• The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
Der Hof der Löwen Band 2

The Damned

Jäger und Gejagte | Romantische Vampir-Fantasy im historischen New Orleans

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Damned

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung


Die Unterwelt von New Orleans ist in Aufruhr: Ein uraltes Abkommen wurde gebrochen, ein Krieg zwischen Vampiren und Werwölfen scheint unvermeidlich. Sébastien muss seinen Platz unter den Vampiren finden, und Celine hat ihr Gedächtnis verloren und kann sich nicht mehr an ihre Liebe zu ihm erinnern. In den Schatten regen sich zudem unbekannte Mächte, die geduldig nur auf diesen Moment gewartet haben, um ihre eigenen Ziele zu verfolgen. Celine und Sébastien ahnen nicht, in welcher Gefahr sie schweben – und dass ihre Liebe genau das sein könnte, das sie für immer trennen wird …



***Der zweite Band der »Hof der Löwen«-Reihe***

Band 1: The Beautiful. Tödliche Dämmerung

Band 2: The Damned. Jäger und Gejagte

»Das tolle Setting, die interessante Thematik mit den Vampiren und der Hof der Löwen sorgen für eine gelungene Geschichte, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Da die Bücher aufeinander aufbauen, sollte man definitiv Band eins vorher lesen.« ("love_booksandpixiedust")
»Voller Fantasie und Herzblut.« ("majasbookslove")
»Das geht weit über das Übliche, das uns in Romantasy-Romanen erwartet, hinaus, das liest sich flüssig, spannend ja auch teilweise ergreifend.« ("phantastiknews.de")
»The Damned hebt den Glamour von The Beautiful auf eine ganz neue Ebene.« ("The Nerd Daily")
»Ahdiehs New Orleans ist opulent und atmosphärisch mit einem Hauch Gefahr… LeserInnen werden Celines Cleverness und ihren Mut lieben, denn die Heldin ist nicht auf ihre Beschützer angewiesen, sondern kämpft für sich selbst und ihre Liebsten… Die Fans werden lautstark nach der Fortsetzung verlangen.« ("Publishers Weekly")

Details

Verkaufsrang

16918

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.06.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,5/13,2/3,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

16918

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.06.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,5/13,2/3,8 cm

Gewicht

486 g

Auflage

1.

Übersetzer

Wolfgang Thon

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-70605-6

Weitere Bände von Der Hof der Löwen

  • The Beautiful
    The Beautiful Renée Ahdieh
    Band 1

    The Beautiful

    von Renée Ahdieh

    Buch

    15,00 €

    (8)

  • The Damned
    The Damned Renée Ahdieh
    Band 2

    The Damned

    von Renée Ahdieh

    Buch

    15,00 €

    (1)

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ich liebe die Geschichte :)

majasbookslove aus Schwaan am 14.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine wundervolle Fortsetzung mit viel mehr Action und Drama als im ersten Teil. Nach einem ziemlich langem Einstieg in die Geschichte, in der beide Hauptperspektiven gezeigt und deren neue Situation offenbart werden, kommt es zu einem Treffen der beiden Protagonisten. Das ist voller Spannung und Geheimnisse, da Celine ihr Gedächtnis verloren hat, aber spürt das sie Sébastien mag. Doch er stößt sie immer wieder von sich. Bis die beiden Protagonisten wieder richtig zueinander finden dauert es jedoch. Was aber sehr interessant zu beobachten ist. Denn sie haben beide eine Mission und kämpfen mit ganzem Herzen dafür. Dies zu verfolgen, macht viel Spaß und wirft auch neue Fragen auf. Die Veränderungen der einzelnen Charaktere zu beobachten ist sehr interessant und faszinierend gestaltet. Weshalb es auch viele spannende Szenen und Dinge zu entdecken gibt. Wenn wir das Buch lesen, haben wir jedoch nicht nur Celine und Sébastien Sichtweise, sondern auch Pipas, Michaels, Emilias und Co. Das ist super fesselnd und ich bin sehr zufrieden damit. Da es wieder zwei Perspektiven gibt, bei denen man nicht weiß, um welche Personen es sich handelt. Das verleiht dem Buch etwas Mysteriöses. Ein weiterer Pluspunkt sind die vielen spannend gestalteten Rückblicke. Dadurch ergibt so einiges mehr Sinn und die Spannung nimmt zu. Was noch dazu kommt sind neue Personen und weiteren Verräter, die dem Buch einen geheimnisvollen Touch geben. Dazu kommt auch noch, dass wir neue Welten entdecken und erkunden können, wobei wir viele Fabelwesen treffen. Das ist superspannend und inspirierend. Zusammengefasst war der Schreibstil einfach wundervoll und die Geschichte voller Fantasie und Herzblut. Weshalb die Geschichte vier Herzen von mir bekommt. Die Story geht überraschend spannend weiter. Während das Mädchen, das die Bestien zähmt, ihr Gedächtnis verloren hat und versucht Antworten auf ihre Fragen zu finden. Muss sich ihr neugeborener Dämonen Freund fragen was er aus seinem Leben machen möchte. Dabei müssen die beiden wieder zueinander finden und sich den wirklichen Gefahren stellen. Celine ist eine junge Frau, die ihre Heimat Frankreich verlassen musste, um nach New Orleans aufzubrechen. Denn sie hat ein Verbrechen begangen und musste so ihren Vater zurücklassen, um ein neues Leben anzufangen. In New Orleans angekommen wird sie von einem Kloster aufgenommen, indem sie arbeitet und auf neue Freunde und Feinde trifft. Vom Charakter her ist sie eine intelligente, aufmüpfige, starke und mutige junge Dame, die es liebt zu schneidern. Denn eigentlich hat sie in Frankreich bei einer berühmten Modemarke gearbeitet und Kleider entworfen. Auch in New Orleans geht sie dieser Leidenschaft nach. Dabei trifft sie auf Sébastien, an dem sie ihr Herz verliert. Jedoch auch ihre Erinnerungen, denn sie rettet ihm das Leben, indem sie einen Deal mit seinem Onkel macht. Dadurch vergisst sie alles was mit dem Hof der Löwen zu tun hat und muss erst genesen, um in ihr altes selbst zurückzufinden. Ihre Entwicklung zeigt sich darin, dass sie nicht aufgibt und kämpft. Sie kämpft um ihre Erinnerungen und ihre verlorene Liebe, wobei sie in eine neue Welt gezogen wird. Dort trifft sie auf ihre Mutter und bemerkt schnell das nicht alles so ist wie es scheint und sie eine große Rolle spielt, in einem Spiel um Leben und Tod, Macht und Liebe. Sébastien ist ein junger Mann, der erst kürzlich sein Leben verloren hat. Eigentlich war er ein Mensch, doch durch einen Feind seines Unsterblichen Onkels wurde er niedergestreckt und ist gestorben. Seine große Liebe hatte ihn aber nicht aufgeben wollen und alles von sich gegeben, damit er Leben kann. Doch dieses neue Leben, dieses unsterbliche Leben macht ihn nicht glücklich. Er hat schon viel zu viel verloren, seine Schwester, seine Eltern und jetzt auch noch seine Liebe und seine Menschlichkeit. Nur seine Schlange und die Kinder seines Onkels sind ihm geblieben. Doch auch die verraten und belügen ihn, zu seinem Schutz. Sein neues übernatürliches Ich muss erst kontrolliert und bestärkt werden, damit er überleben kann. Doch er selbst ist der stärkste Nachkommen seines Onkels, weshalb dieser all seine Hoffnungen in ihn setzt. An sich ist er charmant, humorvoll, distanziert und beherrscht. Doch durch die Verwandlung manifestiert sich eine Wut in ihm, die er nicht beherrschen kann. Außerdem wird er von Schuldgefühlen verfolgt und versucht Antworten auf seine Fragen zu finden. Er sucht nach einer Möglichkeit menschlich zu werden. Seine Entwicklung zeigt sich darin, dass er sein neues Selbst mehr anerkennt und sich mehr als Anführer betrachtet als vorher. Er wird stärker und mächtiger als je zuvor, wobei er sich auch entscheidet für seine Liebe zu kämpfen. Zusammen sind die beiden total interessant zu beobachten. Sie haben sich beide verändert und doch kommen sie nicht voneinander los, da ihre Verbindung auf einer so tiefgehenden Ebene existiert, das sie einander brauchen, um glücklich zu werden. Ich mag die beiden als Paar total. Das Ende war sehr ereignisreich und dramatisch. Die Protagonisten finden sich in einer heiklen Situation wieder, bei der sie sich der Vergangenheit ihrer Vorfahren und ihren eigenen Zukunftsvorstellungen stellen müssen. Das ist superspannend gestaltet, da die Story auf einmal in einer magischen anderen Welt spielt, wobei wir versuchen die Regeln dieser Welt zu verstehen und diese zu erkunden. Denn Celine folgt Sébastien in ihre eigentliche Heimat und lernt ihre Mutter kennen, doch sie entscheidet sich mit Sébastien zu reisen und seiner Hoffnung nach Menschlichkeit nachzujagen. Jedoch bekommen sie nicht die Antworten auf, die sie gehofft haben. Weshalb sie zurück in ihre Menschenwelt reisen und sich den Gefahren und Feinden von dort stellen müssen. Dabei geraten sie beide in großer Gefahr und müssen sich entscheiden, wie sie weiter vorgehen werden, den auch Celines Feinde sind ihr auf der Spur. Ich finde das Ende sehr gelungen und es hat schon viel Spannung für den dritten kommenden Teil aufgebaut. Das Buch bekommt von mir 4 Herzen und eine Leseempfehlung. Von: majasbookslove

Ich liebe die Geschichte :)

majasbookslove aus Schwaan am 14.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine wundervolle Fortsetzung mit viel mehr Action und Drama als im ersten Teil. Nach einem ziemlich langem Einstieg in die Geschichte, in der beide Hauptperspektiven gezeigt und deren neue Situation offenbart werden, kommt es zu einem Treffen der beiden Protagonisten. Das ist voller Spannung und Geheimnisse, da Celine ihr Gedächtnis verloren hat, aber spürt das sie Sébastien mag. Doch er stößt sie immer wieder von sich. Bis die beiden Protagonisten wieder richtig zueinander finden dauert es jedoch. Was aber sehr interessant zu beobachten ist. Denn sie haben beide eine Mission und kämpfen mit ganzem Herzen dafür. Dies zu verfolgen, macht viel Spaß und wirft auch neue Fragen auf. Die Veränderungen der einzelnen Charaktere zu beobachten ist sehr interessant und faszinierend gestaltet. Weshalb es auch viele spannende Szenen und Dinge zu entdecken gibt. Wenn wir das Buch lesen, haben wir jedoch nicht nur Celine und Sébastien Sichtweise, sondern auch Pipas, Michaels, Emilias und Co. Das ist super fesselnd und ich bin sehr zufrieden damit. Da es wieder zwei Perspektiven gibt, bei denen man nicht weiß, um welche Personen es sich handelt. Das verleiht dem Buch etwas Mysteriöses. Ein weiterer Pluspunkt sind die vielen spannend gestalteten Rückblicke. Dadurch ergibt so einiges mehr Sinn und die Spannung nimmt zu. Was noch dazu kommt sind neue Personen und weiteren Verräter, die dem Buch einen geheimnisvollen Touch geben. Dazu kommt auch noch, dass wir neue Welten entdecken und erkunden können, wobei wir viele Fabelwesen treffen. Das ist superspannend und inspirierend. Zusammengefasst war der Schreibstil einfach wundervoll und die Geschichte voller Fantasie und Herzblut. Weshalb die Geschichte vier Herzen von mir bekommt. Die Story geht überraschend spannend weiter. Während das Mädchen, das die Bestien zähmt, ihr Gedächtnis verloren hat und versucht Antworten auf ihre Fragen zu finden. Muss sich ihr neugeborener Dämonen Freund fragen was er aus seinem Leben machen möchte. Dabei müssen die beiden wieder zueinander finden und sich den wirklichen Gefahren stellen. Celine ist eine junge Frau, die ihre Heimat Frankreich verlassen musste, um nach New Orleans aufzubrechen. Denn sie hat ein Verbrechen begangen und musste so ihren Vater zurücklassen, um ein neues Leben anzufangen. In New Orleans angekommen wird sie von einem Kloster aufgenommen, indem sie arbeitet und auf neue Freunde und Feinde trifft. Vom Charakter her ist sie eine intelligente, aufmüpfige, starke und mutige junge Dame, die es liebt zu schneidern. Denn eigentlich hat sie in Frankreich bei einer berühmten Modemarke gearbeitet und Kleider entworfen. Auch in New Orleans geht sie dieser Leidenschaft nach. Dabei trifft sie auf Sébastien, an dem sie ihr Herz verliert. Jedoch auch ihre Erinnerungen, denn sie rettet ihm das Leben, indem sie einen Deal mit seinem Onkel macht. Dadurch vergisst sie alles was mit dem Hof der Löwen zu tun hat und muss erst genesen, um in ihr altes selbst zurückzufinden. Ihre Entwicklung zeigt sich darin, dass sie nicht aufgibt und kämpft. Sie kämpft um ihre Erinnerungen und ihre verlorene Liebe, wobei sie in eine neue Welt gezogen wird. Dort trifft sie auf ihre Mutter und bemerkt schnell das nicht alles so ist wie es scheint und sie eine große Rolle spielt, in einem Spiel um Leben und Tod, Macht und Liebe. Sébastien ist ein junger Mann, der erst kürzlich sein Leben verloren hat. Eigentlich war er ein Mensch, doch durch einen Feind seines Unsterblichen Onkels wurde er niedergestreckt und ist gestorben. Seine große Liebe hatte ihn aber nicht aufgeben wollen und alles von sich gegeben, damit er Leben kann. Doch dieses neue Leben, dieses unsterbliche Leben macht ihn nicht glücklich. Er hat schon viel zu viel verloren, seine Schwester, seine Eltern und jetzt auch noch seine Liebe und seine Menschlichkeit. Nur seine Schlange und die Kinder seines Onkels sind ihm geblieben. Doch auch die verraten und belügen ihn, zu seinem Schutz. Sein neues übernatürliches Ich muss erst kontrolliert und bestärkt werden, damit er überleben kann. Doch er selbst ist der stärkste Nachkommen seines Onkels, weshalb dieser all seine Hoffnungen in ihn setzt. An sich ist er charmant, humorvoll, distanziert und beherrscht. Doch durch die Verwandlung manifestiert sich eine Wut in ihm, die er nicht beherrschen kann. Außerdem wird er von Schuldgefühlen verfolgt und versucht Antworten auf seine Fragen zu finden. Er sucht nach einer Möglichkeit menschlich zu werden. Seine Entwicklung zeigt sich darin, dass er sein neues Selbst mehr anerkennt und sich mehr als Anführer betrachtet als vorher. Er wird stärker und mächtiger als je zuvor, wobei er sich auch entscheidet für seine Liebe zu kämpfen. Zusammen sind die beiden total interessant zu beobachten. Sie haben sich beide verändert und doch kommen sie nicht voneinander los, da ihre Verbindung auf einer so tiefgehenden Ebene existiert, das sie einander brauchen, um glücklich zu werden. Ich mag die beiden als Paar total. Das Ende war sehr ereignisreich und dramatisch. Die Protagonisten finden sich in einer heiklen Situation wieder, bei der sie sich der Vergangenheit ihrer Vorfahren und ihren eigenen Zukunftsvorstellungen stellen müssen. Das ist superspannend gestaltet, da die Story auf einmal in einer magischen anderen Welt spielt, wobei wir versuchen die Regeln dieser Welt zu verstehen und diese zu erkunden. Denn Celine folgt Sébastien in ihre eigentliche Heimat und lernt ihre Mutter kennen, doch sie entscheidet sich mit Sébastien zu reisen und seiner Hoffnung nach Menschlichkeit nachzujagen. Jedoch bekommen sie nicht die Antworten auf, die sie gehofft haben. Weshalb sie zurück in ihre Menschenwelt reisen und sich den Gefahren und Feinden von dort stellen müssen. Dabei geraten sie beide in großer Gefahr und müssen sich entscheiden, wie sie weiter vorgehen werden, den auch Celines Feinde sind ihr auf der Spur. Ich finde das Ende sehr gelungen und es hat schon viel Spannung für den dritten kommenden Teil aufgebaut. Das Buch bekommt von mir 4 Herzen und eine Leseempfehlung. Von: majasbookslove

Unsere Kund*innen meinen

The Damned

von Renée Ahdieh

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Cosima Gläser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cosima Gläser

Thalia Aurich - Carolinenhof

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch der zweite Band ist ein Knaller! Geht schon fast in Richtung Anne Rice! Wunderbar!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch der zweite Band ist ein Knaller! Geht schon fast in Richtung Anne Rice! Wunderbar!

Cosima Gläser
  • Cosima Gläser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

The Damned

von Renée Ahdieh

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned
  • The Damned