Roland Barthes und die Mythen des Alltags

Roland Barthes und die Mythen des Alltags

Neuauflage

9,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Alle reden über Verschwörungsmythen, verbreitet werden sie natürlich immer nur von "den anderen".
Was ist ein moderner Mythos, woran erkennt man ihn und welche Funktion kommt ihm im Alltag zu?
Der Aufsatz gibt Einblick in das Leben und Werk des französischen Gelehrten Roland Barthes und seine Skizzierung von Alltagsmythen. Am Beispiel des "Erlanger Babys" wird der Mythosbegriff auf seine Praxistauglichkeit getestet. Ein kurzer abschließender essayistischer Beitrag überträgt die Suche nach den "Mythen des Alltags" dann auf den Umgang mit modernen Verschwörungsmythen. Geboren in Bremen, Studium von Sprach- und Literaturwissenschaft, verheiratet, ein Kind, lebt und arbeitet als Webtexterin und Autorin noch stets in der Heimatstadt.

Details

  • ISBN

    978-3-7549-0458-9

  • Einband

    Taschenbuch

  • Auflage

    2. Auflage

  • Erscheinungsdatum

    04.10.2021

  • Verlag Epubli

Beschreibung

Details

  • ISBN

    978-3-7549-0458-9

  • Einband

    Taschenbuch

  • Auflage

    2. Auflage

  • Erscheinungsdatum

    04.10.2021

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    68

  • Maße (L/B/H)

    19/12,5/0,3 cm

  • Gewicht

    93 g

  • Sprache

    Deutsch

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Roland Barthes und die Mythen des Alltags