• Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt
  • Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt
  • Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt

Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt

Leserpreis des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2022

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

4,99 €

Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

44104

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.02.2022

Illustrator

Doris Reich

Verlag

S. Fischer Verlag

Seitenzahl

272

Beschreibung

Rezension

Also neu und nicht mehr mit dem Blick durch die Windschutzscheibe denken! ("Salzburger Nachrichten")
Katja Diehl hinterfragt lesenswert und sehr radikal die Liebe zum Auto. ("ORF Kontext")
Die Stärke von Diehls Ansatz ist, individuelle Lebensrealitäten mit dem Systemkontext von Mobilität zu verbinden. ("Deutschlandfunk - Andruck")

Details

Verkaufsrang

44104

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.02.2022

Illustrator

Doris Reich

Verlag

S. Fischer Verlag

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

21,2/13,3/2,7 cm

Gewicht

378 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-10-397142-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

klärt auf und hilft umzudenken

UG am 06.09.2022

Bewertungsnummer: 1781267

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch klärt auf und lässt den Leser neu über sein Verhalten und die Teilnahme am Verkehr nachdenken. Um eine Verkehrswende zu vollziehen, regt das Buch dazu an, alle Gesellschaftsgruppen an der Um-/Neugestaltung zu beteiligen. Egal welches Alter, Geschlecht, Herkunft, sexueller Neigung...etc. Wir müssen lernen die Städte ihren Bewohnern wieder zu geben und nicht auf ihre Fahrzeuge bzw. Stehzeuge abzustimmen! Stelle Dir selbst die folgende Frage bevor und nachdem Du das Buch gelesen hast und entdecke ein Umdenken und die möglichen Optionen für Dich dazu! Sei ehrlich! Musst oder willst Du Auto fahren? Und wenn letzteres, welche Art muss es dann unbedingt sein.
Melden

klärt auf und hilft umzudenken

UG am 06.09.2022
Bewertungsnummer: 1781267
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch klärt auf und lässt den Leser neu über sein Verhalten und die Teilnahme am Verkehr nachdenken. Um eine Verkehrswende zu vollziehen, regt das Buch dazu an, alle Gesellschaftsgruppen an der Um-/Neugestaltung zu beteiligen. Egal welches Alter, Geschlecht, Herkunft, sexueller Neigung...etc. Wir müssen lernen die Städte ihren Bewohnern wieder zu geben und nicht auf ihre Fahrzeuge bzw. Stehzeuge abzustimmen! Stelle Dir selbst die folgende Frage bevor und nachdem Du das Buch gelesen hast und entdecke ein Umdenken und die möglichen Optionen für Dich dazu! Sei ehrlich! Musst oder willst Du Auto fahren? Und wenn letzteres, welche Art muss es dann unbedingt sein.

Melden

Persönliche Ideologie statt echter und offener Korrektur / viel zu einseitig und stumpf

Bewertung am 06.05.2022

Bewertungsnummer: 1707857

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Sicht von Frau Diehl ist sehr einseitig und zeigt deutlich ihre Ideologie auf. Leider wird von ihr persönlich darauf nicht hingewiesen und der Leser dadurch in eine Ecke geführt ohne die Alternativen aufzuzeigen. Sehr "Öko". Die Mobilität verändert sich momentan rasant und neue technologien wie e-Mobilität, Full Self Drive (Taxi, Bus,..), künstliche Intelligenz, .... werden einfach außer acht gelassen. Das wäre aber eher die Zukunft als den Menschen ihrer Mobilität zu entreißen - es sind nicht alle Städter und nicht alle Städte haben unendliche Möglichkeiten. Das Buch ist ohne Recherche der Alternativen und will einfach nur die Gesellschaft erziehen. Eine Person die sich für 5.000,00 Euro ein Klapp-Fahrrad und dann nochmals für 8.000,00 Euro ein Lasten-Fahrrad leisten kann (für eine Person!), diese kann oftmals gut reden. Auch der Verweis darauf, dass man ja nicht täglich hundert Kilometer pendeln muss und selber etwas ändern kann, lässt von jeder Nähe zur Realität zweifeln!
Melden

Persönliche Ideologie statt echter und offener Korrektur / viel zu einseitig und stumpf

Bewertung am 06.05.2022
Bewertungsnummer: 1707857
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Sicht von Frau Diehl ist sehr einseitig und zeigt deutlich ihre Ideologie auf. Leider wird von ihr persönlich darauf nicht hingewiesen und der Leser dadurch in eine Ecke geführt ohne die Alternativen aufzuzeigen. Sehr "Öko". Die Mobilität verändert sich momentan rasant und neue technologien wie e-Mobilität, Full Self Drive (Taxi, Bus,..), künstliche Intelligenz, .... werden einfach außer acht gelassen. Das wäre aber eher die Zukunft als den Menschen ihrer Mobilität zu entreißen - es sind nicht alle Städter und nicht alle Städte haben unendliche Möglichkeiten. Das Buch ist ohne Recherche der Alternativen und will einfach nur die Gesellschaft erziehen. Eine Person die sich für 5.000,00 Euro ein Klapp-Fahrrad und dann nochmals für 8.000,00 Euro ein Lasten-Fahrrad leisten kann (für eine Person!), diese kann oftmals gut reden. Auch der Verweis darauf, dass man ja nicht täglich hundert Kilometer pendeln muss und selber etwas ändern kann, lässt von jeder Nähe zur Realität zweifeln!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt

von Katja Diehl

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Felizitas  Melzer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Felizitas Melzer

Thalia Leipzig – Grimmaische Straße

Zum Portrait

4/5

Feminsitische Verkehrswende?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die ist nötig wie dieses sehr augenöffnendes, Fakten basiertes Buch zeigt. Mit vielen guten Ansätzen und Hintergründen die alle in unsere Mobilität und die zukünftige Planung reinspielen und reinspielen sollten.. Einige Sichtweisen, waren zumindest mir vorher noch nicht so bewusst. Hier wird Verkehrswende ganzheitlich gedacht. Einige Informationen und Daten kanne ich bereits aus dem Buch "Unsichtbare Frauen" von Caroline Criado-Perez
4/5

Feminsitische Verkehrswende?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die ist nötig wie dieses sehr augenöffnendes, Fakten basiertes Buch zeigt. Mit vielen guten Ansätzen und Hintergründen die alle in unsere Mobilität und die zukünftige Planung reinspielen und reinspielen sollten.. Einige Sichtweisen, waren zumindest mir vorher noch nicht so bewusst. Hier wird Verkehrswende ganzheitlich gedacht. Einige Informationen und Daten kanne ich bereits aus dem Buch "Unsichtbare Frauen" von Caroline Criado-Perez

Felizitas  Melzer
  • Felizitas Melzer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jessica Helmbold

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jessica Helmbold

Thalia Zentrale

Zum Portrait

5/5

Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Plädoyer für eine inklusive und klimagerechte Verkehrswende – Mit Schwung, Know-how und Kreativität macht die Mobilitätsexpertin Katja Diehl Lust auf eine Gesellschaft, die gemeinsam eine attraktive und klimafreundliche Zukunft für alle baut. Eine Zukunft, die mehr Lebensqualität in Städten und auf dem Land bietet sowie moderne Formen von Arbeit berücksichtigt. »Jede:r sollte das Recht haben, ein Leben ohne ein eigenes Auto führen zu können.« »Autokorrektur« will Kick Off einer Gesellschaft sein, die gemeinsam eine attraktive Mobiltätszukunft baut – und zwar schon heute. In Katja Diehls Vorstellung der Zukunft können die Menschen Auto fahren, so sie es denn wollen. Sie müssen es aber nicht mehr – denn es gibt attraktive Alternativen. Momentan ist nicht alles in unserem Land fair und klimagerecht, inklusiv und bezahlbar aufgestellt. Die Bedürfnisse vieler Menschen werden nicht angemessen berücksichtigt. Das können wir ändern, davon ist Mobilitätsexpertin Katja Diehl überzeugt und läutet die Verkehrswende ein. Die Mobilitätsexpertin Katja Diehl weist den Weg zu einer gerechten und fairen Mobilität der Zukunft, die den Menschen ins Zentrum stellt und unsere Welt lebenswert macht.
5/5

Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Plädoyer für eine inklusive und klimagerechte Verkehrswende – Mit Schwung, Know-how und Kreativität macht die Mobilitätsexpertin Katja Diehl Lust auf eine Gesellschaft, die gemeinsam eine attraktive und klimafreundliche Zukunft für alle baut. Eine Zukunft, die mehr Lebensqualität in Städten und auf dem Land bietet sowie moderne Formen von Arbeit berücksichtigt. »Jede:r sollte das Recht haben, ein Leben ohne ein eigenes Auto führen zu können.« »Autokorrektur« will Kick Off einer Gesellschaft sein, die gemeinsam eine attraktive Mobiltätszukunft baut – und zwar schon heute. In Katja Diehls Vorstellung der Zukunft können die Menschen Auto fahren, so sie es denn wollen. Sie müssen es aber nicht mehr – denn es gibt attraktive Alternativen. Momentan ist nicht alles in unserem Land fair und klimagerecht, inklusiv und bezahlbar aufgestellt. Die Bedürfnisse vieler Menschen werden nicht angemessen berücksichtigt. Das können wir ändern, davon ist Mobilitätsexpertin Katja Diehl überzeugt und läutet die Verkehrswende ein. Die Mobilitätsexpertin Katja Diehl weist den Weg zu einer gerechten und fairen Mobilität der Zukunft, die den Menschen ins Zentrum stellt und unsere Welt lebenswert macht.

Jessica Helmbold
  • Jessica Helmbold
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt

von Katja Diehl

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt
  • Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt
  • Autokorrektur – Mobilität für eine lebenswerte Welt