• Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft

Das Loft

Sie sind deine besten Freunde – aber kannst du ihnen trauen? | Psychothriller

Buch (Taschenbuch)

16,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Das Loft

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €

Beschreibung


Drei sind einer zu viel

Ein schickes Loft in Hamburg. Ein Paar Anfang dreißig, Sarah und Marc, und ihr Mitbewohner Henning, Marcs bester Freund. Drei Jahre lang sind sie aufs Engste verbunden, teilen ihre Träume und Sehnsüchte. So scheint es zumindest. Dann aber wird Henning grausam ermordet, und sämtliche Spuren deuten auf Sarah und Marc. Hat sie ihn getötet, war er es? Haben sie es gemeinsam getan? Und was hat ihre einst so große Liebe von einen Tag auf den anderen zerrissen? Bei den Vernehmungen erzählt jeder seine eigene Geschichte, aber nur eine ist wahr. Wenn überhaupt …

Jeder hat seine Geschichte – und seine Abgründe: Psycho-Spannung von Bestsellerautor Linus Geschke



»Spannende Unterhaltung, die den Leser zwar weit weg von einem Loft aber hin zu schicksalhaften Verstrickungen und zu toxischen Beziehungen führt.« ("krimi-couch.de")
»Ein rundum spannender, raffiniert gebauter Psychothriller mit facettenreichen Charakteren und interessanten Fragestellungen zu Moral, Schuld und Vergeltung. Absolut lesenswert!« ("biblio.at")
»Ein Kriminalroman, der schnelle Schnitte und rasante Wechsel bietet.« ("Osterholzer Kreisblatt")
»Linus Geschkes neues Werk ist ein temporeicher Thriller mit Spannungsgarantie.« ("Passauer Neue Presse")
»›Das Loft‹ ist ein spannender Psychothriller, der unter anderem durch die gewählten Erzählperspektiven punktet.« ("Offenbach Post")
»›Das Loft‹ ist ein Psychothriller über menschliche Abgründe, Macht und Erpressung. Kein Buch für schwache Nerven.« ("WDR2")
»Die Besonderheiten eines Buches von Linus Geschke bestehen für mich nicht nur in einem gut durchdachten Spannungsgerüst, sondern vor allem durch die wortreiche Sprache und die meisterhafte bildhafte Beschreibung. Es gab mehrere Szenen, die für mich Netzhautstreaming in Vollendung waren. (...) Gefühlsecht, intensiv, berauschend und total einnehmend. Wieder einmal ein Thriller aus dem Feinkostregal.« ("matoms_buecherwelt")
»Linus Geschke gibt seiner Leserschaft eine harte Nuss zu knacken.« ("krimi-empfehlung.de")
»Ein spannender Thriller, auf ungewöhnliche Art erzählt und genau das macht das Besondere des Buches von Autor Linus Geschke aus.« ("Ruhr Nachrichten")
»Großartige Spannung und perfekte Ablenkung!« ("BR "Wir in Bayern"")

Details

Verkaufsrang

247

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.02.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

247

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.02.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

20,3/13,7/3,4 cm

Gewicht

412 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-06250-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

188 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Wohngemeinschaft des Grauens

Bewertung aus Berlin am 20.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In „Das Loft“ bricht die scheinbar perfekte Welt der drei Freunde Sarah, Marc und Henning zusammen als eine Leiche in ihrem Loft gefunden wird. Das Buch wurde von dem deutschen Autor Linus Geschke geschrieben und ist 2022 als eBook und Taschenbuch beim Piper Verlag erschienen. Die Menge der wichtigsten Personen ist überschaubar. Neben Sarah, Marc und Henning gibt es noch die ermittelnden Kommissare und die Menschen, denen Sarah, Marc und Henning auf ihrem Weg ins Verderben begegnen. Sie alle waren individuelle Persönlichkeiten, die sich durch erkennbare Ecken und Kanten ausgezeichnet haben. Für mich waren die Charaktere ausnahmslos authentisch. In den meisten Fällen konnte ich weder das Verhalten noch die Entscheidungen der einzelnen Charaktere nachvollziehen. Sympathisch war mir Niemand. Für mich ist „Das Loft“ eine gute Mischung aus Spannungsroman und Thriller. Die Geschichte beginnt recht harmlos und lange Zeit dümpelt die Handlung vor sich hin. Zwar passiert eine ganze Menge, Spannung kommt dabei aber nicht auf. Erst im letzten Viertel des Buches nimmt die Geschichte an Fahrt auf und dann wurden auch die Ereignisse immer spannender. Erst auf den letzten Seiten wird der Kriminalfall aufgelöst und dem Autor ist es definitiv gelungen mich zu überraschen. Grob zusammengefasst kann man sagen, dass die Geschichte aus drei Handlungssträngen besteht. Sarahs Geschichte. Marcs Geschichte und die Ermittlungsarbeit der Polizei. Dabei stehen die Handlungsstränge von Sarahs und Marcs Geschichte im Vordergrund. Beide erzählen sie ihre Version der Geschehnisse und ich als Leser habe mir immer wieder die Frage gestellt wer lügt und wer sagt die Wahrheit. Irgendwie ist es dem Autor gelungen diese Frage erst ganz zum Schluss zu beantworten. Der Schreibstil von Linus Geschke ließ sich flüssig lesen. Die Wortwahl hat gut zum Genre gepasst. Die Geschichte wird aus unterschiedlichen Sichten erzählt. Das Buch wurde abwechselnd in der zweiten und dritten Person geschrieben. Fazit Eine Mischung aus Thriller und Spannungsroman deren größte Überraschung die Auflösung ist.

Wohngemeinschaft des Grauens

Bewertung aus Berlin am 20.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In „Das Loft“ bricht die scheinbar perfekte Welt der drei Freunde Sarah, Marc und Henning zusammen als eine Leiche in ihrem Loft gefunden wird. Das Buch wurde von dem deutschen Autor Linus Geschke geschrieben und ist 2022 als eBook und Taschenbuch beim Piper Verlag erschienen. Die Menge der wichtigsten Personen ist überschaubar. Neben Sarah, Marc und Henning gibt es noch die ermittelnden Kommissare und die Menschen, denen Sarah, Marc und Henning auf ihrem Weg ins Verderben begegnen. Sie alle waren individuelle Persönlichkeiten, die sich durch erkennbare Ecken und Kanten ausgezeichnet haben. Für mich waren die Charaktere ausnahmslos authentisch. In den meisten Fällen konnte ich weder das Verhalten noch die Entscheidungen der einzelnen Charaktere nachvollziehen. Sympathisch war mir Niemand. Für mich ist „Das Loft“ eine gute Mischung aus Spannungsroman und Thriller. Die Geschichte beginnt recht harmlos und lange Zeit dümpelt die Handlung vor sich hin. Zwar passiert eine ganze Menge, Spannung kommt dabei aber nicht auf. Erst im letzten Viertel des Buches nimmt die Geschichte an Fahrt auf und dann wurden auch die Ereignisse immer spannender. Erst auf den letzten Seiten wird der Kriminalfall aufgelöst und dem Autor ist es definitiv gelungen mich zu überraschen. Grob zusammengefasst kann man sagen, dass die Geschichte aus drei Handlungssträngen besteht. Sarahs Geschichte. Marcs Geschichte und die Ermittlungsarbeit der Polizei. Dabei stehen die Handlungsstränge von Sarahs und Marcs Geschichte im Vordergrund. Beide erzählen sie ihre Version der Geschehnisse und ich als Leser habe mir immer wieder die Frage gestellt wer lügt und wer sagt die Wahrheit. Irgendwie ist es dem Autor gelungen diese Frage erst ganz zum Schluss zu beantworten. Der Schreibstil von Linus Geschke ließ sich flüssig lesen. Die Wortwahl hat gut zum Genre gepasst. Die Geschichte wird aus unterschiedlichen Sichten erzählt. Das Buch wurde abwechselnd in der zweiten und dritten Person geschrieben. Fazit Eine Mischung aus Thriller und Spannungsroman deren größte Überraschung die Auflösung ist.

Super gut und sehr spannend !

Bewertung am 14.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Also ich fand dieses Buch super gut und wirklich spannend. Das einzige was mich etwas gestört hat, war, dass Sarah im Polizeiwagen beim Handy, auf Aufnahme drücken hätte können. So hätte sie vor Gericht, beweisen können, dass beide unschuldig waren. Und vielleicht hätten sie dann ja doch noch eine gemeinsame Zukunft gehabt. Aber so war es trotzdem lesenswert und ich kann es nur weiterempfehlen.

Super gut und sehr spannend !

Bewertung am 14.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Also ich fand dieses Buch super gut und wirklich spannend. Das einzige was mich etwas gestört hat, war, dass Sarah im Polizeiwagen beim Handy, auf Aufnahme drücken hätte können. So hätte sie vor Gericht, beweisen können, dass beide unschuldig waren. Und vielleicht hätten sie dann ja doch noch eine gemeinsame Zukunft gehabt. Aber so war es trotzdem lesenswert und ich kann es nur weiterempfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Das Loft

von Linus Geschke

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Julia Steffen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Steffen

Thalia Hamm - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Niemand von Ihnen ist unschuldig!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuvor hatte ich noch kein Buch von Linus Geschke gelesen, was sich hiermit wohl ändern wird, da mir dieser Thriller wirklich den Boden unter meinen Füßen entrissen hat. Man weiß hier nie genau, wer denn jetzt der Mörder war, oder gibt es überhaupt einen? Es könnte jeder von den Verdächtigen gewesen sein. Bevor man diesen Thriller liest, sollte man sich im Klaren darüber sein, dass hier viel in der Zeit zwischen Vergangenheit & Gegenwart geswitcht wird. Es ist klar zu erkennen, in welcher Zeit man sich befindet, aber dennoch finde ich, ist das ein wichtiger Aspekt. Ein Paar, und dessen Freund leben gemeinsam in einer WG, in einem Loft und nichts ist so wie es scheint. Mich haben die ganzen Abgründe sehr fasziniert und Linus Geschke hat wirklich ein Händchen dafür, Spannung zu erzeugen. Mit diesem Ende wird niemand rechnen! Kann es nur empfehlen!
4/5

Niemand von Ihnen ist unschuldig!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuvor hatte ich noch kein Buch von Linus Geschke gelesen, was sich hiermit wohl ändern wird, da mir dieser Thriller wirklich den Boden unter meinen Füßen entrissen hat. Man weiß hier nie genau, wer denn jetzt der Mörder war, oder gibt es überhaupt einen? Es könnte jeder von den Verdächtigen gewesen sein. Bevor man diesen Thriller liest, sollte man sich im Klaren darüber sein, dass hier viel in der Zeit zwischen Vergangenheit & Gegenwart geswitcht wird. Es ist klar zu erkennen, in welcher Zeit man sich befindet, aber dennoch finde ich, ist das ein wichtiger Aspekt. Ein Paar, und dessen Freund leben gemeinsam in einer WG, in einem Loft und nichts ist so wie es scheint. Mich haben die ganzen Abgründe sehr fasziniert und Linus Geschke hat wirklich ein Händchen dafür, Spannung zu erzeugen. Mit diesem Ende wird niemand rechnen! Kann es nur empfehlen!

Julia Steffen
  • Julia Steffen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carmen Paasche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carmen Paasche

Thalia Stendal

Zum Portrait

5/5

Ein perfekt durchdachter Thriller!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Henning und Marc sind beste Freunde und immer für einander da. Dann lernt Marc seine große Liebe Sarah kennen und alle drei, ziehen gemeinsam in ein Loft in Hamburg. Am Anfang funktioniert das Zusammenleben noch ganz gut. Doch zwischen Sarah und Henning entstehen immer öfters Spannungen. In ihrem ersten gemeinsamen Urlaub, wollten Marc und Sarah es sich richtig gut gehen lassen und Abstand von Henning bekommen. Doch es kommt alles ganz anders, da Henning mit in den Urlaub fährt und nur Probleme bereitet. Als sie wieder zuhause angekommen sind, hat sich das Verhältnis unter den Freunden verändert. Aber warum? Was ist auf der schönen Insel passiert? Wo ist Henning nur und warum ist er spurlos verschwunden? Die Polizei fängt an zu ermitteln und verdächtigen Marc und Sarah, ihren Freund getötet zu haben. In der gemeinsamen Küche sieht es aus wie bei einem Massaker. Was ist passiert? Aber warum, sollte einer von Beiden Henning getötet haben? Beide erzählen ihre eigene Geschichte der Polizei. Wer lügt und wer sagt die Wahrheit? Bis zum Schluss hätte ich nie mit dem Ende gerechnet. Ein perfekter Abschluss.
5/5

Ein perfekt durchdachter Thriller!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Henning und Marc sind beste Freunde und immer für einander da. Dann lernt Marc seine große Liebe Sarah kennen und alle drei, ziehen gemeinsam in ein Loft in Hamburg. Am Anfang funktioniert das Zusammenleben noch ganz gut. Doch zwischen Sarah und Henning entstehen immer öfters Spannungen. In ihrem ersten gemeinsamen Urlaub, wollten Marc und Sarah es sich richtig gut gehen lassen und Abstand von Henning bekommen. Doch es kommt alles ganz anders, da Henning mit in den Urlaub fährt und nur Probleme bereitet. Als sie wieder zuhause angekommen sind, hat sich das Verhältnis unter den Freunden verändert. Aber warum? Was ist auf der schönen Insel passiert? Wo ist Henning nur und warum ist er spurlos verschwunden? Die Polizei fängt an zu ermitteln und verdächtigen Marc und Sarah, ihren Freund getötet zu haben. In der gemeinsamen Küche sieht es aus wie bei einem Massaker. Was ist passiert? Aber warum, sollte einer von Beiden Henning getötet haben? Beide erzählen ihre eigene Geschichte der Polizei. Wer lügt und wer sagt die Wahrheit? Bis zum Schluss hätte ich nie mit dem Ende gerechnet. Ein perfekter Abschluss.

Carmen Paasche
  • Carmen Paasche
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Loft

von Linus Geschke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft
  • Das Loft