Urlaub

misspider am 02.05.2022

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Es ist immer ein Wagnis, in eine Krimireihe mittendrin neu einzusteigen. Man ist schliesslich nicht mit den Hauptpersonen und ihrer Historie vertraut und muss daher darauf vertrauen, dass in diesem Falle der Autor genügend Hinweise gibt, damit man die Geschichte vollständig verstehen und aufnehmen kann. Bei diesem Buch fiel es mir recht schwer, mich in die Gruppe einzufinden, die den harten Kern der Polizei in Fuseta samt privaten Anhängseln bildet - es wurden gleich zu Anfang einfach zu viele Namen genannt. Erst weit im Buch gelang es mir endlich, die verschiedenen Charaktere einigermaßen auseinanderzuhalten und mir ein Bild von ihnen machen zu können. Nichtsdestotrotz hat mich das Geschehen gefesselt, da der 'Fall' interessant und komplex verschachtelt aufgebaut war. Auffällig fand ich, dass es ungewohnt relativ viele Action-Szenen gab, was mir einen Hauch von James Bond vermittelte, auch wenn das eine sehr weit hergeholte Assoziation sein mag. Aber egal - der Unterhaltungswert und die Spannung waren durchweg vorhanden, kombiniert mit einer Prise Urlaubsfeeling, welches vor allem durch die Beschreibung des leckeren Essens geweckt wurde. Gerne möchte ich jetzt noch mehr Bücher aus der Reihe lesen und werde nach dem ersten Teil Ausschau halten.

Krimi-Urlaub

misspider am 02.05.2022
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Es ist immer ein Wagnis, in eine Krimireihe mittendrin neu einzusteigen. Man ist schliesslich nicht mit den Hauptpersonen und ihrer Historie vertraut und muss daher darauf vertrauen, dass in diesem Falle der Autor genügend Hinweise gibt, damit man die Geschichte vollständig verstehen und aufnehmen kann. Bei diesem Buch fiel es mir recht schwer, mich in die Gruppe einzufinden, die den harten Kern der Polizei in Fuseta samt privaten Anhängseln bildet - es wurden gleich zu Anfang einfach zu viele Namen genannt. Erst weit im Buch gelang es mir endlich, die verschiedenen Charaktere einigermaßen auseinanderzuhalten und mir ein Bild von ihnen machen zu können. Nichtsdestotrotz hat mich das Geschehen gefesselt, da der 'Fall' interessant und komplex verschachtelt aufgebaut war. Auffällig fand ich, dass es ungewohnt relativ viele Action-Szenen gab, was mir einen Hauch von James Bond vermittelte, auch wenn das eine sehr weit hergeholte Assoziation sein mag. Aber egal - der Unterhaltungswert und die Spannung waren durchweg vorhanden, kombiniert mit einer Prise Urlaubsfeeling, welches vor allem durch die Beschreibung des leckeren Essens geweckt wurde. Gerne möchte ich jetzt noch mehr Bücher aus der Reihe lesen und werde nach dem ersten Teil Ausschau halten.

Unsere Kund*innen meinen

Einsame Entscheidung

von Gil Ribeiro

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Andrea Kowalleck

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Kowalleck

Thalia Saalfeld

Zum Portrait

5/5

Mein Lieblingskommissar ermittelt wieder…

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der fünfte Band der beliebten Portugal-Krimi-Reihe kam zum Glück pünktlich kurz vor meinem Urlaub in die Buchläden. So war es mir wieder ein großes Vergnügen, mit dem außergewöhnlichen, aber äußerst liebenswerten Leander Lost an die wunderschöne Algarve zu reisen, um dort einen sehr verzwickten Mord aufzuklären… Spannend, unterhaltsam, immer mit einer Prise Humor und mit viel portugiesischem Flair, damit eine klare Leseempfehlung nicht nur für Krimi-Fans.
5/5

Mein Lieblingskommissar ermittelt wieder…

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der fünfte Band der beliebten Portugal-Krimi-Reihe kam zum Glück pünktlich kurz vor meinem Urlaub in die Buchläden. So war es mir wieder ein großes Vergnügen, mit dem außergewöhnlichen, aber äußerst liebenswerten Leander Lost an die wunderschöne Algarve zu reisen, um dort einen sehr verzwickten Mord aufzuklären… Spannend, unterhaltsam, immer mit einer Prise Humor und mit viel portugiesischem Flair, damit eine klare Leseempfehlung nicht nur für Krimi-Fans.

Andrea Kowalleck
  • Andrea Kowalleck
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

5/5

Leander Lost muss man einfach kennen(lernen)

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Juni mit Leander Lost an die Algarve, eben dem Hamburger Kommissar mit Asperger-Syndrom, ohne den inzwischen nicht nur die portugiesische Polícia Judiciária nicht mehr auskommen mag, ist immer wieder aufregend. In seinem fünften Fall beweist er sein kriminalistisches Gespür. Zwischenmenschliche Schwingungen nimmt er sensibler auf als die Kolleg*innen. Da wundert es kaum, dass er eine "einsame Entscheidung" trifft, die alle auf eine Harte Probe stellt. Leanders unbestechliche Logik ist am dem Ende überzeugend. Wieder eine starke Fortsetzung, Spannung pur. Urlaubstimmung gibt es on top.
5/5

Leander Lost muss man einfach kennen(lernen)

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Juni mit Leander Lost an die Algarve, eben dem Hamburger Kommissar mit Asperger-Syndrom, ohne den inzwischen nicht nur die portugiesische Polícia Judiciária nicht mehr auskommen mag, ist immer wieder aufregend. In seinem fünften Fall beweist er sein kriminalistisches Gespür. Zwischenmenschliche Schwingungen nimmt er sensibler auf als die Kolleg*innen. Da wundert es kaum, dass er eine "einsame Entscheidung" trifft, die alle auf eine Harte Probe stellt. Leanders unbestechliche Logik ist am dem Ende überzeugend. Wieder eine starke Fortsetzung, Spannung pur. Urlaubstimmung gibt es on top.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Einsame Entscheidung

von Gil Ribeiro

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Einsame Entscheidung
  • Einsame Entscheidung
  • Einsame Entscheidung
  • Einsame Entscheidung
  • Einsame Entscheidung

    1. Einsame Entscheidung - Lost in Fuseta