• Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen
  • Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen
  • Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen
  • Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen
Band 2

Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen

Magische illustrierte Freundschaftsgeschichte ab 8

Buch (Gebundene Ausgabe)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 11,09 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.06.2022

Illustrator

Lisa Hänsch

Verlag

dtv

Seitenzahl

192

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

8 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.06.2022

Illustrator

Lisa Hänsch

Verlag

dtv

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21,1/15,1/1,9 cm

Gewicht

468 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-76384-4

Weitere Bände von Die Hexenhotel-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine magische Hexengeschichte

_ich lese_ am 15.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klara und ihre Familie haben sich an die neuen Nachbarn gewöhnt, Klara hat sogar in der Hexe Rosalie eine neue Freundin gefunden. Gemeinsam gehen sie zur Schule, aber außer Klara weiß niemand das Rosalie eine Hexe ist. Dann hat die Schule auf einmal eine neue Sportlehrerin, die fiese Frau Seif, die den Schülern den Tag schwer macht. Aber es stellt sich raus, das Frau Seif etwas ganz anderes im Sinn hat. Und dann ist da auch noch Klara Hexentante Cäcilie, die ihren Besuch immer wieder verschiebt. Bei "Klassenfahrt auf Knatterbesen" handelt es sich um das zweite Buch der magimoxischen Hexenhotel Reihe und man sollte meiner Meinung nach den ersten Teil kennen, sonst geht viel verloren und man versteht nicht alles. Die Geschichte ist sehr humorvoll geschrieben, hat aber auch ein ordentliches Maß Spannung, Klara und Rosalie müssen schließlich gegen die fiese Frau Seif vorgehen und das hat es ganz schön in sich. Die Geschichte ist mit allerhand Illustrationen gespickt, die sehr gut zu dem Gelesenen passen und die Erzählung unterstützen. Ich mag den Humor in der Geschichte sehr gerne, wie den Lidl-Jahrmarkt, die Mail-Mäuse und natürlich das Hexenhotel mit dem Balkon, von wo aus man das Menschenleben beobachten kann. Ich finde die Idee total witzig, dass die Hexen von uns Menschen so begeistert sind und unseren Alltag so super spannend finden. Aber auch das sich Hexe und normaler Mensch so gut verstehen. Eine ganz besondere Freundschaftsgeschichte. Ich hoffe auf noch viele Hexenhotel Geschichte, denn sie machen sowohl zum Selberlesen, als auch zum Vorlesen sehr viel Spaß.

Eine magische Hexengeschichte

_ich lese_ am 15.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klara und ihre Familie haben sich an die neuen Nachbarn gewöhnt, Klara hat sogar in der Hexe Rosalie eine neue Freundin gefunden. Gemeinsam gehen sie zur Schule, aber außer Klara weiß niemand das Rosalie eine Hexe ist. Dann hat die Schule auf einmal eine neue Sportlehrerin, die fiese Frau Seif, die den Schülern den Tag schwer macht. Aber es stellt sich raus, das Frau Seif etwas ganz anderes im Sinn hat. Und dann ist da auch noch Klara Hexentante Cäcilie, die ihren Besuch immer wieder verschiebt. Bei "Klassenfahrt auf Knatterbesen" handelt es sich um das zweite Buch der magimoxischen Hexenhotel Reihe und man sollte meiner Meinung nach den ersten Teil kennen, sonst geht viel verloren und man versteht nicht alles. Die Geschichte ist sehr humorvoll geschrieben, hat aber auch ein ordentliches Maß Spannung, Klara und Rosalie müssen schließlich gegen die fiese Frau Seif vorgehen und das hat es ganz schön in sich. Die Geschichte ist mit allerhand Illustrationen gespickt, die sehr gut zu dem Gelesenen passen und die Erzählung unterstützen. Ich mag den Humor in der Geschichte sehr gerne, wie den Lidl-Jahrmarkt, die Mail-Mäuse und natürlich das Hexenhotel mit dem Balkon, von wo aus man das Menschenleben beobachten kann. Ich finde die Idee total witzig, dass die Hexen von uns Menschen so begeistert sind und unseren Alltag so super spannend finden. Aber auch das sich Hexe und normaler Mensch so gut verstehen. Eine ganz besondere Freundschaftsgeschichte. Ich hoffe auf noch viele Hexenhotel Geschichte, denn sie machen sowohl zum Selberlesen, als auch zum Vorlesen sehr viel Spaß.

Eine freche, spritzige und zauberhafte Fortsetzung

a_buecherwurm am 14.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt Im Hexenhotel „Zur Lila Fledermaus“ unter der Leitung von Familie Krötenbein geht es drunter und drüber. Auch in Klaras Schule geht es nicht mit rechten Dingen zu, seit der Sportlehrer durch diese mysteriöse Frau Seif ersetzt wurde. Steckt diese vielleicht auch hinter den unerklärlichen Ereignissen im Hexenhotel? Zu dumm, dass Klaras Tante Cäcilie ihren Besuch per Mail-Maus absagt. Ihre magische Hilfe käme jetzt genau recht. Das ist wirklich untypisch für die Hexe und beunruhigt ihre Nichte zurecht. Also ab in die Hexenwelt mit Klara und dem Ganzen auf den Grund gehen! Meinung Ich habe mich sehr gefreut, als ich gehört habe, dass es eine Fortsetzung zum „Magimoxischen Hexenhotel“ geben wird. Bereits Band 1 hat mir gut gefallen und Band 2 hat mich definitiv nicht enttäuscht. Nachdem sich im ersten Band die Hexen in der Menschenwelt zurecht finden müssen, dürfen wir im zweiten Band jetzt auch die Hexenwelt kennenlernen. Viele alte Bekannten aus Band 1 sind wieder dabei. Obwohl das Buch für die Altersgruppe ab 8 empfohlen wird, finde ich es sogar für ältere LeserInnen ansprechend, da zum Beispiel dezente Erinnerungen an Harry Potter wach werden. Dieser Band wird in keinster Weise langweilig, neben Zauberei finden sich auch die Themen Freundschaft, Toleranz und Intrigen. Nicht nur mit Zauberei kommt man weiter, sondern oft können etwas Mut und Kreativität auch zum Ziel führen. Mit ihrer lustigen, lockeren Schreibweise nimmt die Autorin große wie kleine LeserInnen mit in die Hexenwelt und zeigt uns, dass es gut vorstellbar ist, dass diese neben oder in der Menschenwelt existieren kann. Ich bin schon auf die weiteren Abenteuer der beiden Mädchen gespannt und freue mich auf Band 3.

Eine freche, spritzige und zauberhafte Fortsetzung

a_buecherwurm am 14.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt Im Hexenhotel „Zur Lila Fledermaus“ unter der Leitung von Familie Krötenbein geht es drunter und drüber. Auch in Klaras Schule geht es nicht mit rechten Dingen zu, seit der Sportlehrer durch diese mysteriöse Frau Seif ersetzt wurde. Steckt diese vielleicht auch hinter den unerklärlichen Ereignissen im Hexenhotel? Zu dumm, dass Klaras Tante Cäcilie ihren Besuch per Mail-Maus absagt. Ihre magische Hilfe käme jetzt genau recht. Das ist wirklich untypisch für die Hexe und beunruhigt ihre Nichte zurecht. Also ab in die Hexenwelt mit Klara und dem Ganzen auf den Grund gehen! Meinung Ich habe mich sehr gefreut, als ich gehört habe, dass es eine Fortsetzung zum „Magimoxischen Hexenhotel“ geben wird. Bereits Band 1 hat mir gut gefallen und Band 2 hat mich definitiv nicht enttäuscht. Nachdem sich im ersten Band die Hexen in der Menschenwelt zurecht finden müssen, dürfen wir im zweiten Band jetzt auch die Hexenwelt kennenlernen. Viele alte Bekannten aus Band 1 sind wieder dabei. Obwohl das Buch für die Altersgruppe ab 8 empfohlen wird, finde ich es sogar für ältere LeserInnen ansprechend, da zum Beispiel dezente Erinnerungen an Harry Potter wach werden. Dieser Band wird in keinster Weise langweilig, neben Zauberei finden sich auch die Themen Freundschaft, Toleranz und Intrigen. Nicht nur mit Zauberei kommt man weiter, sondern oft können etwas Mut und Kreativität auch zum Ziel führen. Mit ihrer lustigen, lockeren Schreibweise nimmt die Autorin große wie kleine LeserInnen mit in die Hexenwelt und zeigt uns, dass es gut vorstellbar ist, dass diese neben oder in der Menschenwelt existieren kann. Ich bin schon auf die weiteren Abenteuer der beiden Mädchen gespannt und freue mich auf Band 3.

Unsere Kund*innen meinen

Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen

von Ulrike Rylance

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Tante Cäcilie!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich muss schon sagen, ich finde Bibi Blocksbergs "Hex, hex!" doch langfristig weniger enervierend als "Hexum, Quexum, Vadevexum, Perplexum!", die Zauberformel, die jedes Mal bemüht werden muss bei "Das magimoxische Hexenhotel". Aber das ist vermutlich meine Hauptkritik. Auch sonst hat mir der erste Teil ein wenig besser gefallen, obwohl Band 2 eigentlich das einlöst, was ich mir gewünscht habe, also das Rätsel um Tante Cäcilie stärker in den Mittelpunkt zu stellen - vielleicht ging das jetzt aber dann doch alles eine Spur zu schnell. Trotzdem sind Klara, Rosalie und die Figuren um sie herum weiterhin charmant - und besonders wenn die Wesen aus der Welt der Magie begeistert sind von für uns normalen Dingen, macht das viel Spaß - es ist ja durch die Blume auch einfach ein Aufruf, das wertzuschätzen, was man sowieso hat.
4/5

Tante Cäcilie!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich muss schon sagen, ich finde Bibi Blocksbergs "Hex, hex!" doch langfristig weniger enervierend als "Hexum, Quexum, Vadevexum, Perplexum!", die Zauberformel, die jedes Mal bemüht werden muss bei "Das magimoxische Hexenhotel". Aber das ist vermutlich meine Hauptkritik. Auch sonst hat mir der erste Teil ein wenig besser gefallen, obwohl Band 2 eigentlich das einlöst, was ich mir gewünscht habe, also das Rätsel um Tante Cäcilie stärker in den Mittelpunkt zu stellen - vielleicht ging das jetzt aber dann doch alles eine Spur zu schnell. Trotzdem sind Klara, Rosalie und die Figuren um sie herum weiterhin charmant - und besonders wenn die Wesen aus der Welt der Magie begeistert sind von für uns normalen Dingen, macht das viel Spaß - es ist ja durch die Blume auch einfach ein Aufruf, das wertzuschätzen, was man sowieso hat.

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen

von Ulrike Rylance

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen
  • Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen
  • Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen
  • Das magimoxische Hexenhotel – Klassenfahrt auf Knatterbesen